Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von xChRoNiKx: „Weil wenn du Teilen tust auch ein Double rauskommen kann (geht ja nicht immer auf).“ Echt? Zum Glück muss ich nicht in VB programmieren

  • Benutzer-Avatarbild

    Size.Height ist schon richtig, nicht spinner.Height. So macht Microsoft das auch, habe die Zeile ausm ReferenceSource kopiert. Zwischenfrage: Da meckert Option Strict? Ist doch Int / Int = Int. Wozu der Cast?

  • Benutzer-Avatarbild

    Dafür gibt es extra Online Konverter. Ich hab ihn mal für dich konvertiert. (Versteckter Text) Das ist eine Klasse. Du fügst eine neue Klasse hinzu und "CustomUpDown.vb" und da kommt es dann rein. Nach dem Kompilieren taucht das CustomUpDown dann in deiner Toolbox auf. Ich würde dir aber empfehlen dich mal mit den Grundlagen zu beschäftigen. Mal angenommen du hättest 20 Numericupdowns auf jeweils 10 Fenstern mit unterschiedlichem Increment, bei einer Klasse hast du da 0 Aufwand. Du gibst im Desi…

  • Benutzer-Avatarbild

    Also das sieht für mich sehr kompliziert aus und nicht unbedingt gut wartbar. Meine Snippet ist kürzer und deutlich einfacher gestaltet. Es macht genau das was von dir gewollt ist. Du kannst den Increment über die Property "LargeIncrement" anpassen und ersparst dir somit diese komische Abfragen. Nochmal die Frage: Warum benutzt du das nicht einfach? Gibt es da irgendwas was ich erklären soll?

  • Benutzer-Avatarbild

    Was ist denn zu kompliziert an meinem Beispiel? Kann ich da was erklären? Das funktioniert zuverlässig bei jeder Schriftgröße und Textlayout. Sind ja nur ein paar Zeilen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Guck mal in NumericUpDown.Controls. Es ist nämlich ein Container. Probier mal Control für Control zu entfernen, bis du das Spin Control hast (die zwei Pfeile). Als nächstes kannst du versuchen das MouseDown/MouseClick zu abonnieren. /Edit Sowas z.B. (Versteckter Text)

  • Benutzer-Avatarbild

    Sound durch Farben visualisieren

    Gonger96 - - Off-Topic

    Beitrag

    Wenn du die Frequenz schon hast würde ich die auf 0-360 Grad skalieren und dann als Hue Wert einer HSV Farbe benutzen. Saturation und Value einfach auf 100%. Das lässt sich dann ganz einfach in eine RGB Farbe konvertieren.

  • Benutzer-Avatarbild

    goto-Statement hier elegant?

    Gonger96 - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Ich beklag mich ja öfters über den switch in C#, aber das wäre ein Anwendungsfall für goto. Als Fallthrough C#-Quellcode (9 Zeilen)

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Facebamm: „dann konvertiert er es mir gleich Oo?“ Glaube schon, musste mal ausprobieren. Allerdings ist HRESULT = long und BOOL = int. Auf meinem System sind aber beide 4Byte groß.

  • Benutzer-Avatarbild

    Damit sagst du wie die verwalteten Daten bei dem nativen Aufruf gemarshallt werden bzw. andersherum genauso. So sagst du dem Marshaller bspw, dass du einen out Parameter den du als StringBuilder deklariert als LPSTR marshallen willst.

  • Benutzer-Avatarbild

    So, ich hab neue Erkenntnisse. Zuerst habe ich den Shader geändert, ohne Änderung. Danach hab ich die Funktion zum schreiben der UVs in den VertexBuffer erneuert. Leider auch ohne Änderung. Dann hab ich den Bock aber gefunden! C#-Quellcode (18 Zeilen) Ich hatte die Klasse einach per C&P aus meinem Exporter kopiert. Nach dem Deserialisieren wird aber dummerweise im Konstruktor ein (0, 0) UV hinzugefügt. Konstruktor entfernt und direkt sah es ganz anders aus Seltsamerweise muss ich die V-Koordinat…

  • Benutzer-Avatarbild

    Nichts passiert. Das ist auch nur der Fall wenn ein Vertex keine Vertexcolour hat. In dem zweiten Gif sieht man wie nur die Vertexcolour gerendert wird. Das ist alles koloriert.

  • Benutzer-Avatarbild

    Die Normalen lade ich auch noch garnicht in den Shader. Ich hatte es erst nur mit Vertexcolour probiert, nachdem das dann geklappt hat, hab ich's mit Texture versucht. Nicht jedes Vertex hat eine UV-Koordinate. Ist keine da, soll nur die Vertexcolour benutzt werden. Falls UVs da sind, wird Vertexcolour*TextureColour*2 genommen. (Versteckter Text) So versuche ich die Daten zu übersetzen. Blöd ist, dass die ganzen Vertexattribute bezogen auf die Faces sind. Jetzt versuche ich mit GetUvIndex() alle…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wenn du so fragst ja . Ich hole mal etwas aus: Die Daten lese ich mit meinem Exporter in diese Klasse, serialisiere die und lade die dann ins Game (Versteckter Text) Polygon hat jeweils Indizes für Uvs, Vertices, Colours und Normals aus Model3D. Das Ganze packe ich dann in einen VertexBuffer.Hier ist mein Shader (Versteckter Text) Im Anhang befindet sich das Ergebnis. Ist der Shader so korrekt um meine Textur zu rendern? Nur VertexColour sieht gut aus. Texture allerdings nicht so ganz.

  • Benutzer-Avatarbild

    Versucht hatte ichs aber es will nicht Im Grunde gibt es einmal Vertexcolour, Texture, Normals und ein Alphamode. Hat ein Dreieck Uvs dann wird die Farbe so berechnet: VertexColour*TextureColour*2. Ansonsten ist es nur VertexColour. Als Alphamode gibt es Solid, Invert, Alpha und etwas was Glasähnlich aussieht. Wie die Normals gerendert werden muss ich nochmal untersuchen. Schwarze Pixel sind immer transparent. Es gibt auch noch diverse Sonderfälle. Das müsste ich auch alles in irgendeinem Dateif…

  • Benutzer-Avatarbild

    Sieht erstmal ganz gut aus. Ich probier mal mein Glück

  • Benutzer-Avatarbild

    Hi, ​ich habe mir ein Tool gebaut um einige 3D Modelle aus einem alten PS1 Spiel zu extrahieren. Diese haben auch Animationen (Vertexanimationen). Es gibt also N Frames und für jedes Frame gibt es ein 3D Modell. Die Anzahl der Vertices ist immer gleich nur die Positionen nicht. Mein Ziel ist es so eine Animation als schickes transparentes Gif zu rendern. ​Da das Ganze aber einen eigenen Shader braucht komm ich mit Blender nicht klar. Kann mir jemand ein möglichst einfaches Framework empfehlen mi…

  • Benutzer-Avatarbild

    Nicht schlecht^^ Ob der das auch mit floats kann? m.youtube.com/watch?v=8YGaLceklMA

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich könnte mir vorstellen, dass das Icon einen Bitmapframe hat. ToBitmap eiert dann einfach alle Pixel durch und kopiert diese. Dabei kommt dann wahrscheinlich die Exception. Ich könnte mit vorstellen das dein Icon nicht i.O. ist. Probiere mal ob du das Icon per Drawicon zeichnen kannst.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich bin mir nicht sicher ob Bitmap überhaupt Ico lädt. Probier doch mal ein Icon mit der Icon-Klasse zu laden und dann Icon.ToBitmap() zu benutzen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Jo ich meine das aus Office365. Ich hatte es für die Mails jetzt mal mit IMAP probiert und das klappt schonmal gut Die Graph API sieht auf jeden Fall gut aus. Die werde ich mir dann bei Zeiten nochmal angucken. Besten Dank

  • Benutzer-Avatarbild

    Hi, ich habe eine UWP App auf einem Raspberry PI laufen und würde gerne von da aus die Emails meines Outlook Kontos abrufen. Falls möglich wäre Kalender auch cool. Beim Suchen bin ich da auf die Outlook-REST API gestoßen. Weiß jemand ob die das Richtige ist und wie die verwendet wird? Oder gibt's da andere/bessere Alternativen? Grüße

  • Benutzer-Avatarbild

    Hatte ich schon vor Monaten mal an MS gemeldet. Scheint denen egal zu sein

  • Benutzer-Avatarbild

    #pragma once funktioniert ohne Probleme. Man sollte es nicht verwenden weil es compilerspezifisch ist. Das #ifdef... läuft bei jedem Compiler, #pragma nur mit Microsoft. Was verwirrt dich an einem Pointer zu einem Datentypen? Du musst einen Pointer ja auch irgendwie deklarieren können und auf die Daten zugreifen können. Mit einem void* kann man nicht viel machen. Da steckt nur die Adresse drin und nicht die Repräsentation der Daten, also kann man auch nicht darauf zugreifen. C++ ist typensicher.

  • Benutzer-Avatarbild

    Jo wie Rod schon sagte, erst Translation und dann Rotation. Das löst dein Problem.

  • Benutzer-Avatarbild

    Versteh ich nicht. Was hast du denn, eine CameraToWorld Matrix oder Quaternions + Verschiebungsvektor etc? Die Achsen bleiben immer konstant. Auf dem Bildchen sind die lokalen Achsen der Kamera. Also was heißt Blickrichtung? Die Blickrichtung ist immer Z+ der Kamera. Die Kamera steht also immer in Blickrichtung. Oder möchtest du die Kamera entlang der Blickrichtung bewegen (verschieben)?

  • Benutzer-Avatarbild

    Placing the camera - The lookat-function

  • Benutzer-Avatarbild

    Hier wäre GetKeyState wahrscheinlich sinnvoller. GetAsyncKeystate ist eher dafür da um Tasten abzufragen wenn die eigene Anwendung nicht im Fokus ist.

  • Benutzer-Avatarbild

    Offizieller Geburtstags-Glückwunsch-Thread

    Gonger96 - - Off-Topic

    Beitrag

    Herzlichen Glückwunsch!

  • Benutzer-Avatarbild

    Der Timer hat sehr wohl Einfluss auf die Ausführungsdauer. Der Controller läuft nicht multithreaded. Dein Hauptprogramm wird ausgeführt, wenn das Register voll ist wird der Timer interrupt ausgelöst. Dann springt der ProgramPointer in deine Interruptroutine und die vorherige Position wird gespeichert. Ist dein Timercode durchgelaufen, dann springt der Zeiger auf die gespeicherte Adresse und es wird mit dem Hauptprogramm weiter gemacht. Währenddessen blinkt also Nix. Das ist auch der Grund warum …