Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 302.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich wollt nur sichergehen, dass deine Version nicht essentiell unterschiedlich ist, ich bin selbst ja noch nicht sonderlich erfahren.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich meinte @exc-jdbi, da mich interessierte warum man speziell Me.Label2.Invoke benützen würde.

  • Benutzer-Avatarbild

    Wenns mit dem Designer erstellt wurde ists aber immer der gleiche Thread wie das Form, oder?

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich denke Invoke ist was du suchst. Das Label ist nur aus dem Thread ansprechbar wo auch das Form läuft auf dem das Label draufsitzt. Invoke kann den entsprechenden Thread aufrufen und den Befehl dort ausführen Da gibt es ein paar Details noch zu beachten mit Invoking, das müssten dir notfalls die Experten noch erklären. Aber versuch mal: VB.NET-Quellcode (2 Zeilen)

  • Benutzer-Avatarbild

    Kann das Build eh nicht starten da Artwie gesagt kein Member von dtbase ist. Die Exception ist quasi in Entwicklungszeit^^ Bei .Shown ists auch dasselbe Oder willst du mir sagen bei dir gibts keine Fehlermeldung? Off-Topic: Was heißt es das Exceptions unterdrückt werden? Der Code kann doch nicht einfach trotzdem laufen?

  • Benutzer-Avatarbild

    Ja, jetzt hab ich das nochmal ganz banal reproduziert, ohne Datenanbindung. Nur DataSet, Datagridview, Verbinden und den LINQ Befehl: VB.NET-Quellcode (5 Zeilen) Natürlich mache ich einfach nur was falsch beim Anbinden. Kann ja nich sein, dass es bei Einem geht, beim Anderen nich.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ja das Verhalten, was dieser Code zeigt, war mir schon lange bewusst. MessageBox Nr 2 hat keinen String mehr drin und es gibt ne Exception, ich denke mal weil Nothing keine .ToString Methode hat Aber das gibt ja keinen Rückschluss auf die verwendeten Speicherplätze. Wir haben es ja bereits klären können, bei ByVal zwei (nichtmal das immer) bei ByRef einer. Danke euch

  • Benutzer-Avatarbild

    Das ist bei mir nun ja der Teststand, mehr wollte ich damit auch nicht sagen. vb-paradise.de/index.php/Attac…89c022e54a810d3a63bccbede sql enthält auch diese Spalten: (Versteckter Text) Aber der Spaltenname gefällt ihm nicht vb-paradise.de/index.php/Attac…89c022e54a810d3a63bccbede ArtColumn hingegen ist ein Member columnArt gibts auch und da gibts noch n komischen Fehler, vielleicht hilft der weiter? vb-paradise.de/index.php/Attac…89c022e54a810d3a63bccbede Wie kann man an einer Spalten denn den …

  • Benutzer-Avatarbild

    Im Buch ists auch nicht immer verständlich. Lies und wisse klappt manchmal manchmal nicht. Dem Papier kann ich keine Rückfragen stellen, sonst hätt ich das getan^^

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke für die Erklärung, finde ich gut nachvollziehbar. Der Punkt mit dem Speicherplatz ist denke ich der Relevanteste. Ich dachte nämlich ByVal, ByRef und FunctionReturnte Variable kriegen alle einen eigenen Speicherplatz. Aber jetzt ist auch klar, das erscheint natürlich eine riesen Verschwendung. So tief konnte ich noch nicht schauen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Aso, ne klar das Schema ist irre, an sich sind die Name der Spalten unübersichtlich, die Abkürzung sind unschön zu lesen, werden also noch umbenannt im Sql selbst, also ​as Namefürcol1. Zur Vereinfachung hab ich das weggelassen so wie ich auch wenn mans genau nimmt noch 50 weitere Spalten weggelassen habe. Ich teste die Abzapf und Extraktions-Arbeit, die ich noch vor hab auch mit einem deutlich kleinere Sample. Den "großen" SQL habe ich für MrMo ausformuliert als es noch um die generelle Perform…

  • Benutzer-Avatarbild

    Naja deswegen frage ich ja ob das bei ByRef tatsächlich zwei Variablen sind. Nur weil sich der Typ unterscheidet ist das für mich aber noch nicht klar.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ah das wusste ich noch garnicht, das sich das so mit Rückgabewerten verhält, danke Ist ein Parameter, den ich ByRef an eine Sub übergebe dasgleiche Konzept und eigentlich nur eine Variable? Oder sind das zwei, die sich gegenseitig immer abgleichen? VB.NET-Quellcode (4 Zeilen)

  • Benutzer-Avatarbild

    Ui wie kann man denn einen Rückgabewert disposen? Der muss ja bis zum Return vorhanden sein, und nach dem Return gehts nicht mehr. Oder vernichtet der Dispose hier beide? VB.NET-Quellcode (10 Zeilen)

  • Benutzer-Avatarbild

    Wenn ich eine Connection lokal in einer Sub definiere wird die bei End Sub auch automatisch Disposed wie bei End Using?

  • Benutzer-Avatarbild

    Also SqlDataAdapter.Fill(DataSet1.dtbase) meckert zumindest nicht, und ich hab die Daten so wie sie sein sollen in der Tabelle. Die Performance ist jetzt auch wunderbar, wenn man das Verhalten von AutosizeColumnMode kennt ist das super zu händeln. Wenn ich den SQL ändere in Quellcode (1 Zeile) läufts ja nicht anders, nur das ich Spaltenanzahl in der Tabelle auf 1 reduziere muss. Womöglich kann man die Tabelle noch anders befüllen und du willst darauf hinaus?

  • Benutzer-Avatarbild

    Naja wie typisiere ich das Dataset denn noch weiter? Kann man denn Dinge bei VS vorgeschlagen bekommen, die es nicht gibt? DataSet1.dtbase zeigt er mir an und dtbase hatte ich die tabelle auch genannt, die ich im Dataset erstellt habe, wär ja komisch wenns die gerade nochmal gibt. dtbase, ist ein dtbaseDataTable vom Typ her. Das habe ich als typisiert verstanden im Gegensatz zum Typ DataTable der untypisiert ist.

  • Benutzer-Avatarbild

    Das gibt mir col3 ist kein Member von dtbaseDataTable. Das hatte ich schonmal, damals war es eine Frage von Typ und Objekt und ich habe das wohl missverstanden und konnte das nicht weiter zusammenkriegen, da ich mich auch mit LINQ noch nicht ganz angefreundet hatte. DataSet1 ist ein Objekt, zumindest schließe ich das daraus, dass ich bei VB.NET-Quellcode (1 Zeile) gesagt bekomme DataSet1 ist kein Typ Das ist das DataSet das ich aufs Form gezogen habe. In dem DataSet befindet sich die Tabelle dtb…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ok, da hab ich mir gleich gedacht die Spalten müssen nicht autogesized werden, die Tabelle ist sowieso zu groß. Danke Jetzt möchte ich gerne wieder auf meinen Ursprung zurück. Ich will ja nur eine Zeile haben, kann ich in eine neue Tabelle eine einzelne Zeile aus der ersten Tabelle extrahieren? So hab ich es mir vorgestellt, allerdings ist mir noch nicht ganz klar wie ich mit den Datatable Typen umgehen muss. der Where Befehl meckert weil eine Zahl ja keine Spalte sein kann. Den Filter in eine a…

  • Benutzer-Avatarbild

    @ErfinderDesRades Nein so hab ichs nicht gemacht das war mir nicht klar, dass sich der Code hintendrein auf den Fill-Befehl auswirkt. Ich hab da ne Stopwatch um den Fill-Befehl gebastelt. Donnerwetter, jetzt hab ich das DGV abgeknipst und es läuft ruckizucki. Kannst du mir erklären wie ich das mit der Extra-Tabelle mache um die Daten anzuzeigen? Ja es geht nur um aktuellste Einträge. In der Spalte steht das Erstellungsdatum des Eintrags. Wie würde ich die sonst unterscheiden? Also die Nummern sp…

  • Benutzer-Avatarbild

    In MSSQL selbst geht die Ausführung deutlich schneller als das Laden in vb. Die Tabellen alle laden das ist um Gottes Willen viel zu viel Inhalt, das kann ich mir nicht vorstellen, dass das schneller geht, aber ich versuch mal plan nur die Basistabelle zu laden und schauen wie sich das verhält. Bonustabelllen lassen sich womöglich zusammenfassen, dafür brauch ich aber ja auch schon sql Statements in der Größenordnung. Ausführungsplan hab ich noch nicht gemacht, weiß ich auch nicht was das ist, a…

  • Benutzer-Avatarbild

    @mrMo Oh nun ja das Sql-Statement, das hat es natürlich in sich. ich weiß nicht ob dir das weiterhilft ohne eine Datenbasis. (Versteckter Text) Ich habs mit Top 1, Top 10, Top 100, probiert um das zeitliche Verhalten festzustellen. Ich weiß nicht ob sich das unterscheidet, wenn ich stattdessen mithilfe von where-Befehlen die Resultatzeilen verringern würde. @ErfinderDesRades Ich habs nachgeprüft , der Fill-Befehl ist was die gesamte Zeit konsumiert. Das Dgv braucht auch n Moment aber das ist ver…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, ich habe eine Abfrage, die mir jeweils mit einem anderen variablen Parameter genau eine Zeile ausspuckt. Dieser muss jedoch für viele dieser Parameter ausgeführt werden Jetzt dachte ich mir sammel ich doch erstmal alle Daten ein ohne Parameter und mache den Rest dann z.B mit LINQ. Jedoch sind die Rohdaten scheinbar so gewaltig, dass hier der eine Abruf auch bereits seine Zeit braucht. Der Anstieg verläuft linear mit Anzahl der resultierenden Spalten. Daher kann ich mir vorstellen das beid…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, ich habe hier gerade ein untypisiertes Dataset ds vor mir. Es wird keine DataTable definiert und dementsprechend auch keine Spalten Mittels SqlAdapter.Fill(ds) wird es gefüllt. ds.Table(0) ist das Ergebnis In dieser Tabelle stehen jetzt Spaltenüberschiften. Ist das normal? Ich bin mir nicht sicher ob es nicht noch Interaktionen gibt die mir nicht klar sind Angenommen ich nutze für denselben Vorgang ein typsiertes DataSet. Würde der SQLAdapter dort die Spaltennamen überschreiben? Bzw. dort…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ok, ich werde mich mit dem neuen Input nochmal dran machen. Danke Was möchtest du denn für Beispiele? Du hast es doch eigentlich genauso erfasst, wie es sein soll.

  • Benutzer-Avatarbild

    Naja ich habe mir gedacht je mehr details das denn werden, desto unübersichtlicher wird mir der ganze String. Also ich erhoffe mir davon bessere Lesbarkeit Aber das Prinzip bleibt eigentlich wie gezeigt. Ich benötige einen String, geschätzt hat der wohl 15000 Zeichen. Der größte Teil besteht aus immer dem gleichen Anteil, das hab ich hier Formular genannt. Aber dann muss ich da entsprechend andere Werte einsetzen können die Details schätzungsweise wären das so 40 Stück. Ich muss also wahrscheinl…

  • Benutzer-Avatarbild

    String.Format kenne ich sogar... Ich dachte mir irgendwie kommt mir das bekannt vor. Die Format-Funktion kriege ich nicht in eine Schleife, oder? Ich hatte auch versucht die Zuweisung in eine Schleife zu packen. Aber dafür müsste ich den Variablennamen irgendwie durchlaufen können ähnlich wie bei den tbs

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, ich möchte einen gleichbleibenden Text an bestimmten Stellen mit beliebigen Infos füllen können, sozusagen ein leeres Formular automatisch ausfüllen. ich habe mir dazu mal ein Beispielprogramm in kleiner Version überlegt bei dem ich versucht habe die Einfüllinformation als eine Structure zu bündeln, vielleicht ist das zu umständlich? Die Infos werden mit einem Stringbuilder eingefügt. Es soll für verschiedene Tiere gehen, jetzt hab ich hier natürlich nur einmal alles händisch über Textbox…

  • Benutzer-Avatarbild

    @Bartosz Das wusste ich, der Zusammenhang mit Klasse und Instanz habe ich so nur noch nie verstanden. Die Klasse ist quasi eine Instanz von sich selbst, aber mit komischen Einschränkungen.