Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 999.

  • Benutzer-Avatarbild

    Es ist kein problem wenn du später erst fragen stellst. Im Moment ist es noch nicht viel. Ich sage mal. mit 20-30 Minuten bist du SICHER mit dem aktuellen code durch, so das du dir ein paar Fragen zusammengetragen hast. Ich mache immer nur Stückchen für Stückchen weiter, so das es nicht zu viel auf einmal wird. So kann man von Commit zu Commit immer schön sehen was sich getan hat und welcher Code hinzugekommen ist. Zu viel innerhalb eines Comit ist nicht gut, dan kann niemand mehr folgen. Grüße …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Zitat von MichaHo: „Fragen, Ähh, ja... Settings... wofür genau benötigen wir die? oder, was speichern wir dort ab? Es gibt ja mehrere SettingCategorys, die teilweise auf die einzelnen Projekte zielen, richtig? (SettCatUi, SettCatLogic).“ Was speichern wir in die Settings. Naja, alles mögliche was man so benötigt. Beispielsweise Einstellungen die den User trifft, Fensterpositionen, evtl. eingestellte Farben usw. Ja, ich habe diverse Kategorien vordefiniert. Diese haben jetzt erstmal nix mit…

  • Benutzer-Avatarbild

    OK, also hast es nun hinbekommen?! Bis hier her Fragen??? Bez. Settings im Model oder bez. des Contexts und deren Hilfsmethoden? Denn heute abend mach ich wieder weiter. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Leute. Gerade habe ich wieder eingecheckt. Ich habe ein neues Projekt der Projektmappe hinzugefügt welches für unseren EntityFramework DBcontext ist. Nicht wundern das dieses Projekt in C# ist. C# deshalb weil EF Core noch(!!) keine Migration für VB.Net unterstützt. Bedeutet das die generierung der Migrationsklassen für VB noch nicht implementiert wurde. Ich habe die Nuget-Pakete für EF Core SQLServer und InMemory hinzugefügt. Den InMemory Provider benötigen wir dann für die UnitTests. Ega…

  • Benutzer-Avatarbild

    Da wäre interessant das auf einer "normalen" Maschine laufen zu lassen. Da wäre ich gespannt auf den unterschied bei den 5 Mio. Aber 0.4 ms ist schon mal um einiges schneller! Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    OK, das ist gut. Möchte aber dennoch hinzufügen das ich es selbst nicht noch(!!) nicht probiert habe ein ViewModel in .NET Standard zu erstellen. Hatte es mal in solch einer Strutktur, es aber dann wieder abgeändert weil.... Da EF Core oder besser .Net Core hier einiges noch nicht implementiert hatte ich probleme mit einige Abfragen wo der SQL nicht korrekt von LINQ übersetzt wurde. Ich hatte damals auch ein Issue bei GitHub im EF Core Projekt eröffnet. Dieses wurde auch gefixt habe es dann alle…

  • Benutzer-Avatarbild

    Gebe ich dir vollkommen recht. Ich würde es auch in einen Thread packen. Bin aber gespannt was mit dem Dictionary rauskommt. Bin jetzt ehrlich gesagt zu faul das zu testen, bin aber gespannt. Gerne lerne ich hier was neues. Habe mich mit solchen Dingen bisher wenig beschäftigt da ich solch große Listen noch nie hatte weil ich meist mit DB arbeite und da rufe ich erst nur das ab was ich benötige. Bin aber gespannt Grüße

  • Benutzer-Avatarbild

    Ja, dem TE ging es um ca. 70.000 Elemente. Aber selbst wenn ich bei 5 Mio. Elementen das letzte Element hole sind wir bei der dauer eines Wimpernschlags von. Ich meine 200 ms bei 5 Mio Einträgen wo ich den letztn benötige, naja. Aber ja, wenn ihm das zu langsam ist, ist das ok für mich, ich denke mir nur das man sowas eher vernachlässigen kann. Bin gespannt auf welches Ergebniss Ihr hier im Endeffekt kommt. Ich werde es verfolgen. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Wenn ihr probleme habt mit den .NET Standard kann ich die Projekte gerne auf das Full .NET 4.6 umstellen, man kann das ViewModel und das Model dann eben nicht für Mobile Anwendungen wiederverwenden, wenn euch das nicht stört können wir das machen. Ihr entscheidet. Ich stelle gerne um! Für das lernen von MVVM ist es unerheblich!! Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    OK, gehen wir es langsam an. Welche VS Version hast du genau? Dann Poste bitte ein Bild von den Installierten .Net komponenten wie ich es getan habe. Ich musste NIE etwas von ausserhalb installieren um .NET Stadnard unterstützung zu erhalten. Alles rein mit VS und deren installer. Edit: @MichaHo - Was hast du genau für fragen. Ich mache es bei diesem Projekt jetzt nicht so das ich jeden kleinen Schritt beschreibe, da werde ich nicht fertig. Stellt eure Frage was euch nicht klar ist und ich beant…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo nochmal @Schwakowiak Da muss ich jetzt leider nochmals nachfragen. Ich habe gerade einen test gemacht, dabei ist es mit meiner Variante per Linq unerheblich ob 70000 oder 5 Millionen Einträge habe. Im Kaltstart dauert es ~4 ms und danach nur noch ~2 ms. Das ist dir zu unperformant? Ehrlich. 2 Millisekunden dauert dir zu lange. Was schreibst du da für ne App? Wo willst du hin, in den Nanosekundenbereich? Anbei ein Screenshot und mein Test: VB.NET-Quellcode (20 Zeilen) Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Sekki: „dass der Hoster eine Verbindung zur externen Datenbank nicht zulässt.“ Lässt aber fast keiner zu so weit ich weis. Ausser man hat bei dem Anbieter einen eigenen Server aber bei normalem Hosting eher sehr selten. Wobei das die schönere lösung sowieso ein Webservice wäre welches die Daten zur Verfügung stellt. Mit einem Rest kann man sogar so arbeiten das man gar nicht alle Fälle abdecken muss sondern über IQueryable sogar direkt beeinflussen kann was genau abgerufen wird und wie…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Schwakowiak: „Ich habe jetzt mal den Ansatz von Sascha implementiert“ Das freut mich. Und? Schnell genug oder nicht? Ist dir das etwa zu langsam? Wieviele Einträge sind da bitte drinnen? Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo @MichaHo, ich bin jetzt mit Git auch nicht so Fit das ich das auswendig weis. Ich denke du musst einen Clean durchführen und dann Syncen. Oder derweil - neu Forken. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Hide Cursor Frage

    Nofear23m - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Hallo Das ist der Artikel evtl. was für dich. codeproject.com/Tips/60379/Use-Icons-for-cursors-not-CUR Erstelle dir ein Icon File welches quasi leer ist und verwende dieses als Cursor. Und diesen Cursor weist du deinem Form zu. Fertig. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Hide Cursor Frage

    Nofear23m - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Dann benutzt du VB.Net und nicht VBA. Hast du den Link durchgelesen??

  • Benutzer-Avatarbild

    So Leute. Habe heute ein wenig mehr ins Model gepackt so das wir denke ich mit den nächsten Schritten weitermachen können damit wir voran kommen. Ich habe nun die Lager und Lagerort optimiert durch einfügen einer Zwischentabelle. Wenn ich mich nicht irre sollte dies nun bereits die 2. Normalform darstellen. Bez. Haltbarkeitsdatum - Da hat sich von eurer Seite nicht viel getan in Punkto Ideen - OK, war gemein. Da gibt es keine einfache Lösung. Da ich letztes Jahr bereits länge an einem solchen pr…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo @Amro Starte Visual Studio Installer. Dort gehst du auf "Einzelne Komponenten". Stelle sicher das mindestens .Net Framework 4.6.1 installiert ist. Dort ist .NET Standard enthalten. Anbei ein Screenshot. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Welches VS hast du denn? Das Model und das ViewModel sind .Net Standard Bibliotheken damit falls es mal notwendig wird, diese weiterverwendet werden können. .NET Standard 2.0 ist also voraussetzung. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Mal abgesehen davon das der Code vermutlich so nicht lauffähig ist. (was ist list in Zeile 64 ?) Ist nirgens deklariert. Da Observablecollection IEnumerable implementiert dürfte es doch gar nicht so langsam sein. Falls du aber keinerlei Benachrichtigungsmechanismus in deinen Views benötigst musst du ja keine Observable nehmen. Aber ist folgendes zu unperformant? VB.NET-Quellcode (4 Zeilen) Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Sehe ich genauso. Gerade für die V1 (evtl. kann es sich dann später jeder selbst erweitern oder wir gemeinsam) sollte man alles so einfach wie möglich halten. Klar, was nötig ist muss rein, alles was nicht unbedingt nötig ist bleibt erstmal weg. Beibt nur noch die von mir gestelte Frage: Zitat: „Erstellen die Struktur um z.b. das Mindesthaltbarkeitsdatum für Artikel erfassen zu können. Beispiel: Wir haben 12 Packungen Reis. 3 davon laufen in drei Wochen ab, 9 Packungen aber erst in 4 Monaten. Wi…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hide Cursor Frage

    Nofear23m - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Hallo Da du von Forms sprichst wollte ich mal nachfragen ob du wirklich VBA Programmierst? Oder eher .Net Winforms? [Allgemein] VB.NET, VB6, VBA, VBS — Mit welcher Sprache programmiere ich eigentlich? Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    JSON aus API anrufen

    Nofear23m - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Hallo Kann @xChRoNiKx nur beipflichten. Newtonsoft JSON ist denke ich die richtige wahl. Hier noch ein kleiner Tipp um schnell und einfach anhand eines JSon welches du zurück bekommst eine Klasse zu erzeugen, dann musst du nicht so viel per Hand machen. jsonutils.com/ Achja, und instaliere dir vieleicht den Fiddler von Telerik. Ist kostenlos und super um APIs zu testen. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von ErfinderDesRades: „ch - noch nebenbei Frage: Ich lese im Diagram: "Attributes als ICollection(Of ...)" - ist das wirklich so, dass dort auch VB-Schlüsselworte auf deutsch übersetzt sind?“ Ja, in der Deutschen Version schon. Ich weis nicht genau aber ich erinnere mich dunkel zu glauben das man das auch abschalten kann. Stört mich aber nicht. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Gut, dann belassen wir es einfach bei Lager ohne Sublagern und Lageplätzen. Also gibt es für einen Artikel einfach Lager = Lager 1 und Lagerplatz = "xyz" hier kann dann z.b. auch C12-13-10 für spezial-Lagerflächen drinnen stehen, halten wir es einfach. Aber, die nächste Frage an die Community damit Ihr was zu nachdenken habt: Erstellen die Struktur um z.b. das Mindesthaltbarkeitsdatum für Artikel erfassen zu können. Beispiel: Wir haben 12 Packungen Reis. 3 davon laufen in drei Wochen ab, 9 Packu…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Zitat von MichaHo: „ich meine die Models würden von ModelBase erben und nicht von Concurrency“ Schau dir mal das Diagram nochmal an, da sieht man es ja gut. Die Modelklasse erben schon von ModelBase. Aber Artikel erbt von ConcurrencyBase. Und ConcurrencyBase erbt von ModelBase. Also hat Artikel alles was ModelBase hat UND die eine Eigenschaft aus ConcurrencyBase noch dazu damit sichergestellt ist das wir bei Article auch brav eine Konflikterkennung haben da dies eine wichtige Tabelle ist. …

  • Benutzer-Avatarbild

    So, und jetzt bitte wieder BackToTopic! Der TE weis anscheinend wie es gemeint war da er sich diesbezüglich wohl nicht angegriffen gefühlt hat, also ist es so rüber gekommen wie es gemeint war. Belassen wir es bitte dabei und bleiben beim Thema. @DerTuner - Ja, versuch dich mal an der Taskbar, falls du fragen hast mach einfach im passenden Bereich einen Thread auf und Poste was du hast und wo du genau Hilfe benötigst, dann werden wir dir schon unter die Arme greifen. Falls du Hilfe mit den Unter…

  • Benutzer-Avatarbild

    Probleme mit PDFsharp

    Nofear23m - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Hallo und willkommen im Forum Wir können ohne deinem Code nur ins blaue raten. Zeig doch mal wie du die Form aufrufst und was die Form dann macht. Sowohl beim öffnen als auch beim schliessen. Vieleicht sehen wir dann den Fehler. Benutzer hierfür bitte die CodeTags. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    @RodFromGermany hats dir schon beantwortet. Das schreit ja schon direkt nach einem Pluginsystem. Schau mal: Wie erstelle ich ein PlugIn System unter VB.NET (Framework 2) Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von MichaHo: „1. Was genau tut die Klasse ConcurrencyModelBase ?“ Reicht dir das in Post #5 nicht? Zitat von MichaHo: „2. Warum ist ArticleAttribute und Attribute 2 Klassen? Hätte doch auch 1 gereicht, oder?“ Wie man ganz gut am Diagram sehen kann ein Artikel X Attribute vom Typ ArticleAttribute haben. Ein ArticleAttribute kat wiederum ein Attribute Property vom Typ Attribute und ein Value Property vom Typ String. Weil.... Es kann ja mehrere Attributtypen geben. Gewicht, Farbe, Länge, Höhe…