Wo sollte ich den PC am Besten aufbessern?

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Gonger96.

    Wo sollte ich den PC am Besten aufbessern?

    Welchen Komponenten sollte ich upgraden? 4
    1.  
      Festplatte (3) 75%
    2.  
      Prozessor (1) 25%
    3.  
      Mainboard (0) 0%
    4.  
      RAM (0) 0%
    5.  
      Grafikkarte (0) 0%
    6.  
      Monitor (0) 0%
    7.  
      Tastatur und Maus (0) 0%
    Guten Morgen,
    da ich schon länger überlege, meinem PC ein Upgrade zu verpassen, wollte ich erstmal hier nachfragen, was man am besten verbessern könnte.

    Ich nutze den PC für Büroarbeiten, Grafikbearbeitung, Programmierumgebungen, Web, Spiele und VM. Das deckt wohl alles ab.
    Budget: 400€ (höchstens, außer bei Mainboard, da würde natürlich ziemlich alles neu müssen (DDR4, Sockel, etc)

    Momentan habe ich folgende Hardware:

    Prozessor: Intel Core I5 4460 Haswell @ 3.20GHz
    Mainboard Sockel: 1150 LGA
    Mainboard: MEDION H81H3-EM2
    RAM: 10 GB DDR3
    Grafikkarte: nVidia GeForce GTX 750 Ti
    Festplatte: 2.5 TB HDD
    Monitor: 1x Medion MD20431 @ 1920x1080
    Tastatur und Maus: Logitech K330

    Ich bin zufrieden mit Tastatur, Maus, Grafikkarte und RAM.
    Mein PC hängt sich öfters mal auf (Notepad ++ reagiert nicht mehr, Windows Explorer, stürzt ab) und ich muss diesen vom Strom nehmen.
    Upgraden würde ich entweder den Prozessor, Mainboard, Festplatte oder einen weiteren Monitor hinzufügen.
    Mein Prozessor ist relativ gut, aber schnell mal bei 90%, wenn ich aktiv arbeite. Das Mainboard ist eines, welches bei dem Computer bereits mitgeliefert war. An dieses ist aber auch mein Windows 10 gebunden, welches ich gerne nicht neukaufen muss.
    Die Festplatte überträgt häufig nur 90 Kilobytes pro Sekunde und schwankt sehr stark beim kopieren. Um es kurz zu machen, meine Downloadgeschwindigkeit ist schneller, als die Festplatte schreiben kann. Ich möchte aber gerne meine hohe Speicherkapazität behalten, sprich eine 960 GB SSD käme in Frage.
    Ich nutze momentan einen zweiten Monitor von meinem Bruder. Ich merke mal wieder, wie viel besser man doch mit zwei Monitoren arbeiten kann. Meist steigt durch diesen meine Arbeitsgeschwindigkeit um 100%.

    Alle diese sind so Punkte, die man upgraden kann, aber eher so an der Mittelgrenze sind.

    Nun meine Frage an euch: Welchen Komponenten sollte ich upgraden?
    Wenn ihr abstimmt und noch genug Zeit habt, bitte noch eine Begründung hinzugeben, damit ich weiß wieso ihr so denkt. :)

    Ich hoffe, dass ich mich nach diesem Prozess endlich entscheiden kann, welchen Komponenten ich upgrade. Ich kann nur einen, höchstens zwei, upgraden.

    Danke!

    Einen schönen Tag noch,
    Michdi
    Wenn Debugging der Prozess zum Beseitigen von Fehlern ist, dann ist doch die Programmierung der Prozess, um sie einzubauen?!

    Warum verwechseln Programmierer immer wieder Halloween und den Weihnachtsmorgen?
    Weil Okt 31 gleich 25 Dez ist.



    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Michdi“ ()

    Hmm... Anstatt die Festplatte zu ersetzen, wie wäre es einfach mit einer zusätzlichen SSD auf der Windows und alles Wichtige drauf liegt? Die muss ja nicht mal 1TB groß sein, da reichen ja auch 512GB oder weniger.

    Will man den RAM upgraden, auf DDR4 z.B. brauchste ein neues Mainboard, und dafür ne neue CPU. Will man die CPU upgraden genau anders herum.
    Du hast jetzt viel davon gesprochen was du für Probleme hast, doch ebenso wichtig wäre es zu wissen, wofür du deinen PC benötigst.Büroarbeiten? Grafik-, Ton- und Videoarbeiten? Spiele? VMs? Forschung an neuronalen Netzen?

    Und achja, ein Budget wäre auch noch gut zu wissen.
    Post-AGB:
    §1 Mit dem Lesen dieses Posts stimmst du den AGB unverzüglich zu
    §2 Ein Widerruf muss innerhalb von 3 Sekunden nach Lesen des Hauptbestandteil des ersten jemals gelesenen Posts erfolgen
    Abs.1 Die Signatur zählt nicht zum Hauptbestandteil des Posts
    §3 Ein erfolgreicher Widerruf zwingt zu einem Besuch bei einem Hypnotiseur oder Neurochirurg, sodass der gelesene Text aus den Erinnerungen entfernt werden kann
    Abs.1 Die Kosten und Risiken sind jeweils selbst zu tragen

    EaranMaleasi schrieb:

    Hmm... Anstatt die Festplatte zu ersetzen, wie wäre es einfach mit einer zusätzlichen SSD auf der Windows und alles Wichtige drauf liegt? Die muss ja nicht mal 1TB groß sein, da reichen ja auch 512GB oder weniger.

    Will man den RAM upgraden, auf DDR4 z.B. brauchste ein neues Mainboard, und dafür ne neue CPU. Will man die CPU upgraden genau anders herum.
    Du hast jetzt viel davon gesprochen was du für Probleme hast, doch ebenso wichtig wäre es zu wissen, wofür du deinen PC benötigst.Büroarbeiten? Grafik-, Ton- und Videoarbeiten? Spiele? VMs? Forschung an neuronalen Netzen?

    Und achja, ein Budget wäre auch noch gut zu wissen.


    Danke, ich habe jetzt mal Budget und Zweck hinzugefügt. Das mit dem Mainboard stimmt natürlich. Wenn ich ein Mainboard mit DDR4 Slots kaufen würde, bräuchte ich auch neuen RAM...
    Wenn Debugging der Prozess zum Beseitigen von Fehlern ist, dann ist doch die Programmierung der Prozess, um sie einzubauen?!

    Warum verwechseln Programmierer immer wieder Halloween und den Weihnachtsmorgen?
    Weil Okt 31 gleich 25 Dez ist.



    Ich denke eine SSD ist im Moment das lohnenswertest Upgrade für dich, da quasi alle deine Aktivitäten davon profitieren werden.

    Desweiteren ist deine Hardware nicht annähernd schlecht genug um diese Art von Abstürzen zu rechtfertigen. Ich tippe eher auf ein Softwareproblem, versuche es mal mit einer Windows-Neuinstallation.
    Also ich habe vor Kurzem meinen alten PC wieder flott gemacht. Die Festplatte machte mir etwas Sorgen, die Klang als würde sie die Bytes mit Hammer und Meißel gravieren. Ich habe nur die Festplatte ersetzt und zusätzlich eine SSD eingebaut. Win10 auf die SSD installiert, alten Schlüssel eingegeben fertig. Zudem habe ich das Users Verzeichnis noch auf die Festplatte gelegt. Jetzt habe ich nur Windows und Programme auf der SSD, alles andere auf der HDD. Der PC ist im Vergleich zu vorher bescheuert schnell. Eine frische Installation und ne SSD machen viel aus.