Datenaktualisierung in MDB aus dBASE

  • VB.NET

SSL ist deaktiviert! Aktivieren Sie SSL für diese Sitzung, um eine sichere Verbindung herzustellen.

Es gibt 91 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von markusbreitenstein.

    Auszug aus dem Code....

    Der Filter ind der Query ist definiert als best_nr=?

    Brainfuck-Quellcode

    1. 'DataSetartikelliste
    2. '
    3. Me.DataSetartikelliste.DataSetName = "DataSetartikelliste"
    4. Me.DataSetartikelliste.SchemaSerializationMode = System.Data.SchemaSerializationMode.IncludeSchema
    5. '
    6. 'QueryartikellisteBindingSource
    7. '
    8. Me.QueryartikellisteBindingSource.DataMember = "query_artikelliste"
    9. Me.QueryartikellisteBindingSource.DataSource = Me.DataSetartikelliste
    10. [b]-> dein Tip -> Me.QueryartikellisteBindingsource.Filter = "best_nr like Index.FILTER1" ...klappt irgendwie nicht........[/b]
    11. '
    12. 'Query_artikellisteTableAdapter
    13. '
    14. Me.Query_artikellisteTableAdapter.ClearBeforeFill = True
    Am lernen...

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „markusbreitenstein“ ()

    was ist mit diesem Auszug aus dem Code?
    Und warum verwendest du nicht den Code-Tag des Forums?



    Ah - jetzt sehe ich: "es klappt irgendwie nicht". - meine Lieblings-Fehlermeldung ;)

    Nun musst du dir nur noch die mÜhe machen und erklären, was "es klappt irgendwie nicht" konkret bedeutet.
    Kommt da immer deine kleine Schwester rein, und zieht den Stecker raus, oder was klappt nicht?

    (sorry, ich bin heute garstig)

    VB.NET-Quellcode

    1. 'DataSetartikelliste
    2. '
    3. Me.DataSetartikelliste.DataSetName = "DataSetartikelliste"
    4. Me.DataSetartikelliste.SchemaSerializationMode = System.Data.SchemaSerializationMode.IncludeSchema
    5. '
    6. 'QueryartikellisteBindingSource
    7. '
    8. Me.QueryartikellisteBindingSource.DataMember = "query_artikelliste"
    9. Me.QueryartikellisteBindingSource.DataSource = Me.DataSetartikelliste
    10. Me.QueryartikellisteBindingSource.Filter = "best_nr=Index.FILTER1"
    11. '
    12. 'Query_artikellisteTableAdapter
    13. '
    14. Me.Query_artikellisteTableAdapter.ClearBeforeFill = True
    15. '
    16. 'CodeDataGridViewTextBoxColumn
    17. '


    Fehlermeldung:

    Ein Ausnahmefehler des Typs "System.InvalidOperationException" ist in Prognose_PPS.exe aufgetreten.

    Zusätzliche Informationen: Fehler beim Erstellen des Formulars. Weitere Informationen finden Sie in Exception.InnerException. Fehler: Die Spalte [best_nr] wurde nicht gefunden..

    VB.NET-Quellcode

    1. 'DataSetartikelliste
    2. '
    3. Me.DataSetartikelliste.DataSetName = "DataSetartikelliste"
    4. Me.DataSetartikelliste.SchemaSerializationMode = System.Data.SchemaSerializationMode.IncludeSchema
    5. '
    6. 'QueryartikellisteBindingSource
    7. '
    8. Me.QueryartikellisteBindingSource.DataMember = "query_artikelliste"
    9. Me.QueryartikellisteBindingSource.DataSource = Me.DataSetartikelliste
    10. Me.QueryartikellisteBindingSource.Filter = "best_nr = '" & Index.FILTER1 & "'"
    11. '
    12. 'Query_artikellisteTableAdapter
    13. '
    14. Me.Query_artikellisteTableAdapter.ClearBeforeFill = True


    Jetzt klappt es schon mal, das kein Fehler kommt.... dafür bleibt die Tabelle leer
    Am lernen...

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „markusbreitenstein“ ()

    dann stelt der Filter wohl eine Bedingung, die von keinem Datensatz erfüllt wird. Lass dir dochmal konkret anzeigen, was nun in der Bindingsource.Filter-Property drinne steht.
    mach ein Label aufs Form, und dann im Code: Label1.Text = bindingsource.Filter

    Dann sieht man, wonach gefiltert wird,und ob das einen sinn ergibt.

    markusbreitenstein schrieb:

    VB.NET-Quellcode

    1. 'DataSetartikelliste
    2. '
    3. Me.DataSetartikelliste.DataSetName = "DataSetartikelliste"
    4. Me.DataSetartikelliste.SchemaSerializationMode = System.Data.SchemaSerializationMode.IncludeSchema
    5. '
    6. 'QueryartikellisteBindingSource
    7. '
    8. Me.QueryartikellisteBindingSource.DataMember = "query_artikelliste"
    9. Me.QueryartikellisteBindingSource.DataSource = Me.DataSetartikelliste
    10. Me.QueryartikellisteBindingSource.Filter = "best_nr=Index.FILTER1"
    11. '
    12. 'Query_artikellisteTableAdapter
    13. '
    14. Me.Query_artikellisteTableAdapter.ClearBeforeFill = True
    15. '
    16. 'CodeDataGridViewTextBoxColumn
    17. '


    Fehlermeldung:

    Ein Ausnahmefehler des Typs "System.InvalidOperationException" ist in Prognose_PPS.exe aufgetreten.

    Zusätzliche Informationen: Fehler beim Erstellen des Formulars. Weitere Informationen finden Sie in Exception.InnerException. Fehler: Die Spalte [best_nr] wurde nicht gefunden..


    ErfinderDesRades schrieb:

    dann stelt der Filter wohl eine Bedingung, die von keinem Datensatz erfüllt wird. Lass dir dochmal konkret anzeigen, was nun in der Bindingsource.Filter-Property drinne steht.
    mach ein Label aufs Form, und dann im Code: Label1.Text = bindingsource.Filter

    Dann sieht man, wonach gefiltert wird,und ob das einen sinn ergibt.


    Gesagt, getan...

    folgender text wird angezeigt:

    best_nr = 'VMI'

    das wäre als Where Klausel korrekt.
    In der Abfrage steht ja ( having best_nr=?)

    oder muss er nur das VMI senden ?
    Am lernen...
    BindingSource.Filter haben mit der Abfrage nichts zu tun - garnichts. Und niemand muss irgendetwas senden.
    Wenn du solche Fragen stellst, dann frage ich mich, ob du den bereits in post#20 von mir gegebenen Link - ob du es der Mühe für wert erachtet hast, den überhaupt mal in Augenschein zu nehmen?

    Jdfs. Wenn es in der DataTable einen Datensatz gibt, der die Bedingung erfüllt, dann wird er angezeigt. Alle anderen nicht.

    Gibt es - im ungefilterten Zustand - einen Datensatz, bei dem die Bedingung erfüllt ist?

    markusbreitenstein schrieb:

    ja, 3 Stück
    Glaub ich nicht.
    Weil dann würden die angezeigt.

    Beachte die genaue Formulierung deiner Bedingung, inklusive Groß/Klein-Schreibung.

    Und ich frug nicht, ob solche Datensätze in der Datenbank sind, sondern, ob sie in deim Proggi sind, und zu sehen, wenn du das DGV anguckst, wenn es nicht gefiltert ist.
    das ist genau das Problem.....

    Wenn ich im DataSet eine Vorschau mache sind alle Datensätze da ( ca.50'000 )

    davon sind 3 Stück sogenannte VMI Artikel

    Die Table wird aber nicht befüllt, auch wenn ich sämtliche Filter ausschalte...

    Also hab ich wohl irgendwo etwas nicht drin...
    Am lernen...
    wie macht man denn im Dataset eine Vorschau?

    Und wie gesagt die BindingSource-Filter haben mit der Befüllung nichts zu tun.
    Die schränken nur ein, was vom befüllten sichtbar gemacht wird.

    Nichtsdestotrotz natürlich alle Filter ausschalten, solange wies scheint, die daten garnet geladen werden.

    Und dann musste dich natürlich erstmal kümmern, dass richtig geladen wird.
    Im Dataset kann man nicht auf konfigurieren gehen.
    Aber ich weiß was du meinst - das sind so Feature im glaub Dataset-Designer, evtl. auch im ServerExplorer, mit dem man testen kann, ob prinzipiell Daten abgerufen werden können.
    Und das ist schoma sehr gut, wenn das zutrifft.

    Nun musst du nur noch hinkriegen, dass zur Laufzeit auch wirklich Daten abgerufen werden. VisualStudio hat dir mit seiner Vorschau nur gezeigt, dasses prinzipiell möglich ist.

    ErfinderDesRades schrieb:

    Im Dataset kann man nicht auf konfigurieren gehen.
    Aber ich weiß was du meinst - das sind so Feature im glaub Dataset-Designer, evtl. auch im ServerExplorer, mit dem man testen kann, ob prinzipiell Daten abgerufen werden können.
    Und das ist schoma sehr gut, wenn das zutrifft.

    Nun musst du nur noch hinkriegen, dass zur Laufzeit auch wirklich Daten abgerufen werden. VisualStudio hat dir mit seiner Vorschau nur gezeigt, dasses prinzipiell möglich ist.


    Die Freude war auch gros, daran soll es nicht liegen :)
    Ich vermute, das ich im Form den befehl zum Füllen noch geben muss, ich bin aber nicht sicher, ob im Form-Aufbau oder in einer Sub... und wenn in einer Sub, dann wie ?
    Am lernen...
    Man zieht Tabellen aussm Datenfenster aufs Form, das generiert so allerlei.
    Den BindingManager bitte gleich wieder runter schmeissen.
    Da deine DatenVorschau funktioniert nehme ich an, dass dabei auch typisierte TableAdapter ins ComponentTray generiert werden.
    Die verfügen über eine Fill()-Methode. ich denke, das schaffst du selbst, rauszukriegen, wie und wozu man diese Fill-Methoden benutzt.

    Was auf jeden Fall zu vermeiden ist sind solche Sachen:

    VB.NET-Quellcode

    1. Dim dt As New DataTable
    2. myDingsTableAdapter.Fill(dt)
    3. myDgv.Datasource = dt
    Finden Progger auf der ganzen Welt ganz toll, und ist der grösste Mist.
    Insbes. das New-Schlüsselwort ist verheerend, denn was bedeutet es? Ja, eine neue DataTable wird erzeugt.

    Dabei hast du doch schon längst ein typisiertes Dataset auffm Form - man siehts im ComponentTray. Und darin sind alle DataTables, die du brauchst, und zwar typisierte DataTables.
    Und an diese typDataTables sind ja auch bereits alle Controls angebunden, mittels BindingSources.

    Was soll also ein New DataTable, wenn doch alles schon da ist - wozu da noch eine neue?
    Und natürlich kriegt man beim Befüllen nix zu sehen, wenn man die neue befüllt, weil die gebundenen Controls sind ja an die anderen DataTables gebunden.

    Also: Kein New DataTable! Benutze die DataTables, die schon da sind.
    Befüll die, mit den TableAdaptern (die auch schon da sind), und dann kriegst du auch was zu sehen.
    Hallo Erfinder.. und Guten Morgen :)

    Habe mir den Code angesehen, und da steht aber überall NEW.. bei allen bindings bei jedem Knopf.. überall....
    also kann ich die alle rausschmeissen oder braucht es die, weil die Tabelle auf dem Form das erste mal dargestellt wirt ?

    das mit dem .Fill verstehe ich noch nicht ganz.. der kommt in das Form, aber wo ? wenn ich den reinmache bekomm ich ne meldeung das die sub .Fill als Overloads deklariert werden muss....

    NACHTRAG....

    Jetzt mal für ganz dumme ...

    Habe das Form artikelliste gelöscht und komplet neu erstellt.
    es ist jetzt leer

    nun will ich da rein eine Tabelle welche die daten aus datasetartikelliste anzeigt.

    dazu drücke ich auf datagridview und und wähle als quelle die query_artikelliste und deaktiviere bearbeiten, hinzufügen und löschen, weil man die Daten ja nur ansehen soll....

    Ich starte die anwendung

    Tabelle ist leer.

    Ich blicke nicht mehr durch...
    Am lernen...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „markusbreitenstein“ ()

    Du kannst mal probieren, ob du das "Datenbank in 10 Minuten" - Tut von home.arcor.de/eckardahlers/Pro…r/Downloadpage/index.html downloaden und starten kannst. Das muss man entpacken, und die richtige html-Datei starten, dasnn isses ein interaktives tut wenns klappt.

    Auch kannst du mal dein Code posten, dann kann ich dir auch sagen, ob deine News tatsächlich genau der Schrott sind, vor dem ich dich warnen wollte.
    Ich fürchte allerdings tatsächlich nix gutes - schon die Art wie du deinen Code ansiehst deutet mir an, dass du nicht viel von dem verstehst, was da hast...
    Untenstehend der ganze Code

    Und stimmt schon, ich bin nicht so sehr in Visualstudio zuhause... die letzten 20 Jahre hatten Access auch gereicht... das eine oder andere habe ich schon begriffen, aber ist halt doch sehr vieles neuland...

    VB.NET-Quellcode

    1. <Global.Microsoft.VisualBasic.CompilerServices.DesignerGenerated()> _
    2. Partial Class artikelliste
    3. Inherits System.Windows.Forms.Form
    4. 'Das Formular überschreibt den Löschvorgang, um die Komponentenliste zu bereinigen.
    5. <System.Diagnostics.DebuggerNonUserCode()> _
    6. Protected Overrides Sub Dispose(ByVal disposing As Boolean)
    7. Try
    8. If disposing AndAlso components IsNot Nothing Then
    9. components.Dispose()
    10. End If
    11. Finally
    12. MyBase.Dispose(disposing)
    13. End Try
    14. End Sub
    15. 'Wird vom Windows Form-Designer benötigt.
    16. Private components As System.ComponentModel.IContainer
    17. 'Hinweis: Die folgende Prozedur ist für den Windows Form-Designer erforderlich.
    18. 'Das Bearbeiten ist mit dem Windows Form-Designer möglich.
    19. 'Das Bearbeiten mit dem Code-Editor ist nicht möglich.
    20. <System.Diagnostics.DebuggerStepThrough()> _
    21. Private Sub InitializeComponent()
    22. Me.components = New System.ComponentModel.Container()
    23. Me.DataGridView1 = New System.Windows.Forms.DataGridView()
    24. Me.StartDataGridViewTextBoxColumn = New System.Windows.Forms.DataGridViewTextBoxColumn()
    25. Me.EndeDataGridViewTextBoxColumn = New System.Windows.Forms.DataGridViewTextBoxColumn()
    26. Me.AnzahlDataGridViewTextBoxColumn = New System.Windows.Forms.DataGridViewTextBoxColumn()
    27. Me.SummeDataGridViewTextBoxColumn = New System.Windows.Forms.DataGridViewTextBoxColumn()
    28. Me.PrdateDataGridViewTextBoxColumn = New System.Windows.Forms.DataGridViewTextBoxColumn()
    29. Me.PrmengeDataGridViewTextBoxColumn = New System.Windows.Forms.DataGridViewTextBoxColumn()
    30. Me.BestnrDataGridViewTextBoxColumn = New System.Windows.Forms.DataGridViewTextBoxColumn()
    31. Me.ArtnrDataGridViewTextBoxColumn = New System.Windows.Forms.DataGridViewTextBoxColumn()
    32. Me.BezeichnungDataGridViewTextBoxColumn = New System.Windows.Forms.DataGridViewTextBoxColumn()
    33. Me.BestandistDataGridViewTextBoxColumn = New System.Windows.Forms.DataGridViewTextBoxColumn()
    34. Me.BestandsollDataGridViewTextBoxColumn = New System.Windows.Forms.DataGridViewTextBoxColumn()
    35. Me.QueryartikellisteBindingSource = New System.Windows.Forms.BindingSource(Me.components)
    36. Me.DataSetartikelliste = New Prognose_PPS.DataSetartikelliste()
    37. Me.Query_artikellisteTableAdapter = New Prognose_PPS.DataSetartikellisteTableAdapters.query_artikellisteTableAdapter()
    38. Me.QueryartikellisteTableAdapterBindingSource = New System.Windows.Forms.BindingSource(Me.components)
    39. CType(Me.DataGridView1, System.ComponentModel.ISupportInitialize).BeginInit()
    40. CType(Me.QueryartikellisteBindingSource, System.ComponentModel.ISupportInitialize).BeginInit()
    41. CType(Me.DataSetartikelliste, System.ComponentModel.ISupportInitialize).BeginInit()
    42. CType(Me.QueryartikellisteTableAdapterBindingSource, System.ComponentModel.ISupportInitialize).BeginInit()
    43. Me.SuspendLayout()
    44. '
    45. 'DataGridView1
    46. '
    47. Me.DataGridView1.AllowDrop = True
    48. Me.DataGridView1.AllowUserToDeleteRows = False
    49. Me.DataGridView1.AutoGenerateColumns = False
    50. Me.DataGridView1.ColumnHeadersHeightSizeMode = System.Windows.Forms.DataGridViewColumnHeadersHeightSizeMode.AutoSize
    51. Me.DataGridView1.Columns.AddRange(New System.Windows.Forms.DataGridViewColumn() {Me.StartDataGridViewTextBoxColumn, Me.EndeDataGridViewTextBoxColumn, Me.AnzahlDataGridViewTextBoxColumn, Me.SummeDataGridViewTextBoxColumn, Me.PrdateDataGridViewTextBoxColumn, Me.PrmengeDataGridViewTextBoxColumn, Me.BestnrDataGridViewTextBoxColumn, Me.ArtnrDataGridViewTextBoxColumn, Me.BezeichnungDataGridViewTextBoxColumn, Me.BestandistDataGridViewTextBoxColumn, Me.BestandsollDataGridViewTextBoxColumn})
    52. Me.DataGridView1.DataSource = Me.QueryartikellisteBindingSource
    53. Me.DataGridView1.Location = New System.Drawing.Point(35, 12)
    54. Me.DataGridView1.Name = "DataGridView1"
    55. Me.DataGridView1.ReadOnly = True
    56. Me.DataGridView1.RowTemplate.ReadOnly = True
    57. Me.DataGridView1.Size = New System.Drawing.Size(945, 150)
    58. Me.DataGridView1.TabIndex = 0
    59. '
    60. 'StartDataGridViewTextBoxColumn
    61. '
    62. Me.StartDataGridViewTextBoxColumn.DataPropertyName = "start"
    63. Me.StartDataGridViewTextBoxColumn.HeaderText = "start"
    64. Me.StartDataGridViewTextBoxColumn.Name = "StartDataGridViewTextBoxColumn"
    65. Me.StartDataGridViewTextBoxColumn.ReadOnly = True
    66. '
    67. 'EndeDataGridViewTextBoxColumn
    68. '
    69. Me.EndeDataGridViewTextBoxColumn.DataPropertyName = "ende"
    70. Me.EndeDataGridViewTextBoxColumn.HeaderText = "ende"
    71. Me.EndeDataGridViewTextBoxColumn.Name = "EndeDataGridViewTextBoxColumn"
    72. Me.EndeDataGridViewTextBoxColumn.ReadOnly = True
    73. '
    74. 'AnzahlDataGridViewTextBoxColumn
    75. '
    76. Me.AnzahlDataGridViewTextBoxColumn.DataPropertyName = "anzahl"
    77. Me.AnzahlDataGridViewTextBoxColumn.HeaderText = "anzahl"
    78. Me.AnzahlDataGridViewTextBoxColumn.Name = "AnzahlDataGridViewTextBoxColumn"
    79. Me.AnzahlDataGridViewTextBoxColumn.ReadOnly = True
    80. '
    81. 'SummeDataGridViewTextBoxColumn
    82. '
    83. Me.SummeDataGridViewTextBoxColumn.DataPropertyName = "summe"
    84. Me.SummeDataGridViewTextBoxColumn.HeaderText = "summe"
    85. Me.SummeDataGridViewTextBoxColumn.Name = "SummeDataGridViewTextBoxColumn"
    86. Me.SummeDataGridViewTextBoxColumn.ReadOnly = True
    87. '
    88. 'PrdateDataGridViewTextBoxColumn
    89. '
    90. Me.PrdateDataGridViewTextBoxColumn.DataPropertyName = "pr_date"
    91. Me.PrdateDataGridViewTextBoxColumn.HeaderText = "pr_date"
    92. Me.PrdateDataGridViewTextBoxColumn.Name = "PrdateDataGridViewTextBoxColumn"
    93. Me.PrdateDataGridViewTextBoxColumn.ReadOnly = True
    94. '
    95. 'PrmengeDataGridViewTextBoxColumn
    96. '
    97. Me.PrmengeDataGridViewTextBoxColumn.DataPropertyName = "pr_menge"
    98. Me.PrmengeDataGridViewTextBoxColumn.HeaderText = "pr_menge"
    99. Me.PrmengeDataGridViewTextBoxColumn.Name = "PrmengeDataGridViewTextBoxColumn"
    100. Me.PrmengeDataGridViewTextBoxColumn.ReadOnly = True
    101. '
    102. 'BestnrDataGridViewTextBoxColumn
    103. '
    104. Me.BestnrDataGridViewTextBoxColumn.DataPropertyName = "best_nr"
    105. Me.BestnrDataGridViewTextBoxColumn.HeaderText = "best_nr"
    106. Me.BestnrDataGridViewTextBoxColumn.Name = "BestnrDataGridViewTextBoxColumn"
    107. Me.BestnrDataGridViewTextBoxColumn.ReadOnly = True
    108. '
    109. 'ArtnrDataGridViewTextBoxColumn
    110. '
    111. Me.ArtnrDataGridViewTextBoxColumn.DataPropertyName = "art_nr"
    112. Me.ArtnrDataGridViewTextBoxColumn.HeaderText = "art_nr"
    113. Me.ArtnrDataGridViewTextBoxColumn.Name = "ArtnrDataGridViewTextBoxColumn"
    114. Me.ArtnrDataGridViewTextBoxColumn.ReadOnly = True
    115. '
    116. 'BezeichnungDataGridViewTextBoxColumn
    117. '
    118. Me.BezeichnungDataGridViewTextBoxColumn.DataPropertyName = "bezeichnung"
    119. Me.BezeichnungDataGridViewTextBoxColumn.HeaderText = "bezeichnung"
    120. Me.BezeichnungDataGridViewTextBoxColumn.Name = "BezeichnungDataGridViewTextBoxColumn"
    121. Me.BezeichnungDataGridViewTextBoxColumn.ReadOnly = True
    122. '
    123. 'BestandistDataGridViewTextBoxColumn
    124. '
    125. Me.BestandistDataGridViewTextBoxColumn.DataPropertyName = "bestand_ist"
    126. Me.BestandistDataGridViewTextBoxColumn.HeaderText = "bestand_ist"
    127. Me.BestandistDataGridViewTextBoxColumn.Name = "BestandistDataGridViewTextBoxColumn"
    128. Me.BestandistDataGridViewTextBoxColumn.ReadOnly = True
    129. '
    130. 'BestandsollDataGridViewTextBoxColumn
    131. '
    132. Me.BestandsollDataGridViewTextBoxColumn.DataPropertyName = "bestand_soll"
    133. Me.BestandsollDataGridViewTextBoxColumn.HeaderText = "bestand_soll"
    134. Me.BestandsollDataGridViewTextBoxColumn.Name = "BestandsollDataGridViewTextBoxColumn"
    135. Me.BestandsollDataGridViewTextBoxColumn.ReadOnly = True
    136. '
    137. 'QueryartikellisteBindingSource
    138. '
    139. Me.QueryartikellisteBindingSource.DataMember = "query_artikelliste"
    140. Me.QueryartikellisteBindingSource.DataSource = Me.DataSetartikelliste
    141. '
    142. 'DataSetartikelliste
    143. '
    144. Me.DataSetartikelliste.DataSetName = "DataSetartikelliste"
    145. Me.DataSetartikelliste.SchemaSerializationMode = System.Data.SchemaSerializationMode.IncludeSchema
    146. '
    147. 'Query_artikellisteTableAdapter
    148. '
    149. Me.Query_artikellisteTableAdapter.ClearBeforeFill = True
    150. '
    151. 'QueryartikellisteTableAdapterBindingSource
    152. '
    153. Me.QueryartikellisteTableAdapterBindingSource.DataSource = GetType(Prognose_PPS.DataSetartikellisteTableAdapters.query_artikellisteTableAdapter)
    154. '
    155. 'artikelliste
    156. '
    157. Me.AutoScaleDimensions = New System.Drawing.SizeF(6.0!, 13.0!)
    158. Me.AutoScaleMode = System.Windows.Forms.AutoScaleMode.Font
    159. Me.ClientSize = New System.Drawing.Size(992, 262)
    160. Me.Controls.Add(Me.DataGridView1)
    161. Me.Name = "artikelliste"
    162. Me.Text = "artikelliste"
    163. CType(Me.DataGridView1, System.ComponentModel.ISupportInitialize).EndInit()
    164. CType(Me.QueryartikellisteBindingSource, System.ComponentModel.ISupportInitialize).EndInit()
    165. CType(Me.DataSetartikelliste, System.ComponentModel.ISupportInitialize).EndInit()
    166. CType(Me.QueryartikellisteTableAdapterBindingSource, System.ComponentModel.ISupportInitialize).EndInit()
    167. Me.ResumeLayout(False)
    168. End Sub
    169. Friend WithEvents QueryartikellisteBindingSource As System.Windows.Forms.BindingSource
    170. Friend WithEvents DataSetartikelliste As Prognose_PPS.DataSetartikelliste
    171. Friend WithEvents Query_artikellisteTableAdapter As Prognose_PPS.DataSetartikellisteTableAdapters.query_artikellisteTableAdapter
    172. Friend WithEvents StartDataGridViewTextBoxColumn As System.Windows.Forms.DataGridViewTextBoxColumn
    173. Friend WithEvents EndeDataGridViewTextBoxColumn As System.Windows.Forms.DataGridViewTextBoxColumn
    174. Friend WithEvents AnzahlDataGridViewTextBoxColumn As System.Windows.Forms.DataGridViewTextBoxColumn
    175. Friend WithEvents SummeDataGridViewTextBoxColumn As System.Windows.Forms.DataGridViewTextBoxColumn
    176. Friend WithEvents PrdateDataGridViewTextBoxColumn As System.Windows.Forms.DataGridViewTextBoxColumn
    177. Friend WithEvents PrmengeDataGridViewTextBoxColumn As System.Windows.Forms.DataGridViewTextBoxColumn
    178. Friend WithEvents BestnrDataGridViewTextBoxColumn As System.Windows.Forms.DataGridViewTextBoxColumn
    179. Friend WithEvents ArtnrDataGridViewTextBoxColumn As System.Windows.Forms.DataGridViewTextBoxColumn
    180. Friend WithEvents BezeichnungDataGridViewTextBoxColumn As System.Windows.Forms.DataGridViewTextBoxColumn
    181. Friend WithEvents BestandistDataGridViewTextBoxColumn As System.Windows.Forms.DataGridViewTextBoxColumn
    182. Friend WithEvents BestandsollDataGridViewTextBoxColumn As System.Windows.Forms.DataGridViewTextBoxColumn
    183. Friend WithEvents QueryartikellisteTableAdapterBindingSource As System.Windows.Forms.BindingSource
    184. Public WithEvents DataGridView1 As System.Windows.Forms.DataGridView
    185. End Class
    Am lernen...

    markusbreitenstein schrieb:

    Und stimmt schon, ich bin nicht so sehr in Visualstudio zuhause
    lol - ja.

    Da hast du eine Datei, die man normalerweise garnet sehen können soll.

    Hoffentlich hast du da garnix reingeschrieben, denn - gugge zeile#2 - die ist designergenerated.
    Hast du keinen Form-Designer, wo zu ein Form angucken kannst, im Designmodus und so?
    Da dann F7 drücken, das bringt dich in den sog. "UserCode-Bereich", also öffnet die datei, wo du für dein Form deinen Code schreiben kannst (und der designer nicht drüberbügelt).

    Wie kommst du mit meim Movie-Tut zurecht?