Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Benutzer-Avatarbild

    Again what learned. Muss aber noch über den Sinn von sowas nachdenken. Thx.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ahso, es handelt sich nicht um eine Konsolenanwendung? Was ist denn in dem Fall für Dich die Konsole?

  • Benutzer-Avatarbild

    VB.NET-Quellcode (1 Zeile) ist der richtige Aufruf. Kleiner Anhang. Schöner ist die Sache jedoch, wenn Du die Signatur der Sub Main entsprechend modifizierst. VB.NET-Quellcode (4 Zeilen) Somit entfällt die Nutzung des My-Namespaces. Die Startparameter werden der Variablen args übergeben. Ist sauberer als das andere.

  • Benutzer-Avatarbild

    Klar, einfach eine eigene "MessageBox" erstellen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hi, wie meinst Du mit verschiedenen IP-Adressen starten? An welchen Service sendest Du denn die POST-Requests? Kann sein, dass dieser einfach langsamer reagiert, wenn gehäuft anfragen auftreten. Wie genau parallelisierst Du die Requests? Ist es überhaupt notwendig, mehrere parallele Requests zu senden? Wie Du siehst, viele Fragen, die Du eigentlich gleich beim Eingangspost hättest beantworten können. So kann man Dir nur schwer helfen. Am besten, Du lieferst alle Informationen, damit der "Helfer"…

  • Benutzer-Avatarbild

    Jo, sollte gehen. Füge Deiner FormEinstellung ein Event hinzu, welches von Deiner MainForm behandelt wird. Hier entfernst Du zuerst die FormEinstellung aus dem Panel und setzt danach die TopLevel-Property wieder auf true.

  • Benutzer-Avatarbild

    Sortieren lässt sich alles, hängt davon ab, wie man es sortiert. Wie gesagt, bindet man eine DataTable per BindingSource an das DGV, erhält man die Sortierfunktion gratis, alles andere, was nicht IBindingLIst implementiert, muss selber sortiert werden, soweit ich das begriffen habe. Die Sort-Funktion des DGV funktioniert jedenfalls so nicht, wie es das gegebene Problem darstellt, also muss man selber ran. VB.NET-Quellcode (29 Zeilen) Sowas in der Art würde ich dann machen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Kompressor zum PC sauber machen.

    SpaceyX - - Off-Topic

    Beitrag

    Eine Dose Druckluft und diese Aufsätze für den Staubsauger machen jeden PC wieder sauber. https://www.amazon.de/Professionales-Reinigungsset-TASTATUR-PC-Autoreinigung-Staubsauger/dp/B06XBXSZP8/ref=sr_1_1_sspa?ie=UTF8&qid=1531384219&sr=8-1-spons&keywords=pc+reinigungsset&psc=1 Lüfter baut man am besten ganz aus, reinigt sie grob mit dem Saugerset und wischt dann die einzelnen Flügel noch mit einem feuchten Tuch oder sowas ab. Netzteile dann nur mit Druckluft bearbeiten, wenn man sich nicht sicher…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hi. Eine List(Of Integer) kann nicht gehen, da der Integer Datentyp keine Properties hat, die als Columns verwendet werden können. Die eleganteste Lösung ist, die Daten in eine Klasse zu stecken. Ich verstehe nicht so recht, warum das ein Problem sein sollte. Auch verstehe ich nicht, warum man sich keine DataTable anlegen kann, somit würde man die Sortierfunktion gratis dazu bekommen. Wenn beide Ansätze nicht möglich sind, dann bleibt das: VB.NET-Quellcode (8 Zeilen) Der Nullable Datentyp hat eb…

  • Benutzer-Avatarbild

    Frage wegen Datenschutz

    SpaceyX - - Off-Topic

    Beitrag

    Warum muss man die IP speichern, wenn man den UserCount anzeigen will?

  • Benutzer-Avatarbild

    Morgen, wirf mal einen Blick auf die FileInfo-Klasse. VB.NET-Quellcode (8 Zeilen) Damit solltest Du alles machen können, was Du möchtest.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hi, um welche Seite handelt es sich denn? Das WebBrowser-Control zu nutzen ist generell nicht die beste Lösung. Ggf. kann man den Login auf andere Weise durchführen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hi, Deine Fragestellung ist etwas unklar. Was meinst Du damit, Variablen auslesen? Erkläre das mal bitte etwas genauer und hilf uns mal auf die Sprünge.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich finde es nicht sauber, sorry. Würde mir lieber eine spezialisierte Ableitung einer ControlCollection erstellen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Wie @VaporiZed gesagt hast, geht das nicht so, wie Du es Dir vorstellst. Was Du machen kannst ist eben alle Instanzen durchgehen und den Bearbeitungsmodus setzen oder Du packst alle Deine TextBoxen in ein Panel oder Ähnliches und erweiterst dies mit einer entsprechenden Funktion, welche dann den Bearbeitungsmodus für alle in dem Panel vorhandenen TextBoxen setzt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Du meinst, alle TextBoxen sollen mit einem Klick in den Bearbeitungsmodus wechseln, ist das richtig? Deine Fragestellung ist da nicht so ganz eindeutig.

  • Benutzer-Avatarbild

    WebRequest - Headers

    SpaceyX - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Wo sagt denn VS, dass HttpWebRequest veraltet ist? Ich sehe das nicht. Was spricht dagegen, dies Alles mit einem WebClient zu machen?

  • Benutzer-Avatarbild

    Warte / Wait / Sleep / DoEvents Funktion zum Anhalten des Programmes für eine bestimmte Zeit Wurde doch schon durchgekaut. Auch vor ein paar Jahren wurden Dir fast die gleichen Antworten gegeben.

  • Benutzer-Avatarbild

    Rechnen mit Double

    SpaceyX - - Datenbankprogrammierung

    Beitrag

    Hi, Du hast doch die Werte aus der Datenbank, warum machst Du den unsinnigen Umweg über die TextBox?

  • Benutzer-Avatarbild

    Sollte doch kein Problem sein, die PictureBox-Klasse zu erweitern und die Property zu setzen. VB.NET-Quellcode (5 Zeilen) OK. Muss mich korrigieren. Die DoubleBuffered-Property bei der PictureBox-Klasse ist per Default True so wie es scheint. Ich schau mal, ob ich das reproduzieren kann und melde mich dann wieder. Getestet mit einem 108MB-Bild. Hier flackert rein gar nichts. VB.NET-Quellcode (30 Zeilen)

  • Benutzer-Avatarbild

    Mir stellt sich halt die Frage, warum ein Panel und keine PictureBox? Hier verweise ich auf die PictureBoxX.ImageLoaction Property. Die sollte das regeln.

  • Benutzer-Avatarbild

    Poste mal bitte den Code, mit welchem Du das Bild in das Panel lädst.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von vico255: „myAssembly.GetType("test.test")“ Der Fehler liegt wahrscheinlich hier. Du musst Groß-/Kleinschreibung beachten! Lass Dir mal so die Typen ausgeben und schau Dir mit Hilfe und schau, wie die genaue Bezeichnung ist: VB.NET-Quellcode (5 Zeilen)

  • Benutzer-Avatarbild

    GeckoFX

    SpaceyX - - Internet- und Netzwerkprogrammierung

    Beitrag

    Mir scheint, es muss verdammt schwer sein, zu begreifen, dass es durchaus Menschen gibt, die nicht wie andere lernen können. Timo ist nicht erst seit gestern in diesem Forum und jedem, der seine Beiträge verfolgt, müsste mittlerweile klar sein, dass Timo leider zu diesen Menschen gehört, die nicht so viel Glück wie alle anderen hatten. Es bringt nichts zu sagen, hol Dir ein Buch und lerne. Es bringt nichts zu sagen, siehst Du nicht, dass Du so nicht weiter kommst. Es ist das selbe Prinzip, als s…

  • Benutzer-Avatarbild

    UTicket in C# verwenden

    SpaceyX - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    C#-Quellcode (28 Zeilen) Du delegierst das Event an eine Methode, welche in der Signatur mit dem Eventhandler übereinstimmen muss. Nachdem Du "+=" getippt hast, einfach 2x die Tab-Taste und die IDE erstellt die Methode für Dich.

  • Benutzer-Avatarbild

    Happy Birthday Boss!

  • Benutzer-Avatarbild

    Ahsooo. Also entweder hab ich das überlesen oder Du hast das nicht erwähnt. Hier gibt es bestimmt mehrere Events, die Du dafür nutzen kannst. Aus dem Bauch heraus würde ich das CellEndEdit verwenden und hier abfragen, ob alle Elemente in der Liste Deine Vorgaben erfüllen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hat mich nur verwirrt, da Du nach einem Event für das Ändern einer DataGridView-Cell gefragt hast. Wenn Du die Liste an das DGV gebunden hast, dann brauchst Du die Inhalte nicht wieder zurückholen, das geht automatisch, sobald Du die in der Zelle Enter drückst, also die Eingabe bestätigst oder die Zelle verlässt und auf etwas anderes klickst.

  • Benutzer-Avatarbild

    Oh, C# auch gut. Aber sollte doch kein Problem sein, das zu überführen. Es geht ja nicht um den Code, sondern um den Sinn, der darin steckt. Schade jedenfalls, dass Du nicht auf die Hinweise eingehst, die ich versucht habe zu vermitteln. Viel Erfolg weiterhin!

  • Benutzer-Avatarbild

    Du machst Dir zuviel Arbeit. Ich nehme jetzt an, dass Du die Formel, wie auch immer, auswertest. Das Ergebnis der Auswertung ist, wie Du sagst und wie ich es verstehe, eine Anzahl von Variablen, die der Nutzer benennen, bzw. eine Erklärung dazu abgeben soll. So ein Ergebnis könnte evtl. so aussehen: VB.NET-Quellcode (13 Zeilen) Ich weiß ja nicht, in wie weit Du Dich mit OOP (Object Oriented Programming) auskennst. Diese Klasse bildet quasi eine Variable ab, die Du aus der Formel erhalten hast. B…