VB mit DB2 LUW

  • VB.NET
  • .NET 4.5

Es gibt 7 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Peter329.

    VB mit DB2 LUW

    Hi,

    ich möchte gern von meinem VB Programm aus auf eine DB2 LUW Datenbank zugreifen.

    Meine Umgebung: Visual Studio 2015, DB2 Express-C

    So wie ich das bisher verstehe, muss ich zunächst einmal in meinem Projekt die Verbindung zur Datenbank aufbauen:

    Extras - mit Datenbank verbinden ...

    Und dann bin ich schon am Ende mit meinem Latein. Denn es erscheinen nur die Auswahlmöglichkeiten für Microsoft (SQL, ODBC, SQL Server) und für Oracle. Für IBM sehe ich keine Auswahl.

    Muss ich mein DB2 Express-C erst ins VB einbinden ?

    Vielleicht kann mir ja jemand auf die Sprünge helfen.

    LG
    Peter
    Hallo,

    ich nutze zur Verbindung zu einer DB nie die Funktionen im VS.
    Die mache ich lieber per code zur Laufzeit da ich gerne "handarbeit" betreibe ;)

    Weißt du denn Grundsätzlich wie man eine Verbindung zu (irgend-)einer DB herstellt oder ist das komplett Neuland?

    Hab hier keine DB2 Datenbank rumliegen und kann es daher nicht testen. Zur Verbindung gibt es jedoch einen/mehrere ConnectionStrings die du nutzen kannst: connectionstrings.com/ibm-db2/
    "Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben."

    Wie debugge ich richtig? => Debuggen, Fehler finden und beseitigen
    Wie man VisualStudio nutzt? => VisualStudio richtig nutzen
    Erst mal vielen Dank für die Antworten.

    Jau, den DSDriver habe ich auch schon entdeckt. Man braucht wohl weiterhin noch das VSAI (Visual Studio Add In) ... die Sachen hab ich mir heruntergeladen ... aber leider klappt der Install nicht. Der DSD Installl bleibt einfach ohne jede Meldung irgendwann hängen. Egal was ich mache (Virenscanner und Firewall ausschalten, eine Admin Userid verwenden, die DB2 Datenbank stoppen), das Ergebnis bleibt das gleiche! Na wenigstens räumt der Install einigermaßen ordentlich auf, wenn man ihn abbricht.

    Das ist schon eine zähe Geschichte ... ich würde deshalb jetzt gern versuchen die Verbindung "händisch" aufzubauen.

    Das hier sieht mir ganz vielversprechend aus:

    Server=myAddress:myPortNumber;Database=myDataBase;UID=myUsername;PWD=myPassword;

    Leider weiß Ich jetzt nicht wie ich das einbauen soll.

    Weißt du denn Grundsätzlich wie man eine Verbindung zu (irgend-)einer DB herstellt oder ist das komplett Neuland?


    Iss Neuland ! Beruflich hab ich mit DB2 for z/OS zu tun - da wird nix connectiert ... und man verwendet prozedurale Programmiersprachen mit ESQL und einem Precompiler, um die Datenbankbefehle einzubetten.Also eine ganz andere Baustelle.

    Vielleicht kann mir jemand einen HInweis geben wie das mit dem Connection String unter VB funktioniert ...

    LG
    Peter
    Ich bin leider zur Zeit ohne PC unterwegs und nur am Handy online. Kann dir erst morgen Abend Code-technisch unter die Arme greifen. Ich bin mit aber sicher das bis dahin einer der Jungs und Mädels aus dem Forum weiter helfen kann.
    "Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben."

    Wie debugge ich richtig? => Debuggen, Fehler finden und beseitigen
    Wie man VisualStudio nutzt? => VisualStudio richtig nutzen
    So, da bin ich wieder.

    Ich hab das "all in one Paket" installiert - dazu musste ich vorher erst mal alles was DB2 heißt deinstallieren. Danach lief das Dingens durch. Installation DB2 Server, VS Add in und IBM Data Studio ...

    Der Befehl db2val.exe ist erfolgreich gelaufen ...

    Auch das Visual Studio 2015 hat jetzt im Dialog für den Connect der Datenbank die beiden neuen Optionen "IBM DB2 and IDS Servers" und "IBM IDS Servers" ...

    Das klingt ja alles erst mal sehr gut.

    Allerdings krieg ich jetzt keine Verbindung mehr zu irgend einer meiner Datenbanken. Auch nicht zu SAMPLE. Die Fehlermeldung legt nahe, dass der Datenbank Server offensichtlich nicht automatisch hochgefahren wurde ... Früher hab ich auch immer so ein kleines grünes Symbol in der Task Tray gesehen. Das ist jetzt nicht mehr vorhanden! Die Fehlermeldung lautet:

    SQL1031N Datenbankverzeichnis im angegebenen Dateisystem nicht gefunden. SQLSTATE=58031

    Und den Befehl "db2start", der dem abhelfen soll, finde ich trotz aller Suche nicht !

    hmm ... irgendwas Wesentliches fehlt mir da .... Wie krieg ich denn jetzt meine Datenbank zum Laufen?

    Und noch etwas: Ich hatte bisher DB2 V10.5 Express-C ... das ist lizenzfrei! Jetzt habe ich DB2 V11 ... und da scheint mir, dass ich dafür eine Lizenz benötige. Ist das so ? Und wenn ja ... was kommt denn da auf mich zu ? Ich benötige DB2 nur zur Evaluierung ...

    LG
    Peter

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Peter329“ ()