Vorteile ASP.Net im Gegensatz zu WCF zum Thema Webservice

  • VB.NET

SSL ist deaktiviert! Aktivieren Sie SSL für diese Sitzung, um eine sichere Verbindung herzustellen.

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von EaranMaleasi.

    Vorteile ASP.Net im Gegensatz zu WCF zum Thema Webservice

    Könnt ihr mir Vorteile von ASP.Net gegenüber WCF nennen?

    Ich habe
    als Abschlussprojekt einen SOAP-Webservice erstellt.
    Ich habe ASP.Net verwendet einfach weil ich mich damit mittlerweile sehr gut auskenne und
    nichts komplett neues machen wollte damit nicht so viel schief gehen kann...
    Allerdings sollte man alle seine Entscheidungen ordentlich begründen können.
    Da WCF neuer ist finde ich im Internet nur Vorteile von WCF gegenüber ASP.Net. :/

    Über den Service:
    Der Webservice soll eine Authentifizierung ermöglichen (Sicherheit ist bei meinem Projekt der wichtigste Aspekt),
    Daten ausgeben und neu Erfasste Daten speichern. Aslo ein ganz normaler Webdienst ;)

    Ich bin gerade etwas am verzweifeln unf über jeden Tipp sehr sehr Dankbar ^^
    Also ich keine Ahnung von weder noch.
    Nur Anregung: Wirklich beantworten kann dir diese Frage wohl nur jemand, der beide Technologien gut kennt. Alle anderen werden wohl das schwafeln, was sie kennen. Und sei halt vorsichtig gegenüber "Argumenten", die nix anneres besagen, als das WCF neuer sei. "Neuer" ist nämlich nicht zwangsläufig auch "besser".
    Und wenn du Asp.Net beherschst (im Gegensatz zu WCF), und damit dein Problem mit erträglichem Aufwand lösen kannst, dann ist das IMO ein starker Pluspunkt für Asp.Net.
    Ähnlich wie bei der WinForms/WPF - Diskussion: Ja, WPF bietet neue, ungeahnte Möglichkeiten, aber lieber eine solide gemachte WinForms-Anwendung, als ein zurecht-gewursteltes WPF-Gekrepel.

    Wo du auch fragen kannst, ist MyCsharp - da springen auch etwas mehr professionelle Programmierer herum als hier - vlt. hat von denen ja einer Erfahrung.

    Wie gesagt: Antworter ohne Erfahrung...

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „ErfinderDesRades“ ()

    Neu

    vergleichst du hier nicht Äpfel mit Birnen?
    Zwar kann man beides benutzen, um einen Webdienst zu erstellen, doch man kann mit WCF z.B. keine Webseite erstellen, was mit ASP.NET hingegen machbar ist. Andersherum wage ich zu behaupten dass man ASP.NET für IPC über named Pipes benutzen kann, WCF hingegen schon.

    Im Grunde ist WCF eine Plattform um Anwendungen / Prozessen die Kommunikation untereinander zu ermöglichen.
    ASP.NET hingegen ist eine Plattform um Webanwendungen zu entwickeln. Die beiden überschneiden sich halt eben nur in genau dem Punkt, dass man mit beiden einen Webservice Implementieren kann. Ich würde sogar vermuten, dass unter der haube beide auf ähnliche, wenn nicht sogar die gleichen .NET-Bestandteile dafür aufbauen.
    Post-AGB:
    §1 Mit dem Lesen dieses Posts stimmst du den AGB unverzüglich zu
    §2 Ein Widerruf muss innerhalb von 3 Sekunden nach Lesen des Hauptbestandteil des ersten jemals gelesenen Posts erfolgen
    Abs.1 Die Signatur zählt nicht zum Hauptbestandteil des Posts
    §3 Ein erfolgreicher Widerruf zwingt zu einem Besuch bei einem Hypnotiseur oder Neurochirurg, sodass der gelesene Text aus den Erinnerungen entfernt werden kann
    Abs.1 Die Kosten und Risiken sind jeweils selbst zu tragen