Sortierung / Vergleich

  • VB.NET

SSL ist deaktiviert! Aktivieren Sie SSL für diese Sitzung, um eine sichere Verbindung herzustellen.

Es gibt 25 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Goof.

    mir scheint das Problem, dasser nicht zuhört. Ich sag:

    ErfinderDesRades schrieb:

    Welchen Datentyp hat, was du als "Kreis" bezeichnest?
    Wenn es da noch nichts gibt, musste was erschaffen.
    Gibt es erstmal einen Datentyp für "Kreis", sollte es ein leichtes sein, alle Kreise einzulesen und nach Mittelpunkt zu gruppieren
    Und das nächste was von ihm kommt ist:

    Goof schrieb:

    Bis jetzt habe ich das:

    Quellcode

    1. Dim dtb_ZylSenkung As New System.Data.DataTable
    2. dtb_ZylSenkung.Columns.Add("dh")
    3. dtb_ZylSenkung.Columns.Add("t")
    4. dtb_ZylSenkung.Columns.Add("d1")
    5. dtb_ZylSenkung.Rows.Add(3.4, 3.4, 6.5) '1
    6. '...
    7. DataGridView1.DataSource = dtbSorted
    8. Dim distinctTable As System.Data.DataTable = dtb.DefaultView.ToTable(True, "X-Value", "Y-Value")
    9. DataGridView2.DataSource = distinctTable


    Wie bekomme ich aber den Vergleich mit der 1. Tabelle hin?
    Einen Zusammenhang zwischen Vorschlag und (NIcht-)Antwort kann ich nicht erkennen.
    Oder meint Goof, eine DataTable sei ein Kreis? Dazu mussich leider sagen: Ist es nicht.
    Auch weiss ich nicht, wasser mit "der 1. Tabelle" meint, womitter das hier jetzt vergleichen will.

    Ich sags nochmal: Wenn man eine KreisKlasse braucht, und hat keine Kreisklasse, dann muss man eine Kreisklasse erschaffen. Eine KreisKlasse, keine DataTable.
    Sorry. Irgendwie habe ich die letzte Frage übersehen.

    Dim dtb As New System.Data.DataTable
    dtb.Columns.Add("X-Value", Type.GetType("System.Double")) 'Int32
    dtb.Columns.Add("Y-Value", Type.GetType("System.Double"))
    dtb.Columns.Add("Radius", Type.GetType("System.Double")) ' => Radius x 2 = Durchmesser

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Goof“ ()

    Zu jedem X-, Y-Wert gibt es einen Radius bzw. Kreis vom Typ Double.

    Danach:

    Alle koordinaten in ein array einlesen. Doppelte auswerfen. dann das koordinaten array zum erstellen der Bohrungen nutzen und mit dem Kreis array(oCircle) vergleichen(also die Koordinaten). und wenn mehr als 2 kreise auf eine koordinate verweisen, diese mit der Normtabelle vergleichen und daraufhin die Bohrung erstellen.