Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 36.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo zusammen, ich habe seit Neuestem das Problem, dass ich aus dem WebBrowser-Control heraus nicht mehr drucken kann. In diesem Fall handelt es sich um ein angezeigtes PDF-Dokument, und über das Inscreen-Icon drucken erscheint der Drucken-Dialog gar nicht. Merkwürdig ist aber, dass es auf verschiedenen PC's unterschiedlich abläuft. Bei einigen Usern mit dem selben Control funktioniert das Drucken-Icon. Rufe ich die PDF per Doppelklick auf, wird diese im Adobe Acrobat Reader geöffnet. Dort funk…

  • Benutzer-Avatarbild

    OK alles klar, vielen Dank. Das hat mir sehr geholfen

  • Benutzer-Avatarbild

    vb-paradise.de/index.php/Attac…a5fa2a7129f6cac06e3d425b3 Hallo zusammen, ich möchte gern wissen, ob man die Reihenfolge von z.B. ToolStripStatusLabel auf einem Strip per Code ändern kann? Praktisch das, was im Elementsammlungs-Editor die hoch-und runter Pfeile tun, würde ich gern zur Laufzeit machen. Danke und Grüße Outi

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von VaporiZed: „Woher kommt "jetzt" (ok, Post#8 ist vom 9.3.) das WebControl-CE? Egal.“ Sorry, ich hatte es vergessen zu erwähnen. Habe Deinen Vorschlag so umgesetzt und funktioniert bestens. Vielen Dank!

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich möchte nochmal auf die PDF-Dateien zu sprechen kommen. Ich möchte es gern so machen, dass diese nicht erst beim Beenden des Programmes gelöscht werden, sondern bereits dann, wenn sie nicht mehr benötigt werden. Das wäre dann der Fall, wenn ein anderer Eintrag in der Listbox selektiert wird. OK, also versuche ich, beim ListBox_SelectedIndexChanged alle PDF-Dateien außer der zum selektierten Item zugehörigen zu löschen Leider bekomme ich dabei eine Fehlermeldung, nämlich genau zu der zuletzt a…

  • Benutzer-Avatarbild

    @RodFromGermany Du hast natürlich recht, es war auch nicht falsch ausgedrückt von mir, sondern tatsächlich die falsche Herangehensweise. Wie ich in Post 5 auch bereits schrieb, habe ich das selektierte Item der selben Prüfung unterzogen, die ihm seine Farbe gegeben hat. Trotzdem danke an Dich (und an alle anderen auch), dass ihr meine Sichtweise etwas gerade grückt habt: Gruß Markus

  • Benutzer-Avatarbild

    OK klar mach ich, sehe es auch ein, dass es kein schöner Weg ist Danke Dir!

  • Benutzer-Avatarbild

    Also wenn ich die Schleife richtig interpretiere, wird der Thread solange "schlafen gelegt", bis mein Prozess ??? nicht mehr existiert. Sollte eigentlich das Selbe bei rauskommen, wie wenn ich es über Exited abfrage...und tut es auch Die Farbe "rot" gehört der Moderation. ~Trade Edit: Sorry!

  • Benutzer-Avatarbild

    Die unterschiedlichen Schrift-Farben erfordern unterschiedliche Aktionen nach dem Selektieren, zb das Aktivieren eines bestimmten Tab im TabControl. Ich habe das Item jetzt der selben Überprüfung unterzogen, durch welche es seine Schrift-Farbe erhalten hat. Funktioniert natürlich auch. Danke vielmals für Deine Hilfe und Inspiration! Grüße

  • Benutzer-Avatarbild

    Ja ok ich könnte natürlich nach den selben Kriterien beim Selektieren die folgende Aktion bestimmen. Ich dachte nur, es gäbe eine schnellere (einfachere) Möglichkeit, auf die Schriftfarbe zuzugreifen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin, ja klar, so habe ich es ja. Ging halt nur darum, so lange mit der update.exe zu warten, bis auch die letzte PDF-Datei gelöscht wurde. Ich hab das inzwischen gelöst bekommen. VB.NET-Quellcode (3 Zeilen)

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo zusammen, ich habe eine Listbox auf einer Form, deren Einträge abhängig von einem vorgegebenen Parameter per OnDrawItem farblich hervorgehoben werden. Dabei ist nicht die komplette Reihe der Listbox gemeint, sondern die Schriftfarbe des Eintrages. VB.NET-Quellcode (12 Zeilen) Meine Frage ist, ob ich beim Auswählen eines Eintrages (ListBox1_SelectedIndexChanged) irgendwie dessen Schriftfarbe ermitteln kann, ohne erneut die Prozedur zu durchlaufen, die es beim Füllen der Listbox eingefärbt h…

  • Benutzer-Avatarbild

    Guten Morgen zusammen, ich habe ein Programm geschrieben, welches bei uns in der Firma abteilungsübergreifend genutzt wird. Um dieses upzudaten, benutze ich eine selbstgeschriebene update.exe. Diese beendet bei Button-Klick das Hauptprogramm, kopiert die neue .exe-Datei des Hauptprogramms und startet diese wieder. Jetzt ist es so, dass beim Schließen des Hauptprogrammes einige vorher lokal gespeicherte .pdf-Dateien gelöscht werden. Da dies schon auch mal etwas mehr sein können, verzögert sich da…

  • Benutzer-Avatarbild

    @VaporiZed Bitte entschuldige, Deinen Lösungsanssatz aus Post 3 hatte ich schon wieder völlig vergessen. Habs so umgesetzt und funktioniert. Auch wenn es sich jetzt eigentlich um einen Triple Click handelt, kann ich das akzeptieren. Vielen Dank dafür! Gruß

  • Benutzer-Avatarbild

    Hi, also ich habe das TabControl nur der Übersicht wegen eingebaut, da ich bei jedem ListBox_SelectedIndexChanged sehr viele Informationen darstellen möchte. Unter anderem eben auf dem letzten Tab in einem WebBrowser-Control eine PDF. Die ListBox befindet sich auf der Form, die Informationen sollen bei jedem SelectedIndex_Changed aktualisiert werden, egal auf welchem Tab des TabControl man sich befindet. Der Doppelklick auf einen Eintrag der ListBox soll ebenfalls immer die zugehörige Excel-Date…

  • Benutzer-Avatarbild

    OK ich habe mich eventuell etwas falsch ausgedrückt. Ich brauche den vollen Funktions-Umfang eines DataGridView für meine Zwecke nicht unbedingt, eine Listbox ist völlig ausreichend. Allerdings bin ich natürlich nicht abgeneigt. über den Einsatz eines DGV nachzudenken, wenn ich dadurch mein Ziel auch erreichen könnte

  • Benutzer-Avatarbild

    Guten Morgen zusammen, zunächst mal danke für Eure Unterstützung! Zitat von mrMo: „Also, dann könnte @Outsider77 nen DataGridView. Damit dem müsste es ja sauber funktionieren.“ Das bezweifel ich natürlich nicht, wäre für meine Zwecke aber ungeeignet. Dann verzichte ich lieber auf das DoubleClick-Event und baue andere Möglichkeiten ein, die Excel-Files zu öffnen. Es sei denn, wir finden noch einen Workaround... Grüße und einen schönen Tag! Outi Nachtrag: das Webbrowser-Control befindet sich auf e…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo zusammen, ich habe auf einer Form unter anderem eine Listbox, die mit Artikel-Nummern befüllt wird. Beim SelectedIndex-Change werden mehrere Abfragen gestartet. Außerdem soll ein Webbrowser-Control zu einer bestimmten pdf-Datei navigieren und diese anzeigen. Wenn ich jetzt auf die Listbox doppel klicke, soll eine entsprechende Excel-Datei geöffnet werden. Leider wird natürlich vorher das Navigate des Webbrowsers ausgelöst und das DoubleClick-Event danach völlig ignoriert. Kennt jemand dies…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Gather, vielen Dank erstmal für Deine Antwort. Ich habe es statt mit dem Index, mal mit dem Item selber getestet. Und es klappt, das flackern ist weg. Beim Index dachte ich, dass der Point der Maus sich vll schneller ändert und deshalb das Flackern eher wieder auftritt. Deine DoubleBuffered-Sub habe ich trotzdem drin, schadet ja nicht. Danke für den Gedanken-Anstoß! Gruß

  • Benutzer-Avatarbild

    Ein freundliches Hallo und guten Morgen in die Runde, ich habe eine Listbox auf der Form, die mit Artikel-Nummern befüllt wird. Wenn ich jetzt mit der Maus über ein Item in der Listbox fahre, soll im Filesystem ein kleines Bildchen passend zur Artikel-Nummer gesucht und im Tooltip angezeigt werden. Das klappt soweit auch ganz gut, leider "flackert" das Tooltip, obwohl die Maus nicht bewegt wird. Ich weiß leider nicht, ob und wie man dies abstellen kann, deshalb frage ich hier mal nach. Folgenden…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von RodFromGermany: „Überprüf mal, ob diese Systemvariable ühaupt den richtigen Wert hat auf Deinem System (mit oder ohne Leerzeichen). Das sollte schon alles in sich richtig sein.“ img_2024.png Sieht erstmal richtig aus, trotzdem erscheint die Fehlermeldung , wenn ich im Pfad der exe das Verzeichnis Zitat: „C:\Program Files (x86)“ per VB.NET-Quellcode (1 Zeile) zusammenbaue. Wie gesagt, mit Zitat: „C:\PROGRA~2“ funktioniert es.

  • Benutzer-Avatarbild

    VB.NET-Quellcode (1 Zeile) Das gibt mir Zitat: „C:\Program Files (x86)“ aus. Und ich vermute, dass hier die Leerzeichen das Problem verursachen, da jetzt die Fehlermeldung aus meinem ersten Post erscheint. Oder mache ich irgendwas anderes falsch (ok die Frage ist von Deiner Seite aus sicher schwer zu beantworten) ?

  • Benutzer-Avatarbild

    "ProgramFilesX86" ist kein Member von "System.Environment.SpecialFolder". Ich benutze vbexpress 2008.

  • Benutzer-Avatarbild

    So, es scheinen alle Probleme gelöst zu sein. Das Problem des falschen Ergebnisses in der gewandelten Datei waren fehlerhafte Settings in der auszuführenden exe-Datei (Asche auf mein Haupt). Das ursprüngliche Problem mit der Fehlermeldung aus meinem ersten Post konnte ich dadurch beheben, dass ich den Program Files (x86)-Ordner statt per VB.NET-Quellcode (1 Zeile) jetzt mit VB.NET-Quellcode (1 Zeile) festlege. Der Unterschied besteht hierbei in dem Leerzeichen bei Program Files (x86), was ansche…

  • Benutzer-Avatarbild

    Du meinst, weil das in den VB-Tags schon nicht richtig dargestellt wird (farblich) ?

  • Benutzer-Avatarbild

    Die praktische Erprobung brachte zwar einen korrekten Funktions-Ablauf (Datei wird an den korrekten Zielort gewandelt). Allerdings ist das Ergebnis (der Inhalt) der gewandelten Datei nicht korrekt. Was mich dabei wundert ist, dass das Programm händisch gestartet und die Datei so gewandelt, das richtige Resultat erbringt. Gibt es eigentlich (außer den einzelnen Message-Boxen) einen Befehl, der mir den kompletten Aufruf mit samt den Argumenten als "Befehlszeile" ausgibt?

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Outsider77: „ Edit: Also ich gehe mal davon aus, dass Du die exe meinst, die in StartInfo.FileName genannt wird, und nicht die exe des vb-Proggis... VB.NET-Quellcode (7 Zeilen) Ich habe mal noch das "Als Administrator ausführen" hinzugefügt, da laut Aussage des Software-Herstellers somit weitere Fehler vermieden werden können. Ist mein Aufbau oben denn soweit erstmal richtig?“

  • Benutzer-Avatarbild

    @sonne75 Die exe liegt üblicherweise im Program Files (x86)-Ordner, da hat es auch bei Vorhandensein aller benötigten Dateien nicht funktioniert. @RodFromGermany Danke, werde ich morgen direkt testen... Edit: Also ich gehe mal davon aus, dass Du die exe meinst, die in StartInfo.FileName genannt wird, und nicht die exe des vb-Proggis... Auch damit VB.NET-Quellcode (6 Zeilen) bleibt es bei der Fehlermeldung.

  • Benutzer-Avatarbild

    Vielen Dank für Eure Antworten! Ich habe mir die Argumente per MessageBox anzeigen lassen und soweit stimmen diese. Die Fehlermeldung bleibt aber leider. Jetzt habe ich eben die Ordner-Struktur vom WINXP-Rechner auf dem neuen nachgebaut und alle benötigten Dateien kopiert. Komischerweise klappt der Aufruf dann so, wie er auch auf dem XP-Rechner geschrieben war (siehe erster Post). So ganz verstehe ich das jetzt nicht...

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo zusammen, bis vor Kurzem lief bei uns in der Firma auf einem XP-Rechner ein kleines vb-Programm, welches eine exe-Datei mit Parametern aufrief: VB.NET-Quellcode (1 Zeile) Jetzt wurde der Rechner durch einen neuen WIN7-PC ersetzt, auf dem dieses Programm weiterhin seine Arbeit verrichten soll. Ich habe also die Pfad-Angaben an W7 angepaßt, jetzt sieht der Aufruf wie folgt aus: VB.NET-Quellcode (2 Zeilen) Leider kommt hierbei folgende Fehlermeldung: img_14.png Bei dem W7-PC handelt es sich u…