Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

SSL ist deaktiviert! Aktivieren Sie SSL für diese Sitzung, um eine sichere Verbindung herzustellen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ist für Dich vielleicht keine passende Lösung, aber für andere könnte das nützlich sein: Wenn Du z.B. eine Bibliothek programmierst, in der diese Klassen drin sind, dann kannst Du Friend verwenden: VB.NET-Quellcode (56 Zeilen) (Warum ist owner eigentlich klein geschrieben? Properties schreibt man üblicherweise mit großen Anfangsbuchstaben.)

  • Benutzer-Avatarbild

    Vor kurzem hatten wir schon Probleme mit SerialPorts: Serial Port Die SerialPorts sind sehr zickige Dinger, wenn man sie falsch anpackt. Das MultiThreading bei Dir macht es auch nicht wirklich besser. Eine For-Schleife, bei der die Iterationsvariable außerhalb deklariert ist (erkennt man am Me.i) ist sehr komisch. Eine For-Schleife, bei der die Iterationsvariable überhaupt außerhalb der Methode deklariert ist, ist besonders schräg. Und Du greifst innerhalb der DoWork-Methode auf die GUI zu. Mach…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich möchte anmerken, dass das, was @RodFromGermany beschrieben hat, in erster Linie zum Testen gedacht ist. Das DateReceived-Event (in Verbindung mit der BytesToRead-Property) ist extrem unzuverlässig. Das wird auch im verlinkten Artikel bemängelt. Und normalerweise schreibt man auch nicht Strings in ein SerialPort, sondern rohe Bytes. Die NewLine- und Encoding-Properties sollten nämlich eigentlich garnicht zur SerialPort-Klasse gehören. WriteLine und ReadLine eigentlich auch nicht. Das gehört i…

  • Benutzer-Avatarbild

    Dieser Artikel erklärt gut, wo die Probleme beim SerialPort in .NET liegen: sparxeng.com/blog/software/mus…ystem-io-ports-serialport Kurz sollte das inetwa so aussehen: VB.NET-Quellcode (44 Zeilen) Lesevorgänge abbrechen funktioniert einfach so, dass Du Port.Close aufrufst. Dann wird im Callback bei EndRead eine InvalidOperationException ausgelöst, die Du fangen (und in diesem Fall ignorieren) kannst.

  • Benutzer-Avatarbild

    China, China, China ...

    Niko Ortner - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    XML ist in VB übrigens äußerst bequem zu verwenden: VB.NET-Quellcode (8 Zeilen) Hier muss dann auch kein Encoding angegeben werden, weil XElement (der Typ der Xml-Variable) selbst weiß, wie XML encodiert werden muss. Auslesen funktioniert fast genauso einfach: VB.NET-Quellcode (2 Zeilen) Ich bin mir nicht sicher, wo SaveDate hingehen soll und ob ToString für Datumse die richtige Herangehensweise ist. Zum Abspeichern verwendet man üblicherweise saveDate.ToBinary und zum Rausholen DateTime.FromBin…

  • Benutzer-Avatarbild

    China, China, China ...

    Niko Ortner - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Dekompiliert man System.IO.File.WriteAllText(String, String) dann sieht man: C#-Quellcode (12 Zeilen) Also StreamWriter.UTF8NoBOM ist der Knackpunkt. Im Konstruktor von System.Text.Utf8Encoding kann man angeben, ob die BOM ausgegeben wird: VB.NET-Quellcode (1 Zeile) @Peter329 Es gibt übrigens noch bessere Möglichkeiten, Daten in Dateien zu schreiben. Deine Variante macht Probleme, wenn die Daten, die Du eigentlich abspeichern willst, eben diese 0- und 255-Zeichen beinhalten (ist wohl nicht sehr …

  • Benutzer-Avatarbild

    @Bluespide Interessant. Die Dokumentation dazu listet ein paar Typen, erklärt aber nicht, warum die jetzt primitiv sind. msdn.microsoft.com/en-us/libra…sprimitive(v=vs.110).aspx Die Unterscheidung scheint mir aktuell etwas arbiträr. Besonders im Kontext dieser Aufgabe. Ich könnte z.B. Decimal für alles verwenden, weils kein primitiver Datentyp ist. Oder alles über System.Drawing.Point und System.Drawing.Size rechnen, und dann halt nur eine Achse beachten. Aber die grundliegende Frage bleibt: Wie…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat: „Nur First class collections Alle Primitivklassen und Strings müssen in Klassen verpackt werden“ Das wären dann Arrays in .NET. Wie soll ich ohne Integer Elemente aus Arrays rausholen... geschweige denn eines erstellen? Und ich stelle mich jetzt mal absichtlich dumm und frage "was sind primitivklassen?".

  • Benutzer-Avatarbild

    @Trade Ich glaube Du denkst an "There's 10 kinds of people: Those who understand hexadecimal jokes and F the rest." Und ja, der Witz an der Sache ist, dass "10" in Basis n den Wert n hat. Also kann man den Witz beliebig weit fortführen. Man könnte auch sagen: Es gibt 10 Typen von Menschen: Diejenigen, die denken, dieser Witz wäre in Basis 2, diejenigen, die denken, dieser Witz wäre in Basis 3, diejenigen, die denken, dieser Witz wäre in Basis 4, ...

  • Benutzer-Avatarbild

    Es gibt 10 Typen von Menschen: Diejenigen, die Basis-2-Witze verstehen, diejenigen, die Basis-3-Witze verstehen, diejenigen, die Basis-4-Witze verstehen, diejenigen, die Basis-5-Witze verstehen, ...

  • Benutzer-Avatarbild

    Eine Kreisbewegung von der Seite sieht aus wie eine Linie. Aber eine Pendelbewegung wie ein Kreisbogen. Oder verstehe ich da was falsch? Kreisbewegung: puu.sh/yaXB9.mp4 Pendelbewegung: puu.sh/yaXId.mp4 (Da Videos nicht an Posts angehängt werden können und ich die forumsinterne Anhangsfunktion nicht finde, muss Puush herhalten.)

  • Benutzer-Avatarbild

    Es stellt sich immer die Frage: Was soll vor wem geschützt werden? Also das ist die Weiterführung der Frage von jvbsl.

  • Benutzer-Avatarbild

    Structure is nothing

    Niko Ortner - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Zitat von Pascalony: „d.h auf dem Stack wenn ich richtig liege. Ist wie bei einem Array, wo die Variable aufs erste Element im Speicher zeigt.“ Das ist eher die C++-Herangehensweise. Trifft in .NET nur bedingt zu, denn lokale Variablen müssen nicht zwangsweise auf dem Stack liegen. Der JIT-Compiler kann sich auch entscheiden, dass die in Registern abgelegt werden (wenn genug vorhanden sind) oder sie komplett zu eliminieren, wenn sie z.B. nur einmal beschrieben und gelesen wird und beides direkt …

  • Benutzer-Avatarbild

    Structure is nothing

    Niko Ortner - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Zitat von Peter329: „während bei der String Variablen der Anfangswert (ein Nullstring) gesetzt wird. Damit ist nach der Zuweisung "structure = nothing" die String Variable gerade NICHT mehr "nothing" !“ Das kann ich so nicht ganz stehen lassen. In die String-Variable (in .NET wird das hier genaugenommen ein "Feld" genannt) kommt ein Nullverweis rein. Nothing eben. CopyEntry = Nothing könnte man auch so erklären: VB.NET-Quellcode (3 Zeilen) Bei Structures führt das eben dazu, dass der Standardwer…

  • Benutzer-Avatarbild

    Structure is nothing

    Niko Ortner - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Zitat von Peter329: „Wieso kann ich denn einer Struktur "nothing" zuweisen. Aber hinterher kann ich das nicht abfragen !“ VB ist da etwas... suboptimal. In C# würde das auch nicht funktionieren. C#-Quellcode (2 Zeilen) In VB ist Dim b As Integer = Nothing das Äquivalent der zweiten Zeile im C#-Code oben. Alles, was Du in der Structure drin hast, bekommt damit den Standardwert zugewiesen. Bei Integer ist das 0, bei Boolean False, bei Referenztypen ein Null-Pointer, etc. Deshalb funktioniert das Z…

  • Benutzer-Avatarbild

    Structure is nothing

    Niko Ortner - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Zitat von VaporiZed: „CopyEntry.Value.entKey =“ Was dann übrigens keinen Effekt haben würde: Werte in einer List(of) einer private structure ändern Es scheint mir, als wäre hier eine Klasse besser geeignet, als eine Structure.

  • Benutzer-Avatarbild

    Remove Handler

    Niko Ortner - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Die Kurzfassung ist diese: Das: VB.NET-Quellcode (5 Zeilen)kompiliert zu: VB.NET-Quellcode (10 Zeilen)Hier ist Handler bei AddHandler und RemoveHandler das gleiche. Aber: VB.NET-Quellcode (4 Zeilen)kompiliert jedoch zu: VB.NET-Quellcode (14 Zeilen)Obwohl in den beiden Lambdas der exakt gleiche Code drin steht, werden zwei separate Methoden kompiliert (dafür gibt's Gründe, kann ich bei Bedarf gerne erklären). Dadurch wird bei RemoveHandler versucht, etwas zu entfernen, was nie hinzugefügt wurde. …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hey! Der gute alte Alias-Effekt! Wie nennt man diesen Effekt Ist auch schon lange her! Das passiert, wenn die Wellenlänge gegen 1 Pixel und kleiner geht. Probiere zum Testen mal, was rauskommt, wenn Du das komplette Argument an Math.Sin nochmal durch 10 dividierst. Dann wird die Wellenlänge auf das 10-fache vergrößert und sollte damit wieder gut darstellbar sein.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat: „JavaScript-Quellcode (2 Zeilen)“ Pfff, Anfänger.

  • Benutzer-Avatarbild

    Nur mal nebenbei gefragt: Welches Visual Studio verwendest Du? Ich kenne das Problem vom 2010-er und es würde mich doch extrem wundern, wenn das im 2015-er (oder gar im 2017-er) noch nicht behoben wäre.

  • Benutzer-Avatarbild

    Wie gesagt: Left und Right sind Properties von Forms. Und ich vermute mal, dass Dein Code in einer Form steht. Mid ist halt keine Property, deshalb wird sozusagen weitergesucht, bis Mid im Microsoft.VisualBasic-Namespace gefunden wird. Codemäßig kann man das so reproduzieren: VB.NET-Quellcode (34 Zeilen) Dazu gibt's noch folgendes zu sagen: In VB sind Module komisch. Wenn man das Modul selbst sieht, sieht man automatisch auch alles, was drin ist. Schreibt man also Microsoft.VisualBasic. hin, sie…

  • Benutzer-Avatarbild

    Direkte Lösung kenne ich auch keine, aber ich kann Dir zwei Tipps geben, wenn Du es doch umschreiben willst: 1. Code-Snippets: Code Snippet aus Liste 2. Suchen und Ersetzen mit RegEx: Suchen nach: Public Property {:i} As {:i} Ersetzen durch: Private _\1 As \2\nPublic ReadOnly Property \1 As \2\nGet\nReturn _\1\nEnd Get\nEnd Property\n vb-paradise.de/index.php/Attac…e121e04c72e8ec0dbc16a24cc vb-paradise.de/index.php/Attac…e121e04c72e8ec0dbc16a24cc Code-Snippets sind generell praktisch zu haben, w…

  • Benutzer-Avatarbild

    *hust* Visual Studio - Empfohlene Einstellungen *räusper* Böses aus VB6/VB2003 - und die richtigen VB.NET-Alternativen Zu der genauen Fehlermeldung (komisch, dass da "Public Property Left As Integer" steht, in dem Code aber nirgends "Left" vorkommt): Klick mal mit der rechten Maustaste auf das problematische "Left" und dann auf "Gehe zu Definition". Dann wird dort hin gesprungen, wo Left deklariert ist. Entweder direkt im Code, wenn der Code von dir stammt, oder der ObjectBrowser geht auf und ma…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wir hatten boole'sche Algebra mal oberflächlich, aber im Detail kann ich Dir leider nicht helfen. Was ich aber recht schnell gemerkt habe ist, dass Allquantor und Existenzquantor ganz einfach folgendes sind: C#-Quellcode (10 Zeilen) So ist es, zumindest für mich als Programmierer, viel einfacher, sich das vorzustellen. Nur leider können Computer nicht unendlich viele Zahlen verarbeiten Den Allquantor kann man widerlegen, indem man ein Beispiel findet, bei dem die "Lambdafunktion" False zurückgib…

  • Benutzer-Avatarbild

    1. Ich denke nicht. Es ist einfach nur Code, der ausgeführt wird. Aber beachte: WinForms wird ganz anders gerendert, als WPF. Du kannst also nicht einen WPF-Effekt auf ein WinForms-Fenster/Control anwenden. Da WinForms ausschließlich von der CPU gerendert wird, würde das auch keinen Sinn machen. Du kannst aber ganz normale WPF-Fenster öffnen und damit arbeiten, wie in einem normalen WPF-Projekt. Dazu musst Du Verweise auf die WPF-Assemblies hinzufügen. PresentationCore, PresentationFramework, Wi…

  • Benutzer-Avatarbild

    @petaod Ja, das ist mir definitiv zu teuer. Aber trotzdem dake für den Vorschlag. @Nofear23m Das Problem liegt dort, wo das Signal vom Mikrofoneingang des Laptops wieder digitalisiert wird. Denn Erfahrungsgemäß hat das eine recht schlechte Qualität. Ich hab das mal eben getestet, indem ich den Kopfhörerausgang direkt mit dem Mikrofoneingang verbunden, Musik abgespielt und das dann mit Audacity aufgenommen habe. Die Qualität war tatsächlich sehr gut. Aber ich muss sagen, dass das auch der best mö…

  • Benutzer-Avatarbild

    @xd-franky-5 Das Beispiel, das Du gefunden hast, ist GLSL: Zitat: „Now, GLSL pixel shader code which performs convolution with all these kernels =>“ Zitat von xd-franky-5: „WinForms Projekt“ Beachte, dass sich diese ShaderEffects auf WPF beziehen. Du kannst aber höchst wahrscheinlich trotzdem die WPF-Klassen in einem WinForms-Projekt verwenden, indem Du die nötigen Verweise hinzufügst. Zitat von xd-franky-5: „Compute-Shader“ Also ich weiß nur, dass PixelShader in WPF funktionieren. Ich weiß auch…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich habe mich eben am Laptop in ein Google-Konto eingeloggt, das ich auch am (Andriod-)Handy verwende. Ca. 20 Minuten später kam am Handy eine Benachrichtigung, dass ein neues Gerät auf mein Konto zugegriffen hat. Als ich auf die Benachrichtigung getippt habe stand da: "Keine Netzwerkverbindung. Versuche es bitte später noch einmal." wat

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Zakath: „Deshalb darf es auch nicht vom Typ string sein“ Doch, Strings sind Referenztypen, können also Nothing sein.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von VaporiZed: „Das nennt sich Nullable, ist aber nur bei Structures und anderen Value-Types machbar, nicht bei Klassen.“ Vorsicht! Ein Fragezeichen nach einem Typ ist Nullable. Also zum Beispiel Integer? ist Nullable(Of Integer). Aber ein Fragezeichen nach einem Ausdruck ist dieser neue "Null-Conditional-Operator". Der sorgt dafür, dass in folgendem Fall: VB.NET-Quellcode (2 Zeilen) bei .ToString keine NullReferenceException ausgelöst wird, obwohl A Nothing ist. Was B dann zugewiesen wird…