Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 940.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von xChRoNiKx: „Kann ich beim Speichern einen neuen Context nutzen und ihm irgendwie das geänderte object geben? Weil ich weiß ja welches Object geändert wurde (SelectedItem).“ Ja, sicher geht das. Bei größeren Daten wie z.b. in einem DataGrid empfielt sich das sogar weil du dann den Abruf mit AsNoTracking() machen kannst und somit der Abruf super Performant ist. Du hast nun mehrere Möglichkeiten: context.Update(entity) updated eine Entität wenn ein Auto-Generierter Key vorhanden ist (ID S…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Das kommt darauf an. Du kannst dir eine lokale Variable machen welche den Kontext hält um Änderungen (!!) speichern zu können. Solange der ChangeTracker von EF "dabei" ist bekommt er mit was geändert wurde und speichert die Änderungen mittels SaveChanges() zurück. Generell gilt aber dennoch (um unangnehme Nebeneffekte zu vermeiden) das man den Kontext immer nur so lange verwendet wie dieser benötigt wird und dann Disposed. Du kannst natürlich auch jederzteit eine Entität oder auch nur Teil…

  • Benutzer-Avatarbild

    Kurze Frage, gehts hier weiter oder eher nicht?

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Man merkt das du dir das nichtmal angesehen hast. Denn ob es nun über ein DataTemplate gemacht wird oder direkt bleibt ja gleich, die Funktionsweise von Binding und SelectedItem ist immer die selbe. Über ein DataTemplate ist man allerdings flexibler und der XAML ist aufgeräumter. Du hast es gerade mal überflogen und fertig. Was gibt es einfacheres als folgendes? XML-Quellcode (12 Zeilen) Das ist tragisch? Anbei für die Copy&Paste fraktion:

  • Benutzer-Avatarbild

    Was EF nicht kann

    Nofear23m - - Datenbankprogrammierung

    Beitrag

    Hallo @ErfinderDesRades Ich hoffe du meintest es so, sonst gib bitte Bescheid, mit interessiert das selbst wo genau das Problem ist und will das weiter Analysieren und versuchen zu vereinfachen. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Zum einen ist der Setter eines DependencyProperties Tabu. Bei DP muss man immer mit SetValue() den Wert setzen und mittels GetValue() abrufen. Ich habe bez. DP auch ein eigens Kapitel in meiner Tutorialreihe wo ich darauf eingehe warum und weshalb. Was den Datenkontext angeht setze doch mal explizit in deinem Konstruktor des WndImage den DataContext. DataContext = this Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Mir ist nichts fertiges bekannt. Sollte aber recht einfach gehen wenn man einen Container und eine ViewBox verwendet. Ich denke das sollte mit Boardmitteln möglich sein. Falls du mit den Heinweisen nicht weiter kommst melde dich gerne nochmals. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Ich denke du willst auf ein DataTemplate hinaus? Schau dir mal mein Tutorial an. Insbersonders das Kapitel über DataTemplates Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Wie wurde bzw. auf was wurde denn der Datenkontext des überliegenden Controls festgelegt. Etwas mehr infos brauchen wir da schon. Zumindestens: Info wie und auf was der Datenkontext festgelegt ist. Im Idealfall: Den XAML und Code des Controls in dem sich der Schnipsel den du gepostet hast befindet. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Was EF nicht kann

    Nofear23m - - Datenbankprogrammierung

    Beitrag

    Hallo OK. Ich vermute ich komme heute Abend dazu. Werde ich dann hier hochladen. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Super das du es geschafft hast du das du der Nachwelt hier die Lösung gepostet hast. Zitat von keineahnung: „Ich hab jetzt gecheckt woran es wirklich liegt. Und zwar lade ich das Bild aus der Datei in ein Image-Control.“ Schade, die Info hatten wir nicht. Laut deinem Code ging ist davon aus das das File einfach nur gespeichert wird. Und das hätte ja kein Problem darstellen sollen. Immer wieder wichtig alle Infos zu bekommen. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Was EF nicht kann

    Nofear23m - - Datenbankprogrammierung

    Beitrag

    What? 1. Warum soll man gewisse Views nicht bauen können 2. Selbst wenn hat es mit den Daten doch nichts zu tun. EF hat nichts mit der View zu tun. Letzten endes sind es Klassen. Es liegt an dir wie du diese gestalltest. Und gerade in der WPF mit MVVM ist selbst das egal weil man ja mit ViewModels arbeitet und diese wieder anders gestaltet sein können, eben auf deine View zugeschnitten, also völlig unabhängig vom Model. Aber genau da kommen wir jetzt zu dem Thema das du es gerne verurteilst extr…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich gebe ErfindeDesRades völlig recht, ich würde in solch einem vorhaben jetzt auch nicht unbedingt an ein TV denken. Ich kann mir hier eher vorstellen das ich eine Art mehrstufigen Filter mittels Autocompletebox implementiere. Ist sicher auch schneller zu bedienen für den User. Speziell nach mehrmaliger verwendung wenn die Kateogien bereits bekannt sind. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Was EF nicht kann

    Nofear23m - - Datenbankprogrammierung

    Beitrag

    Ich sprach auch nicht von WPF sondern von WinForms. Also mal ehrlich, EF als nicht oder nur bedingt relational zu bezeichnen weil die View, mit der EF nichts zu tun hat, in mamchen Fällen nicht out of the box nachgeführt wird ist schon heftig. Ist doch wie Äpfel mit Birnen zu vergleichen. Und es ist ja nicht so als gäbe es keine möglichkeit solch einen View zu bauen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Dann bist du eh noch draufgekommen. Das verhalten kannst beeinflussen indem du in der Solution das Bild markierst und in den Eigenschaften einstellt wie mit dem Bild verfahren wird. Und da kannst du auch einstellen ob es immer oder nur bei änderungen umin das Ausgabeverzeichnis kopiert werden soll. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Ich habe im Kapitel zu den HirarchicalDatatemplates einiges mit Treeview drinnen wenn ich nicht irre. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Was EF nicht kann

    Nofear23m - - Datenbankprogrammierung

    Beitrag

    Aber das hat doch nix mit dem EF zu tun. EF speichert korrekt, EF stellt die verknüpfungen zu den Entitäten korrekt her, was kann EF denn dann dafür das der Programmierer nicht fie View aktualisiert? Deshalb kann ich doch nicht sagen das EF nicht relational arbeitet. Denn das tut es doch. Zumindest wenn der Programmierer seine Arbeit macht. Aber wenn du darauf hinaus willst das in WinForms das Dataset Gedöns besser an die View (gerade mit DataGrid) geknppft ist dann hast du völlig recht, aber da…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ein Freund von mir hatte das selbe "Problem". Aber. Wenn die Firma es will dann muss sie auch was zur Verfügung stellen. Er hatte es dann ne weile so laufen das er einfach auf seinem Rechner in der Firma die DB laufen hatte. Braucht man ja nur SQL Server installieren. Als die Firma merkte das sein Tool funktioniert haben sie einfach einen "alten" Rechner irgendwo ohne Monitor platziert welcher einfach immer läuft und gut. Ist wie ein Server. Dort läuft SQL Server und alles ist gut. Wenns von aus…

  • Benutzer-Avatarbild

    Was EF nicht kann

    Nofear23m - - Datenbankprogrammierung

    Beitrag

    Hallo Heute habe ich etwas Zeit, ich verstehe aber nicht ganz wo jetzt da das Problem an EF liegen soll. Habe ich das richtig verstanden das korrekt gespeichert wird und eine relationale speicherung vollumfänglich von statten geht? Ich hoffe ich habe die Problemstellung korrekt verstanden. Denn im Grunde (wenn ich richtig liege) geht ja ums nachführen der View. Richtig? Da komm ich jetzt aber gerade nicht mit was das mit EF zu tun hat? Evtl. habe ich es auch falsch verstanden. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Ja, genau solche Dinge will ich eben alle erstmal durchgehen. Wenn du keine Möglichkeit hast eine WEB API zu Hosten und die 3 Euro zu viel sind muss man was anderes nehmen. Es gibt aber auch Datenbank die man als File auf nem Netzlaufwerk haben kann, aber zu meintest ja das die Performance von diesem Laufwerk sehr schlecht ist weshalb ich persönlich dann eben ins Web gehen würde.

  • Benutzer-Avatarbild

    Sorry das ich einhake. Ich würde als erstes die Sache mit der Datenhaltung und den Anhängen klären. Gerade wenn das Netzlaufwerk langsam ist ist ne XML eher nix, vorallem weil man keine gite Möglichkeit für Projektion und der gleichen hat. Würde denn eine Rest API in Frage kommen? Klar, die musste irgendwo hosten, dafür hätte jeder von überall aus Zugriff. Ich denke es sollte mal feststehen welche Backend in Frage kommen würden. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Was EF nicht kann

    Nofear23m - - Datenbankprogrammierung

    Beitrag

    Hallo ErfinderdesRades Da ich heute viel Unterwegs bin kann ich es mir leider nicht gleich ansehen. Schaut aber interessant aus. Ich versuche so schnell als möglich mal das Projekt nachzustellen und melde mich wieder. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    VB vs. C#

    Nofear23m - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Zitat von ErfinderDesRades: „und dem EF-Context, der nur eingeschränkt relational ticken tut“ Ist zwar OffTopic aber wie kommst du zu dieser Aussage. Im Endeffekt ist dahinter eine relationale Datenbank. Also kann ich das nicht ganz nachvollziehen, aber evtl. hast du ja hintergrundinfos die ich nicht habe. Bisher konnte ich alles was ich mit der DB selbst auch machen könnte auch mdit EF erledigen, nur eben "angenehmer". Aber egal, ich finde Datenbanken sowieso auch besser, und sei es nur ne loca…

  • Benutzer-Avatarbild

    VB vs. C#

    Nofear23m - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Du kannst es ja so probieren das du es in VB machst und wenn erfolgreich, das Projekt dann versuchst (ohne mit einem Online-Übersetzer) zu C# zu portieren. So lernst du denke ich genug was die Syntax betrifft. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    VB vs. C#

    Nofear23m - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    @asusdk Aber für solche Probleme ist das Forum ja da und da können wir dir sicher auch Helfen. Gerade in der WPF ist das ja Easy und mit meiner Notiz-Vorlage hast du ja schon ein Beispiel an der Hand. Wenn du C# Anfängst kann ich dir nur folgenden Tipp mitgeben (von meiner Warte aus zumindest, weil das Beispiel von @ErfinderDesRades mit den geschweiften Klammern hatte mich Anfangs auch abgeschreckt): Nutze den Editor. Das ende (also wo die geschweifte Klammer zu geht) erkennt man echt wunderbar …

  • Benutzer-Avatarbild

    VB vs. C#

    Nofear23m - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Zitat von asusdk: „schade das nofears tuts bezüglich WPF auf VB.net basieren“ Macht überhaupt nichts. Das lässt sich alles ganz leicht in C# übersetzen, und du kannst ja VB.Net. Also passt das für dich. In meinen Tutorials geht es ja um WPF, Binding, MVVM. Das hat ja erstmal nix mit der verwendeten Sprache zu tun, es geht ja um das System der WPF und da bleibt sowohl was die WPF, die XAML Syntax oder das MVVM Pattern betrifft komplett gleich, da ändert sich für einen C#ler garnix. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    VB vs. C#

    Nofear23m - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Zitat von asusdk: „immer mit einem nakten WPF projekt gestartet“ Ja, das meinte ich. Habe gerade nachgesehen, mittlerweile gibts die auch für VB. Sorry. Gabs lange Zeit nicht. Sieht man mal wie lange ich kein VB Projekt mehr gestartet habe Grüße

  • Benutzer-Avatarbild

    VB vs. C#

    Nofear23m - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Zitat von asusdk: „Mir ist nicht bekannt das es WPF-Templates irgendwo in .Net gibt oder verstehe ich dich hier falsch ?“ Ich meine Project-Templates. Es gibt meines Wissens nach z.b. kein WPF Template für .Net Core 3 oder .Net 5 in VB, nur für C#. Schade!

  • Benutzer-Avatarbild

    VB vs. C#

    Nofear23m - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Letzten endes ist es stand heute nicht mehr nur einfach Geschmacksache sondern das man sich einfach beugen muss. Asp.net Core, Blazor und viele neue implementierungen (z.b. keine VB.Net Templates mehr für normale Wpf oder WinForms Projekte in .net 5) zwingen einem fast dazu. Leider. Ich muss aber sagen das ich in der letzten Zeit sowohl eine ASP.net Core Anwendung, eine ASP.Net Core API und eine Blazor Anwendung in C# erstellt habe und in dieser Zeit gezwungenermaßen mit C# arbeiten musste. Und …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Jetzt ohne es probiert zu haben. Zitat von keineahnung: „eim ersten Programmstart existiert sie auch nicht“ Du sagst aber im Konstrutor des FileStream mit FileMode.Create das du ein File erstellen willt. Normalerweise kann die Methode ein vorhandenes File überschreiben. Laut Doku ist es aber empfohlen FileMode.Truncate zu verwenden wenn die Datei existiert. Mach also am besten eine überprüfung davor. Evtl. Hilft es. Grüße Sascha