Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 467.

  • Benutzer-Avatarbild

    Du willst doch wohl eher wissen, wieviel Prozent erreicht sind, oder? Da brauchst Du sowas (aus C# übersetzt, daher keine Garantie, dass es in VB.Net ganz korrekt ist): VB.NET-Quellcode (10 Zeilen)

  • Benutzer-Avatarbild

    Mit der Klasse System.Xml.XmlWriter geht das.

  • Benutzer-Avatarbild

    Gehört das nicht in Tipps & Tricks? Um möglichst schnell mehrere tausend Datensätze zu prüfen (bei mir id.R. > 20 TSD bis < 500 TSD) habe ich mir eine eigene Klasse geschrieben. Dazu habe ich die Informationen des Bundeszentralamt für Steuern genutzt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Warenwirtschaftssystem [WaWi]

    Dksksm - - Tools / Hilfsprogramme

    Beitrag

    Zitat von dive26: „ Zum Thema Webaplikation: Das machen schon sehr viele - zu viele. Der Nachteil: Ohne Internet geht nix und der Unternehmer hat keine Datenhoheit. Aber der Großteil unserer Geschäftskunden möchten Ihre Daten nicht in der Cloud haben sondern bei sich zuhause auf einem Server und vielleicht noch auf einem Backuprechner. Genau das sind unsere Zielkunden. Alle unsere Installationen sind lokale Installationen. Auf das haben wir uns spezialisiert. “ Webapplikation hat doch nichts mit…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ungetestet VB.NET-Quellcode (4 Zeilen)

  • Benutzer-Avatarbild

    Du Sortierst Strings, guck in die ASCII Tabelle und erkenne, dass dein Programm genau das macht, was Du verlangst.

  • Benutzer-Avatarbild

    Wert von NumericUpdown anzeigen

    Dksksm - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Wenn Du mit dem NUD etwas berechnen willst, wovon Du aber wirklich rein gar nichts geschrieben hast, dann hat @Nolde Dir bereits im Post #3 die Antwort gegeben. Edit: zu spät

  • Benutzer-Avatarbild

    Doppelte Namensnennung

    Dksksm - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    msdn.microsoft.com/de-de/library/1t0wsc67(v=vs.120).aspx willemer.de/informatik/cpp/geltungvar.htm C-Quellcode (20 Zeilen)

  • Benutzer-Avatarbild

    Variable nicht übergreifend

    Dksksm - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    @HeizungAuf5: Ergänzend zur Aussage von @VB1963: Gültigkeitsbereich in Visual Basic Dann noch: Visual Studio - Empfohlene Einstellungen Böses aus VB6/VB2003 - und die richtigen VB.NET-Alternativen

  • Benutzer-Avatarbild

    Excel Datei Laden - Slow

    Dksksm - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Ob da nicht sowieso zwei Ursachen für die Geschwindigkeit verantwortlich sein könnte? Mir scheint es nicht sonderlich zweckmäßig zu sein, ein Tabcontroll plus die benötigten Pages zur Laufzeit zu generieren. Einlesen von Excel-Tabellen in DataTable oder auch das Ausgaben von DataTables nach Excel würde ich ohnehin nur mit EPPlus machen. Es programmiert sich schneller und übersichtlicher, benötigt nicht einmal ein installiertes Excel und ist auch in der Ausführung sehr performant.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hardware ID System

    Dksksm - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Ich programmiere nur in C# und hatte nur die Vermutung, dass @Robskiy Strict Off proggen würde, dem war nicht so, aber den Wink mit dem Zaunpfahl hat der Kollege dennoch nicht verstanden. Davon mal abgesehen würde ich nie Form_Loading für nennenswerten Code verwenden, das hat seine eigenen Tücken. Ansonsten habe ich mal ein winziges Projekt angehängt. vb-paradise.de/index.php/Attac…ffeb51641981a7600321dc0f9

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Nofear23m: „ Anbei die kleine App.“ Auch wenn es ja nicht speziell für mich gemacht ist, aber das Programm beantwortet mir die meisten Fragen, die mich derzeit beschäftigen um überhaupt mit kleinen WPF Tools anfangen zu können. Von dem Programm samt Video (hab ich jetzt einmal angesehen) werde ich eine ganze Weile dran gut haben. Vielen Dank Sascha, sehr tolle Arbeit und genau was mir immer fehlte

  • Benutzer-Avatarbild

    Hardware ID System

    Dksksm - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Den selben Fehler haben alle Deine For-Next-Schleifen. Du scheinst Strict Off zu programmieren. Hier steht wie Du die IDE einstellen solltest. Dann frage ich mich, was hat das hier mit WPF zu tun?

  • Benutzer-Avatarbild

    Wenn in dem Buch wirklich so ein Ranz drinnen steht, dann wirf es weit, weit weg. Lies hier im Forum erst mal: vb-paradise.de/index.php/Board/933-Allgemeines/ und besonders: Böses aus VB6/VB2003 - und die richtigen VB.NET-Alternativen Warum sollten andere Mitglieder des Forums noch andere Ansätze haben? Du kannst eine Datei nicht ändern ohne sie einzulesen und neu zu schreiben. Somit kann es auch keinen "Löschbefehl" für eine Zeile in einer Textdatei geben. @VaporiZed hat Dir bereits alles an Hi…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von clubstorm: „ Was mache ich falsch?“ Keinen Code zu liefern.

  • Benutzer-Avatarbild

    Bau dir doch eine temporäre Tabelle aus einer Query. Du kannst dann einfach hier bereits die Spaltennamen (ich nenne es mal so) ändern. Ich mach ähnliches für Ausgaben als XLSX mittels EPPlus genau so.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich kenne mich auch nicht aus, aber hab eben mal gegooglet und bin mit dem Suchbegriff itextsharp schon fündig geworden: tuts4you

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich muss mich @VaporiZed anschliessen. ich bin auch ein stiller Leser. Ichh abe in 4 Jahren immer wieder Anläufe unternommen, etwas kleiners in WPF auf die Beine zu stellen und bin immer wieder gescheitert, letztlich dann auch an der Zeit, die ich nicht habe. Ich bin aber sowohl beruflich als auch mit meinen Winform Projekten mehr als nur ausgelastet und wage mich daher auch nicht mehr neu an WPF heran, bis ich einen Weg sehe wie ich meine Applikationen überhaupt in WPF lösen könnte. Keine Frage…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich werde aus der Beschreibung schon nicht wirklich schlau. Was konkret meinst Du mit Die BS des DGV ist mit der der Combobox verknüpft? Ist es eine Bindingsource dann kann ich mir nichtvorstellen wo es hängt. Sind es zwei verschiedene Bindingsourcen und beide sind nicht gefiltert, dann könnstest Du einfach die Position der einen BS auf die andere übertragen. Oder Du puhlst Dir die ID (solltest Du irgendwas für haben) aus der einen BS heraus und suchst den Index (bs.Find) dazu in der anderen und…

  • Benutzer-Avatarbild

    Du beschreibst genau das selbe was ich schon in Post #8 schrieb. Allerdings sagte ich nichts vom Datenmodel / typisiertem Dataset gesagt, weil für mich ist das so fest gesetzt, dass ich es schon gar nicht mehr erwähne. Wenn es mehrplatzfähig werden soll würde ich aber doch eher gleich auf Datenbank und ORM gehen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Einen Screenshot sehe ich nicht, aber such doch mal nach nested datagrid, ich habe so etwas allerdings selbst noch nie gebaut. In einem ähnlich gelagertem Fall habe ich die Haupttabelle in einem DGV abgebildet und in den DGVs der Kindtabellen werden nur die Daten des aktiven Haupt-Datensatzes gezeigt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Damit man es lesen kann: Verwende bitte die VB.NET Markierung (tag) für den Quelltext. Mit dem Textfieldparser kenn ich mich nicht aus, als C# Progger verwende ich das nicht. Und FieldData.Length prüfen und nicht davon ausgehen, dass es auch immer FieldData(2) gibt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hat erstmal nichts mit Datenbank zu tun, sehe ich jedenfalls nicht. Schön wäre ein Dataset in das Du die CSV-Datei einliest. Und dein Code bisher? Den sehe ich auch nicht. Falls Du noch gar nichts geschrieben hast, sowohl dieses Forum selbst als auch die endlosen Weiten des Internets sind zu diesem Thema schon mit fast fertigem Code für deine Anfrage vollgestopft.

  • Benutzer-Avatarbild

    OT: Schon schlecht wen man so verdenglischt wird, dass man das deutsche Wort "Markierung" verlernt hat. Und ehrlich gesagt hat es mich auch getroffen. sorry für das OT.

  • Benutzer-Avatarbild

    History

    Dksksm - - Datenbankprogrammierung

    Beitrag

    Wenn Du eine DB abfragst, wie machst Du das dan genau? Dein DGV fragt bestimmt keine DB ab. Ein DGV ist ein VIEW, das ist hauptsächlich zur tabellarischen Ausgabe geeignet. Ich weiß, dass man in einem DGV auch Daten ändern und neu anlegen kann. Was Du willst, wäre ja eigentlich einen neuen Datensazu schreiben, egal ob in der abgefragten Tabelle oder in einer Archiv-Tabelle. Gerade wenn Du das in eine andere Tabelle schreiben willst, hat das mit dem DGV realtiv wenig zu tun, Du müsstest nur eine …

  • Benutzer-Avatarbild

    Dein Feurfuchs mag Github nicht? Ansonsten über NuGet in einem Prohejt "ProjNet4GeoAPI" eingeben Projekt-URL: github.com/NetTopologySuite/ProjNet4GeoAPI

  • Benutzer-Avatarbild

    Zur Kundennummer und Hausnummer-Textbox solltest du im Designer beider TBs unter (DataBindings) - Text pürfen was da steht. Das steht sicher nicht die selbe Bindingsource wie in den den anderen TBs drinnen. Ansonsten kann ich mir das nicht erklären. Ich hätte ja eher die Vermutung, dass Du da etwas mit Comboboxen herumexperimentiert hast und falsche Bindings verwendest.

  • Benutzer-Avatarbild

    @shoddi: Ich habe so den Eindruck, dass sich niemand je mein Bild angesehen hat, das ich damals in diesen Thread eingestellt hatte. Dabei zeigt die rechte Seite ganz genau, wie gestaucht die BEarbeitungstabelle dargestellt wird, und man kann nur mit Rätselraten das DGV überhaupt bearbeiten. Es ist halt ein Blindflug im Designer. Aber, ich hatte irgendwann meinen Rechner mal komplett neu aufgesetzt, seit dem habe ich das Problem nicht mehr. Damals hatte ich auch sehr lange im Netz gesucht und zwa…

  • Benutzer-Avatarbild

    Du kannst dir ein Form bauen und dort aus dem Datenquellen die Tabelle mit den Notizen drauf ziehen, dann erstellt Dir der Designer direkt die benötigte Bindingsource. diese Tabelle kennt dann zwar immer noch die "Spalte" CategoryID, aber die kannst du ja auch auf Visible "False" stellen. So arbeitest du auch weiterhin mit Datenbindung. Aber du kannst grundsätzlich auch ohne Bindung arbeiten und dir Abfragen erstellen und diese als DataSource verwenden. Suche dazu mal nach den Suchbegriffen "vb.…