Probleme beim Debuggen (Programm wird nicht kompiliert und hält bei exception in aufrufender Routine)

  • VB.NET
  • .NET 4.0

Es gibt 6 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von RodFromGermany.

    Probleme beim Debuggen (Programm wird nicht kompiliert und hält bei exception in aufrufender Routine)

    Ich habe zur Zeit beim Debuggen 2 Probleme.
    Zum Einen muß ich vorher immer das Neuerstellen manuell anschieben. Beim Debugstarten kompiliert er nicht mehr.
    Zum Anderen zeigt mir der Debugger nicht die fehlerverursachende Zeile an, sondern bleibt in der aufrufenden Routine stecken.

    Was muß ich tun um die beiden Probleme zu beheben.
    Problem 2 klingt nach einem Try-Catch
    There is no CLOUD - just other people's computers

    Q: Why do JAVA developers wear glasses?
    A: Because they can't C#

    Daily prayer:
    "Dear Lord, grand me the strength not to kill any stupid people today and please grant me the ability to punch them in the face over standard TCP/IP."

    Schoofi schrieb:

    in der aufrufenden Routine
    • Befindet sich die aufgerufene Routine in einem .NET-Projekt, das zur Projektmappe gehört?
    • Befindet sich die aufgerufene Routine in einem unmanaged C / C++-Projekt, das zur Projektmappe gehört?
    • Wo sonst befindet sich die aufgerufene Routine?
    Falls Du diesen Code kopierst, achte auf die C&P-Bremse.
    Jede einzelne Zeile Deines Programms, die Du nicht explizit getestet hast, ist falsch :!:
    Ein guter .NET-Snippetkonverter (der ist verfügbar).
    VB-Fragen über PN / Konversation werden ignoriert!
    Die aufgerufene Routine befindet sich in einem vb.net Prjekt, welches zur Projektmappe gehört, das Problem tritt auch innerhalb eines Projektes auf.
    Neu erstellen muß ich auch wenn ich innerhalb des eigentlichen Projektes Änderungen vorgenommen habe und Debuggen will.
    @Schoofi Öffne mal: Erstellen => Konfigurationsmanager.
    Sind bei Dir alle diese Haken gesetzt?
    Falls Du diesen Code kopierst, achte auf die C&P-Bremse.
    Jede einzelne Zeile Deines Programms, die Du nicht explizit getestet hast, ist falsch :!:
    Ein guter .NET-Snippetkonverter (der ist verfügbar).
    VB-Fragen über PN / Konversation werden ignoriert!
    Guter Hinweis, bei Release waren sie drin, bei Debug nicht.
    Gibt es eigentlich Literatur oder Webseiten wo das Zusammenspiel Konfigurationsmanager und Ziel-CPU die an mehreren Stellen im Visual Studio auftaucht erklärt ist ? Irgendwie tapse ich da blind rum. Zumal ich im Konfigurationsmanager neue Einstellungen anlegen kann und wenn ich die Einstellungen von Any CPU beim Neuanlegen ohne weitere Anpassungen übernehme habe ich auf einmal eine x86??? Bei Tante Google habe ich leider nichts gefunden :(

    Schoofi schrieb:

    Konfigurationsmanager und Ziel-CPU
    Im Konfigurationsmanager legst Du fest, welche Typen dein Projekt unterstützen soll.
    Daraufhin werden ggf. die entsprechenden Debug- und Release-Verzeichnisse angelegt.
    In den Auswahl-Dropdowns (Debug / Release und Ziel-CPU) wird festgelegt, welche Konfiguration gerade erstellt wird.

    Wenn bei Dur diese Dropdowns fehlen, hast Du entweder die Express-Version oder Du musst Dir die Schaltflächen anzeigen lassen (Extras -> Anpassen).
    Falls Du diesen Code kopierst, achte auf die C&P-Bremse.
    Jede einzelne Zeile Deines Programms, die Du nicht explizit getestet hast, ist falsch :!:
    Ein guter .NET-Snippetkonverter (der ist verfügbar).
    VB-Fragen über PN / Konversation werden ignoriert!