Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-5 von insgesamt 5.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hi zusammen, ich habe in letzter Zeit an einer Klasse programmiert mit der man aus einem RegEx pattern entsprechend Strings generieren kann. Beispiel: [A-F0-9]{5} generiert sowas wie "9BF4B" oder "EC79E". Hello (World|Universe) macht "Hello World" oder "Hello Universe". .{10} erzeugt "#g7:T@!3k$" oder "Jx+&(9_3h?" Was geht: - Meta-characters (\w, \W, \d, \D, \s, \S - Backreferences \g<num> (Backreference, neu generiert) und \<num> (Backreference, gleiches Ergebnis wie Group)) - Character class, …

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke für dein Feedback Ja, named groups sind dort noch nicht implementiert, das ist das woran ich gestern Abend noch angefangen hab zu arbeiten Backreferences sollen dann über \{Name} bzw \g{Name} möglich sein. Gibt ein paar Features die man vermutlich weg lassen kann, ich denke lookarounds und \b ist für den Generator nicht nützlich. Link

  • Benutzer-Avatarbild

    Stimmt, ist aber nicht schwer reinzubringen und macht auch nix komplexer, also warum nicht, kann gern mit dazu. Ist jetzt nicht der Monster Code, ist nur eine Datei, eine Klasse mit knapp 500 Zeilen Code (inkl. Leerzeilen und Kommentare, also echt wenig). Will aber natürlich dass es perfekt ist wenn ich den Source poste. Daher der Testlauf // EDIT: @slice named groups sind implementiert. Beispiel: (?<test>A|B)-\k{test}-\g{test} wobei die ersten beiden immer gleich sein werden und der dritte die …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hi, ja also so wie's oben eigentlich recht verständlich dargelegt ist - das Tool generiert Texte anhand eines regulären Ausdrucks. Normalerweise wird RegEx ja benutzt um Text zu "finden" - das scheinst du bereits selbst herausgefunden und verstanden zu haben. Dass RegEx zum Generieren von Texten verwendet werden könnte, war mir auch nicht bekannt, bis ich spontan die Idee hatte, sowas zu bauen. Eine Doku gibts es in dem Sinne nicht, es gibt ein paar Infos wie es zu benutzen ist und welche aus Re…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hi, es sind nun weitere Neuerungen und Verbesserungen hinzugekommen: Hex-Codes mit \x Hex-Angabe via \x und zweistelligem Hexcode ist möglich, d.h. \x48\x65\x6c\x6c\x6f\x20\x57\x6f\x72\x6c\x64\x21 produziert "Hello World!", \xF0\x9F\x98\x81\xF0\x9F\x98\x93\xF0\x9F\x98\x8D\xF0\x9F\x98\x82\xF0\x9F\x98\xA1 produziert Emojis (die sich hier im Forum nicht darstellen lassen... Ergebnis ist hier) Siehe auch apps.timwhitlock.info/emoji/tables/unicode Charcode mit \# Angabe via Charcode ist möglich, \#72…