Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 251.

  • Benutzer-Avatarbild

    Das Textfeld sollte für keinen der Softwareanbieter ein Problem sein, wäre auch durchaus nützlich für alle. Zusätzliche Textfelder für Beschreibungen oder Hinweise sind immer gut. Was den Verlust angeht, wird es schwieriger. Du schreibst selber Usw., was bedeutet, dass es eine unbekannte Anzahl an Verlustarten seien soll. Hier gibt es zwei Möglichkeiten: - eine fest definierte Anzahl an Verlustarten (Gar-, Putz-, Abschnitt) was 3 Felder macht. Bedeutet, dass in der Software 3 Felder an die Daten…

  • Benutzer-Avatarbild

    Willst du die Änderungen für ein vorhandenes Programm haben, was du selber gekauft/gemietet hast, oder willst du ein Programm haben, was das was du möchtest, alles kann? Letzteres wird mit Sicherheit teurer, als ein "fertiges" Programm zu kaufen/mieten und dann den Anbieter für deine Anpassungen Geld zu bezahlen. Selber machen halte ich, nachdem was ich bisher so gelesen habe, für unmöglich.

  • Benutzer-Avatarbild

    Relative Pfad

    BlueLagoonX - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Wie wäre es mit einem NAS Laufwerk? Die Spiele müssen aber sicher auch auf dem PC installiert werden, es bringt ja nichts die Dateien in irgend welche Ordner zu kopieren und dann sollen andere auf die Exe klicken und das Spiel startet. Jeder PC will dann sicher seine eigene Installation haben. Ich denke nicht, das das überhaupt funktionieren wird was du da vor hast.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ja ist möglich. Aber von was für einer "Datenbank-Anwendung" sprechen wir hier? Eine WaWi, ein Shop? Worauf läuft die Anwendung (Webserver, gehostet von euch oder im Internet, Azure ...)? Wir brauchen mehr Infos.

  • Benutzer-Avatarbild

    zhl ist ein Single, du konvertierst aber im Linq den Single Wert aus der ListBox in einen Integer (CInt), das kann nicht funktionieren. Ebenso würde ich statt mit From mit Aggregate arbeiten. VB.NET-Quellcode (1 Zeile) Die Zuweisung des Datentyps zhl As Single kann man auch weglassen, da der Typ sich aus dem .Cast(Of Single) ergibt. An der Stelle knallt es allerdings, wenn ein Wert in deiner ListBox kein Single ist.

  • Benutzer-Avatarbild

    Wenn du dir solche Sorgen um Änderungen an den Makros mache musst, dann ist Excel definitiv der falsche Ort für die Daten. Da wäre dann eine kleine VB Anwendung angebracht. So etwas macht man halt nicht mit Excel ... das hat vor 20 Jahren der Sohn vom Chef in der kleinen 2-Mann Firma nach Schulschluss gebastelt und dann wird seit 20 Jahren damit gearbeitet, weil war ja immer gut so.

  • Benutzer-Avatarbild

    Das wirst du nur rausbekommen, wenn die Datei auf einem überwachtem NAS Share liegt. Dort könnte man in den Protokollen sehen wann jemand auf die Datei zugegriffen und sie geändert hat. Bei xls (1999-2007) Dateien kann jeder der Google bedienen kann das Passwort innerhalb von 5 Minuten knacken. Bei xlsx sieht es schon anders aus, da gibt es meines Wissens nach nur BruteForce Tools. Warum soll die Datei ein Passwort haben, damit Mitarbeiter X nicht im Code rumpfuschen, sind da sensible Daten drin…

  • Benutzer-Avatarbild

    WorkingSet64 und Windows XP, ich nehme an es liegt an einer 32 Bit Version von Windows. Versuch mal WorkingSet. Warum eigentlich noch XP, weil es ein alter PC ist auf dem nur XP läuft?

  • Benutzer-Avatarbild

    Und was genau funktioniert nicht? Wie siehts mit einer Fehlermeldung aus?

  • Benutzer-Avatarbild

    Mal eben gebastelt ... VB.NET-Quellcode (70 Zeilen) Einmal die Klassen Und der Aufruf ... (schreiben) VB.NET-Quellcode (6 Zeilen) und lesen VB.NET-Quellcode (12 Zeilen) Lesen dauert bei mir etwa 0,6 Sekunden, schreiben etwas mehr.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich lade Xml-Dateien (> 1GB) mit dem Xml.XmlSerializer ein, dauert in der Regel weniger als 30 Sekunden (je nach Hardware). Setzt dann aber eine korrekte zuvor erstellte Klasse für die Xml-Datei voraus. VB.NET-Quellcode (7 Zeilen) Nur mal so als Beispiel. Wie sieht denn deine Target.xml aus?

  • Benutzer-Avatarbild

    Von wie vielen Benutzern reden wir hier? Bei 1-5 Benutzern würde Access gehen, aber da gibts seit Jahren immer wieder Probleme wenn Microsoft mal ein Office Update versemmelt und dann 4 Wochen braucht, um das zu reparieren. Davon abgesehen ist Access einfach nicht mehr zeitgemäß. Frag bei der IT/Chefetage nach, ob die dir dafür einen kleinen PC als SQL Server (Express reicht ja) hinstellen. Von den Kosten brauchen wir gar nicht erst reden.

  • Benutzer-Avatarbild

    Voip Anbindung auch Extern

    BlueLagoonX - - Off-Topic

    Beitrag

    Da würde ich eher zu einer vernünftigen TK-Anlage raten. Schau dich mal bei Agfeo um. Dazu bräuchtest du dann noch passende IP-Telefone.

  • Benutzer-Avatarbild

    Die Filter für SaveFileDialog sind etwas anders, siehe auch hier. Achte auch drauf, dass du den SaveFileDialog mit Using verwendest. VB.NET-Quellcode (2 Zeilen)docs.microsoft.com/en-us/previ…erlight/dd459587(v=vs.95)

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin, ich habe einige Klassen, welche eine mehrere Public Const Felder enthalten. Nun möchte über eine eine Shared ReadOnly Property der Klasse eine Liste aller statischen Werte erhalten. Das Ganze funktioniert soweit auch ... VB.NET-Quellcode (37 Zeilen) Die Properties geben die jeweiligen Werte entsprechend der Datentypen (Double, String) zurück. Nun möchte ich diese Properties auch in anderen Klassen verwenden, jedoch sollen dabei GetType(Kennwert) und New Kennwert() dynamisch aus der entspre…

  • Benutzer-Avatarbild

    Nimm die ID Spalte in Select By mit rein. Kann es gerade nicht testen mangels Datenbank, könnte aber gehen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Die Access Database Engine brauchst du, wenn auf dem PC kein Office (mit Access) drauf ist. Andernfalls kann die weg.

  • Benutzer-Avatarbild

    Sieht mir nach einem Problem mit dem 64 Bit Office aus. Wenn du keine 64 Bit Anwendung kompilierst (Projekt > Eigenschaften > Kompilieren > Ziel-CPU), kannst du nicht auf Access Datenbanken zugreifen, wenn ein 64 Bit Office installiert ist. Entweder du machst ein 32 Bit Office drauf, oder du stellst dein Projekt auf 64 Bit um. Das setzt dann aber voraus, dass auf allen PCs auf denen die Anwendung laufen soll, ebenfalls ein 64 Bit Office installiert ist. Allgemein ist das 64 Bit Office Mist, da v…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wenn du Art erweiterst, müsstest du auch die Liste in der ForEach Schleife jedes Mal anpassen. Einfacher geht es mit ... VB.NET-Quellcode (4 Zeilen) Oder wenn du in Artsys eine Shared Property einfügst ... VB.NET-Quellcode (26 Zeilen)

  • Benutzer-Avatarbild

    ListOf(T).ForEach

    BlueLagoonX - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Dass Tuples ReadOnly sind, wir bis zu dem Zeitpunkt gar nicht bewusst, ist mir selber dann aber auch aufgefallen. Anschließend habe ich dann noch eine Klasse statt dem Tuple verwendet und dann ging es, zusätzlich zum Sub statt Function Aufruf. Sah dann letzten Endes so aus: VB.NET-Quellcode (25 Zeilen)

  • Benutzer-Avatarbild

    ListOf(T).ForEach

    BlueLagoonX - - Sonstige Problemstellungen

    Beitrag

    Moin, ich bin vor einiger Zeit auf die Funktion ForEach in ListOf aufmerksam geworden und dachte mir, ich probiere ich mal aus was man damit so alles machen kann. Hier mal mein Testbeispiel: VB.NET-Quellcode (7 Zeilen) Wenn ich mir nun Items an ein DGV binde um mir den Inhalt anzusehen, steht in Item1 1-100 drin, jedoch bleibt Item2 trotz der Zuweisung durch ForEach leer. Woran liegts? Grüße Edit: Hat sich soeben erledigt, Fehler war Function statt Sub im ForEach Aufruf zu verwenden. VB.NET-Quel…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich nehme für nahezu alle Programme gern die ClickOnce Installation. Ist in VisualStudio integriert und kann ohne Adminrechte pro Benutzer auf dem PC installiert werden. Updates werden beim Programmstart automatisch abgerufen (ClickOnce Updater, oder selbstgeschriebene Update-Routine). Programmupdates lade ich dann immer über FileZilla auf unseren Webspace in ein nicht durchsuchbares Verzeichnis.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich frage RadioButtons gerne mit einer ReadOnly Property ab. VB.NET-Quellcode (14 Zeilen) Funktioniert natürlich nur, solange man nicht auf das Event des RadioButtons angewiesen ist um nach Auswahl etwas ausführen zu lassen. Alternative ... VB.NET-Quellcode (13 Zeilen) Hat allerdings den Nachteil, dass SelectedFilter nicht ReadOnly ist und Fehler möglich wären, wenn SelectedFilter außerhalb vom RB.CheckedChanged Event ein Wert zugewiesen wird. Ich selber nehme lieber Variante 1 und reagiere bei …

  • Benutzer-Avatarbild

    VB.NET-Quellcode (1 Zeile) ist unschön, arbeite mit IO.Path.Combine. VB.NET-Quellcode (1 Zeile)

  • Benutzer-Avatarbild

    Die Werte sind nur ein Beispiel gewesen. Intern soll dann mit Feld1(Int) / Feld2(Int) gerechnet werden. Habe jetzt in der Berechnung beide Felder als Float gecastet, dann funktioniert alles. Trotzdem nicht schön, dass SQL nicht automatisch Real/Float als Ergebnisses zurück gibt. Zumal MySql das problemlos macht.

  • Benutzer-Avatarbild

    Frm_Favorites wird beim FormClosing Event des Parent Formulars disposed. Geschlossen werden kann Frm_Favorites nicht, passiert automatisch beim Schließen des Parents.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hat funktioniert, hier mal der fertige Code. VB.NET-Quellcode (70 Zeilen)

  • Benutzer-Avatarbild

    In Zeile 40 fehlt ein End If

  • Benutzer-Avatarbild

    Moin, kann das bitte mal jemand überprüfen und mir sagen, was bei euch im ManagementStudio bzw. in HeidiSql/phpMyAdmin angezeigt wird? *Nachtrag, SQL Server 2019, ManagementStudio 18.10 MSSQL: SQL-Abfrage (1 Zeile) MySQL: SQL-Abfrage (1 Zeile) MSSQL zeigt 0 an, MySql 2 Warum zeigt MSSQL hier 0 an, obwohl 2 richtig wäre? Egal wie man das Ergebnis casted, es kommt immer 0 bei raus. SQL-Abfrage (4 Zeilen) Verwirrte Grüße *Edit Hat sich inzwischen erledigt, das Verhalten soll so normal sein. Divisio…

  • Benutzer-Avatarbild

    Deinen Beitrag unten drunter habe ich gar nicht gesehen. Damit sollte ich es hinbekommen, werde ich gleich ausprobieren. Danke