Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 653.

  • Benutzer-Avatarbild

    Meine Glaskugel gibt mir grad keine Antwort darauf... Ein Auszug aus der Fehlerliste wäre sicher hilfreich...

  • Benutzer-Avatarbild

    Herzlichen Glühstrumpf und alles Gute @VaporiZed

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von DerSmurf: „Ich prüfe auf added und der rest ist mir wurscht.“ Und genau aus folgendem Grund solltest du deine Prüfung auf Detached verlagern, sonst kann's dir passieren dass es mächtig Murks gibt. Wegen mir prüf' auf Not Detached, wenn das hilfreicher ist Zitat von ErfinderDesRades: „Bei EditCurrent kanns Added, Unchanged oder Modified sein. Je nachdem, ob der Datensatz frisch von Platte geladen wurde, durch vorherige Operationen verändert, oder überhaupt erst zugefügt wurde.“

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von DerSmurf: „ist er bei mir Added.“ dann geh' doch auf Nummer sicher und prüfe nur, ob Detached oder nicht. Dann kann das ja wurscht sein wie die anderen RowStates mal sein könnten

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von DerSmurf: „Bei EditCurrent ist er Added.“ Ne, bei einer neuen Row ist der RowState Detached. Sobald die Anlage der Neuen (über newdialog oder per Code) abgeschlossen ist, sollte die Added sein. Wenn du eine bestehende editierst ist die Changed bzw. Modified Kannst dazu mal die Maus über die Properties halten wenn du .Rowstate eingibst, da wird das erklärt (oder im ObjectBrowser). Unchanged sind Rows, die nicht angepackt wurden.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von ErfinderDesRades: „Neue Rows haben glaub .Detached“ ja, die haben .Detached. Auch würde ich den Vorschlag von @Kasi in jedem Fall umsetzen: Die Preisänderungen mit ArtikelID und Datum in eine separate Tabelle wegspeichern. Dann kannst du (ob du das jemals brauchst oder nicht), dir jederzeit ein View basteln, was dir z.B. eine Preisentwicklung anzeigen kann.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von DerSmurf: „Aber wie soll ich die Property setzen, wenn ich meine frmEditArticle nicht vorher instanziere?“ VB.NET-Quellcode (9 Zeilen) fertig. Da brauchst keine Tuples usw. weil die Row ja schon da is. Und im Edit-DIalog fragst du eben bei deiner Prüfung ab, ob das ne Kopie ist oder nicht. EDIT: Im Übrigen: Zitat: „weil diese unique sein müssen“ wenn deine DataColumn auf Unique eingestellt ist, musste gucken ob das Kopieren dann noch so geht (das weiß Edr sicher besser), denn dann darf…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von DerSmurf: „Verkaufsseite beim Start anzeigen.“ jo, da brauchst ja nur den Aufruf im load-event der frmMain abzuändern. Das mdi-gedöns muss aber in ein Modul ausgelagert werden, weil du ggf. von den childs aus ein neues Child anzeigen lassen willst. Bei mir hab ich sowas nicht, weshalb ich den Kram auf meiner frmMain rumfliegen hab.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von DerSmurf: „wenn ich einen Artikel bearbeite“ bearbeitest du denn einen kopierten Artikel? Wenn ja, dann nimm die vorgeschlagene Property "IsCopied" oder wie auch immer man die nennen mag und frag die Property dann in deiner Prüfung ab.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von DerSmurf: „Bei meiner deiner Solution nicht.“ dann entfern in den Projekteigentschaften die Bilder und Symbole und zieh die aus deinem Explorer neu da rein. Einzige Änderung die ich machen musste: ich musste dein App-Icon auf 16x16 verkleinern, sonst sprengt das die Form komplett. Sonst biete ich dir das hier nochmal an, bevor das etliche Posts hin- und her geht: Wir können gerne ne telefon/skype/teamviewer oder was auch immer Sitzung machen (aber morgen erst) dann gucken wir grad dabe…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von DerSmurf: „aber ohne dass sich im MenuStrip was tut. Das Ding bleibt leer.“ ... geht doch. ICh hab einfach ne neue Form angelegt und der ein Menustrip mit Standard-Einträgen verpasst. Die ist nun geöffnet über Mdi und dessen Menustrip vereint sich mit dem von frmMain (das MenuStrip von frmMain beinhaltet ja nur dein Häuschen als Grafik und dient als "Home-Button") vb-paradise.de/index.php/Attac…4963f53f0994af0064cb88a02 EDIT: hier übrigens mal ohne die Tab-Buttons und die Control-Boxes…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von DerSmurf: „Das große graue Feld kann ich aber nicht anklicken. Was ist das?“ Das ist der Tab-Reiter vom TabControl. Es sind keine TabPages vorhanden, also wird da nix angezeigt. Das TabControl ist aber mit "Top" gedockt, das leere Fensterchen verschwindet also zur Laufzeit. (ist auch logisch, weil .Visible = False für das TabControl) Der Menustrip deiner Childs wird auf der frmMain mit dessen MenuStrip zusammengemerged (kannste ja schnell mal ausprobieren, wie das aussieht) Zitat von D…

  • Benutzer-Avatarbild

    ... und wenn du das im Edit-Dialog abfängst? Also z.B. beim Textbox-Leave von PurchasingPrice wird geprüft, ob der sich unterscheidet zum alten (den alten kannste ja vorher dir wegspeichern). Wenn ne Änderung ist, dann für OldPurchasingPrice den alten Wert eintragen und fertig. Also sowas hier: VB.NET-Quellcode (12 Zeilen) ich krieg' das mit dem Formatieren im Forum nicht hin, wenn das nicht aus VisualStudio stammt.. egal, man wird sehen was ich damit meine denke ich Beim Kopieren der Row verläs…

  • Benutzer-Avatarbild

    Dann änder' deine Prüfung ab - ist doch sicher einfacher als der 100-Zeilen-Code zum Kopieren des Datensatzes... da fällt dir sicher was besseres ein

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von DerSmurf: „Aber MDI funktioniert ja nicht gescheit mit TabControls“ Das Mdi läuft über ein TabControl. Denn damit schaltest du zwischen den Childs um... die kannst du aber wie gesagt bestimmt auch ausblenden. Das sind die Buttons, die oben erscheinen wenn du ein Child öffnest. Schau mal auf der frmMain genau nach

  • Benutzer-Avatarbild

    @DerSmurf: Warum so umständlich? Warum machste das nicht so, wie in meinem Beispiel deiner Anwendung?: VB.NET-Quellcode (7 Zeilen) fertig

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von VaporiZed: „Ausprobieren und eine Lösung für Dich selbst finden.“ @DerSmurf: richtig, ich habe dir mit meiner Änderung nur aufzeigen wollen, dass es auch ganz ohne UCL geht und der Code dennoch sauber getrennt ist. So wie du das vor hattest (funktioniert ja auch!) wäre der gesamte (oder fast) Anwendungscode auf deiner Haupt-Form gewesen. Wenn das Teil dann doch mal wächst, weil du mit der Zeit ggf.(bzw. bestimmt sogar) noch das ein oder andere dazuprogrammierst, dann wird's irgendwann …

  • Benutzer-Avatarbild

    Kannst beides machen. Beim mdi wär's weniger sinnvoll, weil du forms direkt darüber ansprechen kannst. Und wie gesagt - der Nutzen von UCL (in meinen Augen): ein von dir erstelltes UserControl an jeder Ecke deiner Anwendung nutzbar (auch auf Forms). Forms kannst du nicht auf Forms nutzen - höchstens als Dialog oder eben als Child.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von DerSmurf: „Ich glaube die einzelnen MDIChilds und deren Sichtbarkeit am oberen Rand des Programmes verwirrt den ein oder anderen.“ naja, die "Tabs" kann man sicher ausblenden. Dann haste das gleiche wie bei dir, nur sauber gelöst und ohne UCL. Der Vorteil ist, du kannst jede Form dafür nutzen und brauchst nicht extra ein UCL anlegen (ist bestimmt genauso einfach / schwierig) aber ich finde forms sinnvoller irgendwie. Ein UCL würde sich in meinen Augen eher anbieten, wenn du die gleiche…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von DerSmurf: „Wird das nicht ganz schön unübersichtlich?“ Ich hab dein Projekt mal überarbeitet. Es gibt nen Ordner "TraglVariante", da liegt alles drin - ich hab in den Projekteigenschaften umgestellt auf "frmMain", dann nimmt er nur meine Forms etc. Außerdem hab ich (glaube ich) deinen Code ansonsten unberührt gelassen). Jo, ich find das so gelungen - musst die Größen der Schriften und Boxen noch anpassen (hat der beim Kopieren nicht mit übernommen) - ansonsten ist der Code nun aufgeräu…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich hab gestern noch "schnell" drübergeschaut - Hauptsächlich den Code. Mir ist dabei aufgefallen, dass du den betätigten Button umständlich abfängst. Einfacher ginge das mit VB.NET-Quellcode (4 Zeilen) Ich setz mich die Tage mal hin und kürz' das mal zusammen, lade ich dann hier hoch, wenn fertig. Ggf. würde sich hier auch ein Mdi anbieten, dann hätte man quasi alles auf der Main-Form rumfliegen - den Code aber auf der jeweiligen Form..

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von DerSmurf: „EditSearchString(True, "LastCalculationSP >= #" & StartDate & "# And LastCalculationSP <= #" & EndDate & "#")“ und schicker dann so: EditSearchString(True, $"LastCalculationSP >= #{StartDate}# AND LastCalculationSP <= #{EndDate}#") Funktioniert anders im Übrigen nicht, weil die FilterX-Methode alles in String umwandelt. Könntest da was machen mit "WHERE Convert(System.String)Datum..." - das hatt ich auch an 1-2 Stellen mal, weil's anders nicht ging - müsste auch in dem frühe…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von DerSmurf: „Das Problem ist jetzt, dass ich aus mehreren Filteroptionen (mittels Checkboxen) Einen searchstring zusammenbaue.“ hatten wir das nicht schonmal bei dir bei einem anderen Projekt? bs.FilterX wirst du da nicht nehmen können, sonder müsstest dann mit bs.Filter ohne X arbeiten - geht aber genauso gut, ist nur nicht so komfortabel.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von DerSmurf: „Da ich den Filterausdruck als String an eine Funktion übergebe.“ Das musst du mir bitte erklären... Also bitte mal ein Beispiel, wo du das wie machen möchtest. ErfinderDesRades ist die Woche im Urlaub. Ich arbeite aber auch an vielen Stellen mit bs.FilterX, wir schaffen das bestimmt auch mal ohne ihn

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von VaporiZed: „kurzer Einwurf:“ Mir lag's schon auf der Zunge, war mir aber nicht sicher. @Lord Luxor: Probier ma VB.NET-Quellcode (3 Zeilen) ob sich das Verhalten immer noch reproduzieren lässt. VaporiZed und ich vermuten, dass du den Dialog nirgends instanziierst.

  • Benutzer-Avatarbild

    naja, wenn du ne typisierte tabelle angebunden hast, dann kannst du dir die ID bzw. die DataRow auch holen, wenn die ID nicht angezeigt wird bzw. nicht im DGV vorhanden ist.

  • Benutzer-Avatarbild

    Du könntest auch alternativ mal probieren, die ID-Column via Code (beim Öffnen der Form) auf Visible = False zu setzen, außerdem könntest du (falls du die gar nicht brauchst), auch aus dem DGV rauslöschen im Designer.

  • Benutzer-Avatarbild

    Klappt wunderbar, mit cmb.SelectedItem = rw.Farbe also mir reicht das so

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von VaporiZed: „Von daher: cmbFarbe.SelectedItem = rw.Farbe“ Danke, das Einfachste und naheliegendste hab' ich natürlich nicht probiert Ich teste heute abend mal @RodFromGermany: Ich wollte extra die Farbanzeige mit drin haben - das gefällt mir von daher schon ganz gut. Hier ging's nur um die Vorauswahl aus der Farbe, die als String im Datensatz hinterlegt ist.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo zusammen. Ich lasse mir in einem Datensatz-Edit-Dialog eine ComboBox mit Farben füllen (Versteckter Text) Das funzt auch einwandfrei. Ich hätte jetzt gerne noch, dass wenn ich den Dialog öffne, er mir die Farbe aus dem Datensatz anzeigt. Also ich wähle vorher aus z.B. "White", das wird so im Datensatz als String gespeichert. Beim Editieren des Datensatzes soll er mir auch White wieder als Farbe in der Combobox anzeigen. Wie stell ich das am geschicktesten an? Mit cmbFarbe.SelectedItem = Co…