Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von TastyBoba: „Ich arbeite gerade an einer Aufgabe aus der Schule.“Jo, mal wieder die leidige Lehre. Wenn du coden lernen willst, mach dir klar, dass euer Schulunterricht unter aller Sau ist. Folgende Dinge hätten gleich inne ersten Stunde geklärt werden müssen:- Option Strict On - Abschaltung des GeneralImports Microsoft.VisualBasic - sprechende Benamung von Controls und Variablen Aufgrund dieser gravierenden grundlegenden Mankos bin ich mal so frei, euerm Lehrer mangelnde Kompetenz zu b…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von prinzip: „Danke, mit Option Strict On bin ich inzwischen schon konsequent unterwegs.“Dassis nur die halbe Miete. Die annere Hälfte ist, den Deppen-Namespace-GeneralImport abzuschalten. Ich hab dir das Tut doch verlinkt, also fände ich gut, wennde das auch lesen tätest. Da wird ja lang und breit auch über den Deppen-Namespace schwadroniert, und den zu deaktivieren ist genau der entscheidende Schritt, dass du dein vb6-Gerümpel aussm Kopf kriegst, und .Net da reinlässt. Und auch mit Stric…

  • Benutzer-Avatarbild

    ähm, wenn ich deine Code-Snippets agugge, solltest du vorrangig erstmal dein Entwicklungssystem so hinbasteln, dass dein Code auch wie vb.net aussieht (also den .Net-Richtlinien folgt) und nicht wie vb6. Hier ist das abgehandelt - must do!: Visual Studio - Empfohlene Einstellungen

  • Benutzer-Avatarbild

    jo, hübsche bildchen. und von wo nach wo soll nun was gedraggt wern? Und was genau ist das problem?- dragnDrop implementieren? - laden/speichern der Treenodes? was meinst du mit Zitat von dive26: „in für mich passende Variablen füllen.“Und wie sollen wir dir dabei helfen, wo uns die für dich passenden Variablen nicht alle bekannt sind?

  • Benutzer-Avatarbild

    .Net - Configuration-System

    ErfinderDesRades - - Allgemeines

    Beitrag

    (Versteckter Text) .Net-config ist ein Xml-Dialekt. Generell gilt ja für Xml, dasses strukturiert Informationen bereitstellt, für maschinelle Verarbeitung vorgesehen. Welche Information nun was bedeutet für das verarbeitende Programm ist im Xml-Standard natürlich nicht festgelegt, sondern solch ist Sache des verarbeitenden Programms. Somit - wenn immer ein Proggi Xml auswertet, und dabei spezifische Regeln befolgt - spricht man von einem Xml-Dialekt. Dieses Tut nun will die Regeln benennen, dene…

  • Benutzer-Avatarbild

    Bindingsources sind Gui-Elemente, sind auffm Form, und sollen dort auch bleiben. Einer anneren Klasse sollte man keine BindingSource zufügen - warum, denkst du, sollte das wünschenswert sein? übrigens, wenn mein Tut dir was gebracht hat, rate es doch up. Ich find meine CP-Artikel chronisch under-rated, im Vergleich zu manch annerem Schrott, der dort Top-Ratings einfährt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Philipp: „Besser müsste es ja sein, dass man nur noch eine Tabelle mit den ganzen Fragen hat, erweitert um die Spalte "Fragenblock Nummer" (oder wie auch immer) in der dann die Zuordnung zum Fragenblock erfolgt.“ja, genau. Du musst eben ein korrektes relationales Datenmodell entwerfen - das mit 10 gleichen Tabellen ist NoGo. Um ein relationales Datenmodell zu entwerfen muss man das halt lernen. vlt. hilft dir dieses Tut: codeproject.com/Articles/10309…l-Datamodel-for-Beginners Du musst…

  • Benutzer-Avatarbild

    eine winforms-wpf-Hybrid-Anwendung ist ein seltener und umständlicher Spezialfall, mit einigen Nachteilen bezüglich Resourcen-Verbrauch. imo absolut nicht als Einsteiger-Projekt für einen wpf-Anfänger geeignet. täte dir sehr empfehlen, deine winforms-Anwendung "rein" zu erhalten. Um in wpf einzusteigen such dir ein wpf-projekt, was dafür auch geeignet ist - wie gesagt: son Hybride ist ziemlich ungeeignet.

  • Benutzer-Avatarbild

    Aus Rekursive Dateisuche mit anonymer Methode :VB.NET-Quellcode (26 Zeilen)Frage ist nun: Bringt dir dieser Code was? Empfehlung: guck dir das oben verlinkte Tut an - wenn ühaupt, dann bringt dich das weiter. Ansonsten wird man hier schnell angeschnauzt wenn man konkret nach Codebeispielen fragt. Weil viele die so fragen/erwarten sind unwillig, programmieren zu lernen, und lassen quasi für sich programmieren (oder hätten das gerne, was allerdings nur unrealistisch ist, unverschämt und Zeitversch…

  • Benutzer-Avatarbild

    in diesem Falle ist TryCast effizienter, weil das prüft und castet in einem Aufruf. Auf andere Weise in höchstem Masse effizient ist, ein gut Buch durchzuackern - im speziellen Falle das Kapitel zu Typumwandlungen. Empfehlenswerte Autoren (und online kostenlos verfügbar) sind entweder Kühnel/Leibhard oder Löffelmann. gugge auf Entwickler-Ressourcen und Tools, Bücher und WebCasts danach. Ist wirklich wichtig. Du werkelst da schon an bisserl anspruchsvollerem herum, da müssen die Grundlagen vollst…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von BlueLagoonX: „in der Datenbank nachsehe, steht mein Computer nach wie vor als verbunden drin und blockiert so die Datenbank.“So ein Verhalten kenne ich garnet. Also dass eine Connection in irgendeiner Weise eine Datenbank blockieren kann - es sei denn eine Transaction ist offen geblieben. Soweit ich weiss ist ConnectionPooling immer eine gute Idee. Dabei kann schon sein, dass eine DB sich eine clientseitig inzwischen geschlossene Connection noch merkt - das ist aber eine der Pooling-Op…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Chris: „OnWebSocketClose ist als Event deklariert“Na, dann ists doch keine Methoden-Addresse, sondern ein Event (was in vb ein Unterschied ist, in c# nicht.) Aber guck nochmal die event-deklaration nach, weil das ist das krankeste event, was ich je gesehen hab: Zitat: „C#-Quellcode (1 Zeile)“ Da könnteste auch in Betracht ziehen, von dieser dll Abstand zu nehmen - mir kommen jdfs. erhebliche Bedenken bezüglich der Code-Qualität, wenn da sowas verzapft ist. jdfs. da in vb deutlicher zw …

  • Benutzer-Avatarbild

    das geschobene Label ist der Sender des Events, und wird folglich in den sender-Parameter mitgeteilt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Chris: „Allerdings verstehe ich leider nicht, wie das auf das 1. Beispiel mit der Invoke Prozedur anzuwenden ist“gar nicht. Dort musste anderes in Anschlag bringen. Nämlich OnWebSocketClose ist höchstwahrscheinlich eine Methoden-Addresse (ist in c# nur im Kontext eindeutig erkennbar). Methoden-Addressen formuliert man in vb so: AddressOf OnWebSocketClose.

  • Benutzer-Avatarbild

    listbox hat eine MultiColumn-Property, aber die erzeugt keine weitere (Tabellen-)Spalte, sondern bewirkt nur eine Um-Orientierung und Umbruch der ListboxItem. Bei MultiColumn.True gehen die ListboxItems von links nach rechts, und wenn Zeile voll ist nächste Zeile weiter. Nochmal: NImm Datagridview. Allerdings gleich gesagt: Das Thema ist für Anfänger anspruchsvoll, denn was in der Textdatei vorliegt sind Datensätze. Das Thema ist also nur ordentlich lösbar, indem man sich ein gut Stück weit in D…

  • Benutzer-Avatarbild

    guck - haste wieder was gelernt: Rechts-Schreibung, Grammattelik - alles schnurz, aber mIt Begriffen immer ganz genau sein - sonst gibts nur Mistverständnisse. Niemals das eine sagen, und was anneres meinen.

  • Benutzer-Avatarbild

    das ist ein default-Connectionstring, der entstammt der machine.config - aus den Tiefen von Windows. wo dein annerer abgeblieben ist weiss ich nicht - kann eiglich nur sein, dass du eine falsche config am Wickel hast.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von xChRoNiKx: „Desweiteren ist bitte bitte bitte schmeiß die ganzen komischen Try-Catch sachen raus oder behandle es richtig“Jou. Bzw. lass das mit dem Behandeln - bring überhaupt erstmal was ans laufen. Fehler behandeln kann man erst, wenn der eigentliche Code ordentlich funktioniert. Mit verfrühten TryCatches schiesst man sich nur pausenlos selbst ins Knie.

  • Benutzer-Avatarbild

    ich empfehle dir ein gut Buch runterzuladen und durchzuackern. Viele .Net-Konzepte sind äussert schlau durchdacht, und wenn man nur lerningBeiDoing versucht, kapiert man nur die Hälfte, und das wäre echt dumm. So sind auch Enums etwas sehr listiges. Im Löffelmann-buch von 2005 ist ein sehr ausführliches und fabelhaftes Kapitel zu Enums. Das Buch findtste hier iwo verlinkt: Entwickler-Ressourcen und Tools, Bücher und WebCasts Das allermindeste, was du von Enums verstehen solltest: Ein Enum defini…

  • Benutzer-Avatarbild

    und das geht? also ich installiere eine Anwendung als admin und verschlüssel die config. und ein user startet die Anwednung als User - nach meiner Recherche kanner dann nicht damit arbeiten. Könnte er damit arbeiten, dann kanners auch hacken - zb mit meine kleine lustige Tool aus post#14

  • Benutzer-Avatarbild

    So, habe jetzt meine Experimente auf einen anneren Rechner transferiert, und kann deine Aussage genau bestätigen: Nur der User, der die ConfigSection protected hat, kann sie auch wieder entschlüsseln. DAmit hänge ich aber wieder am Problem aussm vorigen Post: Ist es dann doch nicht über diesen Weg möglich, eine Anwendung zu verteilen, ohne zb unverschlüsselte DB-Passworte mitzugeben? Oder würde man im Setup eine Routine einbauen, die die entpackte config dann gleich erstmal verschlüsselt? Auf Ar…

  • Benutzer-Avatarbild

    sorry, dass ist vollkommen chinesisch für mich. ich kenne kein bascom, kein armega, und overlays wie du sie andeutest (soweit ich verstanden habe) gibts in vb.net auch nicht. ich kenne keine UART-Schnittstelle, kein ATmega, und auch mit Interrupts hat man in vb.net nix zu schaffen. also absolut null plan, was gewünscht ist, und von daher bin ich auch wieder sehr unsicher, ob die Enum-Geschichte dir iwas bringen kann. Die Enum-Idee hatte den Zweck, deine wohl 30 verschiedenen Variablen aus post#1…

  • Benutzer-Avatarbild

    bisher hast du nix gezeigt, was du ausführst. Wie soll man nu sinnvoll auf deine Frage antworten? oder ist das wirklich diese Zeile:Zitat: „VB.NET-Quellcode (1 Zeile)“die als normal-user failt und als admin funzt? weil ein bestimmter port ( < 1024) spielt da ja keine Rolle.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hat er doch gesagt: keine Zeit, vb.net zu lernen. Damit hängt er in einem unlösbaren Paradoxon: Er will vb.net programmieren, ohne es zu lernen. my 5 ct: @TE: Tu dir einen Gefallen, und lass die Finger davon. Man kann leider tatsächlich vb.net programmieren, ohne es vernünftig zu lernen, aber dabei gewöhnt man sich nur haufenweise falsche Vorgehensweisen an. Und was man sich so einmal falsches angewöhnt hat, wird man nur sehr mühsam wieder los. Solche "Programmierer" sind dann ein Greuel, und me…

  • Benutzer-Avatarbild

    imo die deutlich beste lösung ist post#2, das mit dem Enum. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass der TE das auch versteht. Nun ist Frage, ob Rod das auch für Anfänger erklären mag, bzw. ob der TE ühaupt interessiert ist.

  • Benutzer-Avatarbild

    Es ist doch sowieso MIst, wenn der Text nicht ins Label passt - ob das dann noch zentriert ist, ist doch schnuppe. Möglicherweise "Linderung" erhälst du aus automatischer Text-Kürzung. Lege mal für Label.AutoEllipsis.True fest. Weitere Möglichkeiten hat man mit ownerdrawn Labeln, aber dassis vergleichsweise advanced, und kann das Kernproblem (zuwenig Platz) eben auch nicht wirdklich ändern.

  • Benutzer-Avatarbild

    huh - mir etwas umständlich, aber werde ich demnächst mal probieren. Aber wie verteilt man dann eine Anwendung mit verschlüsselten ConnectionStrings? Wenn jeder User seine config nur selbst verschlüsseln kann?

  • Benutzer-Avatarbild

    meine dringende Empfehlung: Lass die Datenbank weg - wenn das möglich ist. Das ist möglich, solange du keine Mehrbenutzer-Anwendung in einem Netzwerk programmierst, oder solange weniger als mw. 20000 Datensätze vorhanden sind. Grad Umbauarbeiten am Datenmodell - wie jetzt von dir anvisiert - können viel einfacher direkt im typDataset vorgenommen werden - da muss man nicht jedesmal mit dem Datenbank-Management herumhampeln. Was ich auch empfehle: Erklär mal, was deine Anwendung soll, und zeige Sc…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Philipp: „Na es "veröffentlicht" das Programm. Gibt eine installierbare version aus“was ist "installierbar"? Bei Kleinkram, den ich verteilen will, zippe ich einfach das bin\debug\-Verzeichnis und gebe das weiter. Kann man entpacken, wo immer man will, und da läuft es dann auch. Natürlich nur, wenn keine Abhängigkeiten zu Dateien in anneren Ordnern noch bestehen - wie das bei dem veröfflichten Teil der Fall zu sein scheint. jdfs. bei meine "Primitiv-Verteilung" zu "Installieren" gibts …

  • Benutzer-Avatarbild

    ich sehe da überhaupt nicht den Code aus post#1.Zitat von Marvinware: „Quellcode (1 Zeile)“ Das kommt natürlich schoma vor, dass Code nicht funktioniert, einfach weil er nicht da ist... Ma so nebenbei: Willst du nicht iwann mal anfangen, .Net zu programmieren? Bislang sieht dein Code eher wie vb6 aus. vb.Net ist vb6 in jeder Hinsicht haushoch überlegen, v.a., wenn man eh mit VisualStudio.Net arbeitet.