Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 962.

  • Benutzer-Avatarbild

    Für eine ASP.Net Core Anwendung bietet VS ein Template, also ich sag mal ohne Vorkenntnisse ist das 10 Minuten startklar. Gibt sooooo viele Tuts im Netz. Probiers einfach und wenn du hängst melde dich hier am besten mit dem genaueren Problem. Bez. abfrage z.b. so: stackoverflow.com/questions/17…nly-javascript-and-jquery Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von xored: „Nun ist das natürlich keine Sichere Methode und recht leicht via Reverse Engineering manipulierbar, vor allem, wenn man keinen Obfuscator benutzt.“ Nicht mal das, ich kann ja den Fiddler starten und der gibt immer das gewünschte zurück. wie du sagst, sicher ist nix, folgendes kann aber alles was du benötigst und ist easy anzuwenden. github.com/hibernating-rhinos/rhino-licensing Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Thisoft: „Aber, ich habe ja bereits meine "Serveranwendung" die die Kommunikation zwischen diversen Gerätschaften per Modbus“ haste ja alles nicht geschrieben... Zitat von Thisoft: „Meine Serveranwendung ist ein Windows-Forms-Projekt auf .NET Framework.“ Ne, ist es nicht. Hostanwendung. Mit Server hat das nix zu tun. Bitte unscheide diese Dinge. du benötigst einen Webdienst. Wie ist im grunde egal. Ob dieser ein XML oder ein JSON zurückgibt auch. Wen du einen Server mit einer SQL Daten…

  • Benutzer-Avatarbild

    Der "gängige" Web ist eine WebAPI aufzusetzen welche auf einem Webserver läuft. Mittels Asp.Net Core ist es auchnicht mehr notwendig das es sich hierbei um einen windows Server (IIS) handeln muss. Das kann nun auch auf Linux laufen. Ein weiterer Weg und der vermutlich modernere das es sich hierbei um eine Microservicearchitektur handeln würde wäre das über Azure Functions zu machen. Als Datenhaltung kann hier dann Beispielsweise CosmosDb zum einsatz kommen. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo @Gonger96 Sorry das ich mich nicht gemeldet habe. Ich bin im Moment sowohl in der Arbeit als auch ausserhalb so eingespannt das ich nicht mal weis wo mir der Kopf steht. Ja, ich habe mir das Beispiel schon angesehen und habe gesehen das die Elemente (Der genaue Typ ist mir jetzt entfallen) von keinem Typ erben welcher zum Visualtree gehören und somit den DataContext erben. Um eine Lösung konnte ich mich noch nicht bemühen, werde ich aber die Tage versuchen. Da ich in der Autobranche arbeit…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Sowas ist leider recht schwer nachzustellen bzw. verstehe ich nicht ganz warum du den Datenkontext per Code zuweist. Hast du die möglichkeit eine kleine Demo zu erstellen die das problem reproduziert, dann tun wir uns leichter. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Dann stelle hier mal ein Demo-Projekt Online bei dem es nicht funktioniert. Mal sehen was es da hat. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Evtl. kann das sein das hier die Namespaces eine Rolle spielen. Aber ich glaube es irgendwie nicht. Der Designer ist oft so ne Sache. Probier mal bitte das Projekt zu bereinigen. und dann das "Internal" Ucl auszukommentieren oder besser den Code des Usercontrols welches in dem Public Usercontrol liegt komplett aus diesem zu entfernen. Dann die Projektmappe(!!) neu zu erstellen und erst wenn da keine Fehler im Deisnger sind dann erst füge den Code für das Internal UserControl im Public User…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Also die Zeile 15??? Das kann doch so nicht passen? Du arbeitest wohl immer mit der selben Instanz eines Buttons. Probier doch bitte folgendes: VB.NET-Quellcode (7 Zeilen) Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Also ich hab ja die "Originalen" Bilddateien nicht aber ich habe dennoch schnell mal was zusammengeschustert. Jetzt einfach mal so als Combobox in ein Window. Das kann man nun hübsch und passend machen und auch wenn man will Dynamisch so das man die Bilder auch an Properties übergeben kann. Hierfür würde ich ein CustomControl erstellen welches von Combobox ableitet oder zumindest ein Usercontrol und diesem ein paar DependencyProperties verpassen welchen ich dann die Bilddateinamen bzw. die…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Alsoooooo. Ich hatte nun kurz Zeit das selbst mal zu probieren. Und was soll ich sagen, das klappt sogar, obwohl es mich wundert. Aber die WPF überrascht mich auch heute noch ;-). Ich habe ein UserControl erstellt welches "Internal" (oder in VB eben Friend) sein soll und eines welches wie üblich Public ist. Das UserControl welches Public ist enthält ein UserControl welches nur "Friend" ist. Uns sowohl im Designer als auch zur Laufzeit wird alles korrekt angezeigt. vb-paradise.de/index.php/…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Ich habe den Code jetzt nicht getestet da dies ein wenig viel Aufwand wäre das alles nachzuvollziehen. Aber.... bist du sicher das die ObservableCollection das Objekt ist welches Nothing ist? Ist das Projekt evtl. auf GitHub oder so damit man das probieren kann? Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Erstmal. Verstanden habe ich deinen Text, auch was du vor hast. (Denke ich) Ich denke aber auch das du hierfür kein UserControl oder gar ein eigenes Control erstellen musst. Ich denke das (und das ist ja die stärke der WPF) alles rein mit einem ControlTemplate realisiert werden kann. Zitat von CensoredAlpaca: „Ist es eine gute Idee, die Image Controls im Code-Behind zu initialisieren? Tut man das in WPF überhaupt noch?“ Eben nicht. In der Welt der WPF eher eine schlechte Idee. Um auf nimme…

  • Benutzer-Avatarbild

    MVVM ViewModel WPF

    Nofear23m - - WPF und verwandte Technologien

    Beitrag

    Hallo Ja, das gibt es. Nennt sich Klassendesigner. Anbei ein Screenshot. Muss über den VisualStudio Installer installiert werden. Kann im Grunde auch dafür verwendet werden seine Klassen, Eigenschaften und Methoden zu generieren, aber glaub mir, du bist im Code dank Intellisense viel schneller. Ich nutze es aber gerne um einen kleinen Überblick zu bekommen wenn ich ein Fremdprojekt öffne über welches ich nicht bescheid weis. Einfach Klassen reinziehen und ich sehe was ich sehen muss. Grüße Sasch…

  • Benutzer-Avatarbild

    Mmmhhh. OK, da ich den Fall nocht nicht hatte werde ich das morgen selbst mal ausprobieren und sehen ob ich hier eine Lösung finde. Muss ich dich leider vertrösten. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Also ich hab deinen Code mal genommen und statt den Bildern (die habe ich ja nicht) einfach einen Solidbrush eingesetzt. Wozu eigendlich Bilder? Egal. Und es funzt alles. Gesetzt den Fall.... Zitat von Nofear23m: „Ich tippe ins blaue auf ein Margin“ Man nimmt das Margin raus. Also XML-Quellcode (5 Zeilen) Sowas passiert wenn man mit dem Designer über Drag&Drop arbeitet anstatt den XAML zu schreiben und die ItelliSense zu nutzen. Ich weis, der Designer mit seiner Toolbox verleitet dazu und …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Ich hatte selbst den Fall nocht nicht das ich Controls internal brauchte aber ich nehme stark an das der Designer nicht darauf zugreigen kann da es ein anderer (eigener) Prozess ist und du diesen ja nicht freigegeben hast. Der Designerprozess ist ja nicht "Mashine". Aber um genaueres zu sagen müsste ich das mal selbst probieren. Interessiert mich, heute habe ich nur sehr wenig Zeit. Aber warum verbirgt man sich seine Controls? Für mich macht das jetzt keinen Sinn. Du wirst sicher Grüne hab…

  • Benutzer-Avatarbild

    OK, ich dachte das dein Template funktioniert und es dir nur darum geht das die Bilder "korrekt" einbindest weshalb ich ehrlich gesagt deinen XAML des Buttons nicht genauer durchgesehen hatte. Aber es stimmt schon, so klappt das nicht. 1. Soll der Button wirklich durchsichtig sein? Komisch. 2. Du setzt einen Hintergrund für den Border, unabhängig für den Button, beim Hover willst du das sich der Hintergrund ändert, aber eben nicht für den Border sondern für den Button. Das bringt dir aber nicht …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Was dein GIF betrifft ist die Sache für mich klar. Du hastg ein "borderless" Window also ohne Rahmen. Der Designer stellt ein Window aber nicht ohne Rahmen da. Sprich, im Designer siehst du den Rahmen meines Wissens nach immer und zur Laufzeit dann nicht was hier den Unterschied macht. Was deine Screenshots im Eingangspost betrifft kann ich ohne Code nichts sagen. Ich tippe ins blaue auf ein Margin aber da dies ja ein Button-Template ist wie es scheint müsste man dieses mal sehen. Poste do…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ne, laut Fehlermeldung sucht er ja in "/Views/Login/Account/" auch. Aber ich denke @shad kann dir hier vielleicht besser Helfen. Mal sehen. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Aber der Quellcode von dir befindet sich wenn ich dich richtig verstehen doch unter "Controllers/Account/LoginController.cs". Dann sollte es doch eigendlich genügen das du die View mit return View(); aufrufst. Was anderes wäre wenn du von wo anders aus aufrufst. Dann eher ein return RedirectToAction("Login", "Account", null); Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo und willkommen im Forum Zitat von PadreSperanza: „mein Projekt und Wissen zu erweitern und auf WPF umzustellen“ WPF ist schon um einiges anders aufgebaut als WinForms und hier gibt es ein paar Dinge zu beachten. Ich kann dir hier meine Signatur ans Herz legen. Zitat von PadreSperanza: „schreibe ich diese Controls in eine PNG-Datei, welche wiederum eingeblendet wird im Stream, sodass ich mit Transparenzen arbeiten kann.“ Warum mittels Bild. In WPF hast du im Gegensatz zu WinForms den Vortei…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Stelle in den Eigenschaften der Bilddatei im Solutionexplorer die Buildeigenschaft auf "Inhalt" oder "Content" in der englischen Version und dann auf "Kopieren wenn neuer". Das sollte dann so klappen ohne das der XAML geändert werden müsste. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Ich kenne dein Dataset nicht und die meisten arbeiten unter WPF weniger mit Datasets da man normalerweise mit einer MVVM oder einer MVVM ähnlichen Struktur unter WPF arbeitet und hier dann ohnehin mit Klassen arbeitet aber wenn dein DataSet in Ordnung ist sollte es reichen ein Template zu definieren. Ich kann dir hier meine Tutorialreihe ans Herz legen. Im Kapitel 2.1.1.2 - Templates habe ich sogar explizit ein Beispiel mdit einem Treeview mit drinnen. Zwar anhand einer Klassen-Struktur, a…

  • Benutzer-Avatarbild

    Auch von mir alles Gute euch beiden. Schöne Grüße

  • Benutzer-Avatarbild

    Download

    Nofear23m - - Off-Topic

    Beitrag

    Hallo Ich musste auch bereits erfahrung mit sowas machen. Bei mir keine WG aber ich hatte solch einen Brief auch mal bekommen. Da ich selbst genau wusste das dies bei mir nicht der Fall war ging ich zum Anwalt. Die Aussage von diesem "Vergiss das, ich regel das. Diesen Anwalt kenne ich, der schreibt wahllos Leute an und 'probiert' quasi ob die Leute zahlen da dies automatisch ein Schuldeingeständnis ist'". Ich habe dann niemals mehr etwas von dem gehört. Das muss jetzt nicht auf deinem Fall zutr…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Ich gebe @ErfinderDesRades völlig recht. Entweder du erstellst das Contextmenu per XAML oder über Binding mittels Collection und DataTemplates. Das wäre die schönste Lösung. Aber..... Warum soll es per Code nicht klappen? Ein MenuItem hat ein Click Event und dieses kann man mit einem Handler versehen. Warum denn auch nicht? VB.NET-Quellcode (11 Zeilen) Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von schweichertf: „Danke .Den Titel habe ich angepasst.“ Das grenzt an Hohn! Nicht mehr und nicht weniger. Nochmals. Das ist kein vernünftiger und aussagekräftiger Titel. Da du bereits darauf angesprochen wurdest hier nochmals von mir. Bei nochmaligem verstoß gibt es eine Verwarnung. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Ne, das ist leider zu klein auf nem 4K Monitor. Aber vieleicht "zoome" ich per WebBrowser Control hinein. Mal sehen. Danke dir auf jeden Fall. Schöne Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke für deine Antwort. Das hatte ich eh gefunden, leider geht das aber nur bis maximal 500px breite und das ist sehr wenig. Zur Not muss das herhalten aber ich denke mir das es doch was "besseres" auch noch geben muss. Ich hoffe es zumindest. *gg* Grüße Sascha