PC lässt sich nicht mit dem Internet verbinden

SSL ist deaktiviert! Aktivieren Sie SSL für diese Sitzung, um eine sichere Verbindung herzustellen.

Es gibt 32 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Michdi.

    Michdi schrieb:

    Die IP 192.168.178.1 und die Google-DNS-Server lassen sich trotzdem über den Webbrowser nicht aufrufen.


    Die Google DNS kannst du nicht über den Webbrowser aufrufen. Da läuft kein Webserver drauf. Wenn sich deine FritzBox nicht über über den Browser aufrufen lässt, ist es entweder ein FritzBox Problem(Defekt, Neustarten, etc.) oder ein Browser Problem. Check mal ob du einen Proxy im System eingetragen hast (wieso auch immer).



    So sollte es normalerweise aussehen. Kannst auch mal versuchen, ohne den Haken rein zu nehmen.
    Talking is cheap, show me your Code! - Having trouble in Windows? Reboot! Having trouble in Linux? Be root!
    Hey, habe witziger Weise teils dasselbe Problem. Wie bist du denn mit dem Internet verbunden. Wies schaut über Ethernet, geht das Kabel direkt innen Router oder haste dazwischen noch was (dLAN/Powerline)?
    Software being "Done" is like lawn being "Mowed". (Jim Benson)
    Hier kommen viele Probleme aufeinander... Die Fritzbox is so eingestellt das jeder Rechner nach X Stunden/Tage eine andere IP bekommt.
    Ich geh davon aus das genau das bei dem einen PC nicht funktioniert. Wenn es nicht geht (also der Rechner kein Internet hat) dann geh doch mal bitte mit einem anderen PC in die Fritzbox rein und schau welche Geräte verbunden sind und welche Geräte welche IP und Mac haben. ich glaube ehr das hier die IP Adresse geändert wurde, Der nicht funktionierende PC das nich rafft und die Fritzbox nichts mehr an den PC sendet. Auch kann es sein (bekanntest Problem) das die Fritzbox die IP unter den Netzwerkgeräte tauscht. Somit hätte ein anderes Gerät die IP Adresse von dem nicht funktionierenden PC (er bekommt also keine Nachrichten mehr...).

    Hast du dem Rechner eine Feste IP gegeben? Wenn ja warum? Mach das raus und mach DHCP an! Intressant wäre ob es nach einem Neustart funktioniert oder nicht? Hast du auch mal ein anderen Netzwerktreiber versucht? Einfach mal ein anderen installieren... Erzeugt wunder...
    Und die Fritzbox ruft man nich über die Ip Adresse auf... Einfach mit "fritz.box" im Browser aufrufen (so wie google.de). Proxy hast du keinen eingestellt? und die Firewall aufem Rechner ist auch AUS? ich würde die mal konstant aus schalten und schauen ob es daran liegt. (ich weiss soll man nich tun aber die Fritzebox hat auch eine Firewall...).
    Mindora-Arts mindora-arts.de/
    Gaming-Network mindora-arts.de/arts/sgn/

    Toorms schrieb:

    Die Google DNS kannst du nicht über den Webbrowser aufrufen

    Das ist mir schon klar, ich meinte mehr die IP 192.168.178.1 und dass die DNS-Server allgemein nicht erreichbar sein (wenn ich den DNS-Server wechsele und dann nslookup google.de mache).

    Toorms schrieb:

    Check mal ob du einen Proxy im System eingetragen hast (wieso auch immer).

    Nein, da ist nichts eingetragen:

    Toorms schrieb:

    oder steht bei euch "Unkown"?

    Ne, da sieht es bei mir ähnlich aus wie bei dir...:

    MVN050 schrieb:

    Hast du dem Rechner eine Feste IP gegeben? Wenn ja warum? Mach das raus und mach DHCP an!

    Hm, das war an... Wieso? Keine Ahnung, hat wohl mein Vater irgendwann mal angeschaltet...:

    Ich habe das jetzt erstmal raus genommen, mal sehen, ob es was gebracht hat.
    Die beste maschinelle Übersetzung der Welt - DeepL Übersetzer
    Alle Zitate, die ich seit dem 1.9.2017 übersetzt habe, wurden vollautomatisch mit DeepL übersetzt.



    @Michdi
    Auf dem Bild sehe ich doch "Diesem Netzwerkgerät immer die gleich IP Adresse geben". Das solltest du aus machen und DHCP einschalten. Mit DHCP werden unter anderem die IP und Netzwerkeinstellungen automatisch von der Fritzbox übernommen. Jede änderung kommen dann von der Fritzbox und werden (sollten) automatisch übernommen werden...
    Natürlich sollte dann auch in der Fritzbox DHCP eingeschaltet sein... Oder hab ich das jetzt so verstanden das du es JETZT ausgeschaltet hast? Intressant für mich wäre hier auf jedenfall gewesen ob diese IP Adresse (also die xx.55) dann wirklich einem anderen Gerät zugeteilt urde oder ob sonst irgendwas in der Fritzbox zu sehen ist?

    Natürlich kannst du einem Gerät eine feste IP Adresse geben. Aber das macht (meiner Meinung nach) im privatgebrauch wenig Sinn. Jedes Gerät kannst du im Netzwerk mit dem Gerätenamen (warum auch immer du den aufem Bild ausradiert hast? genauso wie deine lokale IP? ) finden. Dieser ändert sich eigentlich kaum :D
    Mindora-Arts mindora-arts.de/
    Gaming-Network mindora-arts.de/arts/sgn/

    MVN050 schrieb:

    Oder hab ich das jetzt so verstanden das du es JETZT ausgeschaltet hast?

    Ja ich so meinte ich das. Mein Vater hat das offenbar vor ein paar Monaten wohl angeschaltet, weil er gelesen hat, dass das Netzwerk irgendwie stabiler wird. Ich weiß, dass das unnötig ist, eigentlich ist das auch nur bei unserem NAS und meinem PC an, da sonst keiner Hosting o.Ä. in unserem Netzwerk betreibt. Ich werde mal sehen, ob der PC jetzt weiterhin Probleme mit der Verbindung hat und werde mich hier nochmal melden, falls die Probleme wieder da sind bzw. weg sind.

    Grüße,
    Michdi
    Die beste maschinelle Übersetzung der Welt - DeepL Übersetzer
    Alle Zitate, die ich seit dem 1.9.2017 übersetzt habe, wurden vollautomatisch mit DeepL übersetzt.



    Hi,

    was wir sehen:

    - deine hosts Datei ist in Ordnung und hat damit nichts zu tun (sie enthält keinerlei Einträge denn sie besteht komplett aus Kommentaren bishin zur letzten Zeile)
    - Ping auf Gateway IP (Fritzbox) funktioniert, Ping auf 8.8.8.8 funktioniert, Ping auf google.de (hostname) schlägt fehl - klingt nach einem DNS Problem
    - Ping auf IPv6 Adresse erfolgreich, ist also kein Fehler dem die IP Version zugrunde liegt
    - Ein DNS Dienst läuft am Gateway, wie diese Zeile beweist.
    - Hast du irgendwelche Antivirenprogramme laufen oder -was in dem Fall wichtiger ist- eine Software-Firewall (ZoneAlarm, Bitdefender, ...)?
    - Gibt's Kollisionen mit den IPs oder mehrere (>=2) Devices mit dem gleichen hostname? Das könntest du direkt in der Fritzbox nachschauen unter Heimnetz>Netzwerk.
    - Die Frage von KidRick hatte ich auch in einem vorherigen Post gestellt (LAN / WLAN / Powerline). Falls das über Powerline geht, bitte mal das Gerät direkt über Kabel mit der Fritzbox an einem der (zumeist 4) LAN-Buchsen verbinden.
    - Anschließend wie auch schon vorgeschlagen mal schnell mit einer Linux Live-CD testen, um ggf. durch Windows verursachtes Fehlverhalten auszuschließen.
    - Welches Profil ist für dieses Gerät in der Fritzbox zugewiesen? Wenn du beispielsweise im Gast-Profil bist, kommst du so oder so nicht auf die Fritzbox.

    Und die Fritzbox ruft man nich über die Ip Adresse auf

    Blödsinn, oder kannst du mir verraten wie man drauf kommt wenn es DNS-Probleme gibt? IP ist in dem Fall der sicherere Weg.

    DHCP auszuschalten bringt in dem Sinne keine Vorteile. Für Clients dynamische IPs zu vergeben ist meist die beste Wahl, alle anderen statischen Geräte wie beisp. NAS, Drucker , RaspberryPI oder Server sollten entweder eine reservierte IP oder am besten eine IP außerhalb der DHCP-Range zugewiesen bekommen.


    Link :thumbup:


    www.marius-gerum.de
    PHP lernen | Programmierung | Sonstiger Krempel
    Zum Blog | PHP lernen | GitHub | Gists | List of awesome

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Link“ ()

    Link schrieb:

    Hast du irgendwelche Antivirenprogramme laufen oder -was in dem Fall wichtiger ist- eine Software-Firewall (ZoneAlarm, Bitdefender, ...)?

    Ist nur Avast am laufen, aber eigentlich keine Firewall wenn ich mich richtig erinnere. Ich guck das gleich nochmal nach.

    Link schrieb:

    Gibt's Kollisionen mit den IPs oder mehrere (>=2) Devices mit dem gleichen hostname?

    Ne, alle Devices haben ihre eigene IP, gibt keine Kollisionen.

    Link schrieb:

    (LAN / WLAN / Powerline)

    Ist über einen Switch direkt mit der Fritz!Box verbunden.

    Link schrieb:

    Anschließend wie auch schon vorgeschlagen mal schnell mit einer Linux Live-CD testen, um ggf. durch Windows verursachtes Fehlverhalten auszuschließen.

    Werde ich mal machen, wenn das Problem wieder auftritt.

    Link schrieb:

    Welches Profil ist für dieses Gerät in der Fritzbox zugewiesen?

    Das ganz normale, welches auch standardmäßig ausgewählt ist. Außerdem ist die Kindersicherung bei meinen Eltern nicht aktiviert ;)
    Die beste maschinelle Übersetzung der Welt - DeepL Übersetzer
    Alle Zitate, die ich seit dem 1.9.2017 übersetzt habe, wurden vollautomatisch mit DeepL übersetzt.



    Ha. Das DNS Problem hatte ich auch mal mit der Fritte. Habe eine neue FritzBox bekommen. Problem war nie wieder da.

    Check mal, ob ein Custom_DNS in deiner FRITZBOX eingetragen ist. (Netzwerkeinstellungen in der FritzBox)
    Stelle mal folgendes bei dir im IPv4 Profil ein:
    • IP: 192.168.178.251 (Falls noch frei ist)
    • SN: 255.255.255.0
    • Gateway: 192.168.178.1
    • DNS: 192.168.178.1
    ​Ich gehe mal davon aus, du die Netzsegmente in der FB nicht geändert hast. IP-Adressen wenn möglich nicht fest von der Fritte vergeben lassen, sondern eher am Gerät einstellen lassen.

    Was du sonst noch machen könntest wäre, die FritzBox zurückzusetzen. (ftp.avm.de > Image wählen > Hardreset via exe-Datei)
    Talking is cheap, show me your Code! - Having trouble in Windows? Reboot! Having trouble in Linux? Be root!
    Problem gelöst!
    Und das Problem war...
    Avast Antivirus Pro
    Ich bin zwar kein Gegner von Programmen von dieser Art, aber ich finde sie machen immer wieder mehr Probleme, wobei wir sie dank unserer Netzwerkinfrastruktur brauchen, weil sich sonst jeder 'nen Virus einfängt, wenn einer es tut. Und die Firewall war deaktiviert, keine Ahnung wieso er trotzdem alles blockiert hat. Ich habe mal gegoogelt, hatten offenbar schon ein paar andere Leute Probleme mit Avast...

    Naja, danke für eure Hilfe!

    Nachdem ich so verzweifelt nach dem Problem gesucht habe, bin ich wirklich jeden Punkt noch einmal durchgegangen:

    Link schrieb:

    Hast du irgendwelche Antivirenprogramme laufen


    Die beste maschinelle Übersetzung der Welt - DeepL Übersetzer
    Alle Zitate, die ich seit dem 1.9.2017 übersetzt habe, wurden vollautomatisch mit DeepL übersetzt.