Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 482.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ja du hast Recht. Ich bin vielleicht ein bisschen sprunghaft Also es geht immernoch um das Problem, aus post7 - die Sub WriteDataFirstYear. Ich dachte mir, es ist vielleicht angenehmer, wenn der TE eine Anwendung hochlädt , damit die Helfer sich nicht noch im VS was zusammenklicken müssen (so wie Vaporized) das getan hat. Da ich aber meine Originaldaten nicht hochladen möchte (weil es halt Originalumsätze) sind, entstand die sub BTNAddData_click. Diese soll nur ins DataSet der Beispielanwendung …

  • Benutzer-Avatarbild

    Huhu Ihr alle. Sorry, hatte heute über Tag keine Zeit ins Forum zu schauen, daher meine Antwort erst jetzt. @Kasi mach dir nix draus. Ich habe den "Mist" geschrieben und finde das ganze auch ein wenig verwirrend :o) Aber dafür sind wir ja alle da. @VaporiZed Dass ich die Sub noch weiter unterteilen kann (und wohl auch sollte) steht außer Frage. Allerdings ist mir hier kein Weg eingefallen, wie ich dies anstelle, ohne die eigentliche Sub zu sehr zu verfälschen. Denn mein Problem ist ja, dass das …

  • Benutzer-Avatarbild

    @VaporiZed Magst du das Mal hochladen? Nur als Vergleich, um sicherzugehen, dass die Performance meines Rechners schuld ist. Das mit den Datenpaketen und Tuples wusste ich nicht. Werde ich mir Mal zu Gemüte führen. Ist die Verwendung von vielen byrefs problematisch?

  • Benutzer-Avatarbild

    Äh keine Ahnung warum, aber wenn ich die 4 Codezeilen, in denen das DGV in der Sub beschrieben wird auskommentiere, dauert die Ausführung 0,1 Sekunde länger. Aber das liegt wohl an dem was Windows im Hintergrund so treibt. Bei beiden Ausführungen habe ich natürlich keine weiteren Programme im Hintergrund laufen, außer Chrome. normal 00:00:12.4492368 auskommentiert 00:00:12.5555194 Ich glaube das Problem ist das Datensammeln an sich. Ich habe mal die Zeit gemessen, wie lange es dauert die äußerst…

  • Benutzer-Avatarbild

    Soho. Ich habe meine Prozedur nun in mehrere Teilschritte unterteilt. Das sieht jetzt so aus: (Versteckter Text) Die sind teilweise noch recht lang (haben aber auch viel zu tun). Es ist aber schonmal sehr viel übersichtlicher geworden. Auch wenn ich irgendwie daran zweifel, dass ich mich bei meiner "Zerstückelung" mit Ruhm bekleckern werde - aber der Code läuft! Ich habe dann nach folgendem Schema die Zeitfresser entlarvt: VB.NET-Quellcode (5 Zeilen) Das lieferte mir ein eindeutiges Ergebnis: (V…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo ihr beiden Danke für eure Antworten (die ich aus Zeitgründen bisher nur überflogen habe) Ich erwarte natürlich keinesfalls fertigen Code oder eine Mega optimierung. Da ich mir einfach nur nicht vorstellen kann, dass die Aufgabe des Codes so lange Zeit (30 Sek. bei 800 Einträgen) in Anspruch nehmen kann (denn die Daten sind ja nunmal im Ram), habe ich die Vermutung, dass mein Code sinntechnisch riesen Bockmist ist - der für euch beim überfliegen ersichtlich ist.

  • Benutzer-Avatarbild

    Guten Morgen Ich habe ein DataSet mit nicht ganz trivialer Struktur, zum Eintragen von Tageseinnahmen für verschiedene (zur Programmierzeit unbekannt vielen) Warengruppen. Dazu habe ich eine kleine Form, auf der Jahre und / oder Monate ausgewählt werden können, um die Daten (dann eben für das ganze Jahr, oder einen Monat) anzuzeigen und mit einem Monat - oder Jahr zu vergleichen. Nun habe ich die Tageseinnahmen von 3 Jahren eingetragen, also ca. 800 Stück und die Ausführung der Anzeige der Daten…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ah mist. Passiert bei mir doch nicht. Ich habe mir einen Haltepunkt in die ValueChange Sub gesetzt. Ich denke mal dieses hat das Close Up Event dann ausgelöst. Wenn ich aber im DateTimePicker so weit zurück gehe wie möglich (also in die 10Jahresauswahl), dann ist das Ergebnis meiner Textbox 8. Also wird das Change Event insgesamt 3 mal ausgelöst - bzw. die Sub darin 3 mal ausgeführt. Mit deinem Code wird doch beim ersten Durchlauf des Change Events ReactOnStandardValueChange auf False gesetzt, a…

  • Benutzer-Avatarbild

    Huhu Das haut leider nicht hin, weil bei jedem Klick in den Calendar, der das Datum ändert (also Jahreszahlauswahl, Monatsauswahl), löst das CloseUp Event aus. Stünde hier TB.Focus() wäre mein Kalender ja wieder zu. Zitat von VaporiZed: „Kurzer Einwurf: Warum arbeitest Du dann nicht stattdessen mit nem MonthCalendar und dessen DateSelected-Event(Handler)?“ Ich brauche letzlich überwiegend eine Textbox mit Datum. Dann einen Button für ein Tag dazu und einen Button ein Tag weniger. Die Auswahl des…

  • Benutzer-Avatarbild

    @RodFromGermany Bitte verzeih, aber ich verstehe nicht worauf du hinaus willst. @VaporiZed Bei der Verwendung des Programmes mit oben gepostetem Code, habe ich nun das nächste Problem (vielleicht hast du davon ja auch mal was gehört). Wenn ich nun im geöffneten Month Calendar etwas anklicke (also eine Jahreszahl z.B.) verschwindet der Kalender. Ich kann mich nicht bis zu einem Datum durchklicken. Aber ich werde nachher mal eine DemoApp erstellen. Edit: Habe die Ursache des Problem gefunden. Ich …

  • Benutzer-Avatarbild

    ? Was für ein Fehler? Ich habe doch nur @VaporiZed fertige Lösung abgewandelt, aus genanntem Grund.

  • Benutzer-Avatarbild

    @VaporiZed du bist ein verdammter Traum. Vielen Dank! Ich habe das ganze jetzt wie folgt gelöst, damit die GetIncome Prozedur nur einmal läuft. Denn wenn ich schrittweise durchgehe und über den Month Calendar ein Datum auswähle, werden beide Events gefeuert. VB.NET-Quellcode (9 Zeilen)

  • Benutzer-Avatarbild

    @RodFromGermany .Focus() habe ich gerade ausprobiert. Das Verhalten ist exakt wie bei .Select() @ErfinderDesRades Eine Tabreihenfolge habe ich im Designer festgelegt. (TabIndex, TBCustomers hat den Index 0) Aber das bestimmt doch nur das Verhalten, wenn ich mit Tab durchschalte, oder meinst du etwas anderes?

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin moin Ich habe einen DateTimePicker und möchte, dass die TextBox "TBCustomer" nach der Auswahl eines Datums selektiert wird. Das habe ich nun im ValueCHanged Event des DTP gemacht. Funktioniert aber nicht. Die TB bekommt keinen Fokus, wenn ich ein Datum mit der Maus aus dem DTP auswähle - das Event wird aber gefeuert. Um dies zu testen, habe ich eine MessageBox im Code eingefügt, mit dieser klappt es. Nachdem ich auf OK klicke, hat meine TB den Fokus, ohne TB eben nicht. Was mache ich hier f…

  • Benutzer-Avatarbild

    @VB1963 Das ist gut. Es reicht sogar diesen Code ins KeyDown der Form zu schmeißen, ich brauche nicht für jede TB ein eigenes KeyDown erzeugen. VB.NET-Quellcode (9 Zeilen) und der Sound ist weg. @RodFromGermany Ich möchte keine Settings von Windows ändern. Sondern mein Programm (MEIN PROGRAMM) soll den Ton nicht auslösen.

  • Benutzer-Avatarbild

    ah ok. Dann kann ich ja aufhören hier rumzuprobieren. Ja gut, dann mache ich einen unsichtbaren Button, ohne Code dahinter, dann ist ja der Nachteil nur noch, dass das ganze vlt. ein bisschen unsauber ist. Aber ist ja dann nicht meine Schuld :o) @oobdoo Zitat von DerSmurf: „Kann ich das verhindern? Also in Visual Studio nicht in den Windows Settings.“

  • Benutzer-Avatarbild

    Holla Wenn ich auf einer Form eine beliebige Textbox ausgewählt habe und Enter drücke ertönt ein Systemsound. Dabei ist es egal, ob dabei Code ausgeführt wird oder nicht. Also ich habe folgenden Code im Key.Press Event: (Versteckter Text) Aber auch wenn ich das Keydown Event auskommentiere, ertönt der Ton. Kann ich das verhindern? Also in Visual Studio nicht in den Windows Settings.

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke! VB.NET-Quellcode (6 Zeilen)

  • Benutzer-Avatarbild

    Soho. Läuft alles. Das einzige was denke ich ein wenig doof ist, ist dass ich im Enter Event der codeerzeugten Textboxen den TabIndex hernehme. Aber hier wusste ich mir nicht anders zu helfen. Generell tut der Code exakt was er soll, ich denke auch mal was ich hier zusammengetippt habe, ist auch nicht so schlecht. Einzig das Verhalten zum beschreiben einer bereits gefüllten Textbox (also ich springe von TB2 durch "Enter" Button in TB3 und da steht schon was) ändere ich glaub ich noch. Es wird ja…

  • Benutzer-Avatarbild

    @VaporiZed hmm, wenn ich deine Lösungsvorshläge so sehe, wirkt das immer so einfach - ich hoffe ich komme auch mal an den Punkt. Denn hierauf hätte ich ja alleine kommen können. Aber wurscht - danke erstmal :o) Dann sieht mein Fahrplan wie folgt aus: Der CurrentTextBoxIndex startet bei -1 und ​ If CurrentTextBoxIndex > TBList.Count - 1 Then 'TBKunden beschreiben Wenn CurrentTextBoxIndex größer als TBList.Count -1 dann Enter markieren. Dann noch eine Abfrage mit dem Index ob Enter markiert ist - …

  • Benutzer-Avatarbild

    Holla Ich erzeuge anhand der Menge Einträge in einer DataTable dynamisch Textboxen. Diese Textboxen speichere ich dann in einer List of Controls, damit ich später leichter darauf zugreifen kann. Es handelt sich beim Inhalt der DataTable um Warengruppen, welche durch die Textboxen eine Tageseinnahme zugewiesen bekommen. Das klappt alles. Diese Textboxen möchte ich nun mithilfe eines TouchNumPads (also Button 0 bis 9, ein Komma, einmal Enter, und einmal Backslash) auf der gleichen Form beschreiben…

  • Benutzer-Avatarbild

    Sorry - hab beim ersten mal nur Bildchen geguckt und den blauen Link übersehen. Ich danke dir! Jetzt hab ichs :o) Hier noch der Link, um diese Leiste dauerhaft ausgeblendet zu lassen (falls ein anderer genau so gerne Bildchen guckt wie ich) helpx.adobe.com/at/acrobat/kb/…ne-in-acrobat-reader.html

  • Benutzer-Avatarbild

    Holla Ich habe eine Form für den Emailversand, welche mittels Adobe pdf reader auch, an die Mail angehängte pdfs, anzeigen kann. Im Load Event der Form übergebe ich einen Dateipfad einer pdf und lasse diese mittels: PdfViewer.LoadFile(pdfpath) Pdfviwer is tdabei der Name des AdobePdfReader Das zeigt die pdf so wies sein soll (Bild1) Wenn ich eine neue pdf als Anhang hinzufüge, wird diese auch im Reader angezeigt, das sieht aus wie in Bild 1. Im Listview (Namens LVAttachments) werden die angehäng…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hmm. Das war zu wenig Code xD Theoretisch spricht nix dagegen. Aber klappt nicht... VB.NET-Quellcode (6 Zeilen) Dim Filename = String.Format(Orderdate.ToString, "yyyy.MM.dd") gibt mir "09.05.2020" aus. Dim Filename = String.Format(Orderdate.ToString, "yyyy") & "." & String.Format(Orderdate.ToString, "MM") & "." & String.Format(Orderdate.ToString, "dd") gibt mir "09.05.2020 00:00:00 09.05.2020 00:00:00 09.05.2020 00:00:00" aus. Die Codezeile läuft aber definitiv nur einmal (habe im Einzelschritt …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo ihr lieben Nach dem droppen einer Datei auf meiner Form erscheint ein Fenster, auf dem eine Bestellung ausgewählt wird. Hier habe ich mir dann aus dem DataTable das Bestelldatum gepult und ihn als Dateinamen verwendet: VB.NET-Quellcode (1 Zeile) Das klappt wunderbar. Nun würde ich aber gerne das Format des Datums in "Filename" ändern und zwar hätte ichs gerne andersherum. Also im Format yyyy.MM.dd - das erledige ich mittels String.Format wie folgt: VB.NET-Quellcode (4 Zeilen) Mit String.Fo…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ja, ich glaube der Unterschied ist, dass ich den Code ja geschrieben habe. Dann müsste er für mich ja generell leichter lesbar sein, weil ich ja weiß was ich da zusammengetippt habe. Wenn ich das ganze objektiv betrachte - also so tue als wärs nicht mein Code, kann ich mir vorstellen, dass deine Version angenehmer ist,

  • Benutzer-Avatarbild

    Ja bitte Verzeih. Das war doof formuliert. Natürlich erkenne ich den Unterschied. Ich meinte ich sehe nicht, dass die String Interpolation besser lesbar ist, als mein String gefrickel mit den & Zeichen. @RodFromGermany deine Version macht natürlich was sie soll - ist aber wohl eher unnötig zu erwähnen. Dennoch habe ich eine Frage hierzu. Mein (nicht funktionierender Versuch) mit 3 Anführungszeichen erschien mir logisch: Ich erzeuge einen String durch die äußeren beiden " und der Inhalt ist ". Ha…

  • Benutzer-Avatarbild

    Huhu und Danke euch. @VaporiZed VB.NET-Quellcode (2 Zeilen) funktioniert und übergibt genau einen Parameter, egal wie viele Leerzeiche nenthalten sind. Natürlich wird der Inhalt von CompanyInfo nicht fest im Code gesetzt, sondern kommt aus dem DataSet. Da bekomme ich es nicht hin die Anführungszeichen in meinen String zu ballern: VB.NET-Quellcode (4 Zeilen) hier wäre CompanyInfo dann ​" & CompanyInfo & " Wie bekomme ich meine ANführungszeichen in den String? @ErfinderDesRades Deine Codezeile erf…

  • Benutzer-Avatarbild

    Holla Ich starte aus meinem Programm eine andere exe mit Parametern: VB.NET-Quellcode (1 Zeile) SelectedSupplier.Name kommt dabei aus meinem DataSet. CustNo und CompanyInfo sind strings, die vorher gefüllt werden. Die Variable CompanyInfo enthält Firmendaten (Adresse, Telefon, usw.) durch Semikolon getrennt - hier kommen Leerzeichen drin vor. Also CompanyInfo = "Firmaname;Heinz von Gustav Str.;36;12345;Buxtehude;[...] Wie übergebe ich diesen String als einen einzigen Parameter? Mein Code erzeugt…