Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Angemon84: „ich möchte mein DataGridView (dgLoeschenTier) mit eine List füllen,“ Prinzipiell geht das so: VB.NET-Quellcode (1 Zeile)

  • Benutzer-Avatarbild

    der ansatz ist, dass du im ObjektBrowser erstmal guckst, was das ist, ein StreamReader, und welche Methoden er anbietet. Falls du den OB noch garnet kennst, gugge hier: VisualStudio richtig nutzen (Google ist nicht deine Mami) Da sollte dir ins Auge fallen, wie du eine Datei zeilenweise einlesen kannst - ansonsten poste Foto von deim OB - wenn man darin was nicht findet, liegts meist an ungünstigen Einstellungen. (obwohl, wie man ihn günstig einstellt, ist in dem Tut ja auch verlinkt)

  • Benutzer-Avatarbild

    man müsste das Datenmodell einsehen, um sinnvolles dazu sagen zu können. Kannst du vlt ein Datenbank-Diagramm erstellen mit den beiden Tabellen drinne?

  • Benutzer-Avatarbild

    ich nur vs2013, daher kannich nicht richtig mitspielen. Aber ich find das Diagramm aus post#5 sehr unübersichtlich finde, mit seiner Durchsetzung von Klassenhierarchie und relationalem Modell. Daher habich mal einen Auszug des relationalen Modells gemacht, wie ich vermeine, es dem Diagram ablesen zu können: vb-paradise.de/index.php/Attac…dca326628fe0454f948039134 Vlt. finds der eine oder annere so ja auch übersichtlicher. (Und hofflich ists ühaupt richtig) Ach - noch nebenbei Frage: Ich lese im …

  • Benutzer-Avatarbild

    nee - die dt wird schon korrekt befüllt. daher vermute ich, dass sie im DGV nicht angezeigt wird. Manche Leuts machen ja überall ein New hin, und wundern sich, dass sie dann an der einen Stelle ein anneres Objekte am Wickel haben als an der anneren Stelle. Zum Schlüsselwort New siehe auch Grundlagen: Fachbegriffe ( <- folge dem Link! ) Genaueres weiss man natürlich erst, wenn man noch mehr Code sieht, als nur diese paar verlorene Zeilen. Wichtig sind immer Deklaration und Initialisierung der gez…

  • Benutzer-Avatarbild

    und das könntest du iwie durch ein goto vermeiden?? Wenn nicht, dann ist die Performance-Frage hier nochmal so irrelevant. Ich frag mich, wann die Leuts mal kapieren, wann Performance-Fragen relevant sind, und wann nicht. Es ist ja ein völlig einfacher Gedanke (Stichwort "Flaschenhals") - nur muss man ihn auch denken.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von φConst: „Methoden-Aufrufe sind perfomance-technisch nicht immer günstig(insbesondere bei nested loops), zumindest in c sharp nicht.“Das scheint mir in diesem Falle malwieder vollkommen irrelevant. Wen interessiert, ob ein Methodenaufruf stattfund, wenn im nächsten Atemzug 100*100*100 Schleifenelemente durchgeschleift werden? Der Methodenaufruf erfolgt ja nicht im innern der (hier gezeigten) 3-dimensionalen Schleife. Daher die einzig belangvolle Frage, ob die Alternatibe mit der anonyme…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich könnte mir vorstellen, dass es ein definierbares MaximumSize nicht gibt. Da rechneste was schönes aus, und alloziierst es auch, und dann fällt dem User ein, danach noch einen Editor zu öffnen und peng! - das vorher gültige Maximum im Nachhinein überschritten.

  • Benutzer-Avatarbild

    empfehlenswert ist glaub, viel mit anner Leuts Code zu arbeiten. Also von beliebige Tutorials die Sources laden, gucken und manipulieren. Da stösst du sicher auf Schritt und Tritt auf neue Feature. Auf CodeProject gibts auch Extra-Tuts zu "Whats New in FW?". Aber die sind meist in c#.

  • Benutzer-Avatarbild

    jou - nur die Gridlines ausblenden, und die Zeilenhöhe auf 16 Pix stellen - schon können Laien ein Dgv nicht mehr vom Listview unterscheiden. Dann mw. noch die Spaltenüberschriften weg, und es ist optisch eine Listbox. Aber alles immer mitte vollen Dgv-Power gugge auch coloriertes DatagridView, noch ein coloriertes DatagridView, ProgressCell im DGV und wenn da iwo weiter-verlinkt wird, gugge das auch.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Holistiker: „immer wieder liest und hört man von Try Catch Blöcken. Die einen sind dafür die anderen dagegen.“Hmm - dagegen? Ich kenne niemanden, der in jedem Fall gegen TryCatches ist. Wenn man weiss, was man tut, eine unschätzbare Hilfe. Andernfalls aber das Gegenteil. Und - ja - ein Dienst soll wohl meist nur in extremen Ausnahmefällen abstürzen dürfen. Da muss man dann sehr sorgfältig implementieren - und noch viel sorgfältiger testen - aber ist machbar.

  • Benutzer-Avatarbild

    eine Listbox kann nur eine Spalte anzeigen. Für richtige TabellenAnsichten nimm ein DatagridView. Übrigens noch einfacher wirds, wenn du mit dem DatenquellFenster arbeitest. Anleitung dazu: vier Views-Videos

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von jan99: „Dann dachte ich diese zu löschen und neu anzufangen. Auch ohne Erfolgt!“Wie kann das sein? Hast du sie gelöscht, und sie ist immer noch da, oder was? Nochn Tipp: Nix voreilig rumbasteln oder gar löschen. immer erst Backup machen, dann darfst du.

  • Benutzer-Avatarbild

    If Bedingung

    ErfinderDesRades - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    jepp - (hihi) gib einfach mal "100" ein, dann siehste, wie "gelöst" dein Problem ist.

  • Benutzer-Avatarbild

    Sorry, dassich noch einen Durchlauf ablassen muss - ich sehs einfach anders. Mein Begriff von MVVM ist flexibel. Also auch wenn Model und ViewModel nicht getrennt sind, nenne ich das dennoch MVVM. Model und Viewmodel sind ja da, nur evtl. nicht ausdifferenziert, solange das nicht nötig ist. Damit ist gleichzeitig gesagt, dass sofort ausdifferenziert wird, sobald die Differenzierung Vorteile erbringt (aber halt nicht unbedingt früher). Ene Wpf-Anwendung nenne ich MVVM, wenns unabhängige Klassen g…

  • Benutzer-Avatarbild

    Jo, habich jetzt hin und her überlegt, und fund, dass du recht hast: Wenn ein Cast möglich ist, wird er durchs CType-Schlüsselwort auch ausgeführt, und dann könnte man theoretisch vlt. eine TypUmwandlung zu hinterlegen versuchen, aber wäre sicher nicht sinnvoll (wenns überhaupt geht).

  • Benutzer-Avatarbild

    um dem Tut vorzugreifen Zitat von ErfinderDesRades: „Und wenn man da nicht eine ausgefeilte Strategie verfolgt, kommt man da bei Zufügungen/Löschungen auch an Grenzen des Machbaren. Zum Glück verfügt NoFear über eine geeignete Strategie, indem er glaub ListCollectionView Events abonniert, und so Zufügungen/Löschungen im Viewmodel gleich überträgt ins Model.“ Hier ist eine Solution angehängt, wo angugge kann, wassich als "NoFears Strategie" bezeichne, um Viewmodel/Model - Zufügungen/Löschungen zu…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von MichaHo: „ keine Schande “Ansichtssache. NoFear (und mit ihm eine Menge annerer MVVM-Spezialisten) sehen das anners als ich. Zu (meinem) Glück ficht mich das nicht sooo an, wenn jmd findet, ich programmiere schändlich Zu meinem Unglück bin ich mit meiner Ansicht deutlich in der Minderheit - tatsächlich kann ich derzeit kaum jmd benennen, der meine Ansicht teilt, ausser dem einen oder anneren, dem ich selbst Wpf auseinandergestzt habe. Jdfs. in Foren wird man schnell niedergebrüllt, wen…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von jvbsl: „jedoch solltest du beides mal versuchen o zu konvertieren, sonst ists ja kein Vergleich.“Hihi - ich dachte, das Konvertieren überlasse ich dir - ich interessiere mich eiglich nicht so sehr für IL-Code. Zitat von jvbsl: „Also wie gesagt DirectCast und CType erzeugen in jedem Fall wenn beide Anwendbar sind den gleichen IL Code.“Uff-uff - dann muss ich mich wohl selbst mal bequemen, CType so zu implementieren, dass was unnerschiedliches bei rauskommt? Heut abend vlt..

  • Benutzer-Avatarbild

    Jo, ist oft doppelt gemoppelt, und nervtötend redundant, ist sog. "BoilerPlate-Code". Und wenn man da nicht eine ausgefeilte Strategie verfolgt, kommt man da bei Zufügungen/Löschungen auch an Grenzen des Machbaren. Zum Glück verfügt NoFear über eine geeignete Strategie, indem er glaub ListCollectionView Events abonniert, und so Zufügungen/Löschungen im Viewmodel gleich überträgt ins Model. (vlt. nicht ganz korrekt wiedergegeben, aber so ähnlich, und es ist trickreich, funzt dann aber zuverlässig…

  • Benutzer-Avatarbild

    VB.NET-Quellcode (8 Zeilen)

  • Benutzer-Avatarbild

    Die Factory-Klassen gibt es schon. Werden von MySql und SqlClient und allen anderen (sql-sprechenden) DatenProvidern bereitgestellt. Bitte keine eigene Factory programmieren.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von jvbsl: „Bei Reference-Types erzeugt CType exakt den selben IL-Code wie DirectCast“Das stimmt übrigens auch nicht immer: Wenn eine Klasse den CType-Operator implementiert, wird beim CType-Aufruf dieser auch ausgeführt - bei DirectCast natürlich nicht.

  • Benutzer-Avatarbild

    kleine Erläuterung ist gut. Ich kann jetzt hier kaum das Prinzip Vererbung, Baisklasse und so mal eben "klein erläutern". Ich kann dir nur sagen: Verwende die gemeinsame Basisklasse der MySql- und SqlClient - Objekte, dann brauchst du deinen Code nur einmal zu schreiben. Beispiel DataAdapter: Da hat MySql den MySqlDataAdapter, und SqlClient den SqlDataAdapter. Dassis natürlich nervig, da immer zu gugge, was mussich nu für einen nehmen. Aber die gute Nachricht ist: MySqlDataAdapter und SqlDataAda…

  • Benutzer-Avatarbild

    am meisten beschwere ich mich darüber, dass der von Rod gezeigte Code eine Exception verursacht, wenn mit einem inkompatiblem Typ verglichen wird. Mit TryCast wär das nicht passiert. Weiters beschwerte ich mich über das üflüssige CBool() und über das And - was seit Einführung von AndAlso nur noch als BitOperator verwendet werden sollte. Wie gesagt: Wenn das von MS ist, haben die da aber ordentlich daneben gegriffen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Combobox ist ein recht eigenartiges Control. Es heisst Combobox, weils ein DropDown-Feld mit einer Textbox kombiniert. Diese Kombination ist nur leider völlig unsinnig. Mit einem DropDown tut man was auswählen aus einer gegebenen Liste. Mit einer Textbox tut man einen Wert eingeben. Nu kann man denken - ok, wenn der User anfängt, Text einzutippen, dann willer wohl was hinzufügen. Aber das hat keinen Sinn, weil wenner sich vertippt hat, bietet die Combobox ihm die Möglichkeit, den Mist wieder rau…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von KingLM97: „Gegeben ist [...]“Ähm - und was ist gesucht? Also dein Problem im allgemeinen finde ich nicht beschrieben. Du schreibst zwar: "Möchte ich jetzt eine Abfrage ausführen, so muss ich erst die DataSource in SqlVerbindung casten, dann nach der Art schauen und mir mittels der SqlFactory die entsprechende Klasse geben lassen." Aber vlt musst du das alles garnet. Ich hab jetzt dein Code, wo du das alles musst, nicht durchgeguckt, aber ich könnte mir vorstellen, wenn du die gemeinsam…

  • Benutzer-Avatarbild

    gib dir erstmal alle Werte aus, die du untersuchen willst. Meist, wenn sone Suche nix findet liegts daran, dass man iwie das falsche durchsucht.

  • Benutzer-Avatarbild

    also ich hab jetzt nur gelesen "bunte DGV"... Da kann ich OwnerDrawing anbieten, das hat auch eine herforragende Performance. Gugge coloriertes DatagridView, Icons im DatagridView und das CellFormatting-Event und/oder evtl. weiterführende Links

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Peter329: „wie man den Type einer Control abfragen kann ...“Wieso willst du den Typ abfragen? Also was Rod gecodet hat ginge einfacher so: VB.NET-Quellcode (20 Zeilen)Also du brauchst den Typ nicht abzufragen. Wenn du weisst, dass Sender Checkbox1 ist, kannst du direkt casten - da kanns ja kein Vertun geben.