Timer wegen Endloser Schleife löschen.

  • VB.NET

SSL ist deaktiviert! Aktivieren Sie SSL für diese Sitzung, um eine sichere Verbindung herzustellen.

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von FormFollowsFunction.

    Timer wegen Endloser Schleife löschen.

    Guten Tag, ich muss für dir Schule über die Timer Methode dieses Programm schreiben, nur ist meine Frage nur wie kann ich aus dieser Schleife rauskommen nach 20x Wiederholen? Kann man den Timer irgendwie löschen oder etwas in der Art? Vielen Danke im Voraus!



    Public Class Level1
    Dim random As New System.Random
    Dim Counter1 As Integer
    Dim Counter2 As Integer
    Dim Counter3 As Integer

    Private Sub Button1_Click_1(sender As Object, e As EventArgs) Handles Button1.Click
    Menue.Show()
    Me.Close()
    End Sub

    Private Sub Button2_Click(sender As Object, e As EventArgs) Handles Button2.Click
    Timer1.Start()
    Counter1 = Counter1 + 1
    Label11.Text = Counter1
    Label6.Hide()
    Button2.Hide()
    TextBox1.Show()
    Label1.Text = random.Next(1, 30)
    Label2.Text = random.Next(1, 30)

    If Label3.Text = "+" Then
    Label5.Text = "Löse diese Additions-Aufgabe:"

    Else
    Label5.Text = "Löse die Subtraktions-Aufgabe:"
    End If

    Label6.Text = Val(Label1.Text) + Val(Label2.Text)

    End Sub

    Private Sub Button3_Click(sender As Object, e As EventArgs) Handles Button3.Click
    If TextBox1.Text Like Label6.Text Then
    TextBox1.Clear()
    Counter3 = Counter3 + 1
    Label8.Text = Counter3
    Timer1.Stop()
    Button2.Show()
    Button2.PerformClick()
    Button2.Hide()

    Else
    Counter2 = Counter2 + 1
    Label7.Text = Counter2
    Button2.Show()
    Button2.PerformClick()
    Button2.Hide()
    TextBox1.Clear()
    Timer1.Stop()
    End If
    End Sub

    Private Sub Button2_Click()
    End Sub

    Private Sub Timer1_Tick(sender As Object, e As EventArgs) Handles Timer1.Tick
    Counter2 = Counter2 + 1
    Label7.Text = Counter2
    TextBox1.Clear()
    Timer1.Stop()
    Button2.Show()
    Button2.PerformClick()
    Button2.Hide()
    End Sub

    Private Sub Label7_Click(sender As Object, e As EventArgs) Handles Label7.Click

    End Sub
    End Class
    Hi and welcome to vbParadise! :D

    Und nun zum unangenehmen Teil: Sry - so kann man keine Frage stellen und eine hilfreichere Antwort erwarten als die, dass man so keine Frage stellen kann.
    • "dieses Programm" kennen wir nicht, und haben keine Idee, wasses tun soll.
    • Dein Code ist vollkommen unleserlich - ich mach mir nicht die Mühe, zu erahnen zu versuchen, was du mit "dieser Schleife" wohl meinen magst.
      zum Code einstellen:

    Beide Punkte sind gleich wichtig: Wir müssen aus deinen eigenen Worten wissen, was dein Proggi tun soll, und - wenn du Code dazustellst - der muss lesbar sein.
    Ich seh da keine Schleife...

    Wie dem aus sei. Ich rate mal und sage: Mach dir ne Integer Variable die nach jedem Durchlauf um eins erhöht wird. Diese muss dann am Ende des Durchlaufs geprüft werden und beendet ggf. Deine "Schleife".
    "Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben."

    Wie debugge ich richtig? => Debuggen, Fehler finden und beseitigen
    Wie man VisualStudio nutzt? => VisualStudio richtig nutzen
    @MrWhitePaper Auch von mir ein Willkommen im Forum. :thumbup:
    Ich versuche mal zu raten, obwohl meine Glaskugel nach wie vor bei der Reparatrur ist:
    Du hast einen Timer, und der soll 20 mal ticken.
    Dann mach Dir einen Zähler, der beim Starten des Timers auf 20 gesetzt wird und bei jedem Timer-Tick dekrementiert wird.
    Steht der Zähler auf 0, wird der Timer gestoppt.
    Dies ist dahingehend anders als bei @mrMo, weil hier der Timer bei 0 gestoppt wird.
    Da kannst Du 3 Buttons machen, die den Timer mit unterschiedlichen Start-Zählerständen beginnen.
    Ansonsten beherzige dringend, was Dir der @ErfinderDesRades geschrieben hat.
    Falls Du diesen Code kopierst, achte auf die C&P-Bremse.
    Jede einzelne Zeile Deines Programms, die Du nicht explizit getestet hast, ist falsch :!:
    Ein guter .NET-Snippetkonverter (der ist verfügbar).
    VB-Fragen über PN / Konversation werden ignoriert!

    RodFromGermany schrieb:

    Ansonsten beherzige dringend, was Dir der @ErfinderDesRades geschrieben hat.

    Das sollte Voraussetzung für jegliche weitere Hilfestellung sein !
    Grundsätzlich sollte doch erst die Form ordentlich gestalltet sein, bevor es um Inhalte geht !
    Wenn das hier so gehandhabt würde, währe dieses Forum nur halb so anstrengent. :whistling: