mehrere Comboboxen aus einer Accesstabelle befüllen ... geht das? (Noobfrage)

  • VB.NET
  • .NET 4.5

Es gibt 1 Antwort in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von RodFromGermany.

    mehrere Comboboxen aus einer Accesstabelle befüllen ... geht das? (Noobfrage)

    Also die Situation ist Folgende ...
    Ich bin ein absoluter Anfänger und die Lösung ist vermutlich mehr als leicht, allerdings nicht für mich :P.

    Ich möchte mehrere Comboboxen befüllen. Die Daten kommen aus einer Accesstabelle ... soweit so unkompliziert. Allerdings hab ich ab der 2ten Combobox das Problem, dass er immer leere Felder in die Combobox übernimmt, was mit der Anzahl der Id's zusammenhängt. Der erste Inhalt der Combobox hat beispielsweise 7 Einträge (6 Texteinträge und ein gewolltes Leerfeld). Die zweite Combobox soll nur 3 Einträge (2 Texteinträge und ein gewolltes Leerfeld) haben. Egal wie ich es mache, hat die zweite Combobox, dann 2 Texteinträge und 5 Leerfelder.
    Sinn und Zweck soll sein, dass ich im Bedarfsfall einfach die Einträge in der Accesstabelle ändere und nicht wieder an die Programmierung ran muss.

    Bisher habe ich dann eine neue Accesstabelle angelegt, aber das ist irgendwie nicht im Sinne des Erfinders. Das würden irgendwann zu viele werden und ist vermutlich generell brutal ineffektiv.
    Also wie kann ich vorgehen, um das zu realisieren? Das ist für euch doch bestimmt ein Kinderspiel ...

    Liebe Grüße Jenni
    @cups86 Willkommen im Forum. :thumbup:
    Wahrscheinlich hast Du eine fixe Instanz, die Du mit den Access-Werten befüllst.
    Wenn die einmal 7 Zeilen lang ist, bleibt das so.
    Zieh mal das New nach innen, führe es jedes Mal aus, wenn Du einen Datensatz abholst. Dann stimmt die Länge mit der gelesenen Länge überein.
    Falls Du diesen Code kopierst, achte auf die C&P-Bremse.
    Jede einzelne Zeile Deines Programms, die Du nicht explizit getestet hast, ist falsch :!:
    Ein guter .NET-Snippetkonverter (der ist verfügbar).
    VB-Fragen über PN / Konversation werden ignoriert!