2D Koordinaten Punkte in Abhängigkeit von einander anzeigen

  • VB.NET

SSL ist deaktiviert! Aktivieren Sie SSL für diese Sitzung, um eine sichere Verbindung herzustellen.

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von ErfinderDesRades.

    2D Koordinaten Punkte in Abhängigkeit von einander anzeigen

    Nach langer Recherche habe ich immer noch nichts gefunden was mich in dieser Sache weiter bringt - aber erstmal HALLO ZUSAMMEN :)

    Also es geht um folgendes, ich würde gerne eine art Minimap, wie man sie z.B. auch aus CoD kennt coden. Mein Gedanke und wahrscheinlich auch der Code dazu ist relativ Simpel und kurz: (---ich komme trotzdem nicht drauf :D ---)

    Weiße Form (oder Picture Box), in der Mitte ist ein x (das x soll der 0 Punkt sein - meine Position, die auch immer in der Mitte bleibt!) jetzt soll ein (oder mehrere) Punkte in Abhängigkeit relativ zu meiner Position angezeigt werden. Ein Beispiel: Ich stehe irgendwo z.B. auf Position x:150 y:150 (das ist mein 0 Punkt in der Mitte), jemand anders steht links vor mir auf z.B. Position x:160 y:155. Ich würde beide Koordinaten eintragen und nun muss man ja nix weiter machen als die Differenz also x:10 y:5 "auszurechnen" und auf x:10 y:5 (also links etwas über dem x-Nullpunkt) einen weiteren Punkt oder ein X erscheinen zu lassen. Hört sich einfach an... Ich habe aber 0 Plan wie ich das jetzt Code-technisch umsetzen soll. Hab mich mit Grafiken etc noch nie beschäftigt, höchstens zur optischen Verschönerung der Form :/

    Ich bitte sehr um ein wenig Unterstützung in dieser Sache. VIELEN DANK IM VORAUS :thumbsup:

    *Topic verschoben*

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Marcus Gräfe“ ()

    @TimRi Nimm einen Punkt, der NullNull heißt und gib ihm die Koordinaten (.Width / 2, .Height / 2).
    Zur Darstellung erstellst Du ein Rectangle mit diesem Punkt und Width und Height = 0, inflatest es (gleichmäßig vergrößern) und stellst es im Paint-Event mit e.Graphics.DrawEllipse(RECTANGLE, COLOR) dar.
    Wenn Du einen zweiten Punkt hast, erstell eine Kopie von NullNull und gib ihm den entsprechenden Offset. Weiter wie oben.
    Fang an und achte darauf, dass die Koordinaten in der Bildfläche bleiben.
    Wenn die Koordinaten die Bildfläche verlassen, sehen wir später.
    Falls Du diesen Code kopierst, achte auf die C&P-Bremse.
    Jede einzelne Zeile Deines Programms, die Du nicht explizit getestet hast, ist falsch :!:
    Ein guter .NET-Snippetkonverter (der ist verfügbar).
    VB-Fragen über PN / Konversation werden ignoriert!