Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Benutzer-Avatarbild

    Jop so meinte ich, natürlich kann man da noch ausschmücken z.b. SetKernelVariable und dann eben die unterschiedlichen überladungen etc

  • Benutzer-Avatarbild

    Dir gehts um performance, aber dann sowas Außerdem ist Inlining für Methoden die so groß sind eher hinderlich als hilfreich. Wenn es die performance nicht verschlechtert, dann wird sie zumindest nicht besser... Was spricht denn gegen soetwas?: Quellcode (6 Zeilen)

  • Benutzer-Avatarbild

    Code auf der GPU ausführen

    jvbsl - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Wenn du schon nen pointer hast, warum kopierst du den dann überhaupt in ein byte array, anstelle es direkt vom pointer an die GPU zu übertragen? Und was ist das für ein "Frame-Grapper"(meinst vlt. Grabber?) woher bekommt der die Daten wie wertet der die aus?

  • Benutzer-Avatarbild

    Code auf der GPU ausführen

    jvbsl - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Sobel ist nen einfacher Kernel-Operator der auf jeden Pixel angewendet werden muss, natürlich gibt es da dann noch entsprechende optimierungen. Was wichtig ist, dass du möglichst wenig Daten an/von die/der GPU übertragen musst. Z.B. vergleichst du immer den vorherigen Frame mit dem aktuellen Frame. Beim nächsten durchlauf verwendest du den aktuellen Frame als vorherigen Frame, d.h. du musst nur 1 frame/vergleich übertragen. Weiter geht es damit, dass es sich ja anscheinend um ein Video handelt, …

  • Benutzer-Avatarbild

    Code auf der GPU ausführen

    jvbsl - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Mit MSIL wollt ich nur darauf aufmerksam machen, dass es unfair ist OpenCL dafür "schlecht" zu machen, dass du die ganze initialisierung brauchst, weil im Prinzip tut C# mit deinem Programm dasselbe. Also für dieses Thema brauchst dich nicht wirklich einlesen... Mir ist jetzt immer noch nicht klar was auswerten bedeutet. Was bedeutet kompliziertes Bild? Was machst du danach mit den Daten?

  • Benutzer-Avatarbild

    Code auf der GPU ausführen

    jvbsl - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Was dein Programm macht wenns in C# ist und du es prinzipiell gleich schreibst: --- Init 1. .... 2. MSIL Code laden 2.1. JIT PrepareMethod... 2.2. Auf MSIL fehler prüfen 3. ... --- Run 1. ... 2. Run 3. Marshal.Copy in Bild zurück... Es ist nicht so viel unterschied im Groben. Natürlich hast du viel davon zusätzlich. Also Init kannst doch fast nicht zählen, oder? Passiert einmal, da gibts nunmal nicht großartig optimieren, du könntest beim ersten Start für den nächsten Start evtl. cachen, aber ab…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hier wird ein möglicher Algorithmus erklärt: stackoverflow.com/questions/59…s-without/6634668#6634668

  • Benutzer-Avatarbild

    C/C++ zu C# Convertieren

    jvbsl - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Genau, ist anders leider nicht möglich. wäre es ARGB(also 4 Bytes), dann wäre es einfacher. Naja eine weiter Möglichkeit wäre natürlich dann auf die Grafikkarte auslagern^^

  • Benutzer-Avatarbild

    C/C++ zu C# Convertieren

    jvbsl - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Performance technisch nein. Der Sinn des longs ist, dass du mehrere bytes auf einmal invertierst und nicht jedes byte einzeln. Die struct ist zwar ansich schön und wäre auch der weg den ich nehmen würde, aber wenn es um Performance geht, dann muss man das ganze halt anders angehen.

  • Benutzer-Avatarbild

    C/C++ zu C# Convertieren

    jvbsl - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Also diese struct ist zwar schön, aber für die perf bringt sie dir nivhts. Das mit long hat schon seinen Grund, schließlich hast du ~1/8 der invertier aufrufe und Sprünge, das ist einiges...

  • Benutzer-Avatarbild

    C/C++ zu C# Convertieren

    jvbsl - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Also 255 - x wobei x E [0;255] ist ja äquivalent zu ~x. Einfach die bits invertieren. Deshalb kannst du einerseits einfach ~x verwenden und andererseits das ganze auch mit long machen. d.h. du verwendest statt byte* eben long* und machst ebenfalls ~x, jedoch hält ein long 2 2/3 Pixel. D.h. du musst am ende evtl noch was zusätzlich machen. Pseudo: C#-Quellcode (12 Zeilen)

  • Benutzer-Avatarbild

    C/C++ zu C# Convertieren

    jvbsl - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Wie viele bytes ergeben denn einen pixel? Du könntest einen code machen, der die pixel auf long basis invertiert statt byte, da bekommste bestimmt einiges raus, parallelisierbar ists sogar auch.

  • Benutzer-Avatarbild

    C/C++ zu C# Convertieren

    jvbsl - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Danke, hatte ich bisher noch nirgends, ist mir deshalb nie aufgefallen.

  • Benutzer-Avatarbild

    C/C++ zu C# Convertieren

    jvbsl - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Was ich auch geschrieben habe^^

  • Benutzer-Avatarbild

    C/C++ zu C# Convertieren

    jvbsl - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Das muuss weder vorher noch nachher genullt werden. Vorher nicht, weil die variable hoffentlich von der Funktion überschrieben wird(bzw. Man einen Status zurück bekommt). Und am ende auch nicht. Das macht man eher wenn nicht ganz klar ist wann es sich um einen gültigen ptr handelt und wann nicht und macht dann das Debugging einfacher, mehr aber nicht. char* im allgemeinen kann in C# alles was du genannt hast sein, außer char[] da ein char in C# 16bit groß ist und in c(++) 8bit. Außerdem ist es i…

  • Benutzer-Avatarbild

    C/C++ zu C# Convertieren

    jvbsl - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    das passendste für char** ist in C# sbyte**. Aber um das zu verwenden was am geschicktesten zu verwenden ist, muss man Wissen, was C++ damit macht. Es könnte auch ref sbyte* passend sein oder out sbyte*. Ist das ein Parameter der von innen gesetzt wird, oder ist es reiner Input?

  • Benutzer-Avatarbild

    Oder einfach selber machen. Pseudo: C#-Quellcode (18 Zeilen) docs.microsoft.com/en-us/dotne…gment?view=aspnetcore-2.1 man muss natürlich nicht yield verwenden, aber das Prinzip ist dasselbe. Und weniger allocs als bei bisherigen Vorschlägen

  • Benutzer-Avatarbild

    Auch wenn der Beitrag inzwischen uralt ist, aber da du diesen als Lösung für dich gefunden hast, würde ich dir noch gerne sagen, dass MS DirectInput für tot erklärt hat und stattdessen RawInput verwendet werden sollte. Dazu findet man eigt auch viel im Netz. Wenn man WinAPI von c nach .net übersetzen kann ist es besonders einfach.

  • Benutzer-Avatarbild

    github.com/dotnet/coreclr/pull/1830 Wie du siehst und wie auch bereits benannt eben auf uint... Aber sollte dann eben sogar vom Jitter(zumindest .net Core 64Bit) zu ROL/ROR Maschinencode übersetzt werden...

  • Benutzer-Avatarbild

    ja sieht soweit richtig aus. Deinem enum könntest du noch explizit int größe geben(wie bei Vererbung mit :), damit es selbst auf 128-bit kompatibel bleiben wird

  • Benutzer-Avatarbild

    IntPtr hat nicht wirklich ein äquivalent in C/C++. IntPtr kann man für alles verwenden was nen Pointer will. Man könnte sogar IntPtr verwenden um ein int/long(abhängig von Architektur) zu übergeben. Edit: mir ist noch aufgefallen, dass es in C++ intptr_t gibt. Was aber eben nur ein typedef auf long/long long sein dürfte, aber eben auch abhängig von architektur. Was man jedoch hier haben will ist nicht ein C-Array(was ja eigt. nur ein pointer auf memory währe), sondern eben ein Pointer der verwen…

  • Benutzer-Avatarbild

    mal probiert urllib2 zu verwenden? Abgesehen davon fehlt der komplette Traceback, wie kann man so überhaupt etwas zu dem Fehler sagen?

  • Benutzer-Avatarbild

    Wie funktioniert eine CPU?

    jvbsl - - Off-Topic

    Beitrag

    könntest dir z.B. das hier mal angucken: home.in.tum.de/~minnerup/ETI/M…grammierbare Maschine.pdf Und einfach etwas damit rumspielen: wwwi10.lrr.in.tum.de/%7Eeti/Praktikum/JMic.jar Die software ist zwar kacke programmiert macht aber im Grunde was sie soll. Damit solltest dann schon mal ein relativ gutes Verständnis für heutige Prozessoren bekommen...

  • Benutzer-Avatarbild

    Jeder der Algorithmen über dekompilation holt bewegt sich in illegalem bereich. Ohne NDA gilt das denke ich nicht automatisch, schließlich zeigen sie dir den Code freiwillig, aber durch die NDA wird dies wiederum verhindert. Obfuskation hat so gut wie keinen sinn. Es sei denn es handelt sich nur um einen Nebeneffekt einer Kompression(häufig im web verwendet)

  • Benutzer-Avatarbild

    Wichtig ist, anzumerken, dass bei YAML(falls es denn solche Dateien sind) wird ohne Byte-Order-Mark(BOM) eben auf UTF8 defaultet, das gilt nicht generell für alle Dateien. Und abgesehen von UTF-8 muss YAML ausschließlich UTF-16 BE/LE unterstützen. Welche dann durch die entsprechenden BOM angegeben werden. de.wikipedia.org/wiki/Byte_Order_Mark

  • Benutzer-Avatarbild

    mal davon abgesehen, dass es nur Win und Mac ist(das soll mal einer verstehen? Wenn schon Mac unterstützt wird, dann ists entweder auf X11 basiert oder auf nem Framework, was beides super mit Linux geht^^)... Ich verwende sehr häufige Dinge wie stash, ich hab das bisher noch nie bei einer UI schnell zugreifbar gefunden(bzw. überhaupt gefunden), abgesehen, davon, dass ich mit UI immer lange brauch um auch nur zu commiten... Ich meine ohne stash wäre git für mich kacke aber mit ist es einfach geni…

  • Benutzer-Avatarbild

    normalerweise holt man sich erstmal ne gitignore mit ins Verzeichnis: github.com/github/gitignore/bl…er/VisualStudio.gitignore damit werden unnötige Dinge wie build files, user spezifische files ausgeschlossen. Dann kannste in einem terminal(vorraussetzung git installiert und im PATH - bei Debian z.B. einfach sudo apt-get install git und alles fertig)... nach dieser Anleitung vorgehen: help.github.com/articles/addin…b-using-the-command-line/ UI für git gibts zwar auch, die sind aber meist find i…

  • Benutzer-Avatarbild

    MenuStrip-Renderer

    jvbsl - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    TextRenderer.MeasureString geht nur gut wenn auch TextRenderer.DrawString zum zeichnen verwendet wird. ansonsten muss man schon Graphics.MeasureString verwenden. TextRenderer ist der GDI-Textrenderer, der außerdem von den WinForms controls standardmäßig verwendet wird...

  • Benutzer-Avatarbild

    Naja das ziel wäre ja, dass der nutzer lieber 100 mal 50 ms wartet als 1 mal 3s. Abgesehen davon, dass man selbst das in vielen Fällen verhindern kann. Wenn man davon ausgeht, dass der benutzer eher nicht zufällig hin und her springt sondern seite für seite geht. Dann kann man bereits bevor gescrollt wird im Hintergrund mehr laden. Dann merkt der benutzer gar keine Verzögerung. Und um welche 32 bit Komponenten handelt es sich denn? Vlt. Kann man da auch was schrauben.

  • Benutzer-Avatarbild

    Also anstelle auf x86 oder x64 zu stellen würde ich dir AnyCpu empfehlen und dabei Prefer 32 bit abzustellen. Damit führt er auf ein 32bit system in 32 bit modus aus und auf einem 64 bit system im 64 bit modus. Damit haste solange du keine nativen libraries ohne COM verwedest die Kompatibilität mit beiden Systemen und bekommst bei 64bit dessen Vorteile. Also ja in der Theorie ist 64bit schneller, da dieses die x86 Befehlssätze alle enthält aber auch noch einige zusätzliche, welche z.b. Was zu vo…