Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 983.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von KingLM97: „Dann hat sich alles meiner Meinung nach geklärt“ Super! Das freut mich. aber die nächsten Fragen bez. EF sitzen sicher bereits in der Startlöchern vermute ich fast Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Das sind wirklich nicht viele Datensätze und auch nicht viele Daten. Irgendwas stimmt da nicht. Das bekommst du normalerweise über eine Steinzeit 56k Leitung relativ rasch rüber. Irgendwas stimmt da nicht. Setze im code mal bitte eine Stopwatch und lese diese nach dem Datenabruf aus. Langsam denke ich das dein Problem ja vieleicht wo anders liegt. woher weist du das es die Daten sind? Hast du das Gegengeprüft?? Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von KingLM97: „er legt mir einen Index auf Stempelstati an“ Puhh, so fit bin ich nicht mehr bei EF6, schon länger her. aber ich glaube das er für eine Navigationseigenschaft intern eine Shadowed-Property mit der ID anlegt. Kann sein das er meint diese sollte sowieso einen Index bekommen. aber Nagel mit bitte nicht fest darauf - sicher bin ich mir jetzt nicht. Für anderen Navi-Eigenschaften legt er die nicht an? Grüße sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Zitat von KingLM97: „Es wird nur die Spalte "ID" und "Gestempelt" mit dem Index versehen, aber nicht die Spalte "Mitarbeiter". Was mache ich falsch?“ Ich kann da falsch liegen aber ich gleube auf eine Navigationeigenschaft kannst du keinen Index setzen. Proiers mal bitte so: VB.NET-Quellcode (19 Zeilen) Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von kaifreeman: „Da ich sowieso gerade an anpassbaren Datagrid und Filtern arbeite zusätzlich noch Optimierung einbauen das nur die anzuzeigenden Felder geladen werden (Performance)“ Werde ich in meinem Beispiel für die Protokolle haben. Also Änderungesprotokolle in einem DataGrid wobei nur X Datensätze abgerufen werden sollen. Beim Scrollen wird nachgeladen und wenn man oben was in die Suche eingibt sollen nur Protokolle mit den Kriterien geladen werden. Natürlich soll das alles Automatis…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Da stellt sich mir doch gleich die Frage - damit wir da mal einen Wert haben an welchen wir uns halten können: Wieviele Datensätze kommen hier zurück (ca.)? Ich hatte es (früher) schon des öfteren das Access bei mehreren Joins sehr langsam wurde. Google mal danach, kommt ziemlich viel. OK, in der alten location ist es gegangen, komisch. Ich bin gespannt wieviele Datensätze es sind, evtl. Hilft dir ja schon ein simples Paging. Was auch noch interessant wäre - Anzahl der Datensätze in den an…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zum einen könnte die ein SQLite DB-file weiterhelfen zum anderen denke ich aber das der Grund für die schlechte performance hier wo anders zu suchen ist. Wenn das sooo schlecht geht - bei gleichzeitig einer sooo kleinen DB liegt es vieleicht an deinem Abruf? Zeig uns doch mal deinen Code mit welchem du die Daten abrufst - evtl. ist hier ein kleiner Fehler passiert der dazu führt das es langsam wird weil du vieleicht die Leitung mit daten vollstopfst welche du gar nicht erst benötigst. Sehe ich l…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Maddin23: „jetzt werde ich mich noch schnell rein lesen was ein Using-Block ist“ Jede Klasse welche IDisposable implementiert kann und sollte in einem Using-Block instanziiert werden. Wird dies nicht gemacht muss der Programmierer sicherstellen das er Dispose() aufruft. VB.NET-Quellcode (7 Zeilen) Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Martin Folgende Klasse hätte ich für dich parat: (Versteckter Text) Wichtig ist diese Klasse in einem Using-Block zu verwenden: VB.NET-Quellcode (7 Zeilen) Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von kaifreeman: „ich liege gerade in einem Wellnesshotel und habe Holger Schwichtenbergs Buch dabei. (Ok Freundin ist sauer aber proggen geht vor ^^)“ Das Buch ist super. Ich habs auch mehrmals gelesen. Aber pass auf - der WifeAkzeptanceFactor hat seine Grenzen Zitat von kaifreeman: „Per Definition würde dann sowohl das Viewmodel diese Objekte kennen als auch die Businesslogic. Damit wären meines Erachtens nach viele Workarounds nicht mehr notwendig.“ Ist aber komplizierter und imho eigndl…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Stephan, keine Angst, ichhabe nicht vergessen. Um ehrlich zu sein bin ich auch schon dabei ein Beispiel zusammen zu schreiben. Da ich es aber "richtig" machen möchte dauert es etwas länger. Sorry Ich dachte mir - Das könnte man gleich in dern Sourcecode-Austausch oder in die Tipps&Tricks Rubrik posten weshalb ich das auch schön sauber machen möchte. Deshalb mache ich es TDD (Test-Driven-Development) und das dauert etwas länger. Ich finde aber das man so das auch vieleicht besser die Vortei…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo @JackSA Wenn ich dein Problem richtig verstanden habe würde es für dich völlig ausreichen eine normales ClickOnce anwendung zu erstellen welche eine Datenbank nutzt. (ich empfehle MS SQL-Server am Server) Zitat von JackSA: „ein Tool geschrieben das auf eine DB Datei“ Kanst du "DB Datei" bitte genauer ausführen? Zitat von JackSA: „Problem es kann sein das 2 oder mehr Personen die Datei bearbeiten und ich deshalb nicht mit einer ID arbeiten kann“ Das ist mit einer Datenbank kein Problem, um …

  • Benutzer-Avatarbild

    Alles gute zum Geburtstag Trade!!!!!

  • Benutzer-Avatarbild

    Ok, na dann nicht, das ist richtig.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ja, so ungefähr. Es werddn eben diese Metadaten geschrieben. Auch GPS Daten usw. Schau z.b. mal emin die Dateieigenschaften eines Bilds und gehe auf den Reiter Details. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Ich hab das gerade mal probiert. Es ist tatächlich so das die Exif Infos ignoriert werden. Habe das gerade mal probiert. So klappts: VB.NET-Quellcode (28 Zeilen) Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Das ist ne gute Frage. Ich weis nicht ob mein Handy das genauso speichert. Wenn du dem Forum ein Tedtbild hochladen könntest könnten wir versuchen das erstmal zu reproduzieren und dann eine Lösung suchen. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von dive26: „Vielleicht versteht jemand den Österreicher“ Ich als auch Österreich sicher Zitat von dive26: „Jedoch ist bei einer Neuinstallation oder Übersiedlung auf einen anderen Rechner die Wiederherstellung der Einstellungen relativ mühsam.“ Ui, da fällt mir was ein was wir die Tage schon mal hatten. Ich denke der Provider von @VB1963 ist da sicher die beste wahl für dich da man diesen unkompliziert einbinden kann und ich denke der erfüllt deine erwartungen, und das schöne an dem Ding …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo @r0tzi Wirklich? Ich habe das Image-Control schon oft eingesetzt, aber das hatte ich noch nicht. Ich kann dies daher auch nicht reproduzieren. Interessant wäre nun: Bei ein und dem selben Bild, sind es da immer die selben "Grad" oder immer und immer wieder wilkürlich? Und - von wo stammen die Bilder. Was ich mir ja irgendwie vorstellen könnte - ist aber reine spekulation - Das die z.b. von nem Handy kommen und dort Infos drinnen sind wie die Bilder aufgenommen wurden. Windoof liest das näm…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ne, ich finde das sieht sauber aus. Zumindest für mein Verständnis. Zitat von Gonger96: „Ich bitte um Kritik falls noch irgendwas ungut ist.“ Das einzige was mir ins Auge fällt ist INotifyPropertyChanged. Nix großartiges, aber da du fragst... Ich weis nicht wieviele ViewModels du hast/haben wirst, aber ich würde eine Basisklasse machen von welcher alle ViewModels erben. Diese implementiert das interface und folgende Methode: C#-Quellcode (4 Zeilen) Der Vorteil der Verwendung von [CallerMemberNam…

  • Benutzer-Avatarbild

    Aja, sorry, irgendwie total überlesen. Das einfachste wäre dann wohl eine Methode wie RefreshView oder sowas in PaintCollectionVm welche dann das OnNotifyPropertyChanged aufruft. Und dann im Setter von BlendFactor einfach RefreshView. Dazu musst du aber die Instanz z.b. im Konstructor von PaintVm mitgeben. Also im Konstruktor von PaintVm die PaintCollectionVm mitgeben und in eine ReadOnly Variable halten. Und dann im Setter von BlendFactor _parentCollection.RefreshView(). Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Zitat von Gonger96: „Wenn sich durch die Slider in der ListBox ein BlendFactor im PaintVm ändert, muss ich die DisplayBrush Property im PaintCollectionVm neu berechnen.“ Meinst du das die View sich DisplayBrush neu abrufen soll damit der Getter durchlaufen wird? Dann im Setter von BlendFactor am ende noch mit OnPropertyChanged("DisplayBrush") Das Animmiert die View DisplayBrush neu abzurufen. und der Wert wird im View aktualisiert. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Bin zwar am Handy aber... In XAML setze beim Button IsDefault für den Button der True zurückgeben soll und IsCancel für den der Fals zurückgeben soll. Probier das bitte mal. Aber .Net 4.6 geht das aber vieleicht nicht mehr. Ich mach das über das Interface. Kann ich aber gerade nicht Posten. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Ups, haha. . Habs editiert, Sorry. Grüße

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Zitat von Gonger96: „Würde ich ein Command im Viewmodel nutzen hätte ich ja den Verweis aufs View im Viewmodel. Im Grunde ist es ja ein Dialog, nur wie designt man soetwas MVVM like?“ Doch, schon über einen Command, nur das man eine Schnittstelle bemüht. ein Service eigendlich. Schau mal hier. Ich denke das ist ganz gut erklärt. In C# habe ich sonst nichts fertiges zur Hand - nur in VB. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Ich habe mir gerade die Docu angesehen. Ich denke du verwendest die falsche überladung von ListAsync. Laut Doku hier gibt es nur zwei Überladungen welche zwei Parameter entgegennehmen und keinem kann ein Propfind Objekt übergeben werden. Das ist das was mir jetzt dazu einfällt. Vieleicht weis ja noch jemand anderes was, da ich kein Webdav habe kann ich es leider nicht testen. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Thomas2705: „Ich hatte gehofft das ich das Aussehen der Anwendung vom Ereignis generell trennen kann und beim Ereignis z.B. in einer separaten Datei lediglich das betreffende Element anspreche.“ Jaja, das kannst du. Angenommen folgender Button in XAML: XML-Quellcode (1 Zeile) Dann in der CodeBehind wie folgt: VB.NET-Quellcode (9 Zeilen) Oder verstehe ich dich falsch und du willst etwas anderes? Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo @Thomas2705 Ja, das genauso wie unter WinForms möglich. z.b. im Window_Loaded Event mit: AddHandler button1.Click, AddressOf DeineMethode und mit RemoveHandler kannst du den Handler wieder entfernen. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo @livius91 Wenn du es hinbekommen hast wäre es ein netter zug von dir wenn du bitte dein Endergebniss mit der Nachwelt teilst. Wenn hier jemand mal vorbeikommt der das selbe problem hat ist dem damit vieleicht geholfen. Poste vieleicht deinen Endgültigen code, dann kann man vergleichen. Was meinst du mit dem Serverfehler? Meinst du den vb-Paradise Server oder in Verbindung mit der Website die du ausliest? Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo @BigBen2003 Ich kennte zwar die Lib nicht und habe sie jetzt auf die schnelle auch nicht ausprobiert aber... Zitat von BigBen2003: „Wenn diese Befehle ausgeführt werden sollen, stoppt die Ausführung des Programms gänzlich mit einem Exit Code 0.“ Kannst du das genauer ausführen? Ich gehe von einer Consolenanwendung aus richtig? Es ist also als wenn diese ganz normal "durchläuft" ohne einem Console.Read() oder Console ReadLine() am ende. Meinst du das? Wie rufst du denn die Asyncronen Method…