Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hab ich sauber übersehen. Allerdings erübrigt sich (dann auch) meine Parameterübergabe und man kann gleich zu nem (von mir am liebsten gemiedenen) Boolean-Parameter übergehen: (Versteckter Text)

  • Benutzer-Avatarbild

    Joa, wenn's passt. Sieht auf den 1. Blick ganz passabel aus. Zwei Kleinigkeiten, die aber an sich problemirrelevant sind: Die Functions GetEncryptionStream() und GetDecryptionStream() sind bis auf ein Detail in 2 Zeilen identisch. Daher ließe sich da einiges zusammenfassen. Sollte man auch, v.a. wenn man mit Code zu tun hat, der ... schwieriger zu verstehen ist. Also sowas dann: VB.NET-Quellcode (18 Zeilen) und in tbPWleeren(): Es gibt auch die Möglichkeit mit TBpw1.Clear() zu arbeiten. Ist saub…

  • Benutzer-Avatarbild

    Kann denn Fonts Nothing sein, wenn es als Enumerationselement innerhalb einer For-Each-Loop definiert ist, so wie in Post#1, Codeblock#1 zu sehen?

  • Benutzer-Avatarbild

    Jup, so (ähnlich) würde ich es auch machen. Das Gleiche kannst Du auch mit dem Salt machen, allerdings musst Du dafür natürlich dessen Bytes bekommen. Ich hab mal irgendwo was für AES gefunden (leider keine Quelle mehr, aber der Code ist nicht auf meinem Mist gewachsen halt, hab's aus'm vb@rchiv) und ein wenig modifiziert. Das nutze ich bei mir: (Versteckter Text)

  • Benutzer-Avatarbild

    Um noch mehr Klarheiten zu beseitigen, hier auch mein Senf dazu: Du hast nen Klartext. Das ist zum Anfang die erste Komponente (K1). Dann kommen Passwort und Salt, K2 und K3. All diese 3 Komponenten legst Du zum Anfang selber fest. Aus diesen dreien errechnet der Verschlüsselungsalgorithmus einen verschlüsselten Text, irgend ein Byte-Kuddelmuddel. Und dieses Byte-Kuddelmuddel lässt sich später mit K2 und K3 wieder zu K1 machen. Wenn Du K1 wieder hast (also wieder Klartext), kannst Du auch ein ne…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von DerSmurf: „Was bringt es mir meine Mailpasswörter in meinem Programm mit einem Kennwort zu sichern, wenn jeder der Zugriff auf meinen PC bekommt auch ein anderes Programm öffnen kann, welches diese Passwörter eben ohne Passwortschutz bereithält“Dann kommen wir zum allerersten Post zurück: Zitat von DerSmurf: „Wie kann ich meine Maildaten sicher im Programm hinterlegen“ Zitat von DerSmurf: „woher weiß meine Verschlüsselung, welches Passwort korrekt ist?“Deine Daten sind verschlüsselt. W…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ja, ok. Klar. Dass das Einzelkompilieren weniger zeitaufwenig ist, könnte ein Argument sein. Aber bedenke: "Premature optimization is the root of all evil" (D. Knuth). D.h. solange das Kompilieren jetzt nicht ewig und 3 Tage in Anspruch nimmt (oder zumindest störend relevant ist, da sollte man wirklich Vergleiche machen zwischen einem Projekt und 4 einzelnen!), ist das kein Argument. Es sei denn, dass Du das Projekt verteilst und nicht immer ne komplett neue EXE rüberschippen willst, sondern ggf…

  • Benutzer-Avatarbild

    Nö, ich erkenne auf Anhieb da auch keine Probleme. Ich sehe, wir sind diesbezüglich auf einer Wellenlänge. Denn DerSmurf nutzt die Helpers. Und da steige ich mit meinem Wissen aus. Wie ich pur 2 tDS nutzen könnte, wüsste ich (entsprechend auch). Aber DerSmurf ist eben da in anderer Situation. Und eben da kann ich ihm nicht weiterhelfen. Da muss er sich schon an EdR wenden.

  • Benutzer-Avatarbild

    IMHO: Das erste Bild organisiert ja Dein Projekt nur anders, nämlich in Ordnern. Das ist für Deine Übersicht. Aber es bleibt ein Projekt. Das zweite Bild spaltet das Ganze ja in mehrere Projekte auf. Dadurch kann man bestimmt einiges an Klassenentkopplung lernen. Aber ob es Sinn ergibt, sagen Dir bestimmt bald die Entwicklerprofis hier. Würde mich nicht wundern, wenn das einem Design Pattern entspricht, um die unabhängige Entwicklung von Projekten zu fördern, wenn mehrere Leute daran arbeiten. A…

  • Benutzer-Avatarbild

    Nee. Wenn die CEs aufgelistet sind, dann sind die normalerweise auch da. Nur eben an Stellen, die ggf. nicht sichtbar sind oder wo man sie nicht erwartet. Du kannst zwar mal ne Projektbereinigung machen und schauen, ob sie dann weg sind, aber ich glaube eher nicht. Gibt zwei Möglichkeiten: Dokumentgliederung (Ansicht -> weitere Fenster -> Dokumentgliederung) aufrufen und gucken, wie verschachelt die CEs ineinander sind. Dann wird auch ggf. klar, wo man suchen muss. Oder: Die Eigenschaften der CE…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Dksksm: „Warum das nicht, was soll daran jetzt schwierig sein?“Ich habe keine Ahnung von den Möglichkeiten der EdR-Helpers, da ich sie nicht nutze. Zitat von Dksksm: „Was machst Du wenn Du generelle Einstellungen ändern musst aber die aktuellen Einstellungen des Benutzers nicht ändern darfst ohne dass dieser Zustimmt?“Keine Ahnung, in welcher Situation DerSmurf sich da befindet. Wenn das Programm das nicht darf, dann stellt sich die Frage, wie Du sicherstellst, dass das Programm keinen…

  • Benutzer-Avatarbild

    Nun, Du kannst mehrere tDSs verwenden, es ist ja möglich. Nur eben komplizierter. Und abhängig davon, ob Du die EdR-Helper benutzt, ggf. nicht ohne weiteres möglich. Aber unmöglich ist es nicht. Aber es geht auch m.E. einfacher: Bevor Du den Inhalt des Haupt-tDS speicherst, verschlüssele und speichere den Inhalt der Settings-Table in eine Extra-Datei, lösche den Settings-Table-Inhalt und speichere dann den kompletten (Rest vom) tDS-Inhalt. WriteXML geht ja nicht nur für's tDS, sondern auch für n…

  • Benutzer-Avatarbild

    Kannst Du mal bitte per [+ Erweiterte Antwort] nen Screenshot mit der Problematik hochladen, vor der Du stehst? Ich blick nämlich aufgrund Deiner Beschreibung nicht, in welcher Situation Du Dich befindest und was Dich an der Situation stört.

  • Benutzer-Avatarbild

    @SpaceyX: Schön, dass wir uns auch in diesem Punkt einig sind (tDS = meine Abkürzung für typisiertes DataSet, entsprechend meiner Signatur); DerSmurf kennt den Umgang mit DataSets schon, hat er in seinem Erstthread ausführlich (dazu)gelernt. Aber gut, dass Du es nochmal so ausführlich beschrieben hast.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von DerSmurf: „Wer sein Programm mit Settings dann hochläd ist wohl selber schuld.“Wer sollte denn als Endnutzer Dein Programm hochladen? Die Settings sind eh in nem Extraordner abgespeichert. Klar, wer das dann mitliefert, ist quasi selber schuld. Aber Moment! Du bist der Programmerzeuger. Wenn Du das nicht irgendwo dokumentierst, dass man gewisse Sachen nicht machen sollte, kannst Du dafür verantwortlich gemacht werden! Zum anderen: Du könntest ein tDS zum Abspeichern der Daten zu verwen…

  • Benutzer-Avatarbild

    In welcher Zeile welches Codeblocks aus Post#1 taucht der Fehler auf und welches Argument ist Nothing? Außerdem fällt mir (jetzt erst) auf: Der 1. Codeblock ergibt doppelt keinen Sinn. Du legst mit f ne neue Collection an und gehst dann deren Items durch. Das Ding hat aber wahrscheinlich gar keine Items, da neu angelegt. Und Deine Prüfung auf Fonts.Name = Nothing sollte auch für Zeile#3 gelten, sonst wird dort wohl auch ne Exception auftreten, weil Nothing zu ner ComboBox hinzufügen ist m.E. ver…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich habe damit das hier unterstützt: Zitat von DerSmurf: „Es wäre ja denke ich besser nicht das KeyDown der Form, sonder das meiner TabPage zu verwenden.“Und: Das Form_KeyDown-Event wird nur dann gefeuert, wenn Du auch zu Programmbeginn KeyPreview = True setzt, sonst kommt nix im entsprechenden Form-EventHandler an.

  • Benutzer-Avatarbild

    Steht in Deinem Code auch irgendwo itemList = New List(Of String)? Sonst weiß zwar der Compiler, was itemList ist, aber sie existiert dann noch nicht. Das musst Du mit New veranlassen. Ansonsten schreib gleich im unteren Codeblock: VB.NET-Quellcode (1 Zeile)

  • Benutzer-Avatarbild

    Ein Wort sagt mehr als 1000 Bilder: nein Zwar kann man die Escape-Taste innerhalb des TabControls abfangen, also das hier schlägt an: VB.NET-Quellcode (3 Zeilen) wenn ein CE innerhalb des TabControls (TC) den Fokus hat und man z.B. Escape drückt (aber es schlägt nicht an, wenn ein CE außerhalb des TC den Fokus hat), aber man kann es nicht ohne Umwege* TabPage-abhängig machen. Aber vielleicht reicht das ja schon. * Einfach in dem o.g. Event die aktuelle TabPage des TCs abfragen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Sag ich ja, Rainbow table. Sagt ja auch die von Dir verlinkte Seite: Zitat von gromweb: „Unfortunately, there is a way to decrypt a MD5 hash, using a dictionary populated with strings and their MD5 counterpart. As most users use very simple passwords (like "123456", "password", "abc123", etc), MD5 dictionaries make them very easy to retrieve.“ Oder vielleicht bin ich n bisken zu ego und fühl mich mit dem Zitat von SpaceyX: „Das ist alles Quatsch.“fälschlicherweise auch angesprochen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Vielleicht hab ich mich beim Thema Sicherheit noch nicht ausreichend reingekniet, aber ich blick's gerade nicht. Aus nem MD5-Hashwert kann man kein Passwort wiederherstellen - ohne ne Rainbowtable herzunehmen. Das ist ja der Sinn der Sache. Hashes sind m.E. Einbahnstraßen. Würde das gehen, dann könnte man ja auch als Außenstehender das "verschlüsselte Passwort" (was ein Hashwert nicht ist!) zu nem Klartext machen. Im Sinne von: Sag Du mir, was Du für nen Hash-Algorithmus verwendest und ich sag D…

  • Benutzer-Avatarbild

    Auch an Euch mein Dankeschön.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ob man jetzt pulling oder pushing verwendet, ist situationsabhängig. Ne Hauptform-MessageBox per Value-pushing mittels Event mit Daten zu versorgen, halte ich jedoch für … ineffektiv. Und: Du verwendest in Deinem Code ja auch pulling und kein Event raising. Bezüglich MDI-Instanz: Da wollte ich explizit auf das Missverständnis hinweisen, dass der TE NewMDIChild und Form1 als identisch ansieht, was aber nicht so ist. ########## btw: Ich würde auf das Child so zugreifen: VB.NET-Quellcode (1 Zeile)

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Axxxxxl: „die Untersektion If (CurrentCellValue Is Nothing) Then... hat es leider nicht geschafft dort bereits die leeren Zeilen zu löschen“Da ist es ja auch schon zu spät. Zeile#10 greift ja schon auf CurrentCellValue zu und versucht daraus einen String zu machen. Wenn der CurrentCellValue aber Nothing ist, wird diese Zeile scheitern und eine Exception werfen. Das heißt, dass das Programm an dieser Stelle abbricht. Und das Gesums ab Zeile#12 kommt überhaupt nicht mehr zum Zuge. Aber w…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wie bereits in Post#8 geschrieben: NewMDIChild ist nur lokal in der Sub frm_main_load bekannt. Und daher kommt in der Button1_Click-Sub Mus raus, wenn Du dann schreibst: VB.NET-Quellcode (1 Zeile)Denn NewMDIChild und Form1 sind nicht das selbe! Daher deklarier NewMDIChild klassenweit, also nicht innerhalb einer Sub. Also: Die Zeile Dim NewMDIChild As New Form1 kommt direkt vor die Zeile Private Sub frm_main_Load(sender As Object, e As EventArgs) Handles MyBase.Load. Und wenn Du dann noch in der …

  • Benutzer-Avatarbild

    Aus drei Gründen keine gute Idee: - Stichwort Root cause analyse: Du scheinst zwar das Problem zu beheben, kennst aber noch immer nicht die Ursache des Problems - Du entfernst keine Zeilen, die irgendwo Nothing zurückgeben, sondern einen Leerstring. Das ist was anderes - Dein Code ist … ausbaufähig

  • Benutzer-Avatarbild

    Herzlichsten Dank! @Nofear23m: Ich werd's versuchen

  • Benutzer-Avatarbild

    Nicht zwangsläufig. Bei nem datengebundenen DGV will man ja schon zumindest eine Spalte aus der Datenquelle haben, mit der man dann irgendwas zur Laufzeit macht - und sei es nur: anzeigen lassen. Daher muss man zumindest die eine automatisch generierte stehen lassen, die man haben will, aber eben nicht alles rauslöschen und selber wieder einfügen. Das ist der Knackpunkt, den man beachten muss. Hingegen gar keine Spalten der Datenquelle anzeigen? Da stellt sich dann wieder die Frage: Wozu überhau…

  • Benutzer-Avatarbild

    Bin zwar mit Mikrosaft im Dialog und noch steht nicht fest, ob die das Problem beseitigen, aber ich fand zumindest eine Problemumgehung: Wenn ein DGV an einer DataSource hängt, erstellt VS automatisch Spalten, entsprechend der Datenquelle. Soweit so klar. Aber: Niemals all diese Spalten rauslöschen und durch "Spalten hinzufügen" neue, gebundene Spalten dazupacken. Mindestens eine der automatisch erstellten muss bleiben, sonst werden wieder alle Datenquellen-Spalten neu erstellt - auch wenn diese…

  • Benutzer-Avatarbild

    Öhm, ja. 1. Das waren nicht meine Worte, sondern die von @RodFromGermany. Daher bitte weder mich als Erzeuger dieses Satzes markieren noch ohne Nennung von Benutzernamen sowas sagen: Zitat von Futzi: „weil du von irgendwas ausgehst was nirgendwo steht.“da das "du" sich auf mich beziehen könnte, da ich der letzte war, der von Dir, Futzi, was zu jenem Thema gesagt oder eben auf RfG, dem Du die erste Spekulation zuordnest. 2. Ich weiß immer noch nicht, was Du, Futzi, meinst -> wir sollten es bei me…