Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von MasterQ: „Der +-Operator kann nicht auf Operanden vom T und T angewendet werden.“ Ja, in Zeile 3 stimmt das ja auch. Also du willst zwar einen Operator + für T implementieren, aber innerhalb dessen kannste ihn ja noch nicht benutzen. Oder anders: Der Compiler hat keine Ahnung, welchen Datentyp a, b haben. Er weiss nur: sie haben denselben Datentyp, und sie sind Structures. Da T generisch ist kanns jede Structure sein. Aber nicht alle Structures kann man addieren. Zum Beispiel DateTime …

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Campusjäger: „Was ist unsere Vision? Wir wollen ein weltweit führender Software- und Lösungsanbieter sein, der Banken und Versicherungen dabei unterstützt, ihre Kernprozesse zu digitalisieren und zu automatisieren. Hierfür suchen wir ambitionierte Mitstreiter.“Nanu? Banken bei ihrer Digitalisierung unterstützen? Ich glaub da kommt ihr 20 Jahre zu spät mit eurer Vison - die Banken, die noch nicht digitalisiert sind, sind glaub längst ausgestorben.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Jürgen_D: „also beim Start steht in der Listbox z.B. d:\ und e:\ nach auswahl d:\ soll in der Textbox1 d:\ gleichzeitig öffnet sich die nächte Unterstruktur und es steht dort d:\test\ bzw d:\test2\ nach Auswahl steht die bestätigte Auswahl in der Textbox1 so geht es weiter bis ich unter Umständen eine Datei auswähle.“ Also bei Klick auf ein Listbox-Element befüllt sich die Listbox komplett neu, mit diesmal zusätzlich allenOrdnern und Dateien des geklicksten Elements? Mal überlegt, eine…

  • Benutzer-Avatarbild

    Der Thread-Titel lautet: "Globale Funktion mit zugriff auf Tabelle im Modul". Wenn du mit 'Tabelle' eine DataTable meinst, dann liegt mein Lösungsvorschlag ganz nahebei: Arbeite mit einer globalen Dataset-Instanz. Dann kann auch eine globale Funktion im Modul auf deren Tabellen zugreifen. Das Problem ist der VS-Form-Designer. Der kann keine Bindings einrichten an ein globales Dataset, sondern jedes Form erhält sein eigenes Dataset . Da ich sehr viel mit Databinding arbeite habich mir eine (kompl…

  • Benutzer-Avatarbild

    Vermutlich iwelche Initialisierungen im Konstruktor des oder der ViewModel(s). In derlei Konstruktoren muss man auf IsInDesignmode testen, und dann nur leightweight initialisieren.

  • Benutzer-Avatarbild

    Dieser Fehler konnte nur bei Option Strict Off entstehen - dringend empfohlen: Visual Studio – Empfohlene Einstellungen

  • Benutzer-Avatarbild

    Da fehlt wohl ein Namespace-Import oder die Angabe des vollqualifizierten Namens. Im ObjectBrowser kannst du die Klasse SynchronizationContext finden.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Bartosz: „In CDrawing.vb sieht der Compiler bei der Variable FormMain.C1 immer nur ‘Nothing’. Wie kann das sein?“ Das ist typisch für wenn man Forms nicht richtig instanziert, und dann mit Threading anfängt. Trifft was davon bei dir zu?

  • Benutzer-Avatarbild

    Jo, Designer-DarstellungsProbleme mittm hochauflösenden Bildschirm habich auch. VS2019 bietet mir immer einen Restart mit geänderter Auflösung an. Das ist ein Dilemma: Bei Auflösung 100% ist der Designer korrekt, aber die Schrift in Code-Files unscharf. Bei Auflösung 125% ist Code super zu lesen, aber der Designer vergrössert im Vergleich zur Laufzeit.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Philipp: „Ich kann es nicht genau sagen, das Debugging ist an der Stelle wirklich gemein.“Aber ich hab dir doch in post#8 einen Vorschlag gemacht, wie das Debugging glaub doch gelingen könnte. Haste mal probiert?

  • Benutzer-Avatarbild

    ich wüsste nix, dass man das iwie abrufen könnte. Du musst es dir wohl selber merken.

  • Benutzer-Avatarbild

    Kannst du deine Ergebnisse auch in normalen Zahlen anzeigen? So dezimal, und mit Vorzeichen? Dieses &HF... - Geduddel ist ja auch schon wieder eine Konvertierung, nach String - und Hex-Strings kennen halt keine negativen Zahlen Ansonsten fällt mir auf, dass in zeile#15 _l1 (als richtig) angegeben wird, in zeile #12 aber _l (als falsch). Am Ende vergleichst du grad Äpfel mit Birnen...

  • Benutzer-Avatarbild

    Naja, der Vorgang wird eine Exception werfen. Datagridview fängt dummerweise Exceptions, die während seiner Darstellung auftreten, und meldet sie durch diese blöde Messagebox. Ich mach in letzter Zeit gute Erfahrungen mit den 'ExceptionSettings'. Unter Menü Debug.Windows.ExceptionSettings kann man 'Common Language Runtime Exceptions' festlegen, sodass der Debugger erstmal bei allen Excceptions anhält, auch wenn sie gecatcht werden. So kriegst du eine vernünftige Fehlermeldung - hoffe ich. Edit: …

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von tron25: „Um das etwas zu verdeutlichen, ich habe einen Sehrest von weniger als 5%.“ok, dann hilft draufklicksen wohl nicht. Ich hatte die Hoffnung, du kenntest nur das Klickse-Feature nicht, und würdest versuchen, das Bild in der Vorschau zu erkennen also das Bild zeigt diesen Code: VB.NET-Quellcode (21 Zeilen)Die ArgumentException tritt auf, wenn man das Fenster minimiert.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von tron25: „Kannst du mir bitte schreiben, was auf der PNG zu sehen ist? Ich bin sehr stark sehbehindert“wenn man draufklickt vergrössert sich das png und wird so gut lesbar, wie andere Texte auf dieser Site auch.

  • Benutzer-Avatarbild

    tja, nervtötend. musste try-error herausfinden, welche Spalte das Problem verursacht. Eine vermutung: du hast eine berechnete Spalte in einer DataTable, die das verursacht, wenn es keinen untergeordneten Datensatz gibt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von loosm: „Auf dieser Seite wird beschrieben das man Hilfe der Toolbox einen Button und ein Steuerelement Bezeichnung einfügt.“Die MS-Doku wird automatisch übersetzt, mit gelegentlich mehr oder weniger lustigen Ergebnissen. ZB das Control Label wird zu "Bezeichnung" - klar, gibts inne Toolbox nicht. Also wenns geht lieber die englische Doku lesen. Ansonsten kann ich dir für solche Basics paar Video-Links empfehlen:- Layout in Windows.Forms Ich glaub da werden die Visual-Konzepte besser de…

  • Benutzer-Avatarbild

    Jo, also man kann die Option, da einen Call zu sparen, sich als Optimierungs-Potential in die Schublade legen. Wenns dann wirklich eng wird mit die Calls, (und wenn das Sparen an CreateUser-Calls da signifikant was bringt) - dann - nicht vorher! aus der Schublade rausholen.

  • Benutzer-Avatarbild

    hmm - da habich wohl andere Prinzipien. Ich betrachte globale(!!) Importe weniger als etwas, wo man unappetitliches herausnimmt, sondern als etwas, was grundsätzlich leer sein sollte, und wo man dann bewusst Dinge hineintut, die man absehbar in wohl über 50% aller Code-Dateien des Projekts braucht - global eben. Etwa System.Collections ist auch ein Namespace mit einigem an Müll drin, und verleitet Anfänger, die olle untypisierte ArrayList einzubauen, anstatt den Stand der Technick List(of T). Od…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich täte diese globalen Importe empfehlen. vb-paradise.de/index.php/Attac…55c4c31cf03133b42dd105314 Je nach Aufgabe einer Code-Datei kann lokal was hinzugenommen werden. ZB In Dateien, wo du viele Controls deklarierst brauchste Imports System.Windows.Forms über die Datei zu schreiben. ZB In Dateien, wo du zeichnest, brauchste Imports System.Drawing.

  • Benutzer-Avatarbild

    Tja, dann wohl lieber zweimal callen. Ich hoffe, du hast eine gscheite Infrastruktur, dass das nicht gleich zusätzliche 10 Zeilen Bläh-Code werden.

  • Benutzer-Avatarbild

    na, einen der im Gui-Thread läuft. Ich glaub, DispatcherTimer tut das - würde ich aber erstmal überprüfen. In meiner Architektur habichs üprüft - da haut das hin. Nebenläufigkeit fasse ich nur an, wenn ichs wirklich brauche. Ja, die meisten Bindings sind threadsicher, aber ich glaub ich hatte mal Fails, als ich eine ICollectinoView gebunden hab, deren DataSource im NebenThread Zufügungen erhielt. Weiters gefällt mir das irgendwie nicht, dass dann bei jedem PropertyChanged intern auch noch ein IS…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von xChRoNiKx: „Das heißt hier wäre nur 1 Call nötig für das ganze allerdings bekomme ich natürlich von der API dann keinen 200er Status Code.“Was für einen StatusCode bekommste denn?

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Nofear23m: „Ich persönlich würde nur eher zu einem System.Timer.Timer greifen“Hat der nicht den Nachteil, dasser im NebenThread tickt?

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Amelie: „Auf der frm_main wird ja alles richtig gezeichnet, so wie ich es mir vorstellte.“was ich von deim Code gesehe habe, lässt mich vermuten, dass auch frmMain buggy gemalt wird. Folgendes Experiment: Öffne frmMain - dann erscheint ja die Zeichnung - oder? Dann frmMain minimieren, und anschliessend wieder herstellen. Nach dem wie der hier gezeigte Code aussieht, vermute ich, dass dann die Zeichnung auch auf frmMain weg ist. probierma

  • Benutzer-Avatarbild

    JObject Parse

    ErfinderDesRades - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    naja, ich hab mir nu mal die Mühe gemacht, meine Einlassung aus post#2 selbst zu befolgen, und fand überhaupt keine JObject.SelectToken() - Methode. Von daher bin ich da eher skeptisch - aber es ist möglich, dasses andere Json-Bibliotheken gibt als die von mir verwendete Newtonsoft-Lib. Puh - jetzt habe ich meine Forschungen noch weiter getrieben... Du kannst mal versuchen:VB.NET-Quellcode (1 Zeile)

  • Benutzer-Avatarbild

    JObject Parse

    ErfinderDesRades - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    ach - warnix. Müssteste mal im ObjectBrowser gucken, welche Properties ein JObject denn bereitstellt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Madde: „In diesem Zusammenhang wäre es sicher auch möglich eine TXT anzulegen und bei Verwendung einfach "Bearbeitung" reinzuschreiben und bei Verlassen den Inhalt wieder zu löschen. Die andere Instanz...“Find ich eiglich eine gute Idee. Per FSW hätte man dann ja einen Benachrichtigungs-Mechanismus. Also der FSW überwacht nu nicht die (riesige) Daten-xml, sondern nur die kleine Zusatz-Datei. Nur ich hab ATM nicht die Zeit dir das zu coden.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ist doch egal, worauf gemalt wird. So wie auf Pictureboxen gemalt wird, so malt man auch auf Forms. Codebeispiele für alles mögliche hier: OwnerDrawing

  • Benutzer-Avatarbild

    na, denn hast du in post#42 ja den Ansatz zur Lösung deines Probs gefunden. achso - edit. Die Zeile die du nennst kann eiglich nicht die Fehlerzeile sein. Und mit InhaltDerDatei ist vermutlich der Inhalt der Datei gemeint. (Sorry, vlt. kann jemand anners das besser erklären.)