Kartenlesegerät/LogIn Card auslesen?

  • VB.NET

SSL ist deaktiviert! Aktivieren Sie SSL für diese Sitzung, um eine sichere Verbindung herzustellen.

Es gibt 83 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von mausekeks.

    Kartenlesegerät/LogIn Card auslesen?

    Heyho,

    in der neuesten Computerbild ist ein Lesegerät für den neuen Perso dabei, ebenso eine sogenannte LogIn Card. Beiliegend ist ein Programm, welches es ermöglicht 1. die Karte auszulesen und anschließend Sie zur Authentifizierung in Windows (Windowslogin) zu benutzen.

    Das Programm ist offensichtlich in .NET Geschrieben, es liegen auch DLL's dabei (anhang).

    Meine Frage nun:

    Ich kann diese DLL's leider nicht importieren (Fehlermeldung). Vielleicht kennt ihr einen weg:

    a) Die DLL's doch zu Importieren und sie dann zu benutzen
    - dann ein wenig beispielcode zur verwendung der DLL's

    b) einen anderen weg, diese Karte auszulesen.


    MfG

    DJ Re-DarK
    wie? bei der computeribld ist hardware dabei???

    und schick mal die dateien her

    edit: ok; ich habs gefunden (-: ich kauf mir montag mal ne computerbild. ähhm, moment, haben tankstellen am sonntag offen?
    #define true ((rand() % 2)? true: false) //Happy debugging suckers
    Ich gebe KEINE Hilfe per PN! Es gibt für ALLES nen Forum/Thread!
    Genau das Problem hab ich auch! Hätte fast nen neuen Thread erstellt. Danke dass TE mir die Schreibarbiet abgenommen hat! ;) :D
    DLLs sind im Anhang!

    Fehlermeldung ist: Es konnte kein Verweis auf "C:\Program Files\COMPUTERBILD\winlogin\Dllname.dll" hinzugefügt werden. Stellen Sie sicher, dass auf die Datei zugegriffen werden kann und dass sie eine gültige Assembly oder COM-Komponente ist.

    Diese Fehlermedlung kommt bei allen Dateien genau gleich (Bis aufg den Name den ich mit "Dllname.dll" zensiert habe)

    Wers installieren will findet die Programm hier: rapidshare.com/files/434984669/Programme.zip (Musste das uppen ist zu groß fürn Anhang und bei Computerbild gibts das nicht (halt nur auf Heft-DVD)
    Dateien
    • DLL-Dateien.zip

      (908,01 kB, 401 mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „Leseratte“ () aus folgendem Grund: Anhang, Fehlermeldung, Programme hinzugefügt.

    nein halt!
    ich habs gleich!

    schaut mal auf die rückseite der karte! OWOK!

    edit:
    haha,
    #define true ((rand() % 2)? true: false) //Happy debugging suckers
    Ich gebe KEINE Hilfe per PN! Es gibt für ALLES nen Forum/Thread!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Manawyrm“ ()

    Wohw! Was ein feedback ;) Also fangen wir mal an

    Manawyrm schrieb:

    "Das Programm ist offensichtlich in .NET Geschrieben, "
    jap, ganz klar, deswegen ist es auch eine naive win32 pe anwendung..
    Desswegen konnt ichs auch mit .NET Reflect dekompilieren, desswegen wird als Systemvorraussetzung .NET Framework 2.0 Vorrausgesetzt ;) *hust*

    Samus Aran schrieb:

    @OP: Wie kommst du überhaupt darauf, dass das ne .NET-Anwendung ist? :huh:
    Siehe oben ;)

    Leseratte schrieb:

    Stimmt!

    Ich schreib denen mal ne Mail wie / mit welcher DLL man auf den Reader zugreifen kann.
    Hab ich auch schon, mal schaun was die antworten

    @ Last: Weis ich ;) Aber hilft uns ja sehr viel...


    Gibt es nun ne Möglichkeit die anderweitigt zu verwenden?

    MfG
    Wenn es keine .Net/COM Assemblies sind->Nein...
    Wie wärs wenn du mal etwas von dem Code postest, ich bin sicher, dass dort API Deklearationen enthalten sind ala Declare Function/Sub oder "<DllImport ...> Function/Sub" bzw. statt DllImport System.Runtime.InteropServices.DllImport was auch immer, guck in dem Code danach ;)
    Ich wollte auch mal ne total überflüssige Signatur:
    ---Leer---
    Stimmt :D

    VB.NET-Quellcode

    1. <DllImport("ecpCore32.dll", EntryPoint:="ecp4", ExactSpelling:=True)> _
    2. Public Shared Function ecpDeleteLoginData32(ByRef cCp As EcpLoginData) As Integer
    3. End Function
    4. <DllImport("ecpCore64.dll", EntryPoint:="ecp4", ExactSpelling:=True)> _
    5. Public Shared Function ecpDeleteLoginData64(ByRef cCp As EcpLoginData) As Integer
    6. End Function
    7. <DllImport("ecpCore32.dll", EntryPoint:="ecp2", ExactSpelling:=True)> _
    8. Public Shared Function ecpEnumLoginData32(ByVal i As Integer, ByRef cCp As EcpLoginData) As Integer
    9. End Function
    10. <DllImport("ecpCore64.dll", EntryPoint:="ecp2", ExactSpelling:=True)> _
    11. Public Shared Function ecpEnumLoginData64(ByVal i As Integer, ByRef cCp As EcpLoginData) As Integer
    12. End Function
    13. <DllImport("ecpCore32.dll", EntryPoint:="ecp1", ExactSpelling:=True)> _
    14. Public Shared Function ecpGetLoginData32(ByRef cCp As EcpLoginData) As Integer
    15. End Function
    16. <DllImport("ecpCore64.dll", EntryPoint:="ecp1", ExactSpelling:=True)> _
    17. Public Shared Function ecpGetLoginData64(ByRef cCp As EcpLoginData) As Integer
    18. End Function
    19. <DllImport("ecpCore32.dll", EntryPoint:="ecp3", ExactSpelling:=True)> _
    20. Public Shared Function ecpUpdateLoginData32(ByRef cCp As EcpLoginData) As Integer
    21. End Function
    22. <DllImport("ecpCore64.dll", EntryPoint:="ecp3", ExactSpelling:=True)> _
    23. Public Shared Function ecpUpdateLoginData64(ByRef cCp As EcpLoginData) As Integer
    24. End Function


    Reicht das? :D