Datei Vorschau/Icon auslesen

  • C#
  • .NET 3.5

Es gibt 6 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von LuaX.

    Datei Vorschau/Icon auslesen

    Luca hat nun endlich den Weg von VB.NET zu C# gefunden, das passt ja auch, ich meine äh Lu C# a.

    Ne also Real-Talk

    Ausgangssituation: Ich bastle mir zurzeit einen eigenen Open/Save Dialog der halt weng anderst ausshehen soll ...blablabla...

    Problem: Ich habe keinen Plan wie ich das Dateiicon bzw. Vorschaubild das im Explorer angezeigt wird als <Image> Objekt bekomme. Hat da jmd. Eine Idee?

    Ich möchte auch nicht Unbedingt Code sondern eher Angehensweisen.

    Danke im Vorraus
    LuC#a
    Falsdudichfragstwarumdudaslesenkannstobwohlalleszusammenstehtdannwirstdumerkendasdu
    eingehirnbesizt.
    Achja, eine MsgBox macht man mit MessageBox.show(....) und nicht MsgBox(....)
    Tja, um an das Icon einer Datei zu kommen, gibt's in VB.Net ne Funktion namens Icon.ExtractAssociatedIcon(FilePath).ToBitmap, aber in C# ... ;) wird's wohl ganz ähnlich sein.
    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „VaporiZed“, mal wieder aus Grammatikgründen.

    Häufig von mir verwendete Abkürzungen: CEs = control elements (Labels, Buttons, DGVs, ...) und tDS (typisiertes DataSet)
    Aufgrund spontaner Selbsteintrübung sind all meine Glaskugeln beim Hersteller. Lasst mich daher bitte nicht in den Spekulatiusmodus gehen.
    Ja ok ich glaube ich habe die Frage falsch Formuliert.....

    Wie komme ich an das Dynamische Vorschaubild?

    Dennoch danke!

    Grüße, Luca
    Falsdudichfragstwarumdudaslesenkannstobwohlalleszusammenstehtdannwirstdumerkendasdu
    eingehirnbesizt.
    Achja, eine MsgBox macht man mit MessageBox.show(....) und nicht MsgBox(....)
    Danke dir!
    Sagmal kennst du einen guten Google Crashkurs?

    Grüße und Danke!
    Luca
    Falsdudichfragstwarumdudaslesenkannstobwohlalleszusammenstehtdannwirstdumerkendasdu
    eingehirnbesizt.
    Achja, eine MsgBox macht man mit MessageBox.show(....) und nicht MsgBox(....)
    Google Crashkurs:
    Schritt 1:
    Konkretisiere dein Problem,sodass du es in wenigen Schlagworten beschreiben kannst.
    Zu sagen "Wie bekomme ich Daten aus ner Datenbank, zeige sie nem User an und exportiere sie nach excel?" Ist nicht 1 Problem, das sind viele Probleme, jedes davon muss einzeln in Schlagworte heruntergebrochen werden.

    Schritt 2:
    Baue aus diesen Schlagwörtern einen "Satz" den du dann in Google eingibst. zumeist genügen 3-5 Wörter kann aber auch mehr sein.
    Hin und wieder sind ganze Sätze hilfreicher als nur ein paar Schlagwörter

    Schritt 3:
    Bekomme ein Gefühl dafür welche Kombinationen aus Schlagwörtern dich am schnellsten zum Ziel bringen.
    Unerlässlich ist es auf englisch zu suchen, da es hier bei weitem mehr Fragen/Artikel/etc. im Internet gibt.
    Post-AGB:
    §1 Mit dem Lesen dieses Posts stimmst du den AGB unverzüglich zu
    §2 Ein Widerruf muss innerhalb von 3 Sekunden nach Lesen des Hauptbestandteil des ersten jemals gelesenen Posts erfolgen
    Abs.1 Die Signatur zählt nicht zum Hauptbestandteil des Posts
    §3 Ein erfolgreicher Widerruf zwingt zu einem Besuch bei einem Hypnotiseur oder Neurochirurg, sodass der gelesene Text aus den Erinnerungen entfernt werden kann
    Abs.1 Die Kosten und Risiken sind jeweils selbst zu tragen
    Danke :D
    Falsdudichfragstwarumdudaslesenkannstobwohlalleszusammenstehtdannwirstdumerkendasdu
    eingehirnbesizt.
    Achja, eine MsgBox macht man mit MessageBox.show(....) und nicht MsgBox(....)