Anfänger Frage zum Thema google suche auswerten

  • VB.NET

SSL ist deaktiviert! Aktivieren Sie SSL für diese Sitzung, um eine sichere Verbindung herzustellen.

Es gibt 10 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von mrMo.

    Anfänger Frage zum Thema google suche auswerten

    Hallo zusammen,

    ich bin aktuell noch Anfänger ( arbeite noch am openbook.rheinwerk-verlag.de/einstieg_vb_2010/)

    Doch leider müsste ich kurzfristig es irgendwie schaffen die ergebnisse einer google suche aus zu lesen.....

    Das Grundgerüst mit der googlesuche steht bereits.... also in der webbrowerser komponente wird mir bereits die ergenisseite angezeigt.
    Doch wie schaffe ich es jetzt z.B. label1.text = Link bzw. url zum ersten sucherergebnis?

    Im html code dieser Seite habe ich mich jetzt schon Stunden dumm und dämlich gesucht da irgendwas zu finden was ich nutzen kann zum sauberen auslesen der einzelnen suchergebnisse?
    Hat da jemand ne Idee wie ich sowas umsetzen kann ?


    Vielen Dank im voraus
    Mike
    Das von Dir verlinkte Buch wurde hier im Forum als ungeeignet für Einsteiger eingestuft (siehe: home.arcor.de/eckardahlers/Programmer/Blogs/BuchLesen.html)

    Zur Lösung Deines Problems: Verwende die Search-API. Die müsste in irgendeiner Form noch existieren. Beispiel: bitpage.de/2010/programmierung…oogle-search-api-benutzen
    Gruß
    hal2000
    hey danke für die info !
    mmhhh leider nicht wirklich das was ich gesucht habe !

    Aber vielleicht kann mir hier torztdem noch jemand weiter helfen ....
    ich versuche nachdem die ergenisseite geladen wurde im webbrowser alle links in ein richtextbox feld zu speichern......
    laut counter wurden im html 451 links gefunden......
    wenn ich jetzt versuche alle links in das rechtextbox feld zu speichern per :

    Quellcode

    1. ​ Dim allLinks As New List(Of String)
    2. For Each link As HtmlElement In WebBrowser1.Document.Links
    3. allLinks.Add(link.GetAttribute("href"))
    4. Next
    5. Dim i As Integer
    6. For i = 0 To allLinks.Count
    7. RichTextBox2.Text = allLinks.Item(0)
    8. Next


    wird mir nur 1 Link in meine box gespeichert ......
    Wo ist hier der denkfehler?

    Danke im voraus
    mike
    Deine Schleife setzt jedes mal den Text der RTB auf den 0ten Eintrag deiner List(Of String). Schau mal was da zur Laufzeit passiert indem du einen Haltepunkt setzt und dir das Spektakel deiner Schleife im Debugger anschaust.

    Gegenvorschlag:
    For i As Integer = 0 To allLinks.Count
    RichTextBox2.Text += allLinks.Item(i)
    Next
    "Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben."

    Wie debugge ich richtig? => Debuggen, Fehler finden und beseitigen
    Wie man VisualStudio nutzt? => VisualStudio richtig nutzen
    Danke für deine sehr schnelle Antwort.....
    Ich bekomme leider eine fehlermeldung:
    An unhandled exception of type 'System.ArgumentOutOfRangeException' occurred in mscorlib.dll

    Additional information: Der Index lag außerhalb des Bereichs. Er darf nicht negativ und kleiner als die Auflistung sein.
    schreib .count -1

    ein index ist 0 base
    1,2,3
    .count = 3
    index = 0,1,2
    There is no CLOUD - just other people's computers

    Q: Why do JAVA developers wear glasses?
    A: Because they can't C#

    Daily prayer:
    "Dear Lord, grand me the strength not to kill any stupid people today and please grant me the ability to punch them in the face over standard TCP/IP."
    na, in zeile#8 weist du jedesmal einen neuen Text zu.
    Damit ist der Text, der vorher drin stund, natürlich weg.
    Und logisch wird am Ende der Geschichte nur genau ein einziger Link drinne stehen.

    Man kann nu iwas basteln, dass man den Text der Richtextbox immer weiter verlängert, aber eiglich ist Richtextbox nicht wirklich geeignet für sowas.

    Wie wärs, du nimmst eine Listbox, und fügst da deine Links zu?
    Hi
    Danke für den Tipp ! werde ich gleich mal versuchen .....
    habe gerade raus gefunden wenn ich alles so mache wie es gerade bei mir ist dann kann ich sogar die einzelnen ergebnisse später filtern da anscheinend hinter jedem suchergebnis ieine fortlaufende nummer bei mir vorhanden ist in form von :

    blalblalbawww.toastbrot.de/rezepte.html+&cd=1

    wäre also das erste Ergebnis

    jetzt muss ich es nur noch schaffen alle zeichen zwichen +&cd= und dem www. ganz vorne in der zeile zu kopieren und dann kann ich die einzelnen ergebnisse in labels speichern.....

    bei php weis ich das geht mit str pos usw. .... wird hoffentlich nicht so schwer hier im forum zu finden sein ....
    Einfach ist immer relativ... Ein Tipp/Hinweis wie man es machen kann.

    String.Replace("+&cd=","")
    String.Replace("http://www.,"")

    Und dann den letzten Buchstaben deines Strings ermitteln merken und an den anfang packen.
    "Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben."

    Wie debugge ich richtig? => Debuggen, Fehler finden und beseitigen
    Wie man VisualStudio nutzt? => VisualStudio richtig nutzen