Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 678.

  • Benutzer-Avatarbild

    Lebensbit überwachen

    exc-jdbi - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Ein Timer ist gar nicht nötig. Hier eine kleine Simulation. Es ist zwar ein Timer dabei, der ist jedoch nur für den Wechsel von LiveBit zuständig. EDIT: Ja das stimmt. Ist aber mit einer einfachen Sleep-Statement schon gelöst. Aus der Schleife muss er sowieso, da er an die Zeit gebunden ist. Freundliche Grüsse exc-jdbi Einfach nur Enter drücken und warten (Versteckter Text)

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke für die Antworten Ich hab es jetzt anders gemacht. Schlussendlich geht es nur darum ein Feedback aus der Methode zu bekommen, damit korrekt weiter gearbeitet werden kann. C#-Quellcode (10 Zeilen) Freundliche Grüsse exc-jdbi

  • Benutzer-Avatarbild

    Nicht ganz. Vielleicht lässt sich das mit C++ leichter erklären. Hier das gleiche in C++. C-Quellcode (27 Zeilen)

  • Benutzer-Avatarbild

    Guten Morgen Community Ich möchte gerne, über einen Pointer die darunter liegende fixed Array auf null setzen. Ist das in C# überhaupt möglich, denn immerhin ist die Array ja fixed. Danke für die Antworten. Freundliche Grüsse exc-jdbi C#-Quellcode (18 Zeilen)

  • Benutzer-Avatarbild

    Ein Ansatz. Den Rest wirst sicher fertig bringen. Freundliche Grüsse exc-jdbi (Versteckter Text)

  • Benutzer-Avatarbild

    @Yanbel Sorry, aber ich muss jetzt nochmals fragen. Für was werden die Primes den gebraucht? Eine Frage die bis jetzt noch nicht beantwortet wurde. Wenn es für einen Zufalls-Prime-Generator ist, dann ist es vielleicht sinnvoll die Primes abzuspeichern, sofern das Maximum nicht all zu hoch liegt. Anders wenn die Primes immer wieder neu Produziert werden müssen. Daher auch die Frage wie hoch willst du mit dem Maximum. Auch das ist noch nicht beantwortet. Weil wenn du noch höher willst als die 1Mil…

  • Benutzer-Avatarbild

    @Yanbel Alle Primes bis einer Milliarde in eine Array zu schaufeln ist unsinnig. Dafür bietet sich genau das Segmentierte Sieb von Eratosthenes an. D.h. man musst sich nur um die Primes bis ca. 31620 (Wurzel von 1E9) kümmern, und die sind mit dem Algo von Eierlein in "nullkommanichts" hergestellt, auch wenn dieser Algo noch lange nicht optimiert ist. Das einzige was ein bisschen an Performance frisst ist das immer wieder neue Sieben des gewünschten Segmentbereiches. Der Vorteil jedoch ist, dass …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo @Yanbel Der Sinn und der Zweck von SOE ist ja das nur bis zur Sqrt(max) hochgearbeitet wird, weil alle anderen mit dem Produkt des Inkrements auf True bzw. False (je nachdem wie es angewendet wird) gesetzt werden. Wenn ich einen Tip geben darf. Versuchs zuerst ohne LINQ. Erstell dir zuerst mal eine ganz naive Methode mit BitArray wie SOE aufgebaut ist. Nachher, wenn das funktioniert und optimiert ist mit LINQ anfangen. LINQ hat ein paar ganz gute Sachen, wie z.B. die Aggregate-Methode, in …

  • Benutzer-Avatarbild

    @Yanbel Vielleicht könntest du ja noch genau beschreiben was du den wirklich willst. Willst du alle Primes von 3 bis x (z.B. Int32.MaxValue), oder suchst du x-beliebige Primes im Integer Bereich. Für alle Primes von 3 bis x nimm den Sieb des Eratosthenes (Link wurde erwähnt) Wenn du x-beliebige Primes suchst dann kann ich den Miller Rabin Test empfehlen. de.wikipedia.org/wiki/Miller-Rabin-Test Zweitere würde auch mit dem Sieb des Eratosthenes gehen. Es braucht einfach seine Zeit, bis er die gela…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo @Peter329 Ich bin gerade auf diese Seite gestossen, habe es aber nicht ausprobiert. stackoverflow.com/a/29577805 VB.NET-Quellcode (1 Zeile) Müsste man mal ausprobieren. EDIT: Ich denke so darf man eine Colormatrix interpretieren Die Colormatrix hat 5 Single-Arrays. Die erste Array manipuliert die Resultierende für Rot, die zweite Array die Resultierenden für Grün, und die Dritte die Resultierende für Blau. Die vierte Array bestimmt den Alphakanal, und die fünfte Array bestimmt die Intensit…

  • Benutzer-Avatarbild

    SecureObject(T)

    exc-jdbi - - Allgemeines

    Beitrag

    Hallo Community Habt Ihr euch auch schon gewünscht, dass es eine Art "SecureString" gibt, die allgemein für alle Objekte nutzbar ist? Ich habe gerade vor kurzem ein Projekt abgeschlossen, da wäre ich froh gewesen. Darum habe ich mir jetzt selber eins geschrieben. Es nennt sich SecureObject. Der Name sagt es selber schon. Egal was während der Laufzeit geschützt werden muss, SecureObject bietet Performance, Sicherheit und Einfachheit. SecureObject besteht aus - Klasse SecureObject(Of T) - Partial …

  • Benutzer-Avatarbild

    Wenn codeseitig, dann würde ich sogar eine Const einführen. VB.NET-Quellcode (4 Zeilen) Frendliche Grüsse exc-jdbi

  • Benutzer-Avatarbild

    @petaod Ich fühle mit dir Freundliche Grüsse exc-jdbi VB.NET-Quellcode (37 Zeilen)

  • Benutzer-Avatarbild

    Drag & Drop

    exc-jdbi - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Eventuell hilft dir dieses Lib weiter, sofern es selber Programmieren willst. github.com/ALEXGREENALEX/TGASharpLib Freundliche Grüsse exc-jdbi

  • Benutzer-Avatarbild

    Wenn die Sachen aus einer Datei kommen, solltest vielleicht trotzdem mal die API's- GetPrivateProfileSection - GetPrivateProfileString - GetPrivateProfileInt anschauen Beispiele gibt es hier im Forum Freundliche Grüsse exc-jdbi

  • Benutzer-Avatarbild

    @Andy112 Da die Ausgänge Power 2 sind, kann man mit OR und AND arbeiten. Z.b. Rechne Ausgang a1 Or a2 = a1a2 und beide Ausgänge sind im Resultat vorhanden Beweis rechne a1a2 AND a2 und du hast die Bestätigung. Schau dir das an VB.NET-Quellcode (6 Zeilen) Edit:Korrigiert Freundliche Grüsse exc-jdbi

  • Benutzer-Avatarbild

    Probleme mit Datum

    exc-jdbi - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Das funkst schon richtig, wenn es korrekt gemacht wird Es braucht keine String und auch keine Date-Convertierung VB.NET-Quellcode (5 Zeilen) EDIT: @petaod hat schon recht. So wie bei mir oben ist EndOfDate kleiner als Localdate Freundliche Grüsse exc-jdbi

  • Benutzer-Avatarbild

    Wieviele Programmiersprachen lernen?

    exc-jdbi - - Off-Topic

    Beitrag

    Ich denke wie mit den normalen Sprachen im Leben. Mit einer Sprache sollte man sich wirklich mal intensiv beschäftigt haben. Jede weitere Sprache die man dazulernt ist der Lernaufwand geringer und mMn ein Pluspunkt. Freundliche Grüsse exc-jdbi

  • Benutzer-Avatarbild

    Taste als Return

    exc-jdbi - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Man könnte auch noch die Kultur mit einbeziehen. Abgeleitet aus dem Beispiel von @NoIde Jedem Button wird noch eine Charnummer in das Property Tag gelegt, die auch aufgelöst werden kann. Freundliche Grüsse exc-jdbi (Versteckter Text)

  • Benutzer-Avatarbild

    Power Fast Prime Generator

    exc-jdbi - - Allgemeines

    Beitrag

    Hallo Community Wollte den schon lange mal hier reinstellen. Hier ein sehr schneller Prime-Generator. Aufgebaut auf den zwei Gleichungen Quellcode (2 Zeilen) Das heisst: Eine x-beliebige Zahl multipliziert mit 4 oder 6 ± 1 ist ein potentieller Prime-Kandidat. (Versteckter Text) EDIT: Eine kleines WinForms-Beispiel hinzugefügt. Danke RFG, ich hoffe das Anhängsel gibt es wieder. Freundliche Grüsse exc-jdbi

  • Benutzer-Avatarbild

    Das bedarf eine kleine Abänderung der Funktion AlphaString() mehr nicht statt res.Append(CpbCode) VB.NET-Quellcode (5 Zeilen) Die Encoding-Funktion ist ja sehr einfach. - Deklariere dir einen Stringbuilder oder ein String als Rückgabewert - Erstelle eine For Each-Schleife durch deinen Text - Prüfe jedes Char (von deinem Text) mit ContainsKey ob es in der Dict drin ist - Wenn in der Dict vorhanden, dann dem Rückgabewert codiert (Valuewert der Dict) zufügen - Wenn nich dem Rückgabewert als uncodie…

  • Benutzer-Avatarbild

    Gut erkannt. Es ist genau das, was ich in #4 schon mitteilen wollte. Die gewünschten Zeichen, die als Codierung verwendet werden möchten, müssen damit sie nachher auch wieder korrekt erkennt werden können als eigenständiger 12er-Code verschlüsselt werden. Freie Kombinationsmöglichkeiten gibt es ja genug. Oder man kann sich ja gleich was eigenes machen. Es fehlt nur noch die Encoding und die Decoding-Funktionen (Versteckter Text) Freundliche Grüsse exc-jdbi

  • Benutzer-Avatarbild

    1. Taste den Text in 12 Schritten ab und prüfe ob da andere Zeichen als "." und "-" sind. Wenn nicht der Liste zufügen. 2. Sofern ein Zeichen vorhanden ist das unbekannt ist, ist es immer an 1. Stelle des 12 Blockes. Aussondern und der Liste zufügen 3. Weiterfahren mit 1. Das Prüfen des 12-Blockes liesse sich mit Regex sehr einfach lösen. Man könnte auch den 12-Block kurz in Byte umwandeln und schauen ob andere Zahlen als Ascii 45 oder 46 vorhanden sind. Wenn ja ist ein Sonderzeichen vorhanden d…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich frage mich gerade, wie frei du bist. Ist das etwas was vorgegeben ist, oder kannst du da selber was eigenes Entwerfen. Soll einfach das Geschriebene nicht gleich offensichtlich sein? Weil eine starke Codierung erreichst du so nicht, was ja vielleicht auch nicht das Ziel sein soll. Durch die Wahl von 2 Zeichen(Punkt und Bindestrich) und durch die Länge von 12 Zeichen pro Buchstabe hast du 4096 Kombinationsmöglichkeiten. Gib doch dem Punkt, dem Komma, dem Bindestrich, dem Ausrufezeichen etc au…

  • Benutzer-Avatarbild

    Die Update-Funktion ist in SQLite sehr easy gelöst. Schau dir das hier an. stackoverflow.com/a/16486163 Sollte funktionieren. Was die Richtigkeit des Strings anbelangt, musst du dir schon eventuell was anderes einfallen lassen. Tips wurden hier ja genug abgegeben. Freundliche Grüsse exc-jdbi

  • Benutzer-Avatarbild

    Dem StringBuilder trau ich das auch zu (Versteckter Text) (Versteckter Text) (Versteckter Text) Freundliche Grüsse exc-jdbi

  • Benutzer-Avatarbild

    So etwas ähnliches hatte ich auch schon, musste es also nur noch kurz anpassen und ins C# übersetzen. Am Schluss hast den Teil in Anführungszeichen und den anderen Teil Separat in der Variabel Kannst also res[0] nochmals Splitten, wenn du willst. Freundliche Grüsse exc-jdbi (Versteckter Text) (Versteckter Text)

  • Benutzer-Avatarbild

    Der Pfad: ".\data\" bedeutet, dass der Ordner data gleich bei deiner EXE-Datei liegt. Wenn du dein Program an einem anderen Computer laufen lässt, musst der Order "date" natürlich mit, sonst findet das Programm den Ordner nicht. Man könnte auch Programmiertechnisch sofern der Ordner keinen bestimmten Inhalt hat erstellen lassen. Dein Programm findet dan den Ordner wieder. Freundliche Grüsse exc-jdbi

  • Benutzer-Avatarbild

    Eventuell kommt auch ein ContextMenuStrip in Frage. Ist sehr einfach einzubinden. docs.microsoft.com/en-us/dotne…rip?view=netframework-4.8 Freundliche Grüsse exc-jdbi

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich habe jetzt einfach mal kurz ein paar Stichworte bei Frau Google eingegeben, und wie ich vermutet habe, gibt es schon viele gute Beispiel-Projekte. Vielleicht einfach msl eines anschauen, und sich ein Bild machen, wie man so was lösen kann. vbforums.com/showthread.php?512092-Show-folders-files- codeproject.com/Articles/30194…xplorer-using-VB-NET-2008 Es gibt noch viele weitere gute Beispiele, die sogar detaillierter besprochen und erklärt werden. Freundliche Grüsse exc-jdbi