Sicherer aufbau zu mysql datenbank

  • C#

SSL ist deaktiviert! Aktivieren Sie SSL für diese Sitzung, um eine sichere Verbindung herzustellen.

Es gibt 28 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von enter9991.

    Ich würde einen Login gegen den Webservice machen.

    Als Komfort Funktion kann man nach dem Login dem Client einen Token geben. So lange der Token nicht gesperrt oder abgelaufen ist kann sich der Client damit Authentifizieren.

    Um zu verhindern das der Token an einem anderen PC genutzt wird, kann man noch eine Hardware ID zum Token nutzen. Muss nicht unbedingt.
    Heißt aber auch, wenn sich die Hardware des PC grundlegend ändert das eine andere HWID generiert wird, muss der Client mit den Login Daten einen neuen Token anfordern.

    Nachtrag: es ist bei WebAPIs nicht ungewöhnlich sich per Token zu Authentifizieren
    Die deutsche Sprache ist Freeware, du kannst sie benutzen, ohne dafür zu bezahlen. Sie ist aber nicht Open Source, also darfst du sie nicht verändern, wie es dir gerade passt.
    ich bin erlich gesagt echt unschlüssig was ich verwenden soll
    also deine empfelung wäre das per WebAPIs zu machen ( wenn ich mich richtig entsinne )

    nur ich habe keine ahnung wie ich dort am besten anfangen soll. :)

    ich mach mir mal ein kopf und schau mir die links noch mal an.


    edit:

    wird es sich lohnen das hier anzuschauen ?

    [ASP.NET Web API]

    Hallo ich habe mir jetzt mal als beispiel denn chat clienten runter geladen und auch bis auf einen fehler von vb in c# umgeschreiben.

    allerdings habe ich gerade hier ein problem

    Server Code:
    Spoiler anzeigen

    C#-Quellcode

    1. public static void Main()
    2. {
    3. Console.WriteLine("Server Online");
    4. server = new TcpListener(ipendpoint);
    5. server.Start();
    6. while (true)
    7. {
    8. client = server.AcceptTcpClient();
    9. Connection c = new Connection();
    10. c.stream = client.GetStream();
    11. c.streamr = new StreamReader(c.stream);
    12. c.streamw = new StreamWriter(c.stream);
    13. c.nick = c.streamr.ReadLine();
    14. list.Add(c);
    15. Console.WriteLine(c.nick + " ist verbunden");
    16. System.Threading.Thread t = new System.Threading.Thread(ListenToConnection);
    17. t.Start(c);
    18. }
    19. }
    20. private static void ListenToConnection(Connection con)
    21. {
    22. do
    23. {
    24. try
    25. {
    26. string tmp = con.streamr.ReadLine();
    27. Console.WriteLine(con.nick + ": " + tmp);
    28. foreach (Connection c in list)
    29. {
    30. try
    31. {
    32. c.streamw.WriteLine(con.nick + ": " + tmp);
    33. c.streamw.Flush();
    34. }
    35. catch
    36. {
    37. }
    38. }
    39. }
    40. catch
    41. {
    42. list.Remove(con);
    43. Console.WriteLine(con.nick + " hat die verbindung getrennt");
    44. break;
    45. }
    46. } while (true);
    47. }


    Fehlermeldung:

    Fehler CS1503 Argument "1": Konvertierung von "Methodengruppe" in "ThreadStart" nicht möglich.

    Wieso ?

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „enter9991“ ()

    soll ich versuchen, gschwind was vorzusagen, oder willst du versuchen, ein Stück zu erlernen, wie umfassend das Konzept "Datentyp" in .Net ist?
    in letzterem Fall guck mal im ObjectBrowser nach, welchen DatenTyp der Thread-Konstruktor erwartet.
    Das ist nämlich, was die Fehlermeldung sagt: Du übergibst da etwas mit einem anderen Datentyp als erwartet, und auch eine Konvertierung ist nicht möglich.
    Und dann muss man immer gugge, welcher Datentyp denn erwartet wird.

    Ah - ObjectBrowser: VisualStudio richtig nutzen (Google ist nicht deine Mami)