Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 618.

  • Benutzer-Avatarbild

    Okay alles klar. Werds schon hinbekommen... Edit: @Nofear23m Bin der Sache auf den Schlich gekommen, irgendwie kann er die bass.dll zur Designzeit nicht laden (Fehler 0x8007007E). Auch nicht wenn ich sie zusätzlich ins View Ausgabeverzeichnis kopiere. Ich glaube da ist echt kein Kraut dagegen gewachsen, VB.Net kennt ja nur den Wrapper bass.net.dll, der dann während der Laufzeit auf die bass.dll zugreift (diese kann man nicht über Verweise zufügen, man muss sie ins Ausgebeverzeichnis einfach nur …

  • Benutzer-Avatarbild

    @Nofear23m Alles okay Die View ist eh schon fertig, da wurde mir eh nicht viel angezeigt, weil ich die Vordergrundfarbe für das komplette Fenster per Code und einer Dynamic Resource festgelegt hab. Ist schon Monate her, jetzt da ich weiss dass es das gibt bin ich nächstes Mal klüger und leg das Ganze so aus dass ich von Anfang an paar Fake Daten (und Farben :-)) zur Verfügung hab... Ich gehe davon aus, dass jetzt dieser Fehler daran liegt, dass die Prozeduren Teil der Sub New () sind. Vielleicht…

  • Benutzer-Avatarbild

    @Joshi Das was du mir schreibst hat glaube ich eher "mit ohne" MVVM zu tun: Zitat von Joshi: „Dazu zählen auch die XAML Dateien, zwar nicht so direkt aber ich hatte das immer wenn ich Objekte in Xaml angesprochen habe.“ Zitat von Joshi: „Zur SucheView: Ist dort ein Event für die Tastatur eingaben vorgesehen (TextBox) ?“ Nein. @ErfinderDesRades Ja klar die Prozedur wird von der Sub New() meines ViewModels aufgerufen. Würdest du das eher in die ApplicationStartup packen? @Nofear23m Ah ja, da komme…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hey community Ich hab ein mittelgroßes Problem mit meinem Designer, also er führt ungewollt meinen Code aus (zumindest glaube ich dass er das tut...) Was an anderer Stelle vielleicht gewollt ist, um evtl. Daten auch im Designmodus anzuzeigen kann ich an dieser Stelle gar net brauchen. Und zwar eins der ersten Aufgaben, die mein Programm macht, ist zu prüfen, ob eine gewisse Datenbankdatei (ist nicht wirklich eine aber erfüllt diesen Zweck) vorhanden ist und wenn nicht, wird eine Messagebox angez…

  • Benutzer-Avatarbild

    Haha na klar das ist die Lösung. Datt ich da net selber drauf gekommen bin...

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Nofear23m: „Aber genau für solche Szenarien gibts ja eben Dialogfenster. Da kommt der Benutzer nicht drum rum vorher den dialog zu schliessen“ Ich hab vor so eine Statusanzeige zu machen (es sollen die Id3-Tags der Mp3s eingelesen werden, was u. U. länger dauern kann) . Damit das funktioniert muss ich aber den Code weiterlaufen lassen nach dem Öffnen des Dialogs... Ist das irgendwie möglich indem man einen zweiten Thread laufen lässt oder sowas in der Art?

  • Benutzer-Avatarbild

    Hab grad mal probiert das ohne Binding zu machen testweise. Wenn man IsEnabled = False macht kann der User ja trotzdem noch oben übers X das Fenster zumachen. So macht das für mich keinen Sinn. Muss ich dem User halt mitteilen, dass er keine Aktionen vornehmen soll stattdessen. Wäre schön gewesen wenn das wie beim DialogWindowService das Fenster komplett gesperrt hätte...

  • Benutzer-Avatarbild

    So hat doch bissle länger gedauert, aber hier mal das Ergebnis der Discord Session mit @Nofear23m. Ich hab einen OK-Dialog, einen Ja/Nein-Dialog und einen minimalistischen FolderBrowser-Dialog implementiert, plus eine Statusanzeige, die nicht-modal angezeigt wird, also dass der Code weiterläuft, während das Fenster geöffnet ist... Der Messagetext und der Rückgabewert können einfach in einer Property des ViewModels hinterlegt werden. Eine Frage hab ich aber noch: Wie kann ich das MainWindow disab…

  • Benutzer-Avatarbild

    War jetzt eh bloss ertsmal zu Testzwecken. Ich les mich dann mal rein welcher bei mir besser geeignet ist.. Mach mir grade so ein DialogFenster als Statusanzeige @Nofear23m Und dann lad ich das Ganze hoch aus der Discord Session, ich pimpe das nur noch bisssle...

  • Benutzer-Avatarbild

    Erstmal schönes Wochenende euch allen Ich möchte mit einem DispatcherTimer arbeiten und habe schon folgendes: VB.NET-Quellcode (9 Zeilen) Aber das ist ja glaube ich vorne und hinten nicht MVVM-konform (das Event?)?? Mal abgesehen funktioniert es nicht. Das MeinTimer.Tick() in Zeile 4 wird rot unterstrichen mit der Meldung: Der AddHandler- oder RemoveHandler-Anweisungsereignisoperand muss ein punktqualifizierter Ausdruck oder ein einfacher Name sein. Wie löse ich das am besten? Keine Ahnung wie i…

  • Benutzer-Avatarbild

    Edit (bevor ihr jetzt den Rest lest....): Haaaa ich habs endlich hinbekommen. Es lag an der CodeBehind von meinem DialogFenster, ich war so auf MVVM fixiert, dass ich die glatt vergessen hatte... Ich sag nur zwei Worte: Sofa und Geistesblitz... Jetzt muss ich mich noch darum kümmern, einen Messagetext zu übergeben und ein Event fürs Schliessen und Übergeben des Results zu erstellen (hab mich da in der Zwischenzeit mal ein bisschen reingelesen...) Zitat von Nofear23m: „Das kann viele Gründe haben…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich glaube ich gebs jetzt dann nach 3 Wochen erstmal auf. Selbst wenn ich das Fenster zum Anzeigen bekomme dann muss ich das Ganze immer noch in mein Projekt integrieren und mich um einen Rückgabewert kümmern. Kein leichtes Spiel wie ich finde, zu viel Code an zu viel verschiedenen Stellen... Und mit Events im .Net-Code hab ich auch noch nie gearbeitet... Wenn ich mir dein Post 33 durchlese versteh ich zwar einen grossen Teil, aber selber damit arbeiten trau ich mir nicht so ganz zu... Ich hoffe…

  • Benutzer-Avatarbild

    @Nofear23m Ich hab mal den Designtime-Support "eingeschaltet": Irgendwas mach ich richtig, wenn ich als DataContext mein JaNeinDialogViewModel angebe, wird das richtige angezeigt im Designer... Bloss das dann zur Laufzeit zu setzen krieg ich noch nicht hin... Ich hab jetzt meinen ContentPresenter folgendermassen: <ContentPresenter Content="{Binding}"/> und in meinem DialogFensterViewModel: VB.NET-Quellcode (14 Zeilen) Nun würde ich gerne mal was ausprobieren, und zwar bei dem DesignTime Support …

  • Benutzer-Avatarbild

    @Nofear23m OK Ich schau mir das andere auch mal durch. Ich dachte nur dass die auf dem selben Prinzip basieren...

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Nofear23m: „Ich habe versucht die Posts so sinnerfassen wie möglich zu lesen.“ Hast du komplett richtig interpretiert. Zitat von Nofear23m: „Im Konstruktor des DialogWindow hast du ja Code welcher das übergebene ViewModel für das Fenster als DataContext setzt. Du MUSST also ein ViewModel übergeben damit etwas angezeigt werden kann. Hast du dann einen DataContext am Fenster (weil du ein VM übergeben hast) wird der ContentPresenter darauf gebunden.“ Und genau da liegt wahrscheinlich der …

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von ErfinderDesRades: „Also wie er den DataContext aus seiner Xaml-Umgebung "erbt", und wie er bei verschiedenen Inhalten verschiedene DataTemplates anwendet?“ Ja ganz genau das. Aber momentan komm ich gar nicht so weit, weil er mir zwar das Dialogfenster öffnet, aber nur ein leeres Fenster, selbst wenn ich das ganze mit dem ContentPresenter weglasse wie in Post 41 (drittes Codebeispiel). Es muss also an was anderem liegen. Ich glaub es ist der Aufruf: Momentan mache ich das testweise so: …

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von ErfinderDesRades: „ Aber probiers doch aus, und sag, obs funzt wie soll.“ Ja Problem ist soweit komm ich gar nicht erst, das scheitert schon am Anzeigen eines "starren" Contents in meinem DialogWindow, wie von mir in meinem vorletzten Post bereits erwähnt... Ich muss irgendwie einen Fehler im Anpassen des Codes von @Nofear23m im Beispiel von @VaporiZed aus Post 2 gemacht haben...

  • Benutzer-Avatarbild

    @ErfinderDesRades Mal angenommen ich hab eine DialogWindowView (ein Fenster, kein UCL) und ein DialogWindowViewmodel. Plus für jede View (UCL) auch noch ein Viewmodel, denn es soll ein variabler Content in meinem DilaogWindow angezeigt werden (OK, Ja/Nein, Folder Browser, etc.). Dann sollte ich doch z. B. eine Property MeinContent As Viewmodel haben, auf das dann also mit dem besagten "Binding" gebunden wird oder? Und der Datacontext von DialogWindowView wird dann auf DialogWindowViewModel festg…

  • Benutzer-Avatarbild

    Also bins mal alles schnell durchgeganen und hab mich auf die Lösung von @mrMo festgelegt: VB.NET-Quellcode (1 Zeile) Das macht das, was ich gesucht habe. Sorry nochmal wenn ich mich anfangs unklar ausgedrückt habe... @ErfinderDesRades Das Beispiel ist mir schon zu überladen, ich versuch mir da was ganz minimalistisches zusammenzuzimmern... Trotzdem danke

  • Benutzer-Avatarbild

    Bin noch immer am rumknabbern an dem Beispiel von @VaporiZed in Post #2. Dazu einige Fragen: (1) In der DialogWindow.xaml findet sich folgende Zeile: XML-Quellcode (1 Zeile) Mir ist klar, dass der Compiler da dann automatisch nach dem Binding sucht. Nur wie geht er dabei vor und wie würde das ausgeschrieben aussehen? Lieg ich da richtig dass der ContentPresenter da an eine Property, die das ViewModel hält, welches angezeigt werden soll, gebunden wird? (2) ...Und dass in dieser Zeile...: VB.NET-Q…

  • Benutzer-Avatarbild

    @Nofear23m Aaah jetzt ja... Ich hatte vorhin wieder einen meiner Geistesblitze. Ich glaub ich weiss jetzt was du vor hast bzw. worauf du hinaus möchtest. Wenn das so funktioniert wie ich mir das denke dann wäre das mega genial. Ich werd mal in die Tasten hauen und mich dann nochmal melden... Wegen der Einbindung mit NuGet: Hätte der Code den du gepostet hast den gleichen Effekt wie wenn ich das über das Menü machen würde? Nennt sich glaube ich "NuGet-Pakete verwalten" oder so... Und wegen Azure …

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke für die vielen Antworten, da habe ich jetzt nicht damit gerechnet Ich denke meine Frage hat sich beantwortet, aber ich muss mich da jetzt erstmal durcharbeiten. Bei Rückfragen würde ich mich dann direkt an denjenigen wenden Props, kafffee

  • Benutzer-Avatarbild

    @MichaHo Ja ich weiss, das Ganze ist noch leer... Es sollen z. B. Tracks von meiner SucheView in die PlattendecksView übertragen werden, und zwar an das Plattendeck, das in der SucheView mit den Radio Buttons ausgewählt ist. Siehe dazu die Screenshots von mir weiter oben. Ich hatte eigentlich vor das wie in diesem Thread zu lösen: Zwei ähnliche Methoden zusammenfassen? Problem ist, dass ich zwei Parameter brauche: Einmal die Tracks, und einmal welches Plattendeck. Per CommandParameter lässt sich…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wow danke für die vielen Antworten Da muss ich mich erstmal durchwühlen... Um mal Licht ins Dunkel zu bringen: Ich möchte alle Laufwerke, auch USB-Sticks und Netzlaufwerke anzeigen. In die Bibliotheken komm ich ja dann über beispielweise "C:\Users\Documents" rein denke ich. Und was mir noch eingefallen ist: Eigentlich wollte ich dann über System.IO.Directory.GetDirectories weiter navigieren, aber das gibt mir ja die kompletten Pfadnamen dann. Ich bräuchte aber nur die tatsächlichen Ordnernamen..…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo allerseits, bin gerade dabei mir einen eigenen FolderBrowserDialog zu basteln und müsste wissen, wie man das Root Folder (ich glaube so nennt man es) ermittelt. Also mit dem ich dann alle Laufwerke und die Bibliotheken anzeigen lassen kann. Wenn ich im Internet nach "Get root folder" suche, finde ich nix brauchbares, ich weiss nicht, wie ich das sonst nennen soll...

  • Benutzer-Avatarbild

    @ErfinderDesRades Bin da noch am ausprobieren damit. Der Nofear23m hat mir erst gestern gezeigt wie das geht...

  • Benutzer-Avatarbild

    @Nofear23m So ich hab mal in die Tasten gehauen und hoffe das ist so in deinem Sinne: Ich habe jetzt eine PlattendecksView.xaml (also das Mischpult): XML-Quellcode (36 Zeilen) Die beiden Decks habe ich in eine (!) Datei gepackt, das geht ja hieraus vor. Des weiteren habe ich jetzt ein DeckViewModel.vb, was noch leer ist. Und ein PlattendecksViewModel.vb: VB.NET-Quellcode (44 Zeilen) Wie findest du's? Hab ich alles richtig gemacht soweit? Wir müssen jetzt erstmal ohne einen Projektupload auskomme…

  • Benutzer-Avatarbild

    @Nofear23m Sorry mein Fehler. Ich hatte es genauso wie in deinem Post #4 (ich hatte es bloss falsch gepostet), bloss an anderer Stelle im Programm wurde es "geoverridet"... Jetzt gehts. @Bluespide Auch dir danke

  • Benutzer-Avatarbild

    Ne so wies aussieht leider nicht. Die Farbe muss ja ins Format Colors.Aquamarine, oder auch Colors.Black etc... Da passiert bei mir gar nix...

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von ErfinderDesRades: „Wieso hat das eine Property Playlist? Vom Wort her müsste ViewModelPlattendecks doch mehrere Plattendecks enthalten, und jedes Plattendecks genau eine PlayList.“ Ja genau das war nur zu Testzwecken, ob ich von meinem ViewModelSuche die gefundenen Tracks dann ins ViewModelPlattendecks rüberschicken kann. War ursprünglich so geplant wie in diesem Thread, dass ich dann ein Array mit den zwei Playlists hab, aber da hab ich nicht weit genug gedacht...: Zwei ähnliche Metho…