Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-4 von insgesamt 4.

SSL ist deaktiviert! Aktivieren Sie SSL für diese Sitzung, um eine sichere Verbindung herzustellen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Jo, du scheinst mit "Wpf im Zusammenhang" genau das zu unterfangen, was ich immer tunlichst vermieden habe, weils nämlich überaus umfangreich werden wird Ich hab im Wpf-Tut-Bereich immer nur so Einsprengsel plaziert - und da wollte ich jetzt bischen Eigenwerbung machen, nämlich dass du die dir mal anguckst. Etwa zur Xaml-Syntax habich eins, was der Logik und den Gesetzmäßigkeiten sehr genau auf den Grund geht: Grundlagen - Xaml-Syntax Normal schnallt man das ja intuitiv, aber für wers genau wiss…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Nofear23m: „(das letzte video hat gerade mal 14 clicks)“ich hab den 15. Click gemacht, dann aber gesehen, dass über 1h geht - das ist mir definitiv zuviel.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Jeiss: „Me.DataContext = Me“Ich würde dir empfehlen, dich damit nicht so viel zu beschäftigen. Ein Window mit sich selbst als DataContext führt den MVVM-Pattern (Trennung von Daten und GUI) ad absurdum. @Nofear23m sagt ja selbst, das ist quasi Quick & Dirty, weil MVVM in dem Kapitel nicht das Thema ist. Zitat von Nofear23m: „Alles was in etwa so ist xmlns:xyz="blablabla" is die Angabe eines Namespaces.“Ich würd nicht sagen "So in etwa", sondern genau. xmlns: - das ist im Xaml die Dekla…

  • Benutzer-Avatarbild

    ums nochmal herauszustreichen: Hast du ein Autohaus mit Autos, so entstehen nach MVVM (in voller Ausbaustufe) 4 Klassen: Auto mit Marke, Modell, PS usw. Autohaus mit Adresse, Name usw. und auch eine Eigenschaft Autos mit einer Collection(of Auto). AutoVM mit Marke, Modell, PS usw. AutohausVM mit Adresse, Name usw. und auch eine Eigenschaft Autos mit einer Collection(of AutoVM). Sieht iwie redundant aus, und ob das in jedem Falle einen Gewinn bringt kann man (ich zumindest) in Frage stellen.