Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

SSL ist deaktiviert! Aktivieren Sie SSL für diese Sitzung, um eine sichere Verbindung herzustellen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Verwende IPAddress.TryParse/Parse und nicht long. Eine IP4-Addresse ist eindeutig kein long, eher noch nen int, aber selbst dann müstest du erst die einzelnen ziffern in hex umwandeln und dann die punkte entfernen(oder Bitshiften und aufaddieren).

  • Benutzer-Avatarbild

    Wenns wirklich um Geschwindigkeit geht: lies dich etwas zu OpenMP und SIMD ein. Außerdem natürlich alles inlinen, damit kann man auch alles trotzdem architektonisch schön machen, natürlich muss aber der komplette Algo in derselben Library sein, denn aus Shared-Libs kann nicht inlined werden(da inlining bei C++ - nicht wie bei C# - zur Compiletime passiert). Und noch mehr kann man dann vmtl. mittels OpenCL/Cuda/OpenGL ComputeShaders/DirectX Compute Shaders erreichen. Denn die GPU ist für solche S…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat: „return field == player ? (int)Math.Pow(2, index) : 0;“ C#-Quellcode (1 Zeile)

  • Benutzer-Avatarbild

    360° Bild

    jvbsl - - Multimedia– und Spieleprogrammierung

    Beitrag

    hängt auch stark davon ab, wie das Panorama erstellt wurde, denn es gibt mehrere Möglichkeiten ein Panorama abzuspeichern. kolor.com/wiki-en/action/view/Understanding_Projecting_Modes Aber das was glaub ich am häufigsten verwendet wird ist Equirectangular en.wikipedia.org/wiki/Equirectangular_projection Dabei dürftest du zum Besipiel(falls ich mich nicht irre) im Falle von WPF/DirectX/OpenGL/Vulkan einfach nur die UV-Koordinaten eines Spheres normal erzeugen und dein Bild darauf rendern.

  • Benutzer-Avatarbild

    ich würde dabei von oben nach unten suchen und das für jede Pixelspalte einzeln. Wenn es weiter nach unten nur geringe Differenz zum vorherigen Pixel gibt, so handelt es sich um diesselbe Linie. Die Position der Linie in der jeweiligen Spalte ist der Mittelpunkt zwischen Anfang und Ende der Farbe. Das ganze machst du für jede Spalte und sortierst dabei z.B. alles aus, was zu wenig oder zu viel Linien als Ergebnis hat. Danach berechnest du für die übriggebliebenen Linien den Durchschnitt auf der …

  • Benutzer-Avatarbild

    na statt 2^n ists halt eben 1 << n Außerdem statt ner Addition kann man auch ein | verwenden

  • Benutzer-Avatarbild

    pff sowas macht man gefälligst mit Bitshift und nicht mit ner Potenz.

  • Benutzer-Avatarbild

    DLL in .Exe einbinden

    jvbsl - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Alles kein Problem: msdn.microsoft.com/en-us/libra…blyresolve(v=vs.110).aspx Aber warum überhaupt, es ergibt keinen Sinn. Du willst es Portable? -> Mach nen Ordner Du willst nicht, dass jemand sieht was du verwendest-> Ist moralisch idR nicht in Ordnung Ich seh keinen wirklichen Nutzen darin, außer dass man sich eventuelle Updates erschwert eventuelle Kompatibilitätsprobleme schafft, die ansonsten mit der auf dem Zielsystem installierten DLL erst gar nicht aufgetreten wäre usw...

  • Benutzer-Avatarbild

    Scheint das zu sein was du suchst. codeguru.com/cpp/w-p/system/pr…stem-Level-Primitives.htm GetNameByType in dem Source, dürfte dabei entscheidend sein

  • Benutzer-Avatarbild

    Threadsafe GUI Update

    jvbsl - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Dann kannst du das ganze ja als T4-Template schreiben, damit die Funktion "beliebig"(10 vlt.) viele Parameter haben kann, ohne dass du alles 10 mal schreibst.

  • Benutzer-Avatarbild

    FtpWebRequest-Tutorial

    jvbsl - - Internet/LAN

    Beitrag

    msdn.microsoft.com/en-us/library/2h3syy57(v=vs.110).aspx Zitat: „A missing date defaults to the current date, a missing year defaults to the current year, a missing day of the month defaults to the first day of the month, and a missing time defaults to midnight.“ Also einfach Parsen, dann solltest automatisch das aktuelle Jahr erhalten, oder ist es etwa tatsächlich von letztem Jahr und nicht diesem?

  • Benutzer-Avatarbild

    Threadsafe GUI Update

    jvbsl - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Nur, dass es am Ende intern überall auf genau dieses Konstrukt rausläuft, wird auch von async Verwendet. Also ist es irrelevant, wo man kapselt(naja nicht ganz), irwo passiert es so oder so. GetCallback könnte man ohne allozierung machen, geht aber sogar noch, da es nur beim Run ist. Und InvokeGui naja, muss ich glaub ich nicht viel sagen. Außerdem wäre für die generischen Parameter ein T4-Template schön. Die Frage ist also viel mehr braucht er das überhaupt und nen extra AsyncWorker dabei ist m…

  • Benutzer-Avatarbild

    3D Game Engine Erstellen

    jvbsl - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Ich kann nur auf meinen schlecht dokumentierten, zusammengeklatschten, fehleranfälligen Code verweisen Nach dem Grunsätzlichen Architekturvorbild von XNA(ist aber nicht austauschbar - mit Absicht). Denn eine Grundsätzliche Architekturvorstellung brauchst du auch, man könnte beim ersten Anlauf inkrementell aufbauen, aber dann solltest du ab irgendeinem Punkt den zweiten Anlauf starten und eine sinnvolle Architektur einbauen. Aber bevor du überhaupt an Models denkst, solltest du dich um Rendering …

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich muss Speichereffizient sein, aber nicht HW nah, nehm ich trotzdem bestimmt nicht Java her. Auch nicht für Performance, bei Java hat man einfach viel zu wenig Kontrolle über Speichermanagement u.ä. C# ist da schon einiges weiter mit ihren structs. Edit: heißt natürlich nicht, dass die VM von .Net schneller ist, als die von Java, da hat Java immernoch manche Vorteile(jedoch die Grundsätzlichen Optimierungen an Algorithmen kann man in C# besser durchführen) Ansonsten ist es ziemlich irrelevant,…

  • Benutzer-Avatarbild

    Threadsafe GUI Update

    jvbsl - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Gibt es nicht, EndInvoke wartet genauso wie Invoke, bis es beendet wird. Sinnvoller wäre also wohl nicht [call] direkt aufzurufen, sondern eine zweite Methode zu erstellen, welche dann EndInvoke aufruft und erst dann den call, jedoch bräuchte man dann eine andere Möglichkeit das Ergebnis zurückzugeben, z.B. TResult als Parameter für den Call. Für Invokes ohne Rückgabetyp(void) sowieso Sinnvoll, da ändert sich ja der call nicht mal.

  • Benutzer-Avatarbild

    Nur, dass du anstelle von WriteFile am besten das hier verwendest: msdn.microsoft.com/en-us/library/ms143551(v=vs.110).aspx du brauchst auch das ganze open zeugs nicht, weil du direkt die SerialPort klasse dafür verwenden wirst.

  • Benutzer-Avatarbild

    Debian Wine

    jvbsl - - Off-Topic

    Beitrag

    wenn es schon .Net ist, dann installier Mono und verwende das anstelle von wine^^ mono-project.com/docs/getting-started/install/linux/

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat: „Also ich wollte jetzt kein MD-6 entwickeln oder so “ Na hoffentlich, denn MD-5 ist im eigentlichen Sinne keine Verschlüsselung, sondern ein Hashing Verfahren.

  • Benutzer-Avatarbild

    Also ist crypt hier korrekt, wenn wir davon ausgehen, dass du nicht zu PHP < 5 gehst und die Authentifizierung nicht änderst dürfte das auch so bleiben. den PHP code kannst du testen, indem du ihn auf die von mir gepostete Seite kopierst, 'passwort' durch dein PW ersetzt, hier also('EB41WTZL') und dann dürfte nach einem execute in der ausgabe "Correct password" stehen, bei mir zumindest funktionierts. D.h. du musst nur in C# nachstellen, was der obige PHP Code macht der erste Teil $2a$10$ die 10…

  • Benutzer-Avatarbild

    laut Code scheint es Blowfish zu sein, aber hab wohl irgendetwas falsch gemacht, denn es kommt raus, dass der der Hash nicht zum Passwort "123456789" passt. sandbox.onlinephpfunctions.com/ PHP-Quellcode (9 Zeilen) kannst ja selber mal probieren, vlt. hast ein anderes Passwort, das passt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Erstmal den Datenblob angucken, dann sehen wir ob das überhaupt einen Sinn hat und in die richtige Richtung geht, die Beschreibung von serialize hilft dann das deserialize(unserialize - hört sich mMn komisch an) in C# zu implementieren ist ja auch nur eine Aufbaubeschreibung der Daten. Und dann gilt es daran die PHP Dateien zu übersetzen: Zitat von jvbsl: „ xenforo/upload/library/XenForo/PasswordHash.php xenforo/upload/library/XenForo/Authentication/Core12.php “ die sollten in der Zip zu finden …

  • Benutzer-Avatarbild

    Die Zip herunterladen und das nötige aus dem PHP Code filtern und nach C# übersetzen, die relevanten Dateien hab ich dir ja bereits genannt. Anfangen könnte man mit unserialize: php.net/manual/de/function.serialize.php#66147 Und wenn du mir noch die Daten aus der data Spalte gibst, kann ich das ganze auch verifizieren, ob ich soweit alles richtig gesehen hab(Und mit Daten daraus meine ich nicht "BLOB - 85B", was nur den Typ und Größe beschreibt, sondern die tatsächlichen Daten)

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich bin mir jetzt relativ sicher, dass die relevanten Daten in data als serialisiertes PHP object stehen, also bräuchte man die Binärdaten davon Ich vermute mal das sind relevante Source-Dateien: xenforo/upload/library/XenForo/PasswordHash.php xenforo/upload/library/XenForo/Authentication/Core12.php von hier github.com/CMackiee/Xenforo/tree/gh-pages/source Core12.php:24 - verwendet unserialize, und später wird über data['hash'] zugegriffen

  • Benutzer-Avatarbild

    Also wie bereits gesagt, sieht es mir nicht nach einem generellen Threading Problem aus und einfach synchronized drumherum hauen ist auch keine Lösung, das setzen von Variablen geht immer parallel, selbst bei Dingen, die nicht atomic sind, Probleme die dabei auftreten können sind i.d.R. eher, dass die Daten nachher nicht mehr sinnvoll sind, aber mehr auch nicht und durch das bloße schreiben kommt sowas nicht zustande, nur wenn zwei Threads gleichzeitig schreiben und selbst dann sollte man sich i…

  • Benutzer-Avatarbild

    Gib uns Am besten die Tabelle bzw. die Daten von zumindest einem Nutzer mitsamt Passwort, das du vergeben hast. Und zwar alle Daten die mit diesem User in Verbindung gebracht werden, denn irgendwo sollte auch der Salt stehen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Diese Dinge gilt es erstmal zu beachten: WPF-Passwort Generator mit MD5 verschlüsselung Dann sollte man eine Function für den ganzen Login anlegen dev.mysql.com/doc/refman/5.7/en/create-procedure.html und über die QUOTE Funktion escapen, dann darf dein User natürlich nur die Rechte bekommen diese Procedure auszuführen, erst dann ist es schonmal halbwegs sicher. Andere Möglichkeit wäre über ein Serverseitiges Programm, was ich für wesentlich sinnvoller halte, da man viel mehr Kontrolle über Einga…

  • Benutzer-Avatarbild

    naja es geht so wie du es gemacht hast schon, im Grunde macht das .Net intern auch nicht viel anders, nur kümmern die sich noch um alles mögliche andere wie z.B. DoubleBuffering, was für etwas animiertes/bewegtes natürlich sehr sinnvoll ist

  • Benutzer-Avatarbild

    Das heißt es kommt auch tatsächlich nichts an-> Hardwarelimitierung, wenn du diese Tastenkombination erkennen möchtest, dann brauchst du eine andere Tastatur, schließlich haht die Tastatur nicht für jede Taste eine Seperate Leitung, natürlich würde es Sinn ergeben, bei USB Tastaturen einfach den ScanCode binär zu encodieren, scheint aber nicht der Fall zu sein(evtl. Aufgrund von Latenzen?)

  • Benutzer-Avatarbild

    vielmehr Zeile 41, denn ansonsten bist du ja noch vor der Überprüfung, was bei jedem KeyDown aufgerufen wird.