Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, wieder mal Extensions. Die Erste Extension teilt einen String in gleich große Teile und gibt diese als Liste zurück C#-Quellcode (21 Zeilen) Die zweite Extension Spiegelt den Inhalt eines Strings C#-Quellcode (18 Zeilen) Der Aufruf beider Funktionen kann z.B. wie folgt erfolgen C#-Quellcode (8 Zeilen) Gruss mikeb69

  • Benutzer-Avatarbild

    @IrishStu, wie es aussieht steht deine 5stellige Zahl immer vor der Erweiterung. Hier bieten sich aus meiner Sicht zwei Ansätze an. 1. Du arbeitest mit VB.NET-Quellcode (1 Zeile) Wobei natürlich start immer von der Länge des Dateinamens abhägig ist und länge deine 5 ist. 2. Du holst dir den Dateinamen ohne Erweiterung VB.NET-Quellcode (1 Zeile) Danach wieder mit substring arbeiten, wobei du die länge nicht mehr angeben musst, sondern nur die startposition Gruss mikeb69

  • Benutzer-Avatarbild

    Bist du sicher dass das so stimmt ? VB.NET-Quellcode (1 Zeile) Gruss mikeb69

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, wie schon einmal in diesem Unterforum geschrieben liebe ich Extensions. Leider geht das bei der Directory-Klasse aus dem System.IO Namespace nicht, da die Methoden dieser Klasse static sind. Macht aber nichts - dann schreiben wir uns halt einen Wrapper. Die Ursprüngliche GetFiles Methode aus System.Io.Directory hat ihre Mängel, deshalb verbessern wir das. C#-Quellcode (38 Zeilen) Der Aufruf erfolgt etwa so C#-Quellcode (1 Zeile) Gruss mikeb69 ~blaze~: Thema verschoben

  • Benutzer-Avatarbild

    @RodFromGermany, danke für das Promoten meines Tutorials. Gruss mikeb69

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, vielleicht kennt jemand von euch meinen DocumentTextSearcher - findet Ihr hier im Forum im SourcecodeAustausch und im TestCenter. Die PDF und TXT Dateien werden nach der Auswahl eines Stichwortes im Webbrowser Control der WPF Anwendung dargestellt. ​Aus Gründen die ich hier nicht näher erklären kann muss ich die Framework Version von 4.5.2 auf 4 runtersetzen. ​Nach dem heruntersetzen der Framework Version ist Verweis "System.Net.HTTP" nicht mehr gültig, hab ihn rausgeschmissen. ​Problem -…

  • Benutzer-Avatarbild

    Autoincrement eines Strings

    mikeb69 - - Sourcecode-Austausch

    Beitrag

    @Thunderbolt, ​hab den Code direkt aus dem VisualStudio rauskopiert. ​Danke für's korrigieren. ​@'RodFromGermany', ​dachte ich hätte den Code ausgiebig getestet, wenn der Code Fehlerhaft ist korrigier ich den natürlich. Zitat: „​Gute Idee“ Das geht natürlich wie Öl runter. Zitat: „​Ist es sinnvoll, stets mit dem Startnamen reinzugehen und das Programm sucht die höchste freie Erweiterung (damit nicht eine Lücke befüllt wird)? “ Das war nicht der Ansatz. ​Ursprünglich gab es den Bedarf einen Strin…

  • Benutzer-Avatarbild

    Autoincrement eines Strings

    mikeb69 - - Sourcecode-Austausch

    Beitrag

    Hallo, oft kommt es vor, dass beim Kopieren einer Datei festgestellt wird, dass der neue Dateiname schon existiert. Will man die Kopie trotzdem anlegen, wird oft eine aufsteigende Zahl an den Dateinamen gehängt. Hab hierfür mal eine Extension geschrieben, irgendwie Liebe ich Extensions. Hier mein Code C#-Quellcode (32 Zeilen) Aufruf C#-Quellcode (1 Zeile) Viel Spaß mikeb69 Beim Einfügen ist zwischen jede Zeile eine Leerzeile hinzugekommen. Ich habe das mal korrigiert. ~Thunderbolt

  • Benutzer-Avatarbild

    @mox, Für mich wiederholt sich dieser Teil VB.NET-Quellcode (2 Zeilen) kann also in eine Schleife wenn man die 2 mit der Schleifenvariable ersetzt. Oder hab ich was übersehen ? Das mit der Konvertierung in einen int oder double mal unberücksichtigt. ​Und das man mit TextBox Inhalten so nicht umgeht aus unberücksichtigt. Gruss mikeb69

  • Benutzer-Avatarbild

    @kasanurii, ​nimm eine For-Schleife VB.NET-Quellcode (1 Zeile) und ersetze den Multiplikator VB.NET-Quellcode (1 Zeile) hier die 2 mit i ​somit hast du nur eine If-Abfrage in der Schleife Diesen Teil VB.NET-Quellcode (4 Zeilen) kann man ja als VB.NET-Quellcode (4 Zeilen) sehen Gruss ​mikeb69

  • Benutzer-Avatarbild

    @Bagplatt, hast inzwischen viele Antworten bekommen. Hier meine versprochene Klasse VB.NET-Quellcode (48 Zeilen) So würde ich das Array erstellen und befüllen VB.NET-Quellcode (28 Zeilen) Hab den Code konvertieren lassen da ich in C# programmiere - hoffe der Converter hat alles richtig gemacht. Im Code wird eine 2D Feld in der Größe 101 x 101 erzeugt, willst das Ändern dann pass die Werte in den For-Schleifen an. Edit: So findest du eine Zelle (im Beispiel x = 50 und y = 50) VB.NET-Quellcode (7 …

  • Benutzer-Avatarbild

    @Bagplatt, Zitat: „Die Strings sollen im späteren Verlauf an bestimmten Positionen gedruckt werden. “ Was spricht dagegen, gib der Klasse noch eine Property für X und Y dann hast du deine Koordinaten. Mit einer Liste bist du flexibel ohne Ende - es sei denn der Speicher geht dir irgendwann aus. Die Lösung von @asusdk ist unelegant und unflexibel. Zitat: „Mach ich mir dass vielleicht zu kompliziert?“ Denke ja. Arbeitest du mit Klassen in einer generischen Liste kannst du alle Informationen über d…

  • Benutzer-Avatarbild

    @Bagplatt, sitze gerade am Handy, kann dir also keinen Code geben. Ich würde das Problem ganz anders lösen. Erstell dir eine Klasse welche eine Property für deine Koordinaten also z.b. a1 oder ab .... enthält sowie deine Zahl - in deinem Beispiel der Index. Für dein zweidimensionales Feld erstellst für jede Zelle eine neue Instanz der Klasse und legst alle in einer eindimansionalen gemerischen Liste ab. Bei der Koordinatensuche brauchst du nicht mehr kompliziert unzurechnen. Kannst mir folgen ? …

  • Benutzer-Avatarbild

    DocumentTextSearcher

    mikeb69 - - Tools / Hilfsprogramme

    Beitrag

    Das ist natürlich richtig. Wie stellst du dir das vor ? Soll ja intuitiv zu bedienen sein. Ein eigener kleiner Dialog sobald es das gleiche Stichwort in mehreren Dateien gibt ? Oder doch eine weitere Ebene im Treeview ? Gruss mikeb69

  • Benutzer-Avatarbild

    @peterfido, nein - hab die Deklarationen nicht ausprobiert. ​ Gruss ​mikeb69

  • Benutzer-Avatarbild

    DocumentTextSearcher

    mikeb69 - - Tools / Hilfsprogramme

    Beitrag

    @Ruerte, @Acr0most ich zeige nun jeden Stichpunkt so oft an wie er in unterschiedlichen Dateien vorkommt. Der Dateiname wird nun in einer zweiten Spalte angezeigt. Denke das ist erst einmal die beste Lösung. Download im ersten Post Gruss mikeb69

  • Benutzer-Avatarbild

    @peterfido, wenn VB6 dann schau dir mal diese Deklaration an. vbarchiv.net/api/details.php?id=sendmessage Gruss mikeb69

  • Benutzer-Avatarbild

    @peterfido, für Windows-Api immer pinvoke kontaktieren. pinvoke.net/default.aspx/user32.SendMessage Gruss mikeb69

  • Benutzer-Avatarbild

    @dejanstar, würde dir dringend empfehlen die in #8 empfohlenen Bindings einzusetzen. Ist am Anfang vielleicht etwas anstrengend sich da einzuarbeiten. Es lohnt sich aber. Einfach alle Win Forms vorgehensweisen vergessen und neu beginnen. Im Sourcecode Austausch hab ich Stichworte(Tags) Liste aus einem heraus Text erstellen erstellt. Dort lade ich heute abend den Projektordner hoch, ist WPF mit MVVM. Vielleicht hilft dir das ein wenig für das Verständnis. Stichwort MVVM Gruß

  • Benutzer-Avatarbild

    DocumentTextSearcher

    mikeb69 - - Tools / Hilfsprogramme

    Beitrag

    Hallo, hab mal eine neue Version hochgeladen. Ideen zum Programm, Hinweise und Tipps sind immer gerne gesehen. ​Die Projektmappe lege ich heute Abend in den Sourcecodeaustausch. Gruss mikeb69

  • Benutzer-Avatarbild

    DocumentTextSearcher

    mikeb69 - - Tools / Hilfsprogramme

    Beitrag

    @thomasuebi, Zitat: „Welche Dateitypen werden denn unterstützt? “ momentan ganz konservativ nur *.txt und *.PDF @Schamash, Zitat: „Kannst du auch Bilder (gescannte Dokumente) damit auswerten? “ Nein - bisher nicht. @Acr0most, Zitat: „Wie regelst du das wenn das selbe Stichwort in 2 Dokumenten auftritt?“ Diese Frage beschäftigt mich natürlich auch - hab bisher keine Antwort gefunden. Ein Ansatz wäre es - im Treeview eine dritte Ebene einzuführen die dann die Dateien beschreibt in welchen das Stic…

  • Benutzer-Avatarbild

    DocumentTextSearcher

    mikeb69 - - Tools / Hilfsprogramme

    Beitrag

    Name: DocumentTextSearcher Beschreibung: Nach der Auswahl eines Ordners werden alle bekannten Dateitypen nach Stichworten durchsucht. Diese werden in zwei Listen alphabetisch und nach Dateiname angeordnet. Durch das Auswählen eines Stichwortes wird die Datei angezeigt. Unterstützte Dateitypen: Textdateien (*.txt) PDF (*.pdf) Screenshot(s): vb-paradise.de/index.php/Attac…8c1bb1628686b2cb41ec397bc Verwendete Programmiersprache(n) und IDE(s): C# - Visual Studio 2017 Systemanforderungen: Framework 4…

  • Benutzer-Avatarbild

    @Thomas2705 ​prüf die Erweiterung mit Path.GetExtension(...) - das muss reichen. Spielt da einer rum ist er selber schuld. Gruss mikeb69

  • Benutzer-Avatarbild

    @kingaaron98 was soll ich mit deinem Projektordner anfangen ? ​Will deinen Editor testen und mich dafür nicht mit DropBox rumschlagen. Gruss mikeb69

  • Benutzer-Avatarbild

    @s6fregne XML Gruss mikeb69

  • Benutzer-Avatarbild

    @s6fregne Zitat: „insofern es keine bessere Lösung gibt“ das XML Format ist ein modernes und einfaches Format. Aus deinen Angaben kann man keine Bewertung in Bezug auf besser oder schlechter geben. Gruss mikeb69

  • Benutzer-Avatarbild

    @kingaaron98 ​lade dein Projekt bitte im Forum oder an einem anderen öffentlich zugänglichen Ort hoch. ​ Gruss mikeb69

  • Benutzer-Avatarbild

    @Johannes_ Zitat: „Diesen jedoch in .Net zu übertragen wird keine Option sein“ Warum denn nicht ? Sollte nicht der allzu große Aufwand sein. Gruss mikeb69

  • Benutzer-Avatarbild

    @X-Zat Zitat: „Dir ging's nur um die Länge deiner Listen, oder?“ Das war nur ein Beispiel. Im Prinzip hab ich Objekte jeder Art wie oben beschrieben zu prüfen. Mal sehen wie weit ich mit deinem Ansatz komme - sieht auf jeden Fall erst einmal gut aus. Ein anderes Beispiel sieht so aus C#-Quellcode (35 Zeilen) Gruss mikeb69