Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 913.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Wie @Arby schon geschrieben hat erstellt man UWP Apps mittels XAML. Hier führt für dich wohl kein Weg vorbei. Das mit dem Scrollen ist dann gar kein Thema. Funzt tadellos. Offtopic: Zitat von Arby: „es fehlt einfach zu viel, es geht einiges nicht mehr, was vorher problemlos ging.“ Da wäre ein Beispiel sehr interessant. Nur weil es anders geht bedeutet das ja nicht das es nicht geht. Anders eben. Ob es für einen eingefleischten WinForms Progger jetzt auf den ersten Blick umständlicher ersch…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Schwakowiak: „Vorne Weg, ich habe eine etwas andere Lösung gefunden. Ich nutze nun eine ListCollectionView“ Was im Grund ja das ist was ich gesagt habe da eine ListcollectionView von CollectionView erbt und diese wieder ICollectionView implementiert. Zitat von Schwakowiak: „Klappt soweit ganz gut. Das ganze habe ich allerdings nicht über meine Klasse MaterialnummernViewModel hinbekommen, da ich nicht weiß, wie das mit den Filtern von statten gehen soll.“ Dafür habe ich dir einen Link z…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Das sind viele Frage auf einmal. Zunächst solltest du mal zusehen das du ein korrektes ViewModel erstellst für das View welches du gerade verwenden willst. Zitat von Schwakowiak: „Wenn ich eine Referenznummer eingebe, dauert es recht lange und ich bekomme eine sehr lange Liste mit Referenznummern.“ Warum wenn du eine Referenznummer eingibst. Die Daten werden ja bereits beim instanzieren des ViewModels geladen und befinden sich im Speicher. Wenn du eine Referenznummer eingibst sollte ja nur…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo @Jeiss Erstmal stellt sich die Frage ob du mit EF 6 oder mit Ef Core arbeitest. Hier gibt es diverse unterschiede was dein Problem betrifft. Hier eine Übersicht Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Danke für dein Lob. Ich kann es gerade nicht probieren, versuche aber mal in einem Setter eines Styles initial das Property zu setzen, dies wird oft benötigt. XML-Quellcode (16 Zeilen) Code ist jetzt aus dem Kopf, sollte aber passen. Ansonsten prüfe bitte ob HasError wirklich True ist!! Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    @Niko Ortner respekt!! Noch am selben Tag!! Sehr cool! bin gespannt ob du die 10€ auch bekommst. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Datenbank mit EF Core 2

    Nofear23m - - Datenbankprogrammierung

    Beitrag

    @seh Gehört jetzt nicht unbedingt hier her aber... Bis ja kein Spanner! Ich selbst bin aber auch öfters "unangemeldet" unterwegs. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Datenbank mit EF Core 2

    Nofear23m - - Datenbankprogrammierung

    Beitrag

    Hallo @hlghyr Aufgrund der stille vermute ich mal das du dich vor den Kopf gestoßen fühlst. Das war echt nicht meine Absicht. Ich wollte nur zeigen das ein Repository wenn es IQueryable zurückgibt viel flexibler ist und mit weniger Aufwand und Boilerplate-Code verbunden ist. Sorry falls es falsch rüberkahm. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo @Amro Ich denke das könnte dich interessieren. Aber schon witzig. @Mono hat bereits in der ersten Antwort in Post #2 darauf hingewiesen. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Zitat von VB1963: „Dann hat diese Zwischenklasse in diesem Fall doch seine Berechtigung“ Wenn du deine meinst, jein. Ja, das funktioniert, ist aber mit Kanonen auf Spatzen geschossen. Dependency Properties müssen in diesem Fall ja gar nicht sein. Kann man machen und wenn man unbedingt von aussen über XAML setzen möchte auch legitim. Aber wie gezeigt gehts eben einfacher mit ganz normalen Properties wo man dann eben auch ganz schlicht un einfach mit dem Setter agieren kann usw. Dependency P…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo In dem Fall (unschön) definierst du das DataTemplate direkt in der DataGridcolumn und bindest auf die Properties. XML-Quellcode (14 Zeilen) Dann benöigt es weder das Usercontrol noch eine Zwischenklasse. Anbei eine Solution. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Ja, genau das Beispiel im anderen Thread demonstriert dies. Genau wie ich es dort gemacht habe geht das auch in deinem Fall. Zumindest wenn ich es richtig verstanden habe. Anbei eine Solution wo die Zusatzklasse fehlt. Der DataContext des Usercontrol wird einfach darauf gesetzt. Der "Ordnunghalber" habe ich jetzt noch die Properties Name und Cycle in eine Klasse zusammengefasst, müsste aber eigendlich auch nicht sein, aber Ordnung ist das halbe Leben, liest sich so auch besser finde ich. S…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Nur zum Verständniss. Es geht dir jetzt nicht darum dynamisch die wochentage hinzuzufügen sondern einfach um diese Zusammenfassung von WeekPlanVM richtig? Also darum das man WeekPlanVM in einer Zelle darstellt ohne DependencyProperties in einem Usercontrol verwenden zu müssen richtig?? Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Das ist mir soweit klar. Jedoch hat das eine mit dem anderen nichts zu tun. Bei dir ist die Marke ein Tag Am besten du machst hierfür einen neuen Thread im WPF Bereich auf. Denn..... Ich denke jetzt schon das das DataGrid die falsche herangehensweise ist. Bitte nicht so sehr an WinFroms denken wo man nicht ganz so viele möglichkeiten hatte wie in der Welt der WPF. Ich würde dein "Problem" vermutlich (wenn ich es richtig verstanden habe) mit einem UniformGrid machen. Aber. Mach doch schnell…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo @VB1963 Erstmal danke für dein Interesse. Ja, DataGrid ist ein wichtiges Thema und werde ich auch im groben durchgehen. Im groben deshalb weil das DataGrid im Grunde so viel kann das man hier eine eigene mehrteilige Reihe machen könnte. Ich nehme es auf jeden Falll als Thema auf. Dein "Problem" ziehlt eher sogar schon auf MVVM ab. Kurz zu deinem Problem: Ich habe zum besseren Verstädniss wieder mit Fahrzeugen gearbeitet: Du machst es dir im Grunde zu schwer. Das muss gar nicht umständlich …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo und Danke @Thomi Danke für die Blumen das freut natürlich. Ich fasse zusammen: - DataContext und deren Verwendung (wo und wann den Context setzen, wo lieber nicht) - Listen binden (ItemssSource) und deren Zusammenhänge (DisplaymemberPath, SelectedItem, usw.) - Unterschied zwischen Path und XPath - Binding zur Entwufszeit (Designtime) Werde diesen Punkten schon mal etwas mehr Aufmerksamkeit widmen. Danke dir sher für den Input, vieleicht kommt ja noch was von anderen denn jetzt sollte ich d…

  • Benutzer-Avatarbild

    Datenbank mit EF Core 2

    Nofear23m - - Datenbankprogrammierung

    Beitrag

    Hallo @hlghyr Erstmal, super das sich mal jemand einem UnitOfWork annimmt. Ich selber verwende gerne UnitOfWork sogar in Verbindung mit MVVM, also unter dem MVVM noch die UnitOfWork Schicht(en). Da du schreibst das es ein Versuch von dir was und du gerne Feedback hören möchtest gebe ich meinen Senf mal dazu. Erstmal, nach meinem Wissensstand (ich bin ja auch ken Profi) sehe ich das so das du das Pattern erstmal richtig verstanden und aufgebaut hast. Es freut MICH auch sehr das endlich mal jemand…

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke @EaranMaleasi für die verlinkung. @Fabian Oswald Willkommen im Forum Genau. Dort bespreche ich die Templates. Was Binding betrifft ist gerade ein Kapitel in Arbeit. Was du grundsätzlich benötigst ist eine Klasse mit deinen Propertys. Diese Klasseninstanzen packst du in eine Observablecollection(of DeineKlasse) und Bindest diese Collection an das ItemsSource Property deiner ListBox/DataGrid/ListView oder wie auch immer. Das ItemTemplate der ListBox übernimmt dann den Rest für dich. Solltest…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Zitat von jan99: „Vielleicht sagst Du mir noch kurz, was Du mir damit sagen willst.“ Visual Studio - Empfohlene Einstellungen Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo und willkommen im Forum Zitat von Eckes: „also ich bin ein echter Anfänger in dem was ich tue.“ Anfaänger sein ist ja überhaupt kein Problem, aber ich verstehe nicht was du tust. Zitat von Eckes: „Mein einziger Anhaltspunkt ist dieser teil vom Quelltext.“ Und der weist im besten Fall einer Variable einen Wert zu. 1.) Was hast du und was genau willst du machen? 2.) Bis jetzt hat das ganze ausser dem Titel nichts mit WPF zu tun. Meinst du sicher WPF. 3.) Was hast du denn für eine Oberfläche.…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von ThomasSt: „Willst Du mir bitte ein sehr einfaches Beispiel für CommandBinding z.B. Das Ereignis bei Button -> MessagBox.Show geben?“ Wollen ja. Aber ich denke das es dich im Moment überfordern würde. Schau mal in den Tutorialbereich hier im Forum. Da gibt es diverse WPF Tutorials welche auch Commands besprechen. Das Thema ist NUR in Verbindung mit Binding und einer ViewModel-Klasse verwendbar, welshalb ich jetzt kein Beispiel erstelle da du ja KEIN Binding verwendest. Zitat von ThomasS…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Thomas Das klappt so nicht wirklich. Das was du vorhast geht meines wissens nach nicht da du Handler nur auf die CodeBehind der KLasse welche im XAML mit dem Attribut x:Class angegeben ist abbilden kannst. Genau deshalb gibt es das Bindingsystem in der WPF. Davon hast du sicher bereits was gehört. das gibt es da die WPF im Grunde ein völlig anderes System ist wie WinForms. Mittels CommandBinding und den entsprechenden DependencyProperties klappt dein Vorhaben wunderbar. Ich bin in meiner T…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Klar kann ich mich erinnern. Hatten da je einige Diskussionen über EF selbst auch. Ich Arbeite SEHR gerne mit EF und kenne aber auch die Fallstricke und damit verbundenen Probleme und hürden. Egal wie DU jetzt speicherst, dein vorhaben lässt sich auf jeden Fall umsetzen. Es gibt hierfür mehrere Wege. Welcher der beste/einfachste ist kann man ohne dein Model und dein ViewModel zu sehen nicht wirklich sagen. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Auch das denke ich wir ohne Event machen können. Wie gesagt. Mach nen Thread auf. Im Grunde brauchst di wie im EF ein HasChanges des DBContext. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Ja. Mach ein neues Thema dafür auf und zeige den XAML und deine OrderVm Klasse. Da mpssen definitiv keine Events herhalten. Das macht dir das Binding. Grüße Saacha

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo @Schwakowiak In der WPF läuft alles was mit Filtern, Sortieren, Gruppieren oder Navigieren zu tun hat über eine ICollectionView. Was dann wieder auf diese IcollectionView gebunden ist (DataGrid, ListBox, ListView usw.) ist dann eigendlich egal. Wichtig ist nur. Verwende wenn sich zur laufzeit Eigenschaften ändern immer INotifyPropertyChanged und wenn sich die Auflistung ändert eine ObservableCollection da diese INotifyCollectionChanged implementiert. Erstelle eine CollectionView und Binde …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Zitat von Jeiss: „Ich kenn bisher nur den Aufruf RaisePropertyChanged() aus dem Setter einer Property her. Weiss nicht genau was der macht aber irgendwie (so stell ich mir das jedenfalls vor....) setzt der einen Mechanismus in Gang um Gebundene Elemente in einem View über die Änderung der Eigenschaft zu informieren. So Meine Frage jetzt. Dieser RaisePropertyChanged Aufruf innerhalb einer Prozedur ist der gewollt, macht der Sinn oder hast du den "für alle Fälle" reingetan und man könnte den…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Jeiss: „Und die bei MSDN sehen das irgendwie nicht so locker. Die beschreiben Refactoring eher als "features" der IDE wenn ich das richtig verstanden habe.“ Nicht so locker ist gut. Die sehen das genauso. Nur das hier ein Feature des IDE (VisualStudio) hevorgehoben wird welches die Refactoring erleichtert. Zitat: „Refactoring stellt den Prozess der Codeänderung mit dem Ziel dar, diesen leichter verwalten, verstehen und erweitern zu können, ohne dabei das Verhalten zu ändern.“ Doch gena…

  • Benutzer-Avatarbild

    @Jeiss Keine Angst. Refactoring bedeutet beim programmieren nichts anderes wie "nacharbeiten". Im Grunde ist es ja so das man meisst ne Idee im Kopf hat. Man setzt diese Idee um. Natürlich nicht super gut und immer sauber. Man klatsch auch mal nen Code hin und probiert sein vorhaben mal aus. Sehr cool. Die Idee geht auf, es funzt so wie man sich das vorgestellt hat. Also auf zum Refactoring. Code durchgehen, säubern, optimieren, kürzen, loggen, Kommentieren oder was weis ich was. Beispielsweise …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo @Jeiss Habe mir die Demo gerade angesehen. OK. Ist es richtig das sich hier ja nicht viel verändert hat? Nur löschen oder? Es war/ist ja eigendlcih recht ungeschickt von mir implementiert das sich die WorkCenterVMs nicht mit den OrdersVms snycronisieren. Ich hatte das so gemacht weil ich dachte das du ja auch noch was zu tun brauchst. Sowas würde ich mit einem Refactoring machen. Im Moment ist es ja so das man die Vms Syncron halten muss. Ändert sich also die Reihenfolge weil man diese im …