Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 929.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Pingy: „Die Verbindung zur Datenbank habe ich schon gemacht. Dazu habe ich einiges gefunden.“ Hallo und Willkommen im Forum Ja, dann zeig mal was du bis jetzt hast du wir können besprechen wie es weiter geht. Bei den ersten Beiträgen ist es immer wichtig für uns zu sehen wo du stehst und was du hast. Auch wichtig ist zu wissen ob du den code den du dir "zusammengesucht" hast verstehst und wenn nicht wo du hängst. Denn es ist wichtig das du den code verstehen lernst da du sonst immer wi…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von MasterQ: „wo kommt t."ATEntityATID" her??“ Hallo EF Core sieht noch mal etwas mehr auf die Namenskonvention als EF 6 und ist hier etwas "genauer". Des weiteren sieht EF hier vermutlich keine Relation. Mach mal in die Klasse SpielplanEntity folgendes rein: C#-Quellcode (4 Zeilen) Grüße Sascha Edit: Zitat von MasterQ: „Trotzdem lief das Ganze auf EF6 und es bleibt die Frage, Bug oder Feature?“ Es kann auch gut sein das du unter EF 6 etwas per Fluent API konfiguriert hast was ja unter EF …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Du hast wohl eine CollectionViewsSource in welcher du diesen Groupstyle hast. Zum Zeitpunkt der initialisierung ist der DatenKontext der Checkbox auf diese gebunden. Intern ist die Collection welche bei einer CollectionView zurückgegeben wird eine CollectionGroupViewInternal auf welche gebunden wird. Die Vermutung welche ich jetzt habe ich das sich des Datenkontext kurz darauf ändert und das Binding funktioniert. Das ist natürlich ärgerlich. Am besten kommt du dem auf die schliche indem du…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von kafffee: „Deswegen meine Frage, ob und wie man jetzt denn vom Setter von IstSelektiert die Methode RefreshView() in der Klasse SucheViewModel aufrufen kann“ Aber das habe ich dir ja bereits beantwortet bzw. findest du die Antwort in meinem Projekt auch denn auch ich musste dies machen. Zitat von Nofear23m: „Weiters bekommst du eine Änderung in der Gerne-Selektierung ja auch nicht mit da du keinen Handler Abonnierst der dir dies bekanntgibt.“ Und ich habs dir auch kommentiert!!! VB.NET-…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ja, es stimmt schon - da gebe ich dir recht, der Code ist aber so verwirrend mit x Listen das man hier nicht wirklich einen überblick hat. Habs jetzt nochmal genauer angesehen. (Muss zugeben das ich es nicht wirklich genau durchgegangen bin da mir hier sofort die CollectionViews in den Kopf geschossen sind) Du packst ja alle Einträge (wiederum) in eine neue Liste. "Ablage". Wandern die korrekten (gefilterten) Einträge in diese Liste oder alle? Debugge mal und schau ob "IstSelektiert" auch richti…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ja, und im Getter hast du zwar folgendes: VB.NET-Quellcode (7 Zeilen) Was wieder ALLE Einträge hinzufügt weil du nicht abfragst ob der Eintrag ausgewählt ist. Also werden wieder ALLE hinzugefügt. Weiters bekommst du eine Änderung in der Gerne-Selektierung ja auch nicht mit da du keinen Handler Abonnierst der dir dies bekanntgibt. Beim ein an/abwählen einer Checkbox in Genres wird ja nirgens ein Setter durchlaufen. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von kafffee: „Das muss glaube ich einfach an einem fehlenden Aufruf von RefreshView() liegen“ What? du hast in deinem code keine Views (CollectionViews) also was willst du aufrufen. Gehe bitte den Code durch und versuche ihn zu verstehen und SCHAU DIR DAS KAPITEL AN. Wo soll ich Anfangen, du gehst sowieso von der falschen Seite ran. Zitat von kafffee: „For Each item In AnzuzeigendeGenres If item.IstSelektiert = True Then AusgewählteGenres.Add(item.Genre) End If Next“ Du willst ja die Strea…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ja, AviableGenres wäre besser. Ich glaub für ihm war es so logisch weil er die Doppelten Einträge rausgefiltert hat und wird deshalb die Benamsung gewählt haben. Bin aber eh kein Freund von Deutscher benamsung. Weis nicht, da tu ich mir immer schwer. Grüße

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Wie schon von EDR erwähnt ist das keine so tolle Idee. Im Grunde wenn ich das so richtig sehe hast du ja nur zwei Listen. MP3 Titel und Streams. Ja, du hast mehrere Listboxen, aber die ersten drei zeigen ja immer das selbe an Daten an. Unterschiedliche Eigenschaften, aber immer die selben Daten. Nur die letzte Listbox zeigt Streams an. Gut. Also brauchst du mal nur zwei Listen im ViewModel, der rest wird über Binding gelöst. Also was genau angezeigt wird. OK. Und da die WPF sowas wie Colle…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von kafffee: „Habs jetzt einfach mal weggelassen aber da könnte ich echt auch ein bisschen Hilfe gebrauchen.“ OK, dafür am besten dann aber wieder in nem eigenem Tread damit die Nachwelt auch was findet. Ich schau mir das aktuelle Problem erstmal an. Grüße

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Nofear23m: „welches lauffähig ist ohne das man noch Dateien benötigt welche nicht dabei sind“ Hardcoded Pfade sind immer eine recht schlechte Idee. Projekt sohin NUR bei dir lauffähig. Binde solche Files in dein Projekt ein mit Erstellungsart "Inhalt" und stelle die Option "In Ausgabeverzeichnis kopieren" auf "Wenn neuer" oder so ähnlich. vb-paradise.de/index.php/Attac…eb231a1ec31f6fce3f189672e Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo So ganz geht der Code nicht auf, es ist auch nicht so toll das du immer Liste hin und her befüllst anstatt einfach die View zu filtern. Stelle mal ein Projekt Online (welches lauffähig ist ohne das man noch Dateien benötigt welche nicht dabei sind) und dann mal sehen was du da alles so gebastelt hast. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von MichaHo: „kannst Du die Methode aufrufen und die View aktualisiert sich“ Da sehe ich leider zwei Probleme. Zum einen die Performance, da immer alle Daten neu abgerufen werden müssen und zum anderen weil du dadurch auch z.b. das SelectedItem verlierst. Wenn ein User die Zeile 10 editiert will er nach dem speichern nicht wieder neu selektieren. Noch schlimmer wäre es für den User wenn er z.b. gescrollt hat um einen Datensatz zu finden. Da ist es eleganter wenn die ObservableCollection ei…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Das wäre eine schlechte Idee, ist mit Umwegen möglich, meiner Erfahrung nach bringt sowas aber oft mehr Probleme als es löst. Mein Ansatz ist oft folgender: Du Abonnierst einen Handler auf das CollectionChanged Ereignis der ObservableCollection. In dessen Eventargs bekommst du Infos darüber welche Aktion gerade stattgefunden hat. Also Added, Deleted,..... Weiters bekommst du die Item(s) welche z.b. gelöscht wurden. Dies nimmst du her um die Items auch im Context zu löschen. Das selbe natür…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Ja, du löscht den Datensatz, aber in ddr ObservableCollection ist er ja weiterhin enthalten, also musst du ihn auch dort löschen. Ist also so richtig von dir. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Achsooooo OK, jetzt weis ich was du meinst. Ja, das ist ein wenig Tricky da im Falle des Expander ein Binding auf dessen Eigenschaft "IsExpanded" zeigt das für diesen ein Objekt vom Typ CollectionViewGroupInternal als DatenKontext gilt. Aber das können wir uns doch zur nutze machen. In diesem Objekt stecken die Elemente welche in der aktuellen Gruppe enthalten sind. Gut, also in unsere Klasse eine Eigenschaft Expanded gepackt und diese kannst du nun beim einlesen setzen. Dann einen Converter daz…

  • Benutzer-Avatarbild

    Du musst da garnix durchlaufen. Das passiert alles automatisch. Schau dir mein Projekt an.

  • Benutzer-Avatarbild

    OK, ich versuchs mal: Zitat von PadreSperanza: „Nur da ich die Gruppen nicht als Enumeration erstellen kann (da die Nutzer eigene Gruppen definieren können), kann ich sie auch als String implementieren und danach filtern.“ Für die Gruppierung ist das unerheblich. Wenn du genau schaust habe ich garnicht nach dem Enumerator Gruppiert sondern eben nach einen String Hab ich dich erwischt. Zitat von PadreSperanza: „Ich weiß nur noch nicht, ob es meinen Ansprüchen genügt. Denn ich müsste die Daten ja …

  • Benutzer-Avatarbild

    Vb-paradise Discord?

    Nofear23m - - Boarddiskussionen

    Beitrag

    Zitat von PadreSperanza: „Und ja, was daraus folgen dürfte und auch müsste wäre das Ergebnis der Kombination von Forum und Gespräch“ Richtig. Es wird/würde auch in meinen Augen kein Problem darstellen wenn man über Discord ein Problem behandelt oder eine Problemstellung genauer behandelt sofern dies hier im Forum bereits besprochen wurde. Beispiel: Jemand postet eine Antwort auf ein Problem. Der TE hat aber Probleme die Lösung korrekt umzusetzen und kommt auf keinen grünen Zweig oder kann sein P…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ahhhhhhhhh Bei deinem letzten Bild ist mir erst ein Licht aufgegangen. Du hättest dir lieber mal meine Tutorialreihe angesehen. Da habe ich ein Kapitel zu Binding an Collections. Da gehe ich auch sorgfältig auf Sortieren, Filtern und Gruppieren ein. Und Gruppieren ist genau das was du willst. Nur wusstest du das nicht und machst dies im Moment komplett händisch und umständlich. Anbei mal ein Beispiel wie man das macht ohne viel Code und/oder komplizierten und Abenteuerlichen XAML. Dann gibts auc…

  • Benutzer-Avatarbild

    Sorry, ich sehe trotzdem noch nicht den Sinn einer ListView innerhalt eines ListView-Items. Wäre es viel Arbeit ein Beispiel hochzuladen, leider bin ich im Moment etwas eingespannt und habe vermutlich die nächsten Tage nicht die Zeit eines Nachzubauen. Oder Poste zumindest bitte die ViewModel Klasse welche zu dem gezeigten XAML gehört damit ich das so nachbauen kann wie deine Konstellation gerade ist ohne das ich großartig selbst viel Tippen muss. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Anhand der Bilder kann ich nicht genau erkennen was der Sinn eines ListView INNERHALB eines Listview ist. Also bei dir hat jedes ListView-ITEM ein ListView und dann wird der Scrollvorgang an dieses übergeben. Ich sehe aber anhand der Bilder jetzt nicht ob du dies so benötigst. Evtl. kannst du ja ein kleines Minibeispiel hochladen welches das veranschaulicht, evtl. denkst du auch gerade bezüglich DataTemplate in die falsche richtung. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Schau mal in folgendem Thread!! Da steht alles beschrieben. Gilt für euch beide Vb-paradise Discord? Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von PadreSperanza: „Dein Verweis deines Tutorials mit den x:keys hat den Ausschlag gegeben“ Deshalb hab ichs ja verlinkt Schön das es klappt. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von PadreSperanza: „Nun habe ich aber verschiedene Gruppen von Daten, die sich anhand anderer Eigenschaften etwas unterscheiden, aber vom Typ her identisch sind.“ Wenn ich diese "real World" Konstellation als Klassen abbilde kommen hier zwei Klassen heraus welche beide eine gemeinsame Basisklasse haben. Die Collection ist vom Typ der Basisklasse, somit kannst du diese mit beiden Typen füllen. Im View hast du dann für deine ListView einfach für jeden der beiden Typen ein dataTemplate. Die W…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Sorry das ich mich einmische. Das ist ja ein sehr Abenteuerliches vorgehen. Total verkompliziert und ein kompletter Mischmasch aus CodeBehind und Binding. Ich bekomme bei den Gettern Augenkrebs und bei vielen anderen Dingen auch. Du hast ein Beispiel von mir bekommen wie man ViewModel-Klassen sauber aufbaut inkl. einer Basisklasse. welche INotifyPropertyChanged implementiert. Warum machst du das alles bei jeder Klasse per Hand und warum (oder besser von wo hast du die Idee?) vergewaltigst …

  • Benutzer-Avatarbild

    Man findet mich "nur" im offiziellen VB-Paradise Discord Channel. Dort musst du dich mal freischalten lassen. Da gibts nen thread hier.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Ich kann es hier leider nicht testen solange ich die Settings-Klasse nicht kenne. Da ich nie direkt auf eine Statische Klasse binde habe ich hier keine Erfahrung. Poste doch mal ein Beispiel für die Settings-Klasse. Aber es könnte schon helfen von ​, Source={StaticResource AppSettings}} auf ​, Source={DynamicResource AppSettings}} zu stellen. Nur ne vermutung. Grüße Sascha

  • Benutzer-Avatarbild

    Die Letzte Frage alleine zeigt aber wieder das du dich mit WPF nicht beschäftigst. Du lernst nicht. Du probierst aus, stehst dann an und löst mit anderen Hilfe das Problem, und schwups, das nächste Problem, du solltest das ganze echt mal von der Wurzel aus angehen. Ich wei, du willst nicht ganz, es wird dich aber sonst nicht weiterbringen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Warum also den umweg? Er baut ja eine vorhandene App von WinForms in WPF nach. Seine Routine zum einlesen funktioniert. Wenn ich das richtig verstanden habe will er es nur "besser" machen und die vielen List(Of String) wegbekommen. Das war doch die Frage oder? Grüße