Polar - Jetzt mit Cloud

    • Beta
    • Open Source

    Es gibt 117 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von KidRick.

      Vainamo V schrieb:

      Frage: Welche Formate findet ihr zur Eingabe noch angebracht? Bisher gibt es HEX, RGB und CMYK. Wobei ich noch AHEX und ARGB hinzufügen werde.

      Hex mit & ohne Alpha-Kanal sind schon von meinem Regex abgedeckt, wenn du den nutzen willst :P

      Und falls du noch einen Dezimal-Regex suchen solltest, habe ich noch ein Monster für dich ;)
      ​^\s*([aA]?[rR][gG][bB]\s*[\(\[\{]?\s*)?((?<A>(25[0-5])|(2[0-4]\d)|([01]?\d?\d))(\s|[,\.;|])+)?(?<R>(25[0-5])|(2[0-4]\d)|([01]?\d?\d))(\s|[,\.;|])+(?<G>(25[0-5])|(2[0-4]\d)|([01]?\d?\d))(\s|[,\.;|])+(?<B>(25[0-5])|(2[0-4]\d)|([01]?\d?\d))(\s|[,\.;\)\]\}])*$
      @EaranMaleasi
      @ichduersie
      @Rinecamo
      Nein ich benutze selber nicht mehr das .Net 2.0 oder 3 sondern 4 aber es gibt viele Entanwender, welche `noch` Windows XP laufen lassen. Außerdem kann man es dann besser mit Wine oder Mono ausführen und erspart unnötige Fragen bei vielen Anwendern ("Warum funktioniert das Programm bei mir nicht?", z.B. || ).
      Es schadet ja keinem das Programm unter 3.0 laufen zu lassen oder? :)
      Logbuch V2 ist die neue Art ein Logbuch zu führen. Kostenlos, schnell und einfach.
      Website: Technic-World.de
      Software: Logbuch V2
      Kostenlose Teamspeak 3 und Mumble Server: Orangesoftware.org
      Doch, denn Dir fehlen Features, die Du bei .NET 4.0 hast. Und auf .NET 4.0 kann wirklich jeder updaten. Wir haben 2015, fast 2016. Bald kommt .NET 5. Wer jetzt noch .NET < 4.0 nutzt, ist selber schuld. ;)
      Und selbst XP hat die Möglichkeit, davon abgesehen, dass ich keines meiner Programme für XP zum Laufen bringen würde.

      Grüße
      #define for for(int z=0;z<2;++z)for // Have fun!
      Execute :(){ :|:& };: on linux/unix shell and all hell breaks loose! :saint:

      Bitte keine Programmier-Fragen per PN, denn dafür ist das Forum da :!:
      In meinen Augen hat der TE genau die richtige Framework-Version gwählt, ich selbst würde auch aktuell ausschließlich auf 4.0 kompilieren, es sei denn ich bin gezwungen etwas anderes zu nehmen.
      Mal ganz abgesehen davon, dass auf XP 4.0 verfügbar ist und die Programme somit auch da laufen können, gibt es keinen Grund aktiv ein System zu supporten, für das der Support von MS bereits fallen gelassen wurde. In die andere Richtung hingegen ist

      BlueSoftware schrieb:

      Es schadet ja keinem das Programm unter 3.0 laufen zu lassen oder?
      falsch, denn ab Windows 8 ist nur noch FW 4 vorinstalliert. Wenn man auf < 4.0 kompiliert zwingt man also Benutzer von neueren, noch supporteten Systemen dazu, eine veraltete Runtime zu nutzen.

      BlueSoftware schrieb:

      es gibt viele Entanwender, welche `noch` Windows XP laufen lassen
      Ein System aus dem Jahre 2001 wenn ich mich nicht täusche. Selber Schuld, wenn dann manche Software aus dem Jahr 2015 nicht mehr tut. Mir sind diese Anwender ehrlich gesagt vollkommen egal. Selbst die C++-Anwendung im VS15 müsste man extra für XP compilen, was ich mit meinen nicht tun werde.

      Artentus schrieb:

      In meinen Augen hat der TE genau die richtige Framework-Version gwählt, ich selbst würde auch aktuell ausschließlich auf 4.0 kompilieren, es sei denn ich bin gezwungen etwas anderes zu nehmen.

      Genau so mach ich das auch :thumbsup: .

      @nafets Was genau deckt das Dezimal-Monster ab?

      @all Hat eigentlich schon irgendjemand irgendwelche Fehler entdeckt??? Es würde mich wundern, dass meine Software mal auf Anhieb fehlerfrei läuft :whistling: .
      @ichduersie
      @Trade
      Ok ich verstehe eure Argumente

      @Artentus
      Ich war noch nie ein Fan von Windows 8/10 aber ich wusste wirklich nicht, dass dort nur noch .Net 4.0 installiert ist.

      Ich gebe mich geschlagen ;(
      :)
      Logbuch V2 ist die neue Art ein Logbuch zu führen. Kostenlos, schnell und einfach.
      Website: Technic-World.de
      Software: Logbuch V2
      Kostenlose Teamspeak 3 und Mumble Server: Orangesoftware.org
      Update

      Die Suchfunktion ist inzwischen implementiert. Gesucht werden kann über die Farb-Beschreibung oder den Hexcode.
      Außerdem ist ein Cloudsystem für Farbschemata in Arbeit. Damit können Farbsets geteilt und runtergeladen werden.

      Screenshot


      Update im Startpost oder hier:


      Hey @Vainamo V
      Gefällt mir sehr, vor allem auch, dass du so viele Möglichkeiten anbietest und die Idee, dass man später auch Farb-Sets verschicken kann/austauschen kann.

      Ich hab einfach mal wild rumgetippert (Ist natürlich nicht im Sinne des Progamms)
      Ich bekam bei den HEX werten folgenden Error; (siehe 'HEX' im Anhang)
      Geschah übrigens als ich, nachdem ich den HEX-Wert eingetragen hatte und anschließend weitere Ziffern eingetragen habe.

      Folgende Verbesserungsvorschläge hätte ich noch :)
      Bei der Eingabe von RGB Werten gibst du in deiner ComboBox ja schon ein Schema vor... Es wäre schön, da wir hier ja Grenzwerte haben (0-255), zu verhindern, dass wenn eine Zahl größer 255 eingegeben wird automatisch diese auf 255 (als max. Wert) hingeschrieben wird. Als ich noch eine weitere Zahl eintetippt habe, vor meinem Semikolon, habe ich die Meldung (siehe 'RGB') erhalten.
      Du könntest auch eine MaskedTextBox nehmen und diese bei jeweiliger Auswahl der ComboBox einblenden/definieren.
      So könnte man sich das Semikolon als solches sparen. (Aus Anwender-Sicht)

      Gruß,
      Drahuverar
      Bilder
      • HEX.png

        41,35 kB, 489×596, 96 mal angesehen
      • RGB.png

        66,87 kB, 469×768, 94 mal angesehen
      Option Strict On!
      Hej @Drahuverar!

      Danke ersteinmal für dein Rumprobieren :thumbsup: .
      Bei dem Hex-Wert hatte ich im Regex-Pattern ein $ vergessen.
      Bei den RGB-Werten hab ich jetzt festgelegt, dass ein Wert nicht größer als 255 oder kleiner als 0 sein darf. Wenn doch passiert zur Zeit nichts, außer dass die Textbox sich rot färbt. Das gleiche geschieht auch, wenn die "Syntax" keine Treffer erzielt.

      Drahuverar schrieb:

      Gefällt mir sehr, vor allem auch, dass du so viele Möglichkeiten anbietest und die Idee, dass man später auch Farb-Sets verschicken kann/austauschen kann.

      Auch das freut mich wirklich sehr. Hast du sonst noch irgendwelche Wünsche oder Vorschläge für Polar? Oder auch für Floe, die Cloud?

      Das Update ist soeben hochgeladen.


      @nafets Einige deiner Argumente sind mMn nicht richtig. Es gibt oft das Problem, dass Leute versuchen, alles mit RegEx zu solven, ohne das Gesamtbild zu sehen. In dem Fall wäre es sicher einfacher, C# zum Removen eventueller Whitespaces zu nutzen und mit C# weiterzuverarbeiten, denn das ist sowieso nötig. Damit sparst du einen Haufen RegEx. Wenn man alle Probleme ins RegEx steckt, dann solved man meistens nur die Hälfte. Also Gesamtbild betrachten :)

      Grüße
      "Life isn't about winning the race. Life is about finishing the race and how many people we can help finish the race." ~Marc Mero

      Nun bin ich also auch soweit: Keine VB-Fragen per PM! Es gibt hier ein Forum, verdammt!
      Hier sollte imo gar kein Regex verwendet werden, das lässt sich alles ziemlich gut selber parsen.
      Des Weiteren solltest du den Spaß noch mal komplett überarbeiten und dieses mal etwas OOP anwenden.

      Rinecamo schrieb:

      Des Weiteren solltest du den Spaß noch mal komplett überarbeiten und dieses mal etwas OOP anwenden.

      Meinst du damit mich???
      Dann zeig mir doch bitte wo ich keine OOP anwende. Beziehungsweise wo steht dass man OOP anwenden muss, wenn ich es nicht tun sollte. Zudem ist es bisher nur eine Beta. Natürlich wird die noch überarbeitet.


      Nichtsdestotrotz ein Update

      Das Cloudsystem Floe ist soweit fertig. Ihr könnt mit Strg+S euer Farbset hochladen und mit Strg+F auf alle hochgeladenene Farbsets zugreifen. Ich bitte euch während der Beta-Phase nicht mutwillig fremde Farbsets zu überschreiben. Mit der nächsten Version oder spätestens im Release wird die Überschreiben-Funktion entfernt.


      Update im Startpost oder hier:


      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Vainamo V“ ()

      Vainamo V schrieb:

      Dann zeig mir doch bitte wo ich keine OOP anwende.

      Ich zähle 5 Forms, 1 Control & eine (nicht-statische) Klasse die nur statische Methoden enthält. Wenn man das alles aufsummiert hast du exakt 0 Klassen die ansatzweise die internen Daten repräsentieren.

      Vainamo V schrieb:

      Beziehungsweise wo steht dass man OOP anwenden muss, wenn ich es nicht tun sollte.

      Ich schrieb solltest du, müssen tust du gar nichts. Es war lediglich ein Rat der wohl von jedem hier kommen würde wenn du den Code auf Github veröffentlichst.

      Vainamo V schrieb:

      Zudem ist es bisher nur eine Beta. Natürlich wird die noch überarbeitet.

      Heißt ja nicht, dass man es in der Beta falsch machen muss nur um es im Release dann richtig zu machen.
      Danke für dein Feedback @Rinecamo.

      Rinecamo schrieb:

      Ich zähle 5 Forms, 1 Control & eine (nicht-statische) Klasse die nur statische Methoden enthält. Wenn man das alles aufsummiert hast du exakt 0 Klassen die ansatzweise die internen Daten repräsentieren.

      Es gibt ja so gut wie gar keine internen Daten. Alles baut ja im Prinzip auf einer einzigen Textdatei (der "Datenbank") auf. Daraus werden dank der IniLib die jeweiligen Farbcodes und die dazu gehörigen Beschreibungen geladen und direkt in ein Control geladen. Sollte man eine neue Farbe hinzufügen, wird wiederum ein neues Control erstellt, und die Werte direkt in die Datei geschrieben. Dadurch brauche ich keine Klasse, die die Daten für eine Farbe darstellt. Ob dies nun vorteilhaft ist sei einmal dahingestellt...

      Rinecamo schrieb:

      Es war lediglich ein Rat der wohl von jedem hier kommen würde wenn du den Code auf Github veröffentlichst.

      Brächte mir das einen erheblichen Vorteil? Imho ist die Methode direkt auf die Datenbank zuzugreifen gleichwertig.

      Rinecamo schrieb:

      Heißt ja nicht, dass man es in der Beta falsch machen muss nur um es im Release dann richtig zu machen.

      Stimmt. Nur hab ich es ja nicht mit Absicht falsch gemacht (wenn überhaupt). Vielmehr ist es doch der Sinn des Showrooms Verbesserungsvorschläge (ruhig auch nicht konstruktive) für eine Beta zu bekommen, um es dann im Release besser machen zu können. Oder irre ich mich da jetzt?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Vainamo V“ ()

      Ich würde vorschlagen, Du lädst den Source mal in Dein GitHub-Repo und dann kann man sich das mal komfortabel anschauen und wenn Du Hilfe benötigen solltest, kann man entsprechend PullRequests erstellen.

      Über ILSpy ist das immer ein bisschen ungünstig. Somit könnte man die Architektur dann, insofern das so sein sollte, umändern. Somit könntest dann auch gleich neue Sachen und Ansätze lernen. ;) Ist ja nichts schlimmes, wenn es da noch paar Probleme gibt, denn jeder hat mal angefangen zu lernen. Und irgendwann geht das dann auch ganz automatisch.
      Wann wird das denn auf GitHub hochgeladen?

      Grüße
      #define for for(int z=0;z<2;++z)for // Have fun!
      Execute :(){ :|:& };: on linux/unix shell and all hell breaks loose! :saint:

      Bitte keine Programmier-Fragen per PN, denn dafür ist das Forum da :!:

      Trade schrieb:

      Wann wird das denn auf GitHub hochgeladen?

      Fertig :thumbsup: Allerdings sind einige Variabeln noch komisch benannt. Nicht wundern bitte :whistling:


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Vainamo V“ ()