Godlike Stick Creator - Einen bootfähigen USB-Stick mit ausgewählten Systemen und Tools erstellen

    • Release
    • Open Source

    SSL ist deaktiviert! Aktivieren Sie SSL für diese Sitzung, um eine sichere Verbindung herzustellen.

    Es gibt 18 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von asusdk.

      Godlike Stick Creator - Einen bootfähigen USB-Stick mit ausgewählten Systemen und Tools erstellen

      Godlike Stick Creator

      Erstelle mit wenigen Klicks einen USB Stick mit verschiedenen Betriebssystemen und Tools, sodass du immer alles wichtige bei dir hast. Der PC deiner Mutter ist mit Viren verseucht? Probier Kaspersky Rescue Disk oder AVG Rescue Disk. Windows ist kaputt? System Rescue Disk stellt alle Tools bereit, mit denen du das Problem beheben könntest. Dateien aus versehen gelöscht? Redo Backup and Recovery kann sie wiederherstellen. Du bist auf der Flucht und willst anonym ins Internet? Tails ist die erste Wahl!


      Derzeit unterstützte Systeme:
      • AVG Rescue Disk - Scannt das System nach Viren, um das System im Ernstfall wiederherzustellen.
      • DBAN - "Darik's Boot and Nuke" säubert deine Festplatte komplett, sodass keine Rückstände übrig bleiben.
      • Kali Linux - Kali Linux ist eine auf Debian beruhende Distribution, die vor allem Programme für Sicherheitstests versammelt
      • Kaspersky Rescue Disk - Scannt das System nach Viren, um das System im Ernstfall wiederherzustellen.
      • Kodibuntu - Kodibuntu (XBMC) ist ein Media Player, um Videos abzuspielen
      • Kon-Boot (kostenpflichtig) - Kon-Boot umgeht die Windows Authentifizierung, wenn das Passwort vergessen wurde
      • MemTest86+ - Überprüft den Arbeitsspeicher auf Fehler
      • Offline NT Password & Registry Editor - Kann das Windows Passwort ändern und stellt einen Registry Editor bereit
      • System Rescue CD - Wenn Windows nicht mehr startet, kann dieses System genutzt werden, um es wieder zu reparieren
      • Tails - Hilft, Privatsphäre und Anonymität zu bewahren
      • Ubuntu Studio - Enthält viele Tools für Grafikdesign & Videobearbeitung


      Außerdem stehen derzeit 23 Windows Anwendungen bereit, die in vielen Fällen ganz nützlich sind und viele Dinge vereinfachen.

      WICHTIG: Diese Anwendung ist nicht darauf ausgelegt, möglichst viele System oder Anwendungen zu unterstützen, sondern soll eine große Toolbox darbieten. Ich freue mich sehr über Vorschläge, bitte beachtet jedoch, dass ich nur die Systeme/Anwendungen hinzufüge, die eine neue Funktion bereitstellen oder sich durch ein anderes Merkmal hervorheben.

      Screenshots:




      Verwendete Programmiersprache und IDE:
      Visual C# und Visual Studio 2015 Community mit Resharper

      Systemanforderungen:
      .Net Framework 4.5

      Systemveränderungen:
      Keine ungewollten Systemänderungen

      Lizenz/Weitergabe:
      Das Projekt ist Open Source unter der GNU General Public License Version 3.0 Lizenz auf GitHub verfügbar.
      Danke an YUMI – Multiboot USB Creator (GPLv2), welches mir die Idee und Basis für dieses Vorhaben gab.
      Dateien
      Mfg
      Vincent

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „VincentTB“ ()

      Interessantes Programm. Doch leider kann ich es nicht starten:
      Spoiler anzeigen
      [Window Title]
      GodlikeStickCreator

      [Main Instruction]
      GodlikeStickCreator funktioniert nicht mehr

      [Content]
      Windows kann online nach einer Lösung für das Problem suchen.

      [V] Problemdetails anzeigen [Online nach einer Lösung suchen und das Programm schließen] [Programm schließen] [Programm debuggen]

      Problemsignatur:
      Problemereignisname: CLR20r3
      Problemsignatur 01: GodlikeStickCreator.exe
      Problemsignatur 02: 1.0.0.0
      Problemsignatur 03: 57659f25
      Problemsignatur 04: GodlikeStickCreator
      Problemsignatur 05: 1.0.0.0
      Problemsignatur 06: 57659f25
      Problemsignatur 07: 307
      Problemsignatur 08: 0
      Problemsignatur 09: N3CTRYE2KN3C34SGL4ZQYRBFTE4M13NB
      Betriebsystemversion: 6.1.7601.2.1.0.768.3
      Gebietsschema-ID: 1031
      Zusatzinformation 1: 0a9e
      Zusatzinformation 2: 0a9e372d3b4ad19135b953a78882e789
      Zusatzinformation 3: 0a9e
      Zusatzinformation 4: 0a9e372d3b4ad19135b953a78882e789


      Frage: Was ist der Unterschied zu YUMI. Sind die beiden Programme kompatibel?
      Vorschlag für Software: TrueCrypt (in Version 7.1a; falls du den Installer davon benötigst, melde dich), TOR Browser, PuTTY

      Grüße
      Alle Angaben sind ohne Gewähr und mit Pistole. Glücksspiel und Drogen können süchtig machen. Weitere Infos unter spielen-mit-verantwortung.de und kenn-dein-limit.de.
      @masterm
      Ahh, liegt daran, dass kein USB Stick eingestöpselt war, ist jetzt behoben (einfach nochmal vom Startport downloaden). Putty ist bereits dabei, VeraCrypt wollte ich eigentlich hinzufügen, jedoch gibt es da keine Portable Version bzw. soll's eine geben, aber irgendwie nicht direkt, vom Tor Browser habe ich leider nur die Version von PortableApps gefunden, was leider nicht automatisch zu installieren ist... Ich werde mal gucken, ob man TrueCrypt irgendwie portabel bekommt.

      masterm schrieb:

      ​Frage: Was ist der Unterschied zu YUMI. Sind die beiden Programme kompatibel?

      Ich denke, dass man YUMI und das Programm hier nicht wirklich vergleichen kann. YUMI hat als Ziel, verschiedene Betriebssysteme auf einen Stick zu installieren und davon zu booten. Godlike Stick Creator hat als Ziel, schnell und einfach einen USB Stick zu erstellen, der Tools für jede Möglichkeit bereitstellt, quasi einen Werkzeugkasten für alle Situationen. Eigentlich wollte ich es kompatibel zu YUMI machen, aber leider finde ich einige Sachen von YUMI so schlecht gemacht, dass ich mich dann davon abgewendet habe (z. B. erstellt YUMI für jede Kategorie eine neue Datei, was die Menüführung langsamer macht und erfordert, dass alle SysLinux Dateien doppelt kopiert werden müssen).
      Mfg
      Vincent

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „VincentTB“ ()

      @VincentTB :
      TrueCrypt ist meines Wissen von Haus aus portabel. Es gibt ja die Version mit Installer, aber auch eine "nackte" Zip-Version - funktioniert.
      Bei VeraCrypt habe ich eine installierte Version auf einen USB-Stick kopiert und mit einer anderen Maschine benutzt. Der einzige Unterschied ist, das jedesmal um Erlaubnis gefragt wird.
      TrueCrypt geht portabel, VeraCrypt kenne ich nur vom Namen. Habe hier mal die zweite Seite vom Installer:

      Die Kritikpunkte an YUMI teilen wir uns. Ich finde es toll, dass es einen simplen Designer gibt. Zwar nicht zwingend notwendig, aber solche Kleinigkeiten machen den Unterschied. Stern auf GitHub!
      Alle Angaben sind ohne Gewähr und mit Pistole. Glücksspiel und Drogen können süchtig machen. Weitere Infos unter spielen-mit-verantwortung.de und kenn-dein-limit.de.

      us4711 schrieb:

      ​TrueCrypt ist meines Wissen von Haus aus portabel. Es gibt ja die Version mit Installer, aber auch eine "nackte" Zip-Version - funktioniert.

      masterm schrieb:

      ​TrueCrypt geht portabel

      Perfekt, ist hinzugefügt (Commit 3f898443c15751804a885b9a9e05e8f510fb6ff2)
      Mfg
      Vincent

      @VincentTB Also ich find's schonmal sehr geil, dass du das hcohgezogen hast. :thumbup:
      Frage bzgl. Tails: Wird da beim Download nicht die IP-Adresse gespeichert? 8| Oder ist das "nur" bei Tor? Oder bei beidem? Wenn Ja: versuchst du das irgendwie zu umgehen, oder ist da nichts zu machen?
      @Higlav
      Das Programm selbst downloadet nur die Anwendungen, die Betriebssysteme musst du selber herunterladen (wenn du auf Download klickst, wird die Downloadseite des Systems geöffnet). Wie du es dann herunterlädst, ist deine Sache, ich denke aber nicht, dass es da irgendwelche Probleme geben sollte. Tor ist ja direkt in dem System integriert, also hängt das dann zusammen.
      Mfg
      Vincent

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „VincentTB“ ()

      @VincentTB wegen Portabler Programme, einfach mal auf PortableApps vorbei schauen. Da gibt es ein schöne Platform mit Akualisierungstool für Portable Anwendungen. Außerdem ist es schon für den Einsatz auf einem USB-Stick vorbereitet.
      There is no CLOUD - just other people's computers

      Q: Why do JAVA developers wear glasses?
      A: Because they can't C#

      Daily prayer:
      "Dear Lord, grand me the strength not to kill any stupid people today and please grant me the ability to punch them in the face over standard TCP/IP."
      @Schamash
      Das Problem ist, dass ich PortableApps leider nicht automatisch "installieren" kann, es werden keine Command Line-Argumente unterstützt und mit Reshacker werde ich auch nicht fündig (kenne mich mit sowas leider auch gar nicht aus).
      Mfg
      Vincent

      Finde es ganz cool, eine Sache die mir aber allgemein bei solchen Tools fehlt (bspw. bei Rufus etc.) ist, dass man vorher auswählen kann ob die vorhandenen Daten auf dem Stick bleiben. Zum Beispiel hatte ich auf meinem Stick in einem Ordner Musik und wollte jedoch elementary draufmachen. Musste vorher also alle runterkopieren, Ordner löschen elementary drauf neuen Ordner und wieder reinkopieren. Wäre schön wenn man einfach anklicken könnte ob vorhandene Daten behalten werden sollen (wie du das regelst ist ja irrelevant, könntest einfach das ganze in ne ZIP packen das irgendwo Temp hinpacken und nachdem formatieren wieder auf den Stick und entpacken).
      Software being "Done" is like lawn being "Mowed". (Jim Benson)
      Mit WPF und Styles. Müsste hier glaub ich MahApps.Metro sein. Das hat also weniger mit der Sprache zu tun, sondern der benutzten Technologie.

      Grüße
      #define for for(int z=0;z<2;++z)for // Have fun!
      Execute :(){ :|:& };: on linux/unix shell and all hell breaks loose! :saint:

      Bitte keine Fragen per PN, denn dafür ist das Forum da :!: