Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Benutzer-Avatarbild

    Bei Mikrosaft habe ich einen Sortierproblemthread gefunden, wo geklärt wird, was mich bei der Sortierung verwirrt hat. Bindestriche werden fast immer ignoriert. Zitat von joeu2004: „Apostrophes (') and hyphens (-) are ignored, with one exception: If two text strings are the same except for a hyphen, the text with the hyphen is sorted last.“ Daher kommt bei der Excelsortierung Anne-Liese vor Annemarie, aber Anna-Lena nach Annabella. In der VB.Net-ListBox wird auch der Bindestrich normal in die So…

  • Benutzer-Avatarbild

    Das Ergebnis ist das Gleiche, da sich die Makrosortierung ja so verhält wie die Sortierung in VB.Net: ASCII-Zeichenreihenfolge eben. Nur eben die "normale" Textsortierung in Excel verhält sich anders.

  • Benutzer-Avatarbild

    Und wo ist jetzt das Problem? Im Form1_Load-EventHandler kommt also (in folgender Reihenfolge)1. globale Werte initialisieren* 2. Form2 per ShowDialog anzeigen lassen und dort ggf. die globalen Werte modifizieren 3. globale Werte in Form1-CEs anzeigen lassen Da Punkt 3 erst geschieht, wenn Form2 geschlossen wurde, ist doch alles gut* * was für globale Werte braucht es? Man sollte normalerweise nie globale Werte verwenden, sondern formübergreifende Werte von Form zu Form weiterreichen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Die Problematik hast Du auch schon innerhalb von Excel. Nimmt man die Excel-Wert-Sortierung und die Standard-String-Sortierung mit diesem Makro aus dem MSDN. Visual Basic-Quellcode (11 Zeilen) Dann kommt auch schon ne andere Reihenfolge raus: vb-paradise.de/index.php/Attac…165a8fba656eb8734ea2e6f5a links Excel-Sortierung, rechts VBA-ListBox Man beachte die Unterschiede zwischen Leerzeichen und Bindestrich zum einen, aber auch Groß-/Kleinschreibung - obwohl das hier nicht relevant ist. Da wird de…

  • Benutzer-Avatarbild

    @RodFromGermany: Dein "und" impliziert einen Zusatz. das Problem: Dein Codeverbesserungsvorschlag für den Augenkrebs klappt hier nicht, weil er sich mit dem Code innerhalb von Form2 bewegt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Anscheinend nicht, sonst würde die Fehlermeldung anders lauten. Probier doch den Vergleich mit Is. (Da solltest Du Dir natürlich bewusst sein, was der Vergleich bedeutet, wenn Du das Ergebnis interpretierst, aber das ist ne andere Geschichte)

  • Benutzer-Avatarbild

    Zeile#18: With Form1.ListView1.Items.Add(TextBox1.Text): Was erwartest Du? Du fügst dem ListView immer ne neue Zeile hinzu. Wenn das nicht gewollt ist, schau nach, ob das LV schon ne Zeile hat. Wenn nicht, fügst Du sie hinzu. Und unabhängig davon, änderst Du danach immer die letzte Zeile des LVs mit VB.NET-Quellcode (1 Zeile) usw. btw. Bitte die VB.Net-CodeTags, nicht VB6.0-CodeTags verwenden. ListView? Besser wäre n DGV. Und wenn Du schon weißt, dass Form1 innerhalb von Form2 Murks ist, dann ma…

  • Benutzer-Avatarbild

    Das Entwicklerbuch ist bei MSPress erhältlich und im Thread vom Autor, Herrn Löffelmann, verlinkt. Neuere Versionen dürfen wir aber nicht selber hochladen, das Thema hatten wir vor ein paar Wochen schon mal. Naja, das mit "dann wechsel ich doch gleich auf C#" ist Deine Entscheidung. Es gibt ein paar Unterschiede in den Sprachen, aber ob Du einen Vortrag auf Englisch oder Französisch hältst, ist abhängig von Deinem Wissen und Deinem Wohlbefinden. Du kannst aber in beiden Sprachen es wohl alles so…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von nogood: „Mit #Region oder wird man so gut, dass man alles in Klassen/Objekten verpackt.“Regions sind Ausblenderei. Es geht um vernünftige Codeerstellung. Und da VB.Net ne OOP-Sprache ist, wäre es sinnvoll, diese entsprechend auch zu verwenden. Stell Dir z.B. die Frage: Was wäre bei einem echten Spiel ein Objekt, was mit anderen interagiert? Du hättest das Spielfeld, den Spieler, den Gegenspieler. 3 Objekte, die an sich unabhängig voneinander mit anderen Objekten kommunizieren. Das ist …

  • Benutzer-Avatarbild

    Option Strict On am besten projektweit einstellen VB6-Namespace entfernen -> Randomize fällt weg. Stattdessen einen .Net-Zufallsgenerator hernehmen: VB.NET-Quellcode (5 Zeilen) dann kommt auch ne Ganzzahl raus und man kann sich Math.Floor und den Convert sparen. In Count3Win ist noch ne MsgBox drin. Beim schnellen Drüberschauen fiel auf: sehr/zu viele Game-Klassenvariablen. Das kann man durch richtigen Einsatz von Functions sicherlich stark minimieren - habe aber aufgrund von Zeitdruck keine Bel…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von jan99: „hier funktioniert das bei 3 aber nicht.“Glaskugelreport. Da wir Deine Klassen/Bibliotheken nicht haben, können wir auch nicht wissen, was dahinter steckt, was Du da mit Nothing vergleichst. Es scheint, als wäre Point3D eben keine Klasse, sondern eine Structure. Dann wird es wohl darauf hinauslaufen, dass Du schreibst: If GrundStkPunkt = Nothing Then

  • Benutzer-Avatarbild

    Ja. Da vbCr = Char(13), definierst Du Cr ebenfalls als Char(13) in einer Deiner Standard-DLLs, die Du bestimmt immer in Deine Programme einbindest (so mach ich es) und kannst es immer dort verwenden, wo Du es brauchst. Oder Du verwendest eben "nur" einmalig die projektweite Definition.

  • Benutzer-Avatarbild

    Bzgl. den DLLs: Frag @Trade, wie essentiell die DLLs sind, denn (ich muss gestehen) ich hab's noch nicht verwendet, da ich keine Online-Updates für meine Programme bisher brauchte. Es wäre schon sinnvoller, das Programm ohne nUpdate hochzuladen. Wenn wir uns den Code und das Programm anschauen, würde zusätzliche Funktionalität den Blick auf's Wesentliche stören und wir müssten erstmal entweder den nUpdate-Code deaktivieren ( ) oder die Internetverbindung kappen (auch nicht immer toll, aber einfa…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ja gut, Du kannst es natürlich auch anders machen: Wenn Du schon ne PicBox hast, kannst Du auch die Pixel des Bildes auswerten und den Mauscursor an die anheften. Und wenn sich dann zwei Kurven schneiden und Du zeigst auf den Schnittpunkt, musst Du eben entscheiden, an welche Kurve Du Dich dranheftest. Dann isses effektiv wursch, wieviele Daten dargestellt werden. Da kommt's dann nur noch auf die Bildgröße der PicBox an. Wahrscheinlich war es auch das, was RfG meinte. Bin so schlecht in Gedanken…

  • Benutzer-Avatarbild

    Auch von mir: Willkommen im Forum. Wenn ein Chart für Dich nicht zur Darstellung von Datenreihen infrage kommt (obwohl es dafür gemacht wurde), musst Du eben für Dein Einsnappen (ohje, die Maus soll irgendwo hinspringen - nicht gerade üblich; ggf. erst wenn man auch z.B. die Strg-Taste drückt) im MouseMove-Event einbauen und dabei den Verlauf der Graphen - tja nachberechnen und mit den Koordinaten der Maus abgleichen. Und wenn da eben zwischen Mausposition und einem Graphen nun 1 Pixel liegt, sp…

  • Benutzer-Avatarbild

    Auch an Dich: Willkommen im Forum. Zitat von Elanda: „Soweit ich das sehe, hat Luci_101 versucht gleichzeitig zuzuweisen und zu überprüfen ob der Wert 0 (false) oder irgendeine Zahl die nicht 0 ergibt (true) ist oder nicht.“ Wenn Du noch eine Zeile weiter drüber schaust, glaube ich eher nicht, dass Deine Vermutung richtig ist bzw. Luci_1001 sowas versucht: C-Quellcode (2 Zeilen) Und da glei auch noch nicht initialisiert ist, ist hier ziemlich viel Chaos angesagt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Und nur nochmal um das klarzustellen, da da wohl falsche Vorstellungen zu sein scheinen: Ein tDS und seine DataTables sind genauso beim Programmstart, also von Anfang an, da wie Dein Formular, Deine Buttons und Dein leeres DGV. Sie müssen zwar erstmal dem Projekt hinzugefügt werden - (fast) genauso wie ein DGV oder eine TextBox, aber danach warten sie nur darauf, befüllt zu werden.

  • Benutzer-Avatarbild

    Willkommen im Forum. Folge den Fehlermeldungen. Ab Zeile#57 bist Du außerhalb einer Prozedur. Da ist ne } zuviel. Das macht auch schon die Code-Einrückung klar. C-Quellcode (1 Zeile) das = ist falsch, da muss == stehen Bitte Titel abändern, der ist nichtssagend. Zeile#78 enthält einen Logikfehler. Der ganze Aufbau ist ein stückweit hanebüchen, aber Dir geht's ja wohl auch darum, erstmal das Programm an sich zum Laufen zu bringen, richtig?

  • Benutzer-Avatarbild

    What? Doch, natürlich. Damit geht es sogar einfacher - wie geschrieben. Die tDS-Tables lassen sich leicht befüllen und sind ein sinnvollerer Speicherort als in einem DGV. Die Daten bei tDS-Verwendung werden dann später nur in einem DGV angezeigt. Und/oder in TextBoxen. Oder woauchimmer.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von 0ptix: „Allerdings steht jetzt der Text aus TextBox1 in der ersten Zelle, dann wird eine neue Zeile angelegt und der Rest dann in den anderen Zellen..“Das passiert aber nur, wenn Du im DGV erlaubst, dass Zeilen vom Benutzer hinzugefügt werden dürfen. Dann musst Du so arbeiten: VB.NET-Quellcode (4 Zeilen) Oder besser wie mrMo schrieb. ########## Bilder-Uploads bitte forenintern mittels [+ Erweiterte Antwort]

  • Benutzer-Avatarbild

    Oha, dann aber Vorsicht. Wenn Du Dich mit online-Updatern beschäftigst, sei Dir auch doch das hier ans Herz gelegt: nUpdate Hinweise für eigene Updater

  • Benutzer-Avatarbild

    Willkommen im Forum. Eine Möglichkeit ist: VB.NET-Quellcode (4 Zeilen) ABER: Das ergäbe nur dann Sinn, wenn Du mit den DGV-Daten nicht weiterarbeiten willst - was sehr unwahrscheinlich ist. Die Daten sollten im DGV angezeigt werden und dort ggf. bearbeitbar sein, der "echte" Speicherplatz Deiner Daten sollte aber nicht das DGV sein. Eine DataTable eines tDS - wie exc-jdbi erwähnte - ist eine Möglichkeit. Wenn Du tiefergehende OOP-Vorhaben mit Deinen Daten hast, dann eine Daten-Klasse oder wasauc…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von VBHunter: „Ist der Satz falsch dann wird das GANZE Wort unterstrichen.“Dieser Satz ist widersinnig. Woran merkt man bitte, dass der ganze Satz falsch ist, außer wenn alle Wörter falsch geschrieben wurden? Da weder die TextBox noch die RichTextBox (RTB) das Paint-Event unterstützen, müsstest Du entweder auf Hacks wie in diesen Thread (Post von Mr. MonkeyBoy) oder ggf. die FastColoredTextBox (die kann bestimmt sowas) zurückgreifen. Alternativ die RTB verwenden und statt Unterstreichung d…

  • Benutzer-Avatarbild

    Einzelnes Unterstreichen in ner TextBox ist m.E. nicht ohne OwnerDrawing machbar. Zum Programmablauf: Man hat nen Vorgabesatz und man soll den nachschreiben und dann soll geschaut werden, wieviele Wörter richtig waren, ja? 1. beide Texte mit Split aufteilen und dann Wort für Wort in einer For-Loop vergleichen. Bei jedem Schleifendurchlauf kannst Du auch gleich nen Punkt für Übereinstimmungen vergeben 2. Was soll das werden, wenn's fertig ist? Und: Woher kommen die Referenzsätze? 3. Was ist der U…

  • Benutzer-Avatarbild

    - Wenn man bei einer leeren Tee-Liste auf [löschen] klickt, kommt ne Exception -> Vorabprüfung auf leere Liste einbauen. Genauso bei den Gefäßen. - Man weiß instnktiv nicht, was mit [neu] und [löschen] gemeint ist - Das Menü ist mit |Datei| zwar standardbenannt, aber irreführend, da das Programm nichts mit Dateien macht - außer im Hintergrund. Entweder Du benennst es um (ggf. z.B. Aktionen?) oder Du lässt es ganz weg und der Benutzer beendet das Programm nur über [Ende], oder ggf. über das rote …

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke für den Denkanstoß auf KISS-Rückbesinnung. @q-es-to: Falls Du es doch mit VS machen willst, dann kannst Du damit nen Maustastenklick (linke Taste) bei Timer_Tick auslösen: VB.NET-Quellcode (18 Zeilen)

  • Benutzer-Avatarbild

    Ganz kurz: Vielleicht liegt die (fehlerhafte ?) Festlegung des nicht-druckbaren Bereichs allein schon daran, was Du in Post#3 geschrieben hast: VB.NET-Quellcode (3 Zeilen) Zeile#2 und #3 sind falsch! Du reduzierst darin die Breite/Höhe um null Pixel. Die Minuszeichen vor dem = müssen raus, sonst passiert da gar nix. Zeile#1 legt doch offensichtlich auch schon einen Seitenrand fest. Sicher, dass das so richtig ist? Bei welchem Seiteneinstellungsparameter im Code weißt Du denn, dass er falsch ist?…

  • Benutzer-Avatarbild

    Und: Zitat von NooB: „Ich habe mir das so vorgestellt, dass ich über ein zweites Formular über eine Listbox die ComboBox-Einträge verwalte.“Wozu braucht es dann ne Freitext-ComboBox? Waären es sogar DataTable-Zeilen, die man quasi stellvertretend mit der ComboBox auswählt, ergäbe das Vorhaben sogar gar keinen Sinn, weil die ComboBox-Einträge ja nur eine repräsentative Property einen ganzen DataRow wären. Und da kann man nicht einfach mal durch neuen Text ne ganze Zeile anlegen. Es bräuchte ja da…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ggf. noch mit (mehr) DataBinding arbeiten, da kann man meist schon einiges an (für Dich sichtbaren) Code einsparen. Menüklicks könnte man zusammenfassen, wird aber bei manchen auch als code smell angesehen. Aber hey: Wenn viele Sachen passieren, die sich nicht zusammenfassen lassen, dann ist es eben so. Wie Nofear23m schon erwähnte: in mehrere Dateien aufteilen, Partial Class verwenden und in der vbproj/csproj-Datei ggf. noch der Hauptform-vb-Datei unterordnen. Regions verwende ich persönlich ga…

  • Benutzer-Avatarbild

    Willkommen im Forum. Schau doch mal in den Thread von RfG und in den meinigen rein.