Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von JLH: „Frag mich nur was das soll, dachte ich mach was falsch. Wenn man den Initialwert in den Eigenschaften setzt, dann ist das der Initialwert. Wenn dieser sich ändert sollte das Event ausgelöst werden, nicht wenn der definiert wird.“ Wenn kein Code läuft, dann gibt es auch keine Werte im Arbeitsspeicher für diesen Code. Das sollte wohl erstmal einleuchten. Nun musst du dich mit Werttypen auseinandersetzen. Kein Wert ist bei einem Werttyp doch ein Wert. Was bei Referenztypen gesondert…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wenn es daram läge, dass die Value-Property außerhalb des Bereichs liegt, reicht es dann doch einen Wert innerhalb des Bereichs festzulegen im Designer. Ne, vielmehr ist der Value zum Start Nothing, was bei einem Decimal 0 bedeutet. Das heißt das Event zündet immer wenn die Value-Property im Designer nicht auf 0 festgelegt nicht. @JLH Aber auch da sollte der Handler eigentlich funktionieren, welches Problem verursacht denn dann die Ereignisbehandlung?

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von strzata: „Hab schon mal ein großes DS gebastelt, weil ich 6 Relationen brauchte. Das ging damit sehr gut. War aber alles nicht typisiert“Wenn du ein DS mit dem Designer erstellst ist alles automatisch typisiert. Zitat von strzata: „meine Table konnte ich mit 3 Zeilen (DataApdater) in die DB zurückschreiben. Geht das auch so mit DataSets?“Man kann grundsätzlich eine typisierte Tabelle genauso an eine DB knüpfen wie auch eine untypisierte. Es gibt für die typisierte Version noch speziell…

  • Benutzer-Avatarbild

    Aus dem Ärmel 37 Zeilen Kommt Stempeln, Geht Stempeln, Ist-Stunden berechnen in einem vorgegebenen Zeitraum. Natürlich ohne aufhübschen und bedienerleichterungen. und nichts getestet. Performance erwarte ich alles instantan, aber gut das ist immer eine Frage des Datenvolumens (Versteckter Text) Bildle Datenmodell vb-paradise.de/index.php/Attac…f17bba4241b32af0bc2255eda Bildle Form vb-paradise.de/index.php/Attac…f17bba4241b32af0bc2255eda

  • Benutzer-Avatarbild

    Ach ja stimmt, habe jeden Tag statt jeden Monat gruppiert. Ich hätte den Month im With Block definiert und zudem das Jahr mit reingebastelt, sonst gruppiert er verschiedene Jahre in einen Monat. Mach sonst am besten ein fiddle fertig, wenn du irgendwelche Sonderfälle findest.

  • Benutzer-Avatarbild

    Statt eine ListBox nimmst eine List(Of FileInfo) her, sagen wir die heißt Bilder Statt ListBox1.Items.Add(file.Name) Bilder.Add(file) Warte mal streich das, du lädst die Files ja garnicht runter in deinem Beispielcode, wie kannst du auf die zugreifen?

  • Benutzer-Avatarbild

    Warum hast du die Bilder überhaupt in einer ListBox? Timer aufs Form ziehen, einstellen, Timer.Tick Event behandeln.

  • Benutzer-Avatarbild

    Da würde eine BindingSource helfen. Ein DataTable, die per BindingSource an ein DGV gekoppelt wird, aktualisiert das DGV automatisch. Da sind wir auch wieder bei Zitat von strzata: „Aber wenn man jahrelang ohne ausgekommen ist und ständig gestresst ist von täglich vielen Aufgaben, die zu programmieren sind, scheut man sich vor der Einarbeitung“Einen Spagat wie du hier zu programmieren versuchst, kann man sich nach einer Einarbeitung in die gegebenen Tools, getrost sparen. Du sitzt jetzt schon lä…

  • Benutzer-Avatarbild

    Warum willst du das DGV verändern, wenn du mit den Daten rechnest?

  • Benutzer-Avatarbild

    Für Feiertage braucht man nunmal n Kalender, das ist ja in jeder Kommune unterschiedlich. In deinem Code aus Post 13 ersetze Zeile 17 dtView.FindRows durch EdRs Vorschlag aus Post 12. myTable ist dtView.Table. Ersetze den Return entsprechend das dort nur dein start.Date geprüft wird statt von-bis Zitat von strzata: „Sagst Du es mir, wie ich es machen muss?“Tja, so mach ichs auch. Hast du den Hintergrund zu groß? Die Leinwand sozusagen?

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von strzata: „Wie in der t005 zu sehen,“Hast du die Bilder von den Tabellen mal selbst versucht zu lesen? Da kann man nix sehen. Zitat von strzata: „Wie soll ich ich damit die täglichen Arbeitszeiten berechnen?“Ein Datensatz heißt eine Zeile. Und in der Zeile hast du ja selbst gesagt steht Start und Ende drin.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Murdersquad: „PS: Die Methode aus dem anderen Beitrag funktioniert bei mir nicht, da ich eine etwas andere Anforderung habe. Ich möchte nicht den Min-Max-Stand ermitteln, sondern den Stand immer zum ersten des Monats um 00:00 Uhr.“Das macht dein Sql aber ganz und gar nicht, du meinst wohl die Differenz der Stände der Ersten der Monate Ist der Zaehlerstand bei dir nicht monoton steigend über die Zeit? Dann verstehe ich warum max min nicht hinhaut. Falls der doch monoton steigend ist: Ha…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von strzata: „aran will ich auch nichts ändern, da sonst nachfolgend viele Umbauten notwendig würden.“Die wären auch sinnvoll. Verstehe ich das richtig, dass du immer nur die Werte eines Mitarbeiter lädst?

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von strzata: „Da hätte ich natürlich auch Probleme mit den Datumsformaten, aber dafür gibt es viele SQL-Funktionen (z.B. str_to_date)“Dann schreib die auch mit rein... Konvertierungen, die im SQL fehlen, werden auch im Code nicht automatisch gemacht. Das hier entspricht deinem letzten Codeschnipsel. Anhand deines SQL wird klar, dass es noch eine weitere Datensammlung gibt, als nur die, in der du suchst. Probier das: VB.NET-Quellcode (17 Zeilen)Eine Liste an Datümmern zu übergeben, halte ic…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ach * 1000 lässt der nicht zu? Sehr interessant, die Wege des MySql sind unergründlich. Schau dir mal Zählerstand an. Da Castest du Zaehlerstand direkt. Das gibt dir eine Zahl. In Delta machst du eine Rechnung, da castest du erst das Ergebnis, von dem ich nicht weiß wie es zustandekommt oder was es ist, denn VARCHAR - VARCHAR sollte genauso scheitern wie VARCHAR * 1000 Stattdessen nimmst du den Ausdruck CAST(replace(Zaehlerstand,',','.') as Decimal(11,3)) und ersetzt Zaehlerstand in Delta damit.…

  • Benutzer-Avatarbild

    Das hab ich jetzt überhaupt nicht verstanden, found.Length gibt es nicht. found ist ein Boolean in meinem Code. Zitat von strzata: „In MySql wüsste ich, wie ich es machen müsste, nämlich mit WHERE IN. Könnte man nicht ein so ähnliches FindRows in .Net machen“Na dann schreib den Sql doch mal hin. Da wird man sehr viel mehr dran sehen, als was du erklärst.Ohnehin fehlt da viel Input zum Iststand. Von einem Kalender hast du noch nix erwähnt, hier ging es bisher darum 1 Datum zu suchen. x IN y wird …

  • Benutzer-Avatarbild

    Ein typisiertes DS bedienst du wie ein Form. Nur statt Buttons irgendwo hinzuziehen, ziehst du Tabellen. Zitat von strzata: „Ich könnte den Vorschlag von EDR verwenden und in dtView.Table suchen. Aber ich befürchte hierbei Leistungseinbußen. Oder gäbe es da keine?“Müsste man vermutlich ausprobieren. Zitat von strzata: „Gibt es wirklich keine Möglichkeit, z.B. Date.Now in einer DataView in einem DataTime-Feld zu suchen?“Gibts bestimmt. Ich kenn mich nur so wenig mit den untypisierten Sachen aus. …

  • Benutzer-Avatarbild

    Nachkommastellen hast du (vermutlich) nicht, weil du in der Definition von Delta nicht castest. Dass der das überhaupt durchwinkt... MySQL halt Deine Query ist gar nicht schön, was machst du wenn du 2023 auch sehen willst? Welche Werte kann Zeitstempel denn haben? Ist das auch ein VARCHAR? Ich denke da kann man einiges ändern

  • Benutzer-Avatarbild

    Nein nein wichtig ist es nicht das genau zu wissen, ich wollte nur nichts übersehen, wie ich es zum Beispiel hier getan habe... Ich wusste dass da was komisch war.^^

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, ich habe eine Tabelle Autos und eine Tabelle Farben. Genauso zwei DGVs Wenn ich im DGVAuto ein Auto wähle springt im DGVFarbe die Auswahl um. Ein ganz klassischer Parent-Child-View Nun ist die Frage wie wird die Relation benutzt um die Childs zu finden? Die FarbTabelle hat zum Beispiel die FindByAutoIDFarbID Die Childs von AutoX kriege z.B: per Farben.Where(Function(x) x.AutoID = AutoX.ID) Ich stelle mir jetzt vor, dass die Relation irgendwie ja die richtigen Farben schon beinhaltet, (ähn…

  • Benutzer-Avatarbild

    Jo aber dann haben result und Foldernamen sicher nicht mehr die richtigen Indizes.

  • Benutzer-Avatarbild

    Halte ich auch für redundant, dass so wieder auszugeben. Guck dir mal VB.NET-Quellcode (1 Zeile) an Jedes darin enthaltene Element hat die Property Key (dein Eintrag) und Count (wie oft dieser vorkommt). Also "ab" mit 2 und "ac" mit 2 im Beispiel. Damit muss bereits alles machbar sein, was du mit einem solchen handgeknüpften Array machen könntest, denn beide Ergebnisse sind isomorph Da kommt halt kein Stringarray mehr raus, deswegen die Fehlermeldung, sondern ein Array von IGrouping. Du gehst in…

  • Benutzer-Avatarbild

    Deine Abfrage und deine Beispiele passen nicht zusammen, Kundennamen kommen vor Paketbezeichnungen in der Query. Dein Beispiel sieht aber eher andersrum aus. Auf der anderen Seite laut dieser Bedingung Table_Kunden.Kundenname LIKE '%paket 2%' heißen die Kunden tatsächlich Paket 2??? Alles verwirrend. Auf jeden Fall kann im Select von Kundenname oder Paketbezeichnung, welches auch immer nun die richtige ist (mach Spaltenbezeichnungen an deine Beispieldaten!) nie Paket 1 drinstehen, wenn du nur Pa…

  • Benutzer-Avatarbild

    Dann mach doch mal ein Beispiel... Inputarray: {"ab","ab","ac","ac","bc","cb"} Mein Resultat: {"ab","ac"} Wie stellst du dir dein Resultat vor? Deine Beschreibung ergibt für mich keinen Sinn die weiteren Elemente sind = einem vorangegangenem Element, sonst wären sie ja Distinct gewesen und rausgefallen. Wenn du die Info brauchst, wie oft ein Element vorkommt, dann lässt du einfach den Select() Teil raus. Dann kriegst du die vollständigen Gruppen als Array, bei denen man entsprechend den Count ab…

  • Benutzer-Avatarbild

    Eigentlich sucht man in der DataTable nicht im DataView. Dass dir das "einfacher" erscheint, liegt daran, dass du mit dem untypisierten Gestrüpp hantierst. Hast du dir mal den DataSet-Designer angeschaut? (Damit kann man sich typisierte DataTables basteln) Kannst du beschreiben, warum du den Wert suchst, bzw. was du wo mit dem gefundenen Resultat anstellst? Ich bin mir nichtmal sicher, ob FindRows für sowas vorgehen ist. Und dann verwirrt es mich warum du EdRs Lösung nicht nutzt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Probier ma so: SQL-Abfrage (3 Zeilen) Wenn das nicht das gewünschte Ergebnis ist, mache bitte ein Beispiel für Input und zugehöriges Ergebnis. Bestenfalls als fiddle

  • Benutzer-Avatarbild

    Kannst du Beispielarrays angeben (vorher nachher)? Ich denke du meinst sowas VB.NET-Quellcode (1 Zeile)

  • Benutzer-Avatarbild

    Wenn du mal über Registry.CurrentUser hoverst, wirst du sehen: Das ist HKEY_CURRENT_USER Du befindest dich in deiner Registry jedoch in HKEY_USERS Nu und den gibts bei Registry.Users

  • Benutzer-Avatarbild

    Siehe auch einen anderen Thread zu diesem Thema, da war die Frage ganz ähnlich. Zitat von VaporiZed: „»Darf man« beschreibt hier entweder eine Lizenz- oder eine Rechtsfrage“ Das finde ich ist eine komische Bewertung. Angenommen DFJ hätte geschrieben "Ich will einen XRechnung-Exporter selbst erstellen, wie geht das?" hätte das auch gegen Forenregeln verstoßen? (Ich denke nicht, denn in obigem Link wurde ja auch kein Kommentar abgemahnt.) Und wenn also nicht, finde ich, dass eine Paraphrasierung i…