GChartLib - Präsentiert Daten auf eine neue moderne Art!

    • Release
    • Closed Source

    Es gibt 25 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Gather.

      GChartLib - Präsentiert Daten auf eine neue moderne Art!




      Die GChartLib oder Gathers Chart Library ist eine leistungsstarke Dynamik Link Library welche erweiterte Diagramme und Graphen, für eine abstrakte und moderne Darstellung von Daten bereit stellt.




      Beschreibung
      In der GChartLib finden Sie mehrere Steuerelemente mit denen Sie Daten auf eine moderne Art in Ihrer Anwendung darstellen können.
      Alle Komponenten sind vollkommen personalisierbar sowie einfach beziehungsweise benutzerfreundlich, somit werden nur wenige Vorkenntisse für ihre Verwendung benötigt.

      Grundsätzlich dürften es schon einige von euch bemerkt haben, dass ich Spaß am Controldesignen habe, besonders an dem von Diagrammen,
      da man hier mehr Fantasie miteinfließen lassen kann. Mit der MetroSuite habe ich begonnen, hier geht es weiter!







      Gathers BarChart


      BarChart (v1.0)
      Die GBarChart-Komponente ist perfekte um mehrere Datenmengen gleichzeitig zu präsentieren.
      Neben einzelnen Daten, können auch NotificationLines hinzugefügt werden, um Grenzwerte im Graphen darzustellen.
      Es gibt keine Begrenzung an Daten sowie NotificationLines. Ebenfalls ist die Komponente vollkommen anpassbar.



      Screenshots:


      Verwendung:

      VB.NET-Quellcode

      1. Dim bcData As New GBarChartData
      2. bcData.BarSize = 10 'Beispiel
      3. Dim v(2) As Integer 'Werte für eine Datengruppe
      4. v(0) = 22
      5. v(1) = 10
      6. v(2) = 5
      7. bcData.Values = v
      8. Dim c(2) As Color 'Die Farben der einzelnen Balken der Datengruppe
      9. c(0) = Color.FromArgb(239, 202, 69)
      10. c(1) = Color.FromArgb(236, 165, 59)
      11. c(2) = Color.FromArgb(224, 153, 91)
      12. bcData.FillColors = c
      13. GBarChart1.Data.Add(bcData)

      C#-Quellcode

      1. GBarChartData bcData = new GBarChartData();
      2. bcData.BarSize = 10; //Beispiel
      3. int[] v = new int[3]; //Werte für eine Datengruppe
      4. v(0) = 22;
      5. v(1) = 10;
      6. v(2) = 5;
      7. bcData.Values = v;
      8. Color[] c = new Color[3]; //Die Farben der einzelnen Balken der Datengruppe
      9. c(0) = Color.FromArgb(239, 202, 69);
      10. c(1) = Color.FromArgb(236, 165, 59);
      11. c(2) = Color.FromArgb(224, 153, 91);
      12. bcData.FillColors = c;
      13. GBarChart1.Data.Add(bcData);




      Gathers BlockChart


      BlockChart (v1.0)
      Das BlockChart bietet die Möglichkeit eine kleinere Menge von Daten modern in einer 3D-Darstellungsweise zu vorzuführen.
      Die Perspektive, sowie der Abstand der einzelnen Blöcke ist veränderbar.



      Screenshots:


      Verwendung:

      VB.NET-Quellcode

      1. Dim d, d2 As New GBlockChartData
      2. d.Value = 15
      3. d.Name = "Element 1"
      4. d.FillColor = Color.FromArgb(239, 202, 69)
      5. GBlockChart1.Data.Add(d)
      6. d2.Value = 15
      7. d2.Name = "Element 2"
      8. d2.FillColor = Color.FromArgb(236, 165, 59)
      9. GBlockChart1.Data.Add(d2)

      C#-Quellcode

      1. GBlockChartData d = new GBlockChartData();
      2. GBlockChartData d2 = new GBlockChartData();
      3. d.Value = 15;
      4. d.Name = "Element 1";
      5. d.FillColor = Color.FromArgb(239, 202, 69);
      6. GBlockChart1.Data.Add(d);
      7. d2.Value = 15;
      8. d2.Name = "Element 2";
      9. d2.FillColor = Color.FromArgb(236, 165, 59);
      10. GBlockChart1.Data.Add(d2);




      Gathers CircleChart


      CircleChart (v1.0)
      Perfekt um die Überschneidung mehrerer Daten zu zeigen, ist die CircleChart-Komponente.
      Die Orientierung der Datenkreise ist, neben vielen weiteren Anpassungsmöglichkeiten, natürlich veränderbar.



      Screenshots:


      Verwendung:

      VB.NET-Quellcode

      1. Dim ccd As New GCircleChartData
      2. ccd.Value = 90
      3. ccd.FillColor = Color.FromArgb(186, 56, 56)
      4. ccd.LineColor = Color.Black
      5. ccd.Name = "Element 1"
      6. GCircleChart1.Data.Add(ccd)

      C#-Quellcode

      1. GCircleChartData ccd = new GCircleChartData();
      2. ccd.Value = 90;
      3. ccd.FillColor = Color.FromArgb(186, 56, 56);
      4. ccd.LineColor = Color.Black;
      5. ccd.Name = "Element 1";
      6. GCircleChart1.Data.Add(ccd);




      Gathers CircularChart


      CircularChart (v1.0)
      Eine Erweiterung der klassischen CircularProgress-Komponente, ist das CircularChart.
      Durch Ihre besondere Darstellungsart, lassen sich einzelne Fortschritte passend parallel präsentieren.



      Screenshots:


      Verwendung:

      VB.NET-Quellcode

      1. Dim c1 As New GCircularChartData
      2. c1.Value = 10
      3. c1.FillColor = Color.FromArgb(242, 201, 75)
      4. c1.Name = RandomString(r) 'Beispiel
      5. GCircularChart1.Data.Add(c1)

      C#-Quellcode

      1. GCircularChartData c1 = new GCircularChartData();
      2. c1.Value = 10;
      3. c1.FillColor = Color.FromArgb(242, 201, 75);
      4. c1.Name = RandomString(r); //Beispiel
      5. GCircularChart1.Data.Add(c1);




      Gathers CircularProgress


      CircularProgress (v1.0)
      Bei der CircularProgress-Komponente, handelt es sich um eine Erweiterung des standard Steuerelements, der Progressbar.
      Das CircularProgress-Control stammt ursprünglich aus der MetroSuite, und wurde hier lediglich angepasst.

      Screenshots:




      Gathers Graph


      Graph (v1.0)
      Das Graph-Steuerelement ist aus der MetroSuite entnommen. Es ist perfekt für die statische Darstellung von Daten in einem
      einfachen Liniendiagramm.
      Er bietet mehrere Darstellungsmöglichkeiten, und passt dadurch in sogut wie jedes UI.
      Neben seiner einfachen Bediehnung bietet er auch, im Gegensatz zum MetroTracker, eine Hoverbox beziehungsweise weitere Anpassungsmöglichkeiten.



      Screenshots:


      Verwendung:

      VB.NET-Quellcode

      1. Dim v As Single() = New Single() {6, 99, 35, 88, 12, 66}
      2. GGraph1.AddValues(v)

      C#-Quellcode

      1. float[] v = new float[] {
      2. 6,
      3. 99,
      4. 35,
      5. 88,
      6. 12,
      7. 66
      8. };
      9. GGraph1.AddValues(v);



      Mehr:
      Siehe MetroSuite Post.



      Gathers HexaChart


      HexaChart (v1.0)
      Mit Hilfe der Komponente kann eine Verteilung von Daten auf sechs Werte dargestellt werden.
      Für alle einzelnen Werte, sowie Datenmengen können Beschreibungen hinzugefügt werden. Außerdem ist das HexaChart komplett anpassbar.
      Fülleffekte sind ebenfalls implementiert.



      Screenshots:


      Verwendung:

      VB.NET-Quellcode

      1. Dim HexData As New GHexaChartData
      2. Dim v(5) As Integer
      3. HexData.Name = "Adults"
      4. v(0) = 10
      5. v(1) = 50
      6. v(2) = 30
      7. v(3) = 70
      8. v(4) = 20
      9. v(5) = 80
      10. HexData.Values = v
      11. GHexaChart1.Data.Add(HexData)

      C#-Quellcode

      1. GHexaChartData HexData = new GHexaChartData();
      2. int[] v = new int[6];
      3. HexData.Name = "Adults";
      4. v(0) = 10;
      5. v(1) = 50;
      6. v(2) = 30;
      7. v(3) = 70;
      8. v(4) = 20;
      9. v(5) = 80;
      10. HexData.Values = v;
      11. GHexaChart1.Data.Add(HexData);



      Mehr:
      Siehe MetroSuite Post.



      Gathers ListChart


      ListChart (v1.0)
      Das ListChart ist mit einer Progressbar zu vergleichen.
      Es ermöglicht die Darstellung eines Wertes in einer Art Liste.
      Alle Farben, sowie die Form der Elemente ist, sind anpassbar.



      Screenshots:




      Gathers PieChart


      PieChart (v1.0)
      Bei der PieChart-Komponente handelt es sich um ein Kuchen- bzw. Tortendiagramm, welches sehr einfach zu bediehnen ist.
      Es beinhaltet mehrere Effekte, sowie Darstellungsmöglichkeiten und kann vielfach angepasst werden.



      Screenshots:


      Verwendung:

      VB.NET-Quellcode

      1. Dim Seg As New GPieChartSegment
      2. Seg.Name = "Adults"
      3. Seg.FillColor = Color.Red
      4. Seg.Value = 50
      5. GPieChart1.Segments.add(Seg)

      C#-Quellcode

      1. GPieChartSegment Seg = new GPieChartSegment();
      2. Seg.Name = "Adults";
      3. Seg.FillColor = Color.Red;
      4. Seg.Value = 50;
      5. GPieChart1.Segments.add(Seg);



      Mehr:
      Siehe MetroSuite Post.



      Gathers RatingChart


      RatingChart (v1.0)
      Die RatingChart-Komponente ermöglicht es einen Werte wie bei einer Bewertung darzustellen.
      Die gezeigten Symbole, beziehungsweise Bewertungselemente, sind frei wählbar.
      Dazu benötigen Sie lediglich eine Bilddatei, anschließend können Sie wählen, ob die Bilddatei,
      mittels einer Farbüberlagerung übermalt, beziehungsweise zugeschnitten werden soll.



      Screenshots:




      Gathers SingleBar


      SingleBar (v1.0)
      Das SingleBar-Control, ist ein Steuerelement, welches einen Wert auf einer vertikalen Linie präsentiert.
      Der Benutzer kann, via Mausklick, den Wert verändern.
      Pfeilposition, sowie Farben sind natürlich anpassbar.



      Screenshots:




      Gathers Tracker


      Tracker (v1.0)
      Die Tracker-Komponente ist perfekt für eine kontinuierliche Darstellung von Daten in einem Liniendiagramm, beziehungsweise Graphen.
      Er wurde nachdem Vorbild moderner Taskmanager entworfen.
      Neben seiner hohen Anpassungsfähigkeit, besitzt er noch viele weitere Methoden.



      Screenshots:


      Verwendung:

      VB.NET-Quellcode

      1. Dim Path as New GTrackerpath
      2. Path.Name = "CPU"
      3. Path.IsFilled = True
      4. GTracker1.Paths.add(Path)
      5. 'Werte setzten:
      6. Path.Add(50)
      7. Path.Add(25)

      C#-Quellcode

      1. GTrackerpath Path = new GTrackerpath();
      2. Path.Name = "CPU";
      3. Path.IsFilled = true;
      4. GTracker1.Paths.add(Path);
      5. //Werte setzten:
      6. Path.Add(50);
      7. Path.Add(25);



      Mehr:
      Siehe MetroSuite Post.





      Folgendes Vorstellungsvideo zeigt alle Diagramme der Library im Einsatz:






      In diesem Abschnitt finden Sie weitere Screenshots, welche die GChartLib präsentieren, und mögliche Verwendungsmöglichkeiten zeigen.








      Nicht nur hier verfügbar!
      Gathers Chart Library ist ebenfalls in der MetroSuite verfügbar!
      Dort stehen die klassischen MetroSuite-Stile und Darstellungsoptionen zur verfügung.
      Verwendet muss jedoch neben der GChartLib.dll selber, die MetroSuite.Extensions.dll, da eine Auslagerung, aufgrund der ohnehin schon hohen Controlanzahl,
      in die MetroSuite eher unübersichtlich wäre.

      Außerdem stammen mehrere Komponenten ursprünglich aus der MetroSuite selbst, und wurden in die GChartLib ausgelagert.





      Verwendete Programmiersprache und IDE
      Die GChartLib wurde mit VB.NET und der IDE
      Visual Studio 2013 Ultimate programmiert.
      Einzelne Komponenten basieren auf dem Projekt der MetroSuite,
      welches noch mit Visual Studio 2012 RC, sowie Visual Studio 2012 Ultimate erstellt wurde.

      Systemanforderungen
      Die einzige Systemanforderung, welche für das Verwenden der GChartLib benötigt wird,
      ist .NET Framework 4.5, welches mittlerweile langsam standard auf jedem Computer sein sollte.

      Lizenzen & Weitergabe
      Folgendes sollte bei der Verwendung der GChartLib beachtet werden:

      Grundsätzlich handelt es sich bei der GChartLib (Gathers Chart Library) um ein Freeware - Produkt.
      Trotzallem ist die kommerzielle Verwendung untersagt, und nur nach einem Erwerb einer Lizenz erlaubt.
      Die Weitergabe der Library ist nur unter Namensnennung erlaubt!
      Bei der Library, handelt es sich um ein Closed Source Produkt, bei welchem die Dekompilierung ebenfalls untersagt ist!
      Der Verkauf der GChartLib, oder Teilen davon, ist strengstens verboten!
      Das Einkompilieren (bzw. einbinden) der Dynamik Link Library, sodass diese im Anwendungsverzeichnis nicht zu sehen ist, ist ebenfalls untersagt!.
      Unter besonderen Umständen, kann hier, nach persönlicher Besprechung bzw. Genehmigung, eine Ausnahme gemacht werden!

      Alles in allem steht die GChartLib unter folgender Lizenz: Creative Commons: creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/4.0/

      Credits
      Ich möchte mich auch hier bei jenen Personen bedanken, welche bei der Entwicklung der GChartLib geholfen haben:
      - Artentus Grundmodell für die Datenspeicherung.



      Oft gestellte Fragen (FAQ)


      Im Anschluss finden Sie Antworten zu oft gestellten Fragen.



      Hier finden Sie Problemlösungen, bezüglich Fragen und Problemen mit der Library.

      Fragen bezüglich Problemen und Fehler mit der Library

      Quellcode

      1. Q: Ich kann die GChartLib nicht verwenden! Fehler:
      2. Fehler beim Erstellen des Formulars.
      3. -> Datei oder Assembly konnte nicht gefunden werden.
      4. A: Behandlung://
      5. (1) Sicherstellen, dass Sie die aktuellste Version der MetroSuite verwenden.
      6. (2) Sicherstellen, dass die Datei (MetroSuite.dll) den Originalnamen beibehalten hat.
      7. (3) Verweiß neu und korrekt setzen.
      8. Q: Ich habe .NET Framework 4.0 und dennoch sagt er mein Framework ist falsch!
      9. A: Überprüfe ob du nicht das .NET Framework 4.0 CLIENT PROFILE hast. Das ist nicht das komplette Framework.
      10. Diesbezüglich siehe auch: http://www.vb-paradise.de/sonstiges/off-topic/99721-wo-bekomme-ich-das-richtige-framework-4-0-her/





      Changelog und Todolist (Trello)
      Natürlich gibt es, wie für die MetroSuite, auch für meine Chart Library ein Trelloboard.
      Dort finden Sie alle geplanten Updates, Features sowie das komplette Changelog in einer übersichtlichen Form.
      Ebenfalls erkennen Sie dort immer wie es mit dem derzeitigen Fortschritt für die nächste Version aussieht.






      Download von älteren Versionen
      Zum Archiv

      Die aktuellste Version finden Sie direkt hier im Anhang!




      Dateien
      • GChartLib v1.0.zip

        (287,39 kB, 258 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Mfg: Gather
      Private Nachrichten bezüglich VB-Fragen werden Ignoriert!


      Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von „Gather“ ()

      Wah. Danke. Ich habe mir gedacht dass das nicht funktioniert...
      Aber ich seh sie.. hm ich update rasch :)

      @Mokki: Sieht man das Bild zu beginn?
      @Marcus Gräfe Seit wann gibt es denn das, dass man nurnoch https:// bei bildern verwenden kann... Das ist ziemlich umständlich..
      Mfg: Gather
      Private Nachrichten bezüglich VB-Fragen werden Ignoriert!


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Gather“ ()

      War zu dumm um den richtigen Link zu finden..
      Habs jetzt wo anders hochgeladen, sollten alle da sein, jetzt könnte ihr sie genießen :)
      @Mokki

      @OlafSt:
      Was genau interessiert dich denn da? :)
      Mfg: Gather
      Private Nachrichten bezüglich VB-Fragen werden Ignoriert!


      Sieht gut aus - gibts Animationen?

      Grüße
      "Life isn't about winning the race. Life is about finishing the race and how many people we can help finish the race." ~Marc Mero

      Nun bin ich also auch soweit: Keine VB-Fragen per PM! Es gibt hier ein Forum, verdammt!
      Vom Design her top, getestet habe ich es nicht da ich atm keine Chart-API benötige.

      Aber: Wenn die Hexa-Chart wirklich nur für 6 Dimensionen vorgesehen ist, ist das schon recht komisch. Eigentlich heißt das Diagramm "(Spinn-)Netzdiagramm" oder "Radardiagramm" und sollte mit allen Dimensionen >2 funktionieren
      en.wikipedia.org/wiki/Radar_chart

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Quadsoft“ ()

      @Quadsoft: Endlich erfahre ich den richtigen Namen dieses Diagrammes! Ja ich werde es bearbeiten und nicht auf die Anzahl der Eckpunkte binden - Danke!

      @Nikx: ATM nicht - habe wenig Sinn dahinter gesehen - aber ja ich kann die ein oder andere versuchen zu implementieren :)
      Mfg: Gather
      Private Nachrichten bezüglich VB-Fragen werden Ignoriert!


      Kudos. Das BlockChart ist wirklich der Hammer.
      Aber du solltest in deinem Startpost vielleicht aus Linzen lieber Lizenz machen ^^ .

      Grüße
      Väinämö
      Sehr schön. Ich finde es immer klasse, wenn sehr auf Ästhetik geachtet wird und Du bemühst Dich da immer.

      Ich muss mal schauen, ob ich das irgendwie vom Stil her in nUpdate integriert bekomme, da ich dort sowas durchaus brauche, aber kein Metro verwende. Mit ein paar Einstellungen klappt das ja eventuell, mal sehen. :)

      Grüße
      #define for for(int z=0;z<2;++z)for // Have fun!
      Execute :(){ :|:& };: on linux/unix shell and all hell breaks loose! :saint:

      Bitte keine Fragen per PN, denn dafür ist das Forum da :!:
      @Vainamo V: Danke dir, ist ausgebessert haha ebenfalls danke für das Lob :)
      @Trade: Ja das würde mich wirklich freuen, wenn du etwas hiervon gebrauchen könntest! Und ebenfalls, danke für das Lob!
      Mfg: Gather
      Private Nachrichten bezüglich VB-Fragen werden Ignoriert!


      Gather schrieb:

      Seit wann gibt es denn das, dass man nurnoch https:// bei bildern verwenden kann

      Seit 24.04.16: Diverse Neuerungen im Forum ;)

      Verwende doch die Dateianhangsfunktion, wenn du keinen HTTPS-Hoster hast.
      Besucht auch mein anderes Forum:
      Das Amateurfilm-Forum
      Ich meine ich habe einen Bilderhost gefunden, aber grundsätzlich war es eine umständliche Arbeit haha
      Mfg: Gather
      Private Nachrichten bezüglich VB-Fragen werden Ignoriert!


      Ja danke, habs nicht überprüft, sind durch einen Auto-Konverter gelaufen.
      Ich wollte eigentlich nur den BBCode für das TabControl damit testen.
      Mfg: Gather
      Private Nachrichten bezüglich VB-Fragen werden Ignoriert!


      @Gather Wenn ein Codeconverter syntaktisch falschen Code ausspuckt, dann zeugt das von schlechtem Coding-Stil.
      "Life isn't about winning the race. Life is about finishing the race and how many people we can help finish the race." ~Marc Mero

      Nun bin ich also auch soweit: Keine VB-Fragen per PM! Es gibt hier ein Forum, verdammt!
      @Nikx
      Wohl eher von fehlender Unterscheidung zwischen Array & Funktion seitens des Konverter :P
      @nafets @Gather Keineswegs. List.Add kleinzuschreiben geht vllt in VB, in C# wird das allerdings nicht klappen. Der Converter macht alles richtig, denn er muss keine Frameworkfunktionen differenzieren. List.add wird also genau so übernommen, und das ist nunmal schlechter Stil.

      Grüße
      "Life isn't about winning the race. Life is about finishing the race and how many people we can help finish the race." ~Marc Mero

      Nun bin ich also auch soweit: Keine VB-Fragen per PM! Es gibt hier ein Forum, verdammt!