Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 883.

  • Benutzer-Avatarbild

    Sicher ist das Pseudocode und mir ist bewusst, dass die Idee dahinter wohl nicht die Beste ist. Ich habe versucht, dies mit Zitat von DerSmurf: „Also sinngemäß:“ zu verdeutlichen. Aber ist mir wohl nicht gelungen :o) Der vollständigkeit halber hier der Code, der mir im Kopf rumgeistert: (dafür habe ich colcount Klassenweit gültig gemacht) (Versteckter Text) Aber die Lösung von @Dksksm aus Post 11 ist natürlich die Lösung des Problems.

  • Benutzer-Avatarbild

    bisher gibt es noch keinen. Ich setz mich aber heute Abend (nach Feierabend) mal hin und bastel was mir im Kopf umherschwirrt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von VB1963: „Eine blöde Frage jetzt dazu: Was wird angezeigt, wenn du jetzt eine 5 angibst?“ Na, dann wird jede Zelle nach "5" durchsucht. Es wird dann nur der zweite Eintrag angezeigt, da dort in Spalte 2 456 steht. Zitat von VB1963: „Was würde dann in den anderen Spalten stehen?“ Den Inhalt kenne ich vorher nicht. In der Regel sind die importierten Preislisten alle ähnlich. art.Nr. / EAN / Name / EK / Mwst. / UVP Manche Preislisten bomardieren dich aber mit Infos. Z.B. Beschreibung, Maße…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich meine genau das, was @Dksksm gemacht hat, es sollen aber alle Columns durchsucht werden. Mein Problem ist aber, dass ja die Anzahl der Columns immer variiert. Liste 1 hat 5 Spalten, Liste 2 hat z.B. 8 Spalten. Es soll aber alles durchsucht werden. Zitat von ErfinderDesRades: „wie können dir die Spalten unbekannt sein“ Ich meine damit, bei jedem Import unterschiedlich Zitat von VaporiZed: „Damit ich das auch verstehe: Du importierst eine CSV, hast dann die Daten im DGV und dann willst Du was …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo ihr lieben Ich habe mir vor einiger Zeit mal eine Funktion geschrieben, mit der ich csv und xls in ein DGV lade (ohne DataSet). Hiermit importiere ich Preislisten. Für die Daten im DGV kann ich dann festlegen in welcher Spalte was steht - also Artikelname in Spalte 2, ArtikelNr. in Spalte 1, usw. Nach einem Klick auf eine DGV row, werden die Artikelmerkmale dann entsprechend meinen Einstellungen in Textboxen geschrieben, damit ich sie weiter verarbeiten kann und im Bestand speichern kann. …

  • Benutzer-Avatarbild

    Das Problem ist hier: Zitat von RodFromGermany: „Ansonsten ist dieser Code für die Tonne. Sorry.“ Ist er immernoch für die Tonne, wenn die Handlererstellung, und die PrintDocument Erstellungen aus dem Code verschwinden, und ich stattdessen das PrintDocument1 aus dem Designer verwende? Code kommt heute Abend, mein Laptop Akku ist alle.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich habe die Handler, sowie die Deklaration des PrintDocuments innerhalb der Subs entfernt, und nutze das PrintDocument1, welches ich auf die Form gezogen habe. Also ist es jetzt letztlich der gleiche Code wie vorher, nur dass es kein BeginPrint mehr gibt (und das ich mehrere Seiten drucken kann) Zitat von RodFromGermany: „Schön, dass 95% Deiner Ausdrucke auf eine Seite passen, bei mir kein einziger.“ Bei mir ist es nur eine Ergänzung zum Kassenbon. Quasi damit ich keine Rechnungen mehr von Hand…

  • Benutzer-Avatarbild

    IDa wir uns hier ja nur im Kreis drehen, habe ich nun etwas im Netz gefunden und für mich abgewandelt: Link VB.NET-Quellcode (46 Zeilen) Nun ist zwar mein begin Print Handler verschwunden, aber das ganze funktioniert. Und wenn ich dich jetzt richtig verstanden habe, müsste der ja eh weg. Nun weiß ich nicht, ob ich meine erstellten Handler im Code lassen soll, oder sie wieder per Designer erzeuge, aber das ist ja wahrscheinlich egal. Zitat von RodFromGermany: „Allerdings weiß ich, dass es selten …

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von RodFromGermany: „Die Daten müssen bei BeginPrint vollständig vorliegen.“ bedeutet das, dass ich meine Sub aus dem PrintPage Handler in BeginPrint verschieben muss? Kann ja nicht sein. Ich verstehe gerade nicht ,wie ich am Ende der BeginPrint Sub vollständige Daten haben soll. Immerhin wird doch danach erst die eigentliche Druck Sub (PrintPage) aufgerufen? Oo Zitat von RodFromGermany: „Die Verwendung des PrintPreviewControls ist suboptimal, da Dir die Button-Leiste fehlt.“ Da hast du re…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo ihr lieben In meiner Anwendung erzeuge ich per Code Usercontrols auf einem Panel. Bei diesem Panel ist die AutoScroll Eigenschaft = True. Nach dem scrollen, stimmt allerdings der Abstand der Controls nicht mehr - also ein neues Control wird viel zu weit unten dargestellt. Das ganze habe ich hier in einer Demo mit Textboxen nachgebaut. Solange man auf den erstellen Button klickt und NICHT im Panel scrollt, stimmt der Abstand. Aber nach jedem scrollen nach unten, wird die nächste Textbox vie…

  • Benutzer-Avatarbild

    OK. Das habe ich dann soweit umgesetzt (außer meine Druckensub ist immernoch eine einzige Sub). Schrittweise sieht das soweit auch gut aus, es werden nicht bei jeder Seite die Daten neu geladen. VB.NET-Quellcode (13 Zeilen) Nun möchte ich noch den PrintPreviewDialog durch ein PrintPreviewControl erstetzen. Da ich das PrintPreviewDialog optisch grauenvoll finde. Das funktioniert auch alles. Ich habe einen PrintPreviewDialog auf die Form gezogen und verwende folgenen Code: VB.NET-Quellcode (26 Zei…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ah, ok. Und in meine zweite Klasse kommen dann auch die Subs zum sammeln von Daten, das Erstellen des Headers meiner Druckseite (also Firmennamen, usw.) und das Erstellen meiner Tabelle. Dazu rufe ich dann im BeginPrint Event die Datensammelsub auf. Im Page Print Event, kommt dann die eigentliche Druck Sub, - aufgeteilt in eine Sub für Header und eine Sub für die Artikeltabelle. So?

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich danke dir! Deine Änderungen - bzw. deren Zweck - habe ich soweit verstanden. Das ganze bastel ich nun in meine Hauptanwendung um. Ich bin mir aber noch nicht 100%ig sicher, wie ich das ganze dann final umsetze. Entweder mit zwei Buttons - einmal Druckvorschau anzeigen und einmal direkt drucken, oder ein Panel was sich rausschiebt, auf dem dann die Druckdatei angezeigt wird (PrintpreviewControl, sowie alle Settings hierzu. Also welcher Drucker, Anzahl der Drucks, usw. Ich denke die zweite Var…

  • Benutzer-Avatarbild

    Vorgweg: Ich habe mich für das Abschneiden des Textes entschieden: (Versteckter Text) und werde es für die weiteren Spalten, wo ich evtl. Überlänge habe ebenso durchführen. Das abschneiden nach Zeichenlänge ist, wie du ja bereits sagtest, einfach Mist, wegen der - doch sehr - unterschiedlichen Buchstabenlänge. Ich habe eine kleine neue Demo gebastelt um die Seitenumbrüche zu testen. Dazu habe ich mir folgende Aufgabe gestellt: Nur auf Seite 1 soll ein Text in Schriftgröße 22 stehen, darunter die…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ist es dann nicht eine Option zu testen wie viele "m" in eine Zeile passen und sich danach zu richten? Edit: und kannst du mir sagen, warum mein Text zweilig dargestellt wird? Mit meinem Rechteck mit Höhe 0, hätte ich erwartet, dass der Text garnicht angezeigt wird. VB.NET-Quellcode (2 Zeilen) habs rausgefunden, die 0 am Ende der Rechteckgröße scheint wohl nicht zu funktionieren, wie ich vermutet habe. So wäre mein Code dann richtig. VB.NET-Quellcode (3 Zeilen) Ich werde mal mit ein paar Artikel…

  • Benutzer-Avatarbild

    Oh Sorry. das habe ich übersehen. Aber sag mal, wäre meine Lösung unsauber? VB.NET-Quellcode (4 Zeilen) Ich denke das ganze hat zwei Vorteile. 1. Wenn ich die Zeichen begrenze, wird mein String nicht mitten in einem Buchstaben abgeschnitten 2. Deine Version benötigt mehr Code Kann ich meine String schneide Methode lassen, oder ist das unsauber? edit: Die Alternative sähe wohl so aus, (auch wenn die Höhe nicht stimmt. Die Breite ist zwar OK. Aber der Text wird nicht abgeschnitten, sondern Zweizei…

  • Benutzer-Avatarbild

    Also in der dritten Spalte habe ich wie folgt herausgefunden, dass die maximale Breite 270 betragen darf: VB.NET-Quellcode (5 Zeilen) Aber ich finde keine Eigenschaft der DrawString Methode mit der ich die maximale Breite festlegen kann. Wie kürze ich meinen Text also auf diese Länge?

  • Benutzer-Avatarbild

    Mit viel viel rumprobieren, hab ichs nun hinbekommen. Eine Beispiel pdf hängt an. Ich muss das ganze mal zu Papier bringen und ein Linieal an die Tabelle halten, damit es wirklich alles passt - aber erstmal kann sich das Ergebnis sehen lassen. Hier der Erstellcode: (Versteckter Text) Eine Frage habe ich aber noch: Im pdf File Write kann ich einstellen, dass ein automatischer Zeilenumbruch erfolgt, wenn der Text zu lang für eine Zelle ist. Das geht ja hier so in der Form nicht. Ich würde nun mal …

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin Zitat von dive26: „Ich denke smurf möchte das PDF deshalb direkt zusammenstellen“ Das ist falsch. Ich habe das pdf direkt zusammengestellt, da ich mit der pdf file writer dll schon mal gearbeitet habe und es an anderer Stelle nutze. In diesem Fall hier möchte ich KEINE PDF erstellen, sondern ausdrucken - auf Papier. Hier brauche ich später nicht mal mehr die PrintPreview. Das Erstellte kann direkt an den Drucker gesendet werden. In sehr sehr seltenen Ausnahmen, brauche ich nur eine PDF - di…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ah OK. Das bekomm ich hin - auchz wangsweise, weil ich mir noch nicht vorstellen kann, wo der Text bei verschiedenen Koordinaten landet. Wenn der Text meiner "Tabelle" dann rechtsbündig wird, wirds ja nochmal schwerer. Da muss ich eh immer erste 10 mal die Koordinaten ändern, bis es halbwegs passt. Was sagst du hierzu? Ist mein "CodestiL" soweit i.O.? Zitat von DerSmurf: „1. wie findest du die Umsetzung bis hier her“

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von RodFromGermany: „@DerSmurf Ich empfehle Dir, ein jeues Projekt zu beginnen und das Dokument zeilenweise aufzubauen.“ was meinst du hier mit "Das Dokument Zeilenweise aufbauen?

  • Benutzer-Avatarbild

    Soho Ich habe das ganze jetzt mal ungefähr so, wie vorher mit dem Pdf FIle Writer. Es fehlen nur noch die Artikel in meiner pdf - und die Unterstützung für Mehrseitigkeit. Soweit lad ich hier mal meine Demo hoch. In der Original Solution habe ich in der Sub ​CreateInvoice die Daten validiert und gesammelt und mittels ​DrawPdf in eine Pdf geschrieben. Die CreateInvoice Sub habe ich hier in der Demo mal dringelassen. Zwei Fragen habe ich soweit erstmal. 1. wie findest du die Umsetzung bis hier her…

  • Benutzer-Avatarbild

    Du bist ein Schatz! Vielen Dank!

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von RodFromGermany: „Mit dem PDF-Writer musst Du das Dokument in jedem Falle noch mal in die Hand nehmen, wenn Du die Papier-Version brauchst.“ Da ich die Papierversion immer brauche und nur sehr selten die pdf, finde ich deinen Ansatz ja so interessant. Zitat von DerSmurf: „Herzstück ist das erstellen der Artikeltabelle - Zu Tabellen finde ich aber in deinem Tutorial nichts. Hast du da noch was für mich?“ Edit: Die Alternative ist, dass ich die erstellte pdf in einem WebView2 anzeigen las…

  • Benutzer-Avatarbild

    Mein Fehler war, dass ich das Gitternetz der Tabelle nicht entfernt habe, sondern weiß gemacht habe. Diese weißen Linien wurden dann auf meiner schwarzen Trennlinie angezeigt und es kommt zu leichten Unterbrechungen der Linie - weil man auf schwarz auf einmal den weißen Rahmen sieht. Ich weiß immernoch nicht so recht, was ich hier tue, aber Zeile 6 habe ich geändert in: ​ table.Borders.SetFrame(0, Color.White) Gerade hatte ich meine Trennlinien (aus Post 3) allerdings an einer falschen Stelle. D…

  • Benutzer-Avatarbild

    Natürlich bin ich in der Lage zu googlen, aber inwieweit die Ergebnisse deiner Vorgeschlagenen Google Suche helfen, kannst du bestimmt auch selbst beurteilen... Zitat von DerSmurf: „Ich erzeuge mittels pdf File Writer eine pdf, welche u.a. eine Tabelle ohne Ramen enthält.“ nicht mittels pdf annotator - wie in deinem Link. Ich habe mir aus der Demo des pdfFileWriters auf codeproject, folgendes zusammengereimt: VB.NET-Quellcode (3 Zeilen) Ich verstehe aber - mangels Dokumantation - nicht, was da p…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo ihr lieben Ich erzeuge mittels pdf File Writer eine pdf, welche u.a. eine Tabelle ohne Ramen enthält. VB.NET-Quellcode (28 Zeilen) Kann ich hier eine Linie einfügen? Also quasi einen Rahmen unter die erste Zeile, oder einen Ramen über der zweiten Zeile?

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von ErfinderDesRades: „Ich ziehe vor, Daten zu verarbeiten, keine Controls.“ Das verstehe ich nicht. Ich verarbeite doch auch meine Daten (Artikelinfos, Mengen, Preise, etc...), aber irgendwie muss ich das ganze dann doch - halbwegs ansehnlich - anzeigen lassen?

  • Benutzer-Avatarbild

    Huhu. Du hast natürlich recht. Meine Formulierung habe ich entsprechend angepasst. Hast du nun - nach korrekter Formulierung - eine Idee, wie ich mein Problem gelöst bekomme? Oder ist das eine Kritik an meiner Verschachtelung der Container, die ich nicht verstehe? Zitat von ErfinderDesRades: „Dann wird besser deutlich, dass hier erhebliche Resourcen (Window-Handles etc) verbraucht werden.“ edit: ist das hier nicht die Lösung? Auf einem normalen Panel: VB.NET-Quellcode (7 Zeilen) Zumindest sieht …

  • Benutzer-Avatarbild

    Huhu Die kannst einen allgemeinen Code verwenden, der für alle Textboxen funktioniert. VB.NET-Quellcode (7 Zeilen) Also dann den Namen der TB durch den Namen der Variable erstzen. Du musst dann halt nur, dass KeyPress Event jeder Textbox abonnieren (geht zur Not auch im Designer)