Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 162.

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke für die Hilfe an euch. Werde mich jetzt mal ausführlich mit TimeSpan beschäftigen. GRuß eddi

  • Benutzer-Avatarbild

    Also tatsächlich so? VB.NET-Quellcode (5 Zeilen) Gruß eddi

  • Benutzer-Avatarbild

    Den Beitrag meinte ich. Konnte daraus aber nich ablesen, dass Now jetzt unte Date bzw. DateTime zu finden ist. Außerdem sehe ich unter System.DateTime und System.TimeSpan keine Alternative zu DateAdd und DateDiff. Heissen die heute ganz anders oder handelt man das komlett anders? eddi

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo zusammen. Gestern sollte wie in einem Beitrag hier im Forum beschrieben alles aus dem VisualBasic-Namespace aus meinem Programm entfernt werden. Dabei stosse ich aber auf Widerstand. Zuerst wurde im Projekt der Verweis auf den Namespace entfernt. Beim Erstellen der Projektmappe erscheinen nun eine Menge Fehler. (wie erwartet) DateDiff, DateAdd und Now scheinen alle aus diesem (laut Beitrag) veralteten Namespace zu stammen. Aber wie lauten die korrekten Alternativen und wo findet man sie? G…

  • Benutzer-Avatarbild

    Nach ein paar Versuchen ist Bindung jetzt korrekt in mein Projekt übernommen und es funktioniert. Nochmals Danke für die Hilfe. Den Beitrag schließ ich ab, aber Du als Moderator kannst ja den Code zum Converter trotzdem noch psoten. Gruß eddi

  • Benutzer-Avatarbild

    <BooleanToVisibilityConverter x:Key="Bool_Sichtbarkeit_Key"/> Dieser Converter ist schon fertig vorhanden und dann per Key eingebunden. Gruß eddi

  • Benutzer-Avatarbild

    Au Backe! Thema "Option Strict On" sollte eigentlich schon seit fast 3 Monaten erledigt sein. Dachte ich... Leider war das vom Umbau des Projekts noch immer nur manuell in den einzelnen Klassen aktiviert und nicht projektweit und auch nicht für neue Projekte voreingestellt. Jetzt ist es endlich an beiden Stellen fest eingestellt. Zum Dank melden sich jetzt 16 alte Bekannte (Fehler), die ich ganz vergessen hatte. Habe meine falsche Bindung jetzt nochmal im richtigen Projekt eingefügt. Erst mal ke…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hier mal das Testprojekt. Danke schon mal im Voraus. P.S. Das Projekt ist einfach gehalten und nur schnell im CodeBehind erstellt. Gruß eddi

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, Beispiel wird erstellt. Gruß eddi

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Sascha, ja das ist noch aktuell. Ich hatte mich inzwischen damit abgefunden die Checkbox nicht deaktivieren zu können. Dabei geht es eigentlich nur darum mir unnötige Arbeit zu ersparen, falls ich mal nicht aufpasse. Speichern lässt sich die Datei mit Schreibschutz nicht, aber die Checkboxen können halt verändert werden. P.S. verwendet man statt einer Bindung den festen Wert "False", dann sind die Textboxen auch deaktiviert. Gruß eddi

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo zusammen. In meinem Projekt befindet sich folgender Style: XML-Quellcode (5 Zeilen) Der wird wie folgt eingebunden: XML-Quellcode (1 Zeile) Die Bindung von "IsEnabled" funktioniert aber nicht. Das Property "schreibgeschuetzt" funktioniert und feuert auch Zustandsänderungen. Es ist an anderer Stelle auf die Sichtbarkeit eines Images gebunden. Der Converter ist auch korrekt eingebunden und auch komplett ohne ihn funktioniert die Bindung nicht. Mir scheint hier ist gar kein Binding möglich. A…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo zusammen, da ich mich schon seit ein paar Stunden erfolglos an einer optimalen Formatierung meines Datagirds versuche, wäre etwas Hilfe schön. Aktuelle und funktionierende Lösung ist folgendes: XML-Quellcode (7 Zeilen) Mir wäre es aber lieber einen Style anzulegen und diesen dann für alle Spalten mit Checkbox zu nutzen. Ziel ist es den Code im XAML wieder auf eine Zeile zu kürzen und einfach den Style zu laden. Daran scheitere ich aber total. Das Grundprinzip der Styles iszt mir bekannt un…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo zusammen! Wie im Titel erwähnt soll ein DataGrid im RowHeader die aktuelle Zeilennummer erhalten. Dabei soll diese natürlich auch beim Sortieren weiter bei 1 beginnen und durchgehend fortlaufen. (wie in Excel halt) Dazu hab ich ein Beispiel bei Microsoft gefunden, dass bei mit leider nicht funktioniert. VB.NET-Quellcode (23 Zeilen) Einzige Anpassung meinerseits ist der zu suchende Name. Mein Projekt: Das MainWindow enthält ein TabControl, dessen Tabs je ein UserControl enthalten. Dieses en…

  • Benutzer-Avatarbild

    Missverständniss! Dein Link funktioniert und die beiden PDFs sind schon runtergeladen. Ich meinte, dass die Links auf der von ErfinderDesRades geschickten Seite zu diesem einen Buch nicht mehr funktionieren.

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke für den Link. Auf der oben genannte Seite funktionieren halt nicht mehr, auch nicht die aktualisierten beiden unter dem alten Link. Gruß eddi

  • Benutzer-Avatarbild

    Nein, ich hab die beiden nicht verwechselt. Die gibts beide online. Und dieser Theis ist wirklich nicht so gut wie Kühnel/Leibhardt. Ich glaub drei aus der Linkliste gibts bei Openbook. Ich seh grad, dass die BEIDEN anderen Bücher bei Openbook von Theis sind. Mit stark unterschiedlicher Aufmachung aus unterschiedlichen Jahren.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich hab mir die beiden Links auch angesehen. Also nicht das schöne Blau, sondern die Seiten dahinter. Die Bücher von Löffelmann sind wohl nicht mehr kostenlos verfügbar. Beim Openbook von Kühnel/Leibhardt bin ich bei der Internetsuche schon häufiger gelandet. Übrigens ist eines der Bücher die ich als nicht so gut empfand in der Liste tatsächlich auch mit "Inhaltlich nicht empfehlenswert" markiert. Die Videos stamen übrigens aus einer kompletten Serie von einem, der das für seine Studenten gemach…

  • Benutzer-Avatarbild

    @ErfinderDesRades: Da haste recht; das hab ich anders verstanden. Leider wurde das auch in einem sehr bekannten Video-Grundkurs über C# nicht vollständig erklärt, oder auf den Unterschied hingewiesen. (da hab ich halt mein Halbwissen her) In dem Video gings nur um Wertetypen. Da hab ich nun vom Handling in diesem Fall keinen Unterschied gesehen und erwartet. Mit den Büchern tu ich mich noch etwas schwer, weil die guten scheinbar alle für C# geschrieben sind. Die Sprache mag ich gar nicht und imm…

  • Benutzer-Avatarbild

    @ErfinderDesRades: zu den Fragen: 1. Da ich noch experimentierte und nihct genau wusste was alles gebraucht wird wurde eine Function erstellt. Beim Schreiben wurde klar, dass wohl gar keine Function mit Returnwert nötig sein wird. Nur noch nicht abgeändert. 2. Ohne Byref ändert sich doch nur das Objekt innerhalb der Methode und nicht das übergebene Object im Original, oder? 3. Es wurde als Object deklariert, weil mir bisher kein anderer Weg bekannt war die ObservableCollection zu übergeben, ohne…

  • Benutzer-Avatarbild

    Erst mal Danke an euch beide. Genommen habe ich nun die erste Lösung von ErfinderDesRades. Die verstehe ich wenigstens vom Prinzip. Trotzdem gibt's noch ein paar Fragen zum Verständnis. @ErfinderDesRades: 1. Du schwenkst von My.Computer.FileSystem.FileExists(Datei) auf System.IO.File.Exists(Datei) um. Ist die Variante besser, mächtiger, neuer, oder ist das einfach nur deine übliche Methode zum Dateizugriff? 2. Noch interresanter ist aber warum Du im Code eine List(of T) statt gleich einer Observ…

  • Benutzer-Avatarbild

    3 neue Fehlermeldungen lösen mein Problem jetzt auch nicht gerade. Gibt's da auch Alternativvorschläge? VB.NET-Quellcode (1 Zeile) zerstört mein Binding. Dann steht in meinem DataGrid nix mehr. Und wie kann man nun den Typ an den XmlSerializer übergeben?

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo zusammen. Ich würde gerne mehrere XML-Dateien über eine Methode einlesen. Grundsätzlich funktioniert das auch, aber es gibt Probleme in der Zeile mit GetType. VB.NET-Quellcode (16 Zeilen) Wie lässt sich "ObservableCollection(Of Tab01_Klasse)" als Parameter übergeben? Der Typ ist bei jeder Collection ein anderer. Mein Versuch hier gleich die gesendete Collection einzufügen mochte GetType nicht; es existiert kein Typ "meine Collection". GRuß eddi

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke schon mal für die Antwort. Leider komme ich nicht besonders weit. Hier erst mal mein Code, an dem Du sicher gleich sehen wirst, dass da einiges an Verständnis für die Materie fehlt. XAML im Usercontrol XML-Quellcode (3 Zeilen) Code fürs Attached Property VB.NET-Quellcode (32 Zeilen) Und nun ein ganzer Haufen Fragen: 1. Welcher Typ ist hier statt der versuchten "Eventargs" nötig? 2. Wo muss der Code hin? Bleibt der in einer eigenen Klasse, oder muss er in die Klasse in der meine Methode dri…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo zusammen! Ich versuche gerade meinen Code aus dem CodeBehind in eine andere Klasse zu verschieben. Soweit ich das MVVM-Konzept verstanden habe, wäre die Klasse dann wohl mein ViewModel? Die Befehle der Buttons sind bereits über RelayCommands weitergeleitet. Wie ist aber das Vorgehen für die Events? Benötigt werden Events aus dem DataGrid im ViewModel. Gruß eddi

  • Benutzer-Avatarbild

    @ErfinderDesRades: Nein Du hast nix übersehen. Ist ein Testprojekt, das Stück für Stück um alle Funktionen erweitert wird, die im richtigen Programm dann nötig sind. Kurz nach meinem letzten Beitrag kam dann die Lese- und Schreibfunktion dazu. Ich lass den Schreibschutz jetzt vermutlich einfach mal weg. Finde das auch nicht schlimm. Es handelt sich um ein privates Projekt, an dem halt nur ich arbeite. Aber das letzte Wort ist da noch nicht gesprochen. Es wird halt noch vieles probiert. (Testproj…

  • Benutzer-Avatarbild

    So schnell kann's gehn... Wieder was dazu gelernt. Liest man eine Collection über einen Serializer ein, dann wird der Property offensichtlich eine neue Instanz der Collection zugewiesen. Also kann diese doch nicht als readonly angelegt werden. VB.NET-Quellcode (8 Zeilen) Nur mal als Info, falls jemand anderes das hier mal liest und braucht.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von eichseinet: „Ein Property hat aber grundsätzlich erst mal einen Setter.“ Ja, ich habs in meinem Beispiel selbst hingeschrieben. Der zitttierte Satz sollte ausdrücken, dass ein Property selbst in der kurzen schreibweise mit einer Zeile im Hintergrund automatisch einen Setter anlegt. (so hab ich's zumindest bei Microsoft gelesen) Der fehlt wohl nur, wenn man die längere Schreibweise wählt und eben keinen Setter hinschreibt. Dein letzter Beitrag beantwortet jetzt auch die Frage, was man d…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich glaub ich versteh's jetzt. Es wird ja ein Property vom Typ ObservableCollection angelegt. Ein Property hat aber grundsätzlich erst mal einen Setter. Legt man es aber vom Typ ObservableCollection an, dann ist der Setter einfach für diesen Typ unnötig. Mich hat es total verwundert, warum man ein Objekt in VB.NET einbaut, das mehr "kann" als man nutzen wird/soll. Aber das Property als "übergeordnete Ebene" für weitere Typen, die halt doch einen Setter brauchen hab ich nicht bedacht. Danke

  • Benutzer-Avatarbild

    OK. Bisher war ich der Meinung, das Backing-Field wäre der Inhalt der Collection. Jetzt stellt sich aber die Frage, was lässt sich denn konkret mit der Collection anfangen, wenn sie nicht readonly angelegt ist? Bei meinem aktuellen Wissensstand fällt mir nciht viel mehr ein als eben Daten ändern bzw. hinzuzufüge/entfernen. Außerdem gibt da noch etwas; Bisher stand im Setter immer "raiseEvent Property changed", um die Oberfläche auch über Änderungen zu informieren. Ohne kam in der DataGrid keine …

  • Benutzer-Avatarbild

    Kann mir bitte mal jemand erklären warum das überhaupt funktioniert? Wieso kann man einem Objekt das als "readonly" angelegt ist etwas hinzufügen und Werte ändern? Beim Lesen dacht ich noch, das klappt dann nur noch aus der Tabelle, die dran gebunden ist. Aber nix da! Auch per Button lassen sich Items hinzufügen und Werte in der OC ändern.