Forms oder WPF

  • WPF

SSL ist deaktiviert! Aktivieren Sie SSL für diese Sitzung, um eine sichere Verbindung herzustellen.

Es gibt 33 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von UlliS.

    Forms oder WPF

    Hallo zusammen,

    ich hätte da mal eine Frage :)

    Bis jetzt habe ich immer mit Windows Forms gearbeitet was für alle Applikationen ausreichte.
    Jedoch gibt es immer mehr Probleme mit den neuen Displays und deren hohen Pixeldichte und dem Problem das die Forms nicht sauber skaliert werden (unscharf).

    Jetzt war mein Gedanke ich wechsel zu WPF (Vektorgrafik) und die Probleme wären zukünftig (neue Applikationen) behoben :)
    Wenn ich aber unseren Freund Google so über WPF befrage bin ich mir nicht sicher ob WPF von Microsoft weiterentwickelt wird oder nicht?!
    Der Umstieg ist ja nicht ohne größeren Zeitaufwand möglich, da dass WPF Konzept sich deutlich von den der Forms unterscheidet.

    Mit was programmiert ihr Forms/WPF?
    Wenn Forms, wie löst Ihr das Problem der schlechten Skalierung inkl. Zoom (Full HD oder 4K Display + 120% Zoom kommt auf vielen Notebooks vor)?


    Vielen Dank schon mal!

    *Topic verschoben*

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Marcus Gräfe“ ()

    Für Forms:
    Komplette Form ist unscharf
    die vom TE gegebene Lösung funktioniert wohl erst ab .Net 4(.5?) zumindest hab ich das irwo mal gelesen, kann mich aber auch irren.

    Wenn WPF ersetzt werden sollte, dann dürfte das denke ich insgesamt zumindest ähnlich bleiben. Ich vermute es geht dabei um Plattformunabhängigkeit, somit wird es irgendetwas mit Xamarin zu tun haben, also kann man rein aus dieser Sicht WPF lernen.

    Ich persönlich verwende nur WinForms, da mir auf Linux fast nichts anderes übrig bleibt, wenn ich in C# programmieren will. Da viele meiner Projekte jedoch sowieso was mit 3D Grafik zu tun haben brauch ich nicht mal unbedingt WinForms. Für vieles nehm ich dann sowieso kein C#.

    Also über WinForms freuen sich Linux Nutzer, wenn der Rest des Programms entsprechend programmiert wurde. Wenn du eh nur Win als Zielplattform hast, dann kannst du auch WPF nehmen
    Ich wollte auch mal ne total überflüssige Signatur:
    ---Leer---

    UlliS schrieb:

    bin ich mir nicht sicher ob WPF von Microsoft weiterentwickelt wird oder nicht?!

    Wohl eher umgekehrt. WinForms ist im Grunde tot. Was kahm die letzten Jahre. Was WPF betrifft ist fast bei jedem VS Update was dabei. Gerade bei der 2017er jetzt neu... Live Editing von XAML.
    Während das Progamm läuft kann ich die View bearbeiten usw. TOP!!!
    Was gabs bei WinForms die letzten Jahre denn??

    UlliS schrieb:

    da dass WPF Konzept sich deutlich von den der Forms unterscheidet.

    Kommt darauf an. Entgegen vieler bin ich der Meinung das das Bindingsystem der WPF genial ist und MVVM wenn man es mal versteht super, es ist aber kein muss!!
    Wenn ich will kann ich damit fast Arbeiten wie unter WinForms, ist hald nicht schön und ich verzichte auf viel komfort den die WPF bietet. WinFroms übrigens nicht.

    UlliS schrieb:

    Mit was programmiert ihr Forms/WPF?

    Ausschliesslich WPF !! Habe seit Jahren kein WinForms Projekt mehr erstellt, kommt mir auch sicher nicht in den Sinn.

    Grüße
    Sascha
    If _work = worktype.hard Then Me.Drink(Coffee)
    "Totgesagte leben länger" - ich glaub auf nix passt diesr olle Spruch besser als auf WinForms.

    Andererseits bin ich genau einer dieser Puristen, die sagen: "Wenn Wpf, dann bitte richtig - schlepp nicht veraltete WinForms-Konzepte in Wpf-Anwendungen ein, nur weildes nicht besser gelernt hast."

    Ich selbst progge vorwiegend Winforms, weil zuhause mach ich nur Kleinkram, wo Wpf nicht lohnte, und auf Arbeit sind wir leider an ein AnwendungsMonster gekettet - naja - spottet jeder Beschreibung, und mit Wpf ist da in diesem Leben nichts zu wollen.
    Das problem was ich mit WPF habe ist das Design auf Windows 8 und höher. Man kann nicht nur ein eigenes Design für jedes Control schreiben, man muss. Windows XP und 7 hatten noch das Native Look and Feel, aber ab 8 und höher ist es ein zusammengewürfelter haufen mist. Manche Controls sehen aus wie Nativ, der Button ist aus dem Windows Server Design und die Listviel ist was ganz eigenes was ich vorher noch nie gesehen habe. Das beste: This is by design. (WPF built-in theme for desktop apps on Windows 8 looks substandard) Verstehe ich nicht, man hat sich bei WPF dazu entschieden, dass es ohne eigenes Design auf Windows 8 und höher wie Grütze aussieht oder wie? Ich meine wenn man sich dann erstmal ein Design geschrieben hat ist das ja egal, aber trozdem komisch.

    ErfinderDesRades schrieb:

    ich glaub auf nix passt diesr olle Spruch besser als auf WinForms.

    Stimmt wirklich, super ausgedrückt!

    ErfinderDesRades schrieb:

    schlepp nicht veraltete WinForms-Konzepte in Wpf-Anwendungen ein

    Stimmt, aber....

    ErfinderDesRades schrieb:

    weil zuhause mach ich nur Kleinkram, wo Wpf nicht lohnte

    Für genau diese dinge lies Microsoft die Möglickeit von CodeBehind und die Möglichkeit Controls direkt anzusprechen. Warum sonst? Man hätte es auch so konzipieren können das nur Binding möglich ist oder?
    Oft macht man ja wirklich nur Kleinkram oder irgenwelche Tests, hier kann man dann ruig auch über CodeBehind Arbeiten. Meine Meinung hald.

    Richtig oder Falsch kann man so pauschal nicht sagen. Was ist richtig? Was ist Falsch? Wenn ich ein Control per Code Behind anspreche und weiter nix benötige, warum wäre das dann falsch. Es funzt und fertig.
    Du weist, ich bin jemand der immer sagen würde: Bitte nutzt das Binding prinzip, bitte versucht MVVM. Aber gerade am Anfang kann man ruig ein wenig rumprobieren und basteln. Man kommt mit der eit automatisch zum Binding und macht früher oder später ein ViewModel. Aber so ist der Umstieg deutlich leichter und man hat auch in der WPF seine Erfolgserlebnisse, und genau dies benötigt der Mensch.

    Bluespide schrieb:

    man hat sich bei WPF dazu entschieden, dass es ohne eigenes Design auf Windows 8 und höher wie Grütze aussieht oder wie?

    Komisch, meine Anwendungen sehen sowohl unter Win 7 als auch auf Win8/10 normal aus. Der größte unterschied ist wohl der Eckige Button, aber sonst... komisch.

    Schöne Grüße
    Sascha
    If _work = worktype.hard Then Me.Drink(Coffee)

    Nofear23m schrieb:

    Wohl eher umgekehrt. WinForms ist im Grunde tot.

    Also das beweißt du mir bitte :)
    Mfg: Gather
    Private Nachrichten bezüglich VB-Fragen werden Ignoriert!


    Wird es denn weiterentwickelt? Wenn ja dann entschuldigung. Wenn eine Technologie nicht mehr aktiv weiterentwickelt wird und die andere schon, würde der doch Begriff passen.
    Am ende muss es jeder Entscheiden, WinFormist für mich zu alt. Wird nie weg sein, aber für mich keine Option.

    Grüße
    If _work = worktype.hard Then Me.Drink(Coffee)
    Dann schau dir mal die Änderungen von 4.7 an ;)
    Post-AGB:
    §1 Mit dem Lesen dieses Posts stimmst du den AGB unverzüglich zu
    §2 Ein Widerruf muss innerhalb von 3 Sekunden nach Lesen des Hauptbestandteil des ersten jemals gelesenen Posts erfolgen
    Abs.1 Die Signatur zählt nicht zum Hauptbestandteil des Posts
    §3 Ein erfolgreicher Widerruf zwingt zu einem Besuch bei einem Hypnotiseur oder Neurochirurg, sodass der gelesene Text aus den Erinnerungen entfernt werden kann
    Abs.1 Die Kosten und Risiken sind jeweils selbst zu tragen

    EaranMaleasi schrieb:

    Dann schau dir mal die Änderungen von 4.7 an

    Danke. Ich muss sagen. WOW. Mit so einer Liste hätte ich nicht gerechnet, WPF natürlich länger, aber dennoch. Ich nehme es zurück.
    Dennoch werfe ich KEINE blick mehr auf Winforms. Alleine das ich mit XAML, Windows Desktop, Windows Apps, Windows Phne Apps, WebAnwendungen, Xamarin und Windows 10 Core Arbeiten kann ist ein grund FÜR die WPF.
    WinForm : Windows Desktop.

    WPF mit Windows Forms zu vergleichen, ist also ob man einen Kutscherpferd mit einem Rennpferd vergleicht. Das eine tut zwar seine Arbeit und ist robust und genügsam, das andere will gehegt und gepflegt werden geht dann aber ab...

    @EaranMaleasi Danke, wusste ich nicht. Nicht böse sein, ich danchte es wäre tot, man hört irgendwie NIE irgendwas neues über WinForm, egal wo man schau, ausser in diesem Forum. Ich verstehe es nicht aber vieleicht mit der Zeit.

    Grüße
    If _work = worktype.hard Then Me.Drink(Coffee)
    Dann suchst du vielleicht nur an den falschen Quellen :)
    Grundsätzlich finde ich den Vergleich der Pferde auch nicht direkt passend. Ich kenne viele berufliche Programmierer, und die werfen, wie du sagen würdest, auch keinen Blick auf WPF.
    Kommt mMn auf das Projekt an.
    Mfg: Gather
    Private Nachrichten bezüglich VB-Fragen werden Ignoriert!


    Gather schrieb:

    Kommt mMn auf das Projekt an.

    Klar, logisch.

    Jedes Framework hat auch seine Vor und Nachteile.
    Was ich mich nur immer frage, warum kämpfen so viele hier im Forum regelrecht gegen WPF an? Hoffe das ist jetzt nicht zu OffTopic, aber ich finde es schon recht witzig das sich so viele richtig gegen die WPF stemmen.
    Es ist ein gutes Framework welches vieles (nicht alles) erleichtert. Hier will aber niemand richtig mit der WPF Arbeiten. Warum?

    Bitte jetzt nicht falsch verstehen, ich will jetzt keinen Auftruf starten was in welchem Framework leichter ist, mich würde nur interessieren warum sich alle so wehren? Ich willst nur verstehen ;(

    Grüße
    If _work = worktype.hard Then Me.Drink(Coffee)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Nofear23m“ ()

    Nofear23m schrieb:

    Hoffe das ist jetzt nicht zu OffTopic, aber ich finde es schon recht witzig das sich so viele richtig gegen die WPF stemmen.
    Das wäre mir neu.
    Post-AGB:
    §1 Mit dem Lesen dieses Posts stimmst du den AGB unverzüglich zu
    §2 Ein Widerruf muss innerhalb von 3 Sekunden nach Lesen des Hauptbestandteil des ersten jemals gelesenen Posts erfolgen
    Abs.1 Die Signatur zählt nicht zum Hauptbestandteil des Posts
    §3 Ein erfolgreicher Widerruf zwingt zu einem Besuch bei einem Hypnotiseur oder Neurochirurg, sodass der gelesene Text aus den Erinnerungen entfernt werden kann
    Abs.1 Die Kosten und Risiken sind jeweils selbst zu tragen
    Guck mal in den WPF Bereich. Nichts los. Oder?
    Generell ist es hald so das viele irgendwie, wie soll ich sagen, vieleicht Angst davor haben.

    Wenn man versucht die angst zu nehmen wird man schief angesehen. Kommt mir hald so vor. Ich gebe aber nicht auf. *gg*
    OK, zurück zum Thema.
    If _work = worktype.hard Then Me.Drink(Coffee)
    naja... also ich würde Winform und WPF ehr mit LKWs und Flugzeuge oder Schiffe vergleichen. Beide sind für ihre Ansprüche gedacht und beide haben vor oder Nachteile.
    Mit WinForms mache ich zb fast garnichts mehr. nurnoch wenn ich mal schnell irgendwas testen will und dazu eine 0815 Anwendung brauche.

    Wenn man bedenkt wo überall die Logik mit XAML zu finden ist? nicht nur im WPF und Desktop Bereich. Auch Smartphone-Apps und Webanwendungen kann man ja schon mit XAML bauen. Hab schon versuche in Unity gesehen wo die WPF Logik als UI benutzt wird (und sieht richtig gut aus). Gerade was UI angeht bist du meiner Meinung nach sowieso besser dran. Meiner Meinung nach hast du mit WPF viel mehr freiheiten "WIE" du deine UI gestalten willst und wie etwas aussehen soll. Gerade mit "Transparent" kann man viel mit WPF machen. Mit WPF kannst du zb nicht nur diese 4Eckigen Fenster machen sondern auch Runde oder andere Formen(Aber das is meiner Meinung nach nur Spielzeug).
    Wenn du MVVM richtig anwendest kannst du auch viel besser Custom-Designs erstellen (lassen) oder einen Designer einstellen der von Programmierung nur wenig Ahnung hat. Du kannst auch zur Laufzeit eine andere XAML Datei laden und so deine UI komplett ändern (Also unterschiedliche Designs) und nicht nur die Farbe ändern.

    Ich hab mir gedacht... Wenn du nur mal eben schnell was testen willst oder eine Minianwendung brauchst die keine UI oder nur bissle UI brauch dann nimm WinForms (meistens läuft es aber auf eine Konsolenanwendung hinaus). Sobald du aber mehr UI brauchst auf jedenFall WPF.
    Ich denke WPF und XAML wird im MS Bereich immer weiter ausgebaut. Xamarin benutzt es ja auch schon. Und wir gehen immer mehr in Richtung Webanwendungen und Mobile-Apps. Die Desktopanwendungen werden immer weniger und wenn es doch eine Desktopanwendung ist dann ist es entweder eine Konsolenanwendung oder eine größere Anwendung wie zb Steam, Skype oder vergleichbares. Die kleinen Miniprogrammen werden immer weniger...
    Mindora-Arts mindora-arts.de/
    Gaming-Network mindora-arts.de/arts/sgn/
    Hmm, werde mich jetzt mal mit WPF beschäftigen. Damals waren die leute auch gegen die kutschen die ohne Pferd gefahren sind. Ich denke als Programmierer solltest du dich nicht neuerung stellen sondern Ihnen offen entgegenkommen. Klar mag es am anfang holprich laufen und bietet nicht den komfor wie die alte kutsche.Jedoch könnte das neue zukunftsweisend sein und wer weis wohin uns der weg führt. Schaut mal Google entwickelt grad an einem Betriebssystem das nicht mehr lokal läuft sondern im Web!? Was soll ich sagen ist das gut oder schlecht?

    Rattenfänger schrieb:

    Schaut mal Google entwickelt grad an einem Betriebssystem das nicht mehr lokal läuft sondern im Web!? Was soll ich sagen ist das gut oder schlecht?
    Naja - Google strebt halt (sehr erfolgreich) die Weltherrschaft an.
    Ein OS im Web ist da logische Konsequenz - wer denen dann nicht passt, könnense abschalten.
    gut oder schlecht?
    /offTopic
    Natürlich, könnte man jetzt die ganzen negativen Dinge aufzählen, Gläserne Mensch etc. Jedoch ist die Idee doch Grundlegend genial. Schon allein was man an Speicherkapazität spart. Tools werden nicht mehr Lokal sondern auf einem Server gespeichert, kein lästiges updaten mehr. Tja aber der riesen nachteil ist, mann gibt seine Daten in die Hände eines Unternehmens. Obwohl wir das ja jetzt schon machen. Du kannst mal ganz stark davon ausgehen, das sich windows ein hintertürchen geschaffen hat um auf deine Daten zuzugreifen, wann immer Sie wollen.

    Nurmal so nebenbei ich werde mir aber auch kein webbasiertes betriebssystem holen :-). Da ich doch noch wenigstens die Illusion beibehalten möchte das kaum jemand meine Daten einsehen kann.
    Verschwörungstheorien... es ist immer etwas logischer an ihnen dran.

    Btw: Ich denke dass dieser ganze Post im Offtopicbereich sicher interessanter wäre.
    Mfg: Gather
    Private Nachrichten bezüglich VB-Fragen werden Ignoriert!