Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Benutzer-Avatarbild

    ja, du musst das mit Klasse und Objekt vollständig verstehen. Es ist eiglich einfach, aber VBA und VB6 verstossen konsequent gegen diese Logik, und dann ists schwer umzulernen. Also: New ist englisch und bedeutet: "Neu". Mit New BackendDataSet.tblFeiertageDataTable hast du also ein neues tblFeiertageDataTable-Objekt geschaffen. Kann sein, dass irgendwo in deiner Anwendung weitere solche Objekte herumfahren (bestimmt sogar, du kannst es ja anzeigen, und hast es gesehen). Und kann auch sein, dass …

  • Benutzer-Avatarbild

    Wie möget ihr euren Tee am besten

    ErfinderDesRades - - Off-Topic

    Beitrag

    Als Kind galt es als ganz schlechtes Benehmen, wennich geschlürft hab. Jetzt habichs mal probiert - wohl das erste Mal seit 40 jahren - hurrah! ich kanns immer noch. Aber macht mir keinen Spass. Ich zieh lieber die Nase hoch.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von gerfix: „"BackendDataSet.tblFeiertageDataTable" ist ein Klassentyp und kann nicht als Ausdruck verwendet werden.“Das ist eigich eine sehr gute Fehlermeldung. Um sie zu verstehen muss man den Unterschied von Datentyp und Objekt verstehen. dt ist eine Variable, und der muss man ein Objekt zuweisen. Bzw, es kann auch ein "Ausdruck" sein, der ein Objekt ergibt, um genau zu sein. BackendDataSet.tblFeiertageDataTable ist aber kein Objekt, sondern ist ein Datentyp. Ein Datentyp ist der Baupla…

  • Benutzer-Avatarbild

    wenn du es gscheit anstellst, dann gehtVB.NET-Quellcode (1 Zeile) Das ist der typisierte Zugriff auf eine Tabelle eines typisierten Datasets. Statt iwelche Stringschlüssel auswendig hinschreiben zu müssen schlägt Intellisense die verfügbaren Tabellen vor. Von untypisiertem Dataset (wie aus deim Lehrbuch) täte ich dringend abraten. Leider ist das typDataset den meisten Lehrbuch-Schreibern unbekannt - die machen also immer so vor, wie man es besser nicht machen sollte. So, das war jetzt das Grunds…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von MrLaTuNiX: „wenn er die dritte celle kontrolliert obwohl da nichts drin ist will er das auch in double umwandeln aber warum ???“Naja - hast du doch gecodet - in zeile #10

  • Benutzer-Avatarbild

    ich vermute, es liegt nicht am EventHanlder, sondern an dem, was in View_GotFocus() dann vor sich geht.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von MasterQ: „funktionieren die Buttons im DataGrid nicht mehr.... Was hatte ich gemacht? Nix eigentlich, zumindest was die Funktion der Buttons angeht. Ich hatte etwas mit den Styles rumprobiert. Da aber auch Buttons betroffen sind, bei denen ich keine Styles binde, kann es daran nicht liegen.“Einerseits sagst du, es beträfe nur Buttons im DG. Andererseits sagst du, du habest an Styles rumgefummelt. Naja - mit einem Style kann man die Funktionalität eines DGs natürlich vollkommen auf den …

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Haudruferzappeltnoch: „Korrigiert mich, aber ich gehe hier auch davon aus, dass man nicht mehrere 10000 Zeilen in einem tDS hat.“haben sollte. sowas hab ich mal postuliert, weil ein tDS mit viele Daten belegt natürlich viel Speicher. Daher darf man diese "Hausnummer" erfreulicherweise wohl ständig nach oben korrigieren - ist eh nur ein extrem grober Richtwert - kommt ja auch auf den Speicherbedarf der einzelnen Datensätze an. 10.000 Datensätze mit Bildern zu je 12MB tät ich nu auch nic…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von VaporiZed: „Wieauchimmer, alles irgendwie doof.“Jep - bei DbConcurrency gibts keine Patentlösung. Man muss immer am konkreten Fall gucken, welche Kröte zu schlucken am wenigsten unappetitlich ist.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von rrobbyy: „Was habt ihr denn noch für Ideen?“keine weiteren. Deine Liste der Möglichkeiten scheint mir ziemlich gut. Bei uns auf Arbeit wenden wir zB. 3) an. Ist ziemlich problematisch, aber glaub das sind die anderen Ansätze je auf ihre Weise ebenso. Datenbänkerisch optimal wäre natürlich, wenn alles eine Datenbank wäre , also 4). Aber ist die Frage, ob das technisch und organisatorisch möglich ist. Edit: Nee - bei popelige 200 Datensätze wüsste ich auch nix als 1) - "never change a ru…

  • Benutzer-Avatarbild

    Jo, ein altbekanntes Problem - inne Datenbänkerei heisst es: "DbConcurrency". Es gibt nicht wirklich Lösungen dafür, aber Strategien, damit umzugehen: OptimisticLock, PessimisticLock, Last-In-Wins. Datenbanken haben die Möglichkeit, diese Strategien auf einzelne Datensätze anzuwenden. Wenn aber mehrere Anwender dieselbe ganze Datei bearbeiten, ist quasi die ganze Datei der Datensatz, der zu locken ist. Das ist interessant - man könnte sich eine vierte Strategie ausdenken: NotifyChange - also das…

  • Benutzer-Avatarbild

    TCP Chat verschlüsseln

    ErfinderDesRades - - Sourcecode-Austausch

    Beitrag

    Zitat von fufu: „Die Bedenken von @ErfinderDesRades teile ich nicht.“Habich schlecht erklärt? Also der gezeigte Code, Encript(), Decript() kann zB. kein Bild crypten, weil können nur String. Intern wird der String in einen Stream gewandelt, ja - aber nach aussen hin kann das Ding nur String. Darüberhinaus ist eine Schwäche, dass Salt und InitVector hardcodet sind. Ich glaub, Usus ist, Salt und InitVector beim verschlüsseln zu generieren, und dem erzeugten CypherText unverschlüsselt voranzustelle…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Superuse: „(RadGridView von Telerik)... Assistent ... kann ich dort nur Access, ODBC, Oracle oder SQL-Server auswählen. Mysql steht dort nicht zur Auswahl.“Jo, kann ja auch an Telerik liegen. Du könntest tatsächlich mit einem Dataset gegentesten (Datagridview ist dabei nicht involviert). zunächst Datenquellfenster holen: Ansicht - andere Fenster - Datenquellen Dann dort "Datenquelle zufügen" - Datenbank - Dataset - neue Connection - (Datenquelle) Ändern Das bietet bei mir die verfügbar…

  • Benutzer-Avatarbild

    ORDER BY

    ErfinderDesRades - - Datenbankprogrammierung

    Beitrag

    Bei mir ist DockStyle richtig, und .UpdateAll() geht.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich denke, MariaDb steht einer databinding-getriebenen Entwicklung nicht im Wege. Allerdings müsstest du dir erstmal ein richtiges Verständnis davon erarbeiten - zb 'gebundene Datenbanken' - sowas gibt es garnet. Man kann immer nur an ein Dataset binden, vorzugsweise typisiertes Dataset. (oder an selbstgebastelte Klassen, das wird aber schwierig, bei gleichzeitig eingeschränkten Möglichkeiten). An eine Datenbank binden ergibt keinen Sinn - ich kann ja auch nicht mit einer Tankstelle den Kofferau…

  • Benutzer-Avatarbild

    TCP Chat verschlüsseln

    ErfinderDesRades - - Sourcecode-Austausch

    Beitrag

    Dassis schoma recht fragwürdig:Zitat: „VB.NET-Quellcode (1 Zeile)“Moderne Verschlüsselungs-Algorithmen verschlüsseln keine Strings, sondern Byte-Folgen: Streams oder Byte-Array. Darauf aufbauend kann man alles verschlüsseln - ja, auch Strings. Nur sollte man einen Kern haben, der mit Byte-Folgen arbeitet, und das nicht von vornherein auf String reduzieren. Vielleicht will man ja auch mal ein Bild durch den Chat schicken - da wäre recht ineffizient, wenn man das erstmal in einen String umwandeln …

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von exc-jdbi: „Ich würde gerne eine Möglichkeit haben, die es mir erlaubt quasi jeden Klassentype (auch Kombis) an der Gegenstelle aufzulösen, um mit den Daten arbeiten zu können.“Wenn dus so gemeint hast, wie dus schreibst, dann geht das nicht. Kein Programm kann mit Daten arbeiten, deren Typ nicht bekannt sind. Zum Thema Json gibts einiges im Tut bereich - nicht nur Serialisierung. Ich glaub ich hab da auch ein Tut verzapft, wo auch das Json-Objekt-Modell erläutert wird (JObject, JArray,…

  • Benutzer-Avatarbild

    Nebenbemerkung:Zitat: „VB.NET-Quellcode (2 Zeilen)“ - ein Singleton

  • Benutzer-Avatarbild

    na, wenn du imstande bist, die obere linke Ecke zu finden, dann wirst du doch auch die untere rechte Ecke finden können, oder?

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von dive26: „Hat sich erledigt. Ich habe einfach im Resize-Event die Panel-Größe nicht verändert, sondern erst im ResizeEnd Event.“ouh, cool - du schreibst noch Resizing-Code! Dann ist Docking, Anchoring bei dir noch garnet angekommen? Yeah - vb6 rules!

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von RodFromGermany: „Ich verwende in einem einzigen Programm GC.Collect() zum Aufräumen des Speichers während eines Live-Bildes einer Kamera, und da werden größere Datenmengen bewegt.“Und selbst da zweifel ich an, dass GC.Collect() was bringt. Hast du belastbare Tests, die aufzeigen, dass dein GC.Collect() tatsächlich zu einer Entlastung des Systems führt, im Vergleich zum Zustand, wenn man den GC seine Arbeit einfach machen lässt? Ansonsten habich das auch iwo aufgeschnappt, dass es Testi…

  • Benutzer-Avatarbild

    naja - vermutlich ist myWriteLock.IsWriteLockHeld immer false, und myWriteLock.ExitWriteLock() wird dann nie aufgerufen - prima! Nur glaub dann könnteste den myWriteLock auch ganz weglassen, und würdest genausoviele oder wenig Fehler bekommen. Jdfs. eine KlassenVariable in einer Methode zu disposen, die vielfach aufgerufen wird - denk da nochmal drüber nach.

  • Benutzer-Avatarbild

    Die Syntax von #3 ist mir unbekannt - welche c#-Version ist das?, Wo ist diese Syntax dokumentiert? Die Fehlermeldung deutet ja drauf hin, dass der Lock bereits entlassen wurde. Hab jetzt deinen Link gefolgt - dort wird dieses Slim-Ding auch als KlassenVariable instanziert - nicht lokal.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von PadreSperanza: „Ich öffne aus einem Window ein weiteres Window mittels ShowDialog. In diesem zweiten Windo habe ich eine ViewModel hinterlegt...“Hä? In einem Window ein ViewModel hinterlegen? In meim Verständnis ist das paradox. Was in einem Window gemacht wird ist View. In einem View kann kein Viewmodel sein - per definitionem nicht. Aber tatsächlich ein schwieriges Problem: Wie bindet ein modales UnterForm ans Viewmodel? Meine Lösung sieht so aus, dass bei mir ein Window1 niemals ein…

  • Benutzer-Avatarbild

    jo - ich versteh nicht recht, was du wolle. Ein Window schliessen, und DialogResult abfragen. Wpf-Windows haben aber gar kein DialogResult, wie mans aus Winforms kennt. Aber guggemol docs.microsoft.com/en-us/dotne…g?view=windowsdesktop-6.0 das ist wpf.ShowDialog - returnt ein Bool? Ja das ist aber doch der Rückgabewert von ShowDialog(). Wenn du also dein Window mit ShowDialog() geöffnet hast, bekommst du da, wo du es aufgerufen hast, das Result auch zurück. Allerdings weiss ich garnet, wie du de…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von PadreSperanza: „Ich möchte aus dem ViewModel heraus das Window (geöffnet mittels ShowDialog()) schließen.“Jo, klassisch hätte das Window dann eine bool-Property closed, und macht zu, wenn die per Databinding vom View auf true gesetzt wird. Das wäre aber eine "normale" Dependency-Property - keine Attached.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Grinsnir: „In meinen "Datenquellen" sehe ich die von mir müßig hinzugefügte Datenquelle“ Es gibt ein Datenquellen-Fenster - daraus kann man Dinge aufs Form ziehen. Davon redete ich aber nicht. Sondern ich rede vom Server-Explorer. Daraus kannst du Dinge aufs Dataset ziehen. Diese Dinge musst du halt finden und identifizieren:1. Server-Explorer 2. Dataset-Designer 3. DatenquellFenster In den Vids siehst du wie gesagt nur DatasetDesigner und Datenquell-Fenster - der Server-Explorer kommt…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Haudruferzappeltnoch: „Es liegt nich an der Textbox, sondern an meiner Testmethode mittels MessageBox.“Ja, das ist auch logisch. Bei Event-Behandlungen, die Focus-Verlegung betreffen, grätscht eine Test-Messagebox dazwischen - weil die bekommt ja auch den Focus - und damit isser bestimmt nicht mehr da, wo er im normalen Ablauf wäre. Ebenso problematisch sind Haltepunkte - da geht der Focus ja zwischendurch an die VS-IDE. Ich hab neulich wohl 4h ein Validating-Event debuggt, und ging un…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von VaporiZed: „Wenn die Datei eh schon feststeht: Wozu überhaupt einen OpenFileDialog“ jo, ich wüsste wie das geht - einen offenen Dialog schliessen - sag ich aber nicht, weil das wäre ein Bärendienst. Weil würde dir helfen zu coden, was eiglich Unfug ist, weil man das Ziel anders einfacher erreicht. Aber vielleicht verfolgst du ja ein aussergewöhnliches Ziel - des bräuchte ich aber eine nähere Erklärung.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von RodFromGermany: „Hier kommt zwei Mal True raus. Ist tatsächlich iwie merkwürden.“nein, ist nicht soo merkwürden. Der Wert 0 hat nunmal kein Flag (kein Bit ist gesetzt), und deshalb funktioniert er in einem geflaggten Enum nicht. Achso - du hast die Logik meiner Vorlage ja umgedreht, und item auf None gesetzt. Jo, eine eigenwillige Interpretation von .HasFlag: Jeder EnumWert hat das Flag 0 Kann man aber auch verstehen - HasFlag() ist eine leserlichere Version folgender BitOperation:VB.N…