Informatikprojekt Arbeit, HILFE !

  • VB.NET

SSL ist deaktiviert! Aktivieren Sie SSL für diese Sitzung, um eine sichere Verbindung herzustellen.

Es gibt 57 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von hal2000.

    Informatikprojekt Arbeit, HILFE !

    Hallo, ich gehe in die achte Klasse auf ein Gymnasium. Ich habe als WP2 Fach Informatik gewählt, was ein großer Fehler war. Ich kapiere in dem Fach eigentlich gar nichts. Leider muss ich es aber bis zur zehnten Klasse aushalten.

    Unser Lehrer hat uns eine Projektarbeit vorgeschlagen, womit eigentlich alle einverstanden waren außer ich. In der letzten Arbeit hatte ich eine 4. Ich muss unbedingt eine gute Note bekommen, um keine 4 auf dem Zeugnis zu kriegen. Und dafür brauche ich dringend HILFE. Wir sind gerade bei Visual Basic.

    Hier die Aufgabe:

    Entwickle ein Programm mit sinnvoller Einbindung von "Case". Ein Problemlösungsweg aus dem Alltag wäre eine gute Idee ! Dazu sollten auch die bereits bekannten Kontrollstrukturen eingebracht werden (If, try and catch, case, kopf- und fußschleife) ! Ein Struktogramm liegt der Arbeit zu Grunde !

    Bitte bitte hilft mir ich kapiere gar nichts ! :C Wenn mir irgendjemand helfen würde ... Das wäre so nett !!! :!: <3

    PS: Abgabe 13.06.17
    PPS: Das muss mit WPF gemacht werden und ein Beispiel wäre ein Würfelspiel X/
    Willkommen im Forum,

    dersimplay schrieb:

    PS: Abgabe 13.06.17
    Bist früh dran. Warum hast Du das nicht vorher schon mal in Angriff genommen?

    dersimplay schrieb:

    Das muss mit WPF gemacht werden und ein Beispiel wäre ein Würfelspiel
    Die Frage ist, was Du jetzt von uns erwartest. Wenn Dir die Grundlagen fehlen, dann können wir die auch nicht in 2 Tagen für Dich aufbereiten.
    Und wenn Dir das jemand programmieren soll, dann müsste der Thread in den Marktplatz. Allerdings finde ich persönlich, dass das absolut nicht der Sinn der Sache ist.

    Grüße
    #define for for(int z=0;z<2;++z)for // Have fun!
    Execute :(){ :|:& };: on linux/unix shell and all hell breaks loose! :saint:

    Bitte keine Fragen per PN, denn dafür ist das Forum da :!:
    Diese Aufgabe habt Ihr bestimmt nicht erst heute Mittag bekommen, oder? Sondern wann?

    dersimplay schrieb:

    Ein Struktogramm liegt der Arbeit zu Grunde !
    Bitte hochladen. Oder sollt Ihr das selbst erstellen?
    Was die Kontrollstrukturen/Befehle wie If, Case, Try-Catch, Do-Loop etc. grundsätzlich machen, weißt Du aber schon, oder?
    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von VaporiZed, mal wieder aus Grammatikgründen.

    ― Eine häufig von mir verwendete Abkürzung: CEs = control elements (Labels, Buttons, DGVs, ...)
    ― If Not GrammarIsOk() Then AssumeThatCodeIsOk = False
    ― »Oh, großes Spaghetticodemonster. Bitte schicke mir Durchblick! Oder zumindest eine Gabel. Oder – wenn es kein Besteck mehr gibt – zumindest Glasnudeln.«

    Trade schrieb:

    Die Frage ist, was Du jetzt von uns erwartest.

    Grüße
    #define for for(int z=0;z<2;++z)for // Have fun!
    Execute :(){ :|:& };: on linux/unix shell and all hell breaks loose! :saint:

    Bitte keine Fragen per PN, denn dafür ist das Forum da :!:
    Wow, in der 8. Klasse WPF und Visual Basic, du kannst dich echt glücklich schätzen, dass ihr quasi eine der modernsten Sprachen lernen dürft. Visual Basic .Net gehört zu den einfachsten Programmiersprachen überhaupt, ich hätte mir das so gewünscht, ich hatte in der 12. Klasse Lazarus, was eine Abwandlung/IDE von Object Pascal ist, welches 1986 entwickelt wurde; in der Mittelstufe hatten wir nur Excel/PowerPoint (natürlich in der 2003er Version). Wenn ich fragen dürfte, in welchem Land/Bundesland wohnst du?

    dersimplay schrieb:

    ​ein Beispiel wäre ein Würfelspiel

    Das ist doch super, ein Würfelspiel macht doch richtig Spaß zu programmieren. Du könntest auch sowas wie Zahlenraten oder so machen, oder ein Simples Cookie Clicker (obwohl das schon relativ kompliziert werden kann). Denk dir doch was gutes aus, der Aufgabenstellung nach dürftet ihr noch ganz am Anfang stehen.

    dersimplay schrieb:

    Leider muss ich es aber bis zur zehnten Klasse aushalten.

    Informatik gehört zu den MINT-Fächern, welche als die wichtigsten Fächer in der Wirtschaft angesehen werden; wenn jetzt noch etwas sinnvolles in Informatik gemacht wird (wie bei dir), hast du eigentlich einen idealen Start, also nutze deine Chance. Es existiert sehr viel Lernmaterial für Visual Basic .Net (es gibt z. B. ein sehr gutes, kostenloses Ebook auf deutsch, in dem gerade auch so grundlegende Dinge wie If, Case, Schleifen, Klassen usw. verständlich beschrieben werden).
    Mfg
    Vincent

    Einfacher Code, der klar macht, auf welchem Wissenslevel wir weitermachen können:

    VB.NET-Quellcode

    1. Dim CurrentUpperSiteOfCube As Integer = 0
    2. CurrentUpperSiteOfCube = GetUpperSiteOfTheCube()
    3. If CurrentUpperSiteOfCube = 6 Then Label1.Text = "Es wurde ne 6 gewürfelt"
    4. Select Case CurrentUpperSiteOfCube
    5. Case 1:
    6. Case 2:
    7. Case 3:
    8. Case 4:
    9. Case 5:
    10. Case 6:
    11. Case Else:
    12. End Select

    Verstehst Du diesen Code? Wenn ja, was macht er? Bitte Zeile für Zeile.
    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von VaporiZed, mal wieder aus Grammatikgründen.

    ― Eine häufig von mir verwendete Abkürzung: CEs = control elements (Labels, Buttons, DGVs, ...)
    ― If Not GrammarIsOk() Then AssumeThatCodeIsOk = False
    ― »Oh, großes Spaghetticodemonster. Bitte schicke mir Durchblick! Oder zumindest eine Gabel. Oder – wenn es kein Besteck mehr gibt – zumindest Glasnudeln.«
    Warum beantwortest Du keine der gestellten Fragen?

    Grüße
    #define for for(int z=0;z<2;++z)for // Have fun!
    Execute :(){ :|:& };: on linux/unix shell and all hell breaks loose! :saint:

    Bitte keine Fragen per PN, denn dafür ist das Forum da :!:
    1. ich erwarte von keinem von euch das für mich zu programmieren, ich weiß nicht so genau wie das mit dem Struktogramm geht, weil ich in der stunde gefehlt habe ...
    2. den quellcode verstehe ich zur hälfte ... das mit dem select case verstehe ich aber dieses CurrentUpperSiteOfCube hatten wir noch nicht ...

    dersimplay schrieb:

    aber dieses CurrentUpperSiteOfCube hatten wir noch nicht ...
    Das ist nur ein Beispiel, um die Anwendung zu verstehen.

    Grüße
    #define for for(int z=0;z<2;++z)for // Have fun!
    Execute :(){ :|:& };: on linux/unix shell and all hell breaks loose! :saint:

    Bitte keine Fragen per PN, denn dafür ist das Forum da :!:
    Gib uns doch mal deinen derzeitigen Code ;)
    Und definiere dazu die exakten Fragen (z.B. Was du nicht verstehst), dann können wir dir helfen.

    Grüße
    Coder9292
    ~Programmieren Sie immer so, als wäre der Typ, der den Code pflegen muss, ein gewaltbereiter Psychopath, der weiß, wo Sie wohnen. ~

    Grüße
    Coder9292
    Hier ist ein Code den wir mal im Unterricht hatten

    VB.NET-Quellcode

    1. Class MainWindow
    2. Dim zensur As Integer
    3. Private Sub textBox_TextChanged(sender As Object, e As TextChangedEventArgs) Handles textBox.TextChanged
    4. End Sub
    5. Private Sub button_Click(sender As Object, e As RoutedEventArgs) Handles button.Click
    6. Try
    7. zensur = CInt(textBox.Text)
    8. If (zensur >= 0) And (zensur <= 19) Then label.Content = "ungenügend (6)"
    9. If (zensur >= 20) And (zensur <= 44) Then label.Content = "mangelhaft (5)"
    10. If (zensur >= 45) And (zensur <= 59) Then label.Content = "ausreichend (4)"
    11. If (zensur >= 60) And (zensur <= 74) Then label.Content = "befriedigend (3)"
    12. If (zensur >= 75) And (zensur <= 89) Then label.Content = "gut (2)"
    13. If (zensur >= 90) And (zensur <= 100) Then label.Content = "sehr gut (1)"
    14. If (zensur >= 101) Then label.Content = "FEHLER!"
    15. Catch ex As Exception
    16. label.Content = "FEHLER!"
    17. End Try
    18. If (zensur >= 0) And (zensur <= 44) Then label1.Content = "Schade! :("
    19. If (zensur >= 45) And (zensur <= 59) Then label1.Content = "Naja! :/"
    20. If (zensur >= 60) And (zensur <= 74) Then label1.Content = "Okay! :|"
    21. If (zensur >= 75) And (zensur <= 89) Then label1.Content = "Gut gemacht! :)"
    22. If (zensur >= 90) And (zensur <= 100) Then label1.Content = "Prima! c:"
    23. End Sub
    24. Private Sub button1_Click(sender As Object, e As RoutedEventArgs) Handles button1.Click
    25. label.Content = "Gebe eine Punktzahl von 0-100 ein"
    26. label1.Content = " "
    27. textBox.Text = " "
    28. End Sub
    29. End Class




    oder der vom Rechner


    VB.NET-Quellcode

    1. Class MainWindow
    2. Dim Zahl1, Zahl2, Ergebnis As Integer
    3. Private Sub button_plus_Click(sender As Object, e As RoutedEventArgs) Handles button_plus.Click
    4. Ergebnis = Zahl1 + Zahl2
    5. label3.Content = Ergebnis
    6. End Sub
    7. Private Sub button_minus_Click(sender As Object, e As RoutedEventArgs) Handles button_minus.Click
    8. Ergebnis = Zahl1 - Zahl2
    9. label3.Content = Ergebnis
    10. End Sub
    11. Private Sub button_mal_Click(sender As Object, e As RoutedEventArgs) Handles button_mal.Click
    12. Ergebnis = Zahl1 * Zahl2
    13. label3.Content = Ergebnis
    14. End Sub
    15. Private Sub button_geteilt_Click(sender As Object, e As RoutedEventArgs) Handles button_geteilt.Click
    16. Ergebnis = Zahl1 / Zahl2
    17. label3.Content = Ergebnis
    18. End Sub
    19. Private Sub button_klick_Click(sender As Object, e As RoutedEventArgs) Handles button_klick.Click
    20. Randomize()
    21. Zahl1 = Int(100 * Rnd())
    22. Zahl2 = Int(100 * Rnd())
    23. button_klick.Content = "Wähle die Rechenart!"
    24. label1.Content = Zahl1
    25. label2.Content = Zahl2
    26. End Sub
    27. End Class
    @Coder9292: Dazu muss der TE sich erstmal auf ein Projekt festlegen, welches er in die Tat umsetzen will. @dersimplay: Oder weißt Du es schon? Wenn ja: Welches Projekt hast Du geplant? Was soll es können: Also nicht vom Code her, sondern, was soll man als Benutzer Deines Programms sehen und machen können?
    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von VaporiZed, mal wieder aus Grammatikgründen.

    ― Eine häufig von mir verwendete Abkürzung: CEs = control elements (Labels, Buttons, DGVs, ...)
    ― If Not GrammarIsOk() Then AssumeThatCodeIsOk = False
    ― »Oh, großes Spaghetticodemonster. Bitte schicke mir Durchblick! Oder zumindest eine Gabel. Oder – wenn es kein Besteck mehr gibt – zumindest Glasnudeln.«